"Shisha-Rauchen gehört in Salzburg zum Gesellschaftsleben"

"Shisha-Rauchen gehört in Salzburg zum Gesellschaftsleben"

Was im 16. Jahrhundert in Ägypten seinen Ursprung fand, ist heute bei uns in Salzburg kaum noch wegzudenken: Das Shisha-Rauchen. Die Gemeinschaftskultur, die sich rund um die Wasserpfeife entwickelt hat, hat bis heute Bestand. Aber was macht den Reiz überhaupt aus?
Wie wird 2018 für die einzelnen Sternzeichen?

Wie wird 2018 für die einzelnen Sternzeichen?

Das Jahr 2018 steht unter dem Zeichen der Venus. Dabei geht es verstärkt um Werte, Schönheit, Astethik und Harmonie, hat uns die Salzburger Astrologin Daniela Hruschka bereits verraten. Aber wie wirkt sich das auf die einzelnen Sternzeichen aus? Was kommt genau auf uns zu? Hier findet ihr eure ganz persönliches Horoskop für das Jahr 2018.
Vignettenpflicht für Wasserrettung: Kaum Thema für Salzburgs Politik

Vignettenpflicht für Wasserrettung: Kaum Thema für Salzburgs Politik

Dass die ehrenamtlichen Helfer der Wasserrettung ihre Mitgliedsbeiträge für den Kauf von Vignetten verwenden müssen, scheint in Salzburg für die Politik kaum Thema zu sein. Lediglich LAbg. Helmut Naderer (FWS) will nun einen Antrag im Landtag einbringen.

  • Bilder vom Einsatz
  • Brand in Zell am See
  • Bilder vom Konzert
  • Bilder vom Einsatz
FOTO
Froschklauber bringen 30.000 Tiere sicher über die Straßen

Froschklauber bringen 30.000 Tiere sicher über die Straßen

Frösche und Straßenverkehr: Diese Kombination ist gefährlich und wird den Tieren oft zum Verhängnis. Dank dem Einsatz von mehreren hundert Helfern und ausgeklügelten Systemen können die Tiere sicher die Straßen queren. Hier lest ihr, wie das funktioniert.
So viele Salzburger trifft Abschaffung der Notstandshilfe

So viele Salzburger trifft Abschaffung der Notstandshilfe

Mit den geplanten Änderungen im Bereich des Arbeitslosengeldes und der Notstandshilfe erntet die Regierung massiv Kritik. Vom "größten Sozialabbau in der Geschichte unseres Sozialstaates" ist die Rede. Wir haben uns für euch angesehen, wie viele Salzburger diese Maßnahme wirklich treffen würde.
SALZBURG24 sucht das beste Krampusfoto 2017!

SALZBURG24 sucht das beste Krampusfoto 2017!

Es ist schon Tradition. Bereits seit fünf Jahren sucht SALZBURG24 das beste Krampus- und Perchtenfoto des Jahres. So auch heuer wieder: Furchterregend, mystisch, beeindruckend – diese Eigenschaften sind heuer gefragt! Zu gewinnen gibt‘s wie immer kistenweise Stiegl-Bier!
Flixbus chauffiert drei Millionen Fahrgäste durch Österreich

Flixbus chauffiert drei Millionen Fahrgäste durch Österreich

Rund drei Millionen Fahrgäste sind im Vorjahr beim Fernbusanbieter Flixbus innerhalb Österreichs zu- oder ausgestiegen. Ab Salzburg werden zurzeit 38 mögliche Destinationen angeboten.
Digitale Vignette rechtzeitig kaufen

Digitale Vignette rechtzeitig kaufen

In drei Wochen endet die Gültigkeit der "alten" Vignette. Wer heuer auf die neue digitale Variante umsteigen will, sollte sich noch diese Woche darum kümmern. Denn: Der Online-Kauf gilt erst am 18. Tag.
Saalfelden: Betrunkener (46) verletzt seine Mutter

Saalfelden: Betrunkener (46) verletzt seine Mutter

Bei einem Streit in Saalfelden (Pinzgau) schlug ein 46-Jähriger am Dienstagabend seine 82-jährige Mutter. Später wehrte er sich mit Tritten und Schlägen gegen seine Festnahme.
Jahreshoroskop: Das bringen uns die Sterne für das Jahr 2018

Jahreshoroskop: Das bringen uns die Sterne für das Jahr 2018

Natur, Tradition und Werte – das sind die wichtigsten Schlagwörter für 2018 aus astrologischer Sicht. Was uns die Sterne im neuen Jahr bringen und welche Sternzeichen es heuer besonders schwer haben werden, verrät uns die Salzburger Astrologin Daniela Hruschka in unserem schon traditionellen Jahreshoroskop.
Uttendorf: 24-Jähriger bei Seilbahndefekt aus Gondel geschleudert

Uttendorf: 24-Jähriger bei Seilbahndefekt aus Gondel geschleudert

Wegen eines Seilbahndefekts rutschte Mittwochmorgen eine Gondel in Uttendorf (Pinzgau) mehrere Meter talwärts. Durch die Pendelbewegung wurde ein 24-Jähriger aus der Kabine geschleudert.
Pistenskitouren: Naturfreunde mit Fair-Play-Regeln

Pistenskitouren: Naturfreunde mit Fair-Play-Regeln

Das Tourengehen auf Skipisten ist in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Dementsprechend hoch ist das Konfliktpotential zwischen Seilbahnunternehmern und Skitourengehern. Die Naturfreunde haben nun gemeinsame Fair-Play-Regeln ausgearbeitet.
46 Menschen starben 2017 in Salzburgs Bergen

46 Menschen starben 2017 in Salzburgs Bergen

46 Menschen sind im 2017 in Salzburgs Bergen ums Leben gekommen. Österreichweit waren im vergangenen Jahr 283 Alpintote zu beklagen, was einen Anstieg von elf Personen gegenüber dem Vorjahr bedeutet.
Zell am See: Feuerwehr schildert dramatische Rettung einer 87-Jährigen

Zell am See: Feuerwehr schildert dramatische Rettung einer 87-Jährigen

Die Freiwillige Feuerwehr Zell am See rettete in der Nacht auf Mittwoch eine 87-Jährige aus ihrer brennenden Wohnung in der Schmittenstraße. Gegenüber SALZBURG24 schildert Einsatzleiter Matthias Hainzl den dramatischen Einsatz.
Mitarbeiter räumt Hoteltresor in Kaprun aus

Mitarbeiter räumt Hoteltresor in Kaprun aus

Einen Mitarbeiter eines Hotels hat die Polizei in Kaprun (Pinzgau) überführt. Er soll in den vergangenen Monaten zwei Mal Geld von seinem Arbeitgeber gestohlen haben. Im Oktober sperrte der 31-Jährige mit einem in einer Schublade verwahrten Schlüssel den Hoteltresor auf und entnahm rund 5.500 Euro, berichtete die Landespolizeidirektion am Mittwoch.
"Shisha-Session entspricht 100 Zigaretten": So gefährlich ist Shisha-Rauchen wirklich

"Shisha-Session entspricht 100 Zigaretten": So gefährlich ist Shisha-Rauchen wirklich

Shishas, also Wasserpfeifen, erfreuen sich auch in Salzburg großer Beliebtheit. Die Debatte über die Risiken des Shisha-Rauchens ist Anfang des Jahres wieder aufgeflammt, als ein 14-Jähriger in Mattighofen (Bez. Braunau am Inn) nach dem Shisha-Konsum ohnmächtig wurde. Eine Shisha-Session würde laut einem Salzburger Lungenfacharzt immerhin 100 Zigaretten entsprechen. Die Gefahr wird vor allem von Jugendlichen trotzdem noch unterschätzt. Wir haben Salzburger Experten gefragt: Wie gefährlich ist Shisha-Rauchen wirklich?
Lawinengefahr am Felbertauern: Straße zwischen Mittersill und Osttirol wieder offen

Lawinengefahr am Felbertauern: Straße zwischen Mittersill und Osttirol wieder offen

Die Felbertauernstraße zwischen Mittersill (Pinzgau) und Matrei in Osttirol wurde am Mittwoch  nach der Straßenräumung wieder für den Verkehr freigegeben. Es seien am Dienstag südseitig zwar noch rund 30 Zentimeter Neuschnee gefallen, die Lawinengefahr sei aber aufgrund der niedrigen Temperaturen in der Nacht zurückgegangen, sagte Michael Köll, technischer Leiter der Felbertauernstraßen AG, am Vormittag der APA.
Zu diesem Zeitpunkt solltet ihr euren Urlaub buchen

Zu diesem Zeitpunkt solltet ihr euren Urlaub buchen

Wer rechtzeitig bucht, kann viel Geld sparen. Um möglichst günstig zu verreisen, sollte der Urlaub geschickt geplant werden. Bei Flügen macht der Buchungszeitpunkt viel aus, fast die Hälfte des Preises kann man sich dadurch ersparen. So holt ihr aus eurer Urlaubskasse das Maximum heraus.
Feuerwehr Zell am See rettet 87-Jährige aus brennender Wohnung

Feuerwehr Zell am See rettet 87-Jährige aus brennender Wohnung

Im Schlafzimmer eingeschlossen war in der Nacht auf Mittwoch eine 87-Jährige in ihrer in Flammenden stehenden Wohnung in Zell am See (Pinzgau). Die Feuerwehr konnte die Frau glücklicherweise noch rechtzeitig ins Freie retten. Sie wurde anschließend in das Tauernklinikum Zell am See gebracht.
DJ Ötzi heizt in Saalbach-Hinterglemm ein

DJ Ötzi heizt in Saalbach-Hinterglemm ein

Vor der traumhaften Kulisse des Reiterkogels in Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) stieg am Dienstag der große Auftakt zur "DJ Ötzi Gipfeltour". Wir haben die Bilder für euch.
Kirchenaustritte 2017 leicht gesunken: Mehr Eintritte in Salzburg

Kirchenaustritte 2017 leicht gesunken: Mehr Eintritte in Salzburg

Die Zahl der Austritte aus der römisch-katholischen Kirche ist 2017 leicht rückläufig gewesen. Die Katholikenzahl in Österreich ist damit weitgehend stabil geblieben, berichtete die Kathpress am Dienstag.  Ein leichter Anstieg wurde bei den Kircheneintritten verzeichnet. In Salzburg verzeichnen die Diözesen ein leichtes Plus.
Produktrückruf bei dm: Reinigungsmittel in Babynahrung

Produktrückruf bei dm: Reinigungsmittel in Babynahrung

Der Drogeriemarkt dm hat die Babynahrung "babylove Erdbeere & Himbeere in Apfel 190 g, nach dem 4. Monat" zurückgerufen. Betroffen sei ausschließlich Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 05.07.19, hieß es am Dienstag in einer Aussendung.
Wasserrettung: Mitgliedsbeiträge müssen Vignetten finanzieren

Wasserrettung: Mitgliedsbeiträge müssen Vignetten finanzieren

Mit den Überkopf-Kameras zur Kontrolle der Vignette tat sich ein Problem für die Wasserrettung auf: Wurde früher bei Einsatzfahrzeugen bei der Vignettenpflicht gerne weggesehen, ist dies nun nicht mehr möglich. Für die freiwilligen Helfer entstehen so horrende Kosten.
Camping Grubhof in St. Martin bei Lofer erneut beliebtester Campingplatz Europas

Camping Grubhof in St. Martin bei Lofer erneut beliebtester Campingplatz Europas

Auf Basis von Gästebewertungen hat das Informationsportal Camping.Info den beliebtesten Campingplatz Europas ermitteln. Wie auch schon im Jahr zuvor konnte Camping Grubhof in St. Martin bei Lofer (Pinzgau) die Herzen der Gäste gewinnen und führt das europaweite Ranking an.
Sturm fordert Florianis auf Paßthurn Straße

Sturm fordert Florianis auf Paßthurn Straße

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Mittersill wurden am Dienstag zu einem Sturmeinsatz gerufen. Umgestürzte Bäume haben die Paßthurn Straße (Pinzgau) blockiert. Außerdem weist die Feuerwehr auf Facebook daraufhin, dass die Felbertauernstraße derzeit gesperrt ist.

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern