Brutale Schläge im Salzburger Nachtleben

Brutale Schläge im Salzburger Nachtleben

Auch in der Nacht auf Sonntag musste die Salzburger Polizei mehrmals bei Schlägereien im Nachtleben eingreifen. Am Rudolfskai in der Stadt Salzburg wurde ein 36-Jähriger von einem Unbekannten attackiert und schwer verletzt. In Saalfelden (Pinzgau) kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Betrunkenen.
Wetter wird teils stürmisch und regnerisch, aber mild

Wetter wird teils stürmisch und regnerisch, aber mild

Mildes Wetter mit Temperaturen von bis zu 16 Grad, aber auch Sturm und Regen bringt die kommende Woche in Österreich. Am Montag ist es noch trocken, tags darauf breiten sich Niederschläge aus, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag. Gegen Freitag wird wieder trockenes und oft sonniges Wetter erwartet.
14. NostalSki-Bewerb auf der Schmitten

14. NostalSki-Bewerb auf der Schmitten

Bereits zum 14. Mal fand am Samstag auf der Schmitten in Zell am See (Pinzgau) der traditionelle "Neb’n-Anond-Slalom" statt.

  • NostalSki in Zell am See
  • Fest für Roland Leitinger
  • Das waren die Balloonalps
FOTO
26-Jähriger bei Skidoo-Unfall in Rauris verletzt

26-Jähriger bei Skidoo-Unfall in Rauris verletzt

Ein 26-jähriger Mann ist am Samstagabend bei einem Unfall mit einem Skidoo in Rauris (Pinzgau) verletzt worden. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über das Schneemobil und prallte frontal gegen einen Zaun, der die Piste vom Gelände abschottet. Das Skidoo fing Feuer. Ein Pistenraupenfahrer löschte den Brand und brachte den Verletzten ins Tal, berichtete die Polizei Salzburg. 1
Seltene Krankheiten: Maßnahmen in Salzburg massiv verstärkt

Seltene Krankheiten: Maßnahmen in Salzburg massiv verstärkt

Seltene Erkrankungen stellen sowohl die Betroffenen und Angehörigen als auch Mediziner vor besondere Herausforderungen. Im Bundesland Salzburg wurden die Bemühungen rund um die seltenen Erkrankungen in den vergangenen Jahren massiv verstärkt.
Feierlicher Empfang für Vizeweltmeister Roland Leitinger in St. Martin bei Lofer

Feierlicher Empfang für Vizeweltmeister Roland Leitinger in St. Martin bei Lofer

Von Gold, Silber oder Bronze bei einer Weltmeisterschaft träumen alle Sportlerinnen und Sportler, aber nur wenigen gelingt es, tatsächlich aufs Siegespodest zu fahren. Roland Leitinger hat es geschafft. Der Vizeweltmeistertitel im Riesentorlauf bei der abgelaufenen Ski-WM in St. Moritz ist die bisherige Krönung seiner Karriere. Am Freitag gab es einen feierlichen Empfang für den Pinzgauer.
1
Blechkolonnen und kilometerlange Staus in Salzburg

Blechkolonnen und kilometerlange Staus in Salzburg

„Es war nicht anders zu erwarten“, schildert ARBÖ-Verkehrsexperte Jürgen Fraberger am Samstagvormittag. Ein Staubild auf fast allen größeren Straßen zieht sich durch Westösterreich. Am Walserberg in Salzburg wurde am Vormittag eine Grenzwartezeit von einer Stunde gemessen. 4
2,5-Meter-Holzkreuz in Maria Alm schwer beschädigt

2,5-Meter-Holzkreuz in Maria Alm schwer beschädigt

Der sogenannte „Schneiderkreuz“ in Maria Alm (Pinzgau) ist in der Nacht auf Freitag von einem Unbekannten schwer beschädigt worden. Dabei riss der Täter die 130 Zentimeter große Christusfigur vom Holzkreuz und machte sich aus dem Staub. Die Ermittlungen laufen. 9
Fasching in Salzburg: Was ist erlaubt, und was nicht?

Fasching in Salzburg: Was ist erlaubt, und was nicht?

Der Fasching geht auf seinen Höhepunkt zu und damit auch das närrische Treiben auf den Straßen und in den Büros. Doch trotz des närrischen Treibens und der guten Laune müssen sich Arbeitnehmer und Autofahrer an bestimmte Regeln halten. Was ist erlaubt, und was nicht? Hier ein Überblick. 3
Fusch: Gemeindestraße nach Felssturz weiterhin gesperrt

Fusch: Gemeindestraße nach Felssturz weiterhin gesperrt

Nach dem Felssturz in Fusch an der Großglocknerstraße (Pinzgau) ist seit Anfang Februar die Gemeindestraße nach Bad Fusch gesperrt. Nach einer Begehung am Donnerstag mit dem zuständigen Geologen des Landes kann die Straße aufgrund der Bewegungen derzeit noch nicht geräumt werden.
Saalbach-Hinterglemm: Bund steht hinter Ski-WM-Bewerbung

Saalbach-Hinterglemm: Bund steht hinter Ski-WM-Bewerbung

Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) und Sportlandesrätin Martina Berthold (Grüne) präsentierten am Donnerstag Minister Hans Peter Doskozil (SPÖ) das Projekt für die Bewerbung der Gemeinde Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) für die Alpine Ski-Weltmeisterschaft 2023.
30-Millionen-Euro-Strafe für Salzburg: Strafmaß von bis zu 700 Mio. Euro möglich

30-Millionen-Euro-Strafe für Salzburg: Strafmaß von bis zu 700 Mio. Euro möglich

Die von der EU-Kommission vorgeschlagene Strafe von 29,8 Mio. Euro für Österreich wegen falscher Schuldenangaben für das Land Salzburg ist laut dem wirtschaftlichen Berater der EU-Kommission in Wien, Marc Fähndrich, "nicht hoch" ausgefallen. Die Kommission hätte die Möglichkeit gehabt, eine Strafe von bis zu 0,2 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP), also rund 700 Mio. Euro, vorzuschlagen. 10
Salzburger Sportler prägen österreichische Werbelandschaft

Salzburger Sportler prägen österreichische Werbelandschaft

Wir sind überall von Werbung umgeben, doch inwiefern beeinflusst es unser Interesse an einem Produkt, sobald ein Promi dafür wirbt? Eine aktuelle Studie zeigt nun, dass besonders Salzburger Sportler wie Marcel Hirscher, Anna Veith und Stefan Kraft auf der Beliebtheitsskala ganz vorne mitmischen.
Europa mit jungen Augen betrachtet: So sehen Salzburger Schüler die EU

Europa mit jungen Augen betrachtet: So sehen Salzburger Schüler die EU

Jugendliche gelten der Europäischen Integration gegenüber als aufgeschlossen und neugierig. Wie und was Schüler aus Salzburg über ihr Europa denken, haben sie in eigenen Videobeiträgen beim Wettbewerb "EU your vision" kreativ zum Ausdruck gebracht. Bis 28. Februar können noch Beiträge hochgeladen werden. 4
Tief "Thomas" bringt den Winter kurzzeitig zurück

Tief "Thomas" bringt den Winter kurzzeitig zurück

Das kurze Frühlingsintermezzo vom Donnerstag muss am Freitag der Kaltfront des Orkantiefs "Thomas" weichen. Wie der Wetterdienst Ubimet prognostiziert, gehen die Temperaturen um bis zu 15 Grad zurück, die Schneefallgrenze sinkt bis in viele Täler. Aber zum Faschingshöhepunkt am Dienstag können wir wieder aufatmen. 1
Zell am See: Ballonalps zieht Bilanz und sichert nächsten Event

Zell am See: Ballonalps zieht Bilanz und sichert nächsten Event

Bei den Ballonalps in Zell am See gab es einen Heimsieg. Die Veranstalter zogen zufrieden Bilanz und sicherten gleich den Eventtermin für das kommende Jahr. Wir lassen die Veranstaltung Revue passieren.
Jugendliche randalieren in Saalfelden: Festnahme

Jugendliche randalieren in Saalfelden: Festnahme

Aufgrund von aggressivem Verhalten musste die Polizei Saalfelden Dienstagabend zwei junge Asylwerber festnehmen und in die Polizeiinspektion verbringen. 9
Online-Dating in Österreich: Salzburger äußerst kommunikativ

Online-Dating in Österreich: Salzburger äußerst kommunikativ

In Österreich sind aktuell 1,6 Millionen Personen single, immer mehr von ihnen suchen die große Liebe auf Dating-Apps. Wie das französische Tinder-Äquivalent Once herausgefunden haben will, sollen Salzburger Singles zu den kommunikativsten des Landes gehören. 1
Falsche Schuldenangaben: Salzburg drohen 30 Millionen Euro Strafe der EU-Kommission

Falsche Schuldenangaben: Salzburg drohen 30 Millionen Euro Strafe der EU-Kommission

Die EU-Kommission droht dem Bundesland Salzburg mit einer 30-Millionen-Euro-Strafe. Der Grund: Man hat korrigierte Schuldenzahlen im Zusammenhang zu spät gemeldet - eine Altlast im Zusammenhang mit dem Salzburger Finanzskandal . Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) ist empört. 53
Saalbach-Hinterglemm: Rezeptionist soll Gäste um mehr als 10.000 Euro betrogen haben

Saalbach-Hinterglemm: Rezeptionist soll Gäste um mehr als 10.000 Euro betrogen haben

Ein Rezeptionist eines Hotels in Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) soll einigen Gästen bei der Abreise erhöhte Rechnungen ausgestellt haben. Die Differenz zum regulären Zimmerpreis, die pro Fall zwischen 200 und 800 Euro betrug, soll sich der 26-jährige Niederösterreicher in die eigene Tasche gesteckt haben. Der Gesamtschaden wird laut Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt. 1
Land zieht Zwischenbilanz über Wintersaison

Land zieht Zwischenbilanz über Wintersaison

Trotz der anfänglich schwierigen Schneelage und der nicht ideal fallenden Feiertage rund um den Jahreswechsel weist die Wintersaison 2016/2017 im Land Salzburg positive Übernachtungszahlen auf. Anfänglich mussten die Tourismusbetriebe ein Minus einfahren, aufwärts ging es ab Jänner.
Donnerstag wird wärmster Tag des bisherigen Jahres

Donnerstag wird wärmster Tag des bisherigen Jahres

Laut Kalender ist noch Winter, doch am Donnerstag hält für einen Tag der Frühling Einzug. Starker Föhn beschert Salzburg bis zu 19 Grad, vor allem im Flachgau wird es warm. Lange dauert die Frühlingsfreude allerdings nicht.
Neurofeedback wirkt bei Schlafstörung nur als Placebo

Neurofeedback wirkt bei Schlafstörung nur als Placebo

Eine Pseudo-Behandlung wirkt bei Schlafstörungen genauso gut oder schlecht wie Neurofeedback, haben Salzburger Schlafforscher herausgefunden. Die bisher berichteten Erfolge von Neurofeedback-Training dürften daher rein auf Placeboeffekten beruhen, erklären sie und fordern Tests bei anderen Anwendungsgebieten der Methode. Ihre Studie erschien im Fachmagazin "Brain".
Keine Einschränkung der Wegefreiheit im Nationalpark Hohe Tauern

Keine Einschränkung der Wegefreiheit im Nationalpark Hohe Tauern

Eine Verordnung für das "Wildnisgebiet Sulzbachtäler" im Nationalpark Hohe Tauern sorgte vor wenigen Tagen unter Alpinisten für Aufregung. Man befürchtete starke Einschränkungen beim Wandern und Bergsteigen. Nun sorgte ein klärendes Gespräch für Erleichterung. 
Saalbach-Hinterglemm: Polizei fasst Verdächtigen nach versuchtem Raubüberfall

Saalbach-Hinterglemm: Polizei fasst Verdächtigen nach versuchtem Raubüberfall

Ein Mann überfiel am Montag gegen Mittag in der Gemeinde Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) einen Einheimischen. Der Mann war gerade mit einer Tageslosung am Weg zur Bank. Weil sich ein Passant in den Weg stellte, verlor der Räuber den Rucksack. Wenig später konnte die Polizei den vermeintlichen Täter und einen Helfer stoppen. Sie hatten auch andernorts zugeschlagen. 2
Vorherige
123456  

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
B155: Münchener Straße Salzburg Richtung Freilassing (D)
Staatsgrenze Freilassing Verzögerungen zu erwarten, Polizeikontrolle ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern