Zahlreiche Sachbeschädigungen im Pinzgau: Polizei bittet um Hinweise

Zahlreiche Sachbeschädigungen im Pinzgau: Polizei bittet um Hinweise

Während der Ironman in Zell am See und Kaprun (beide Pinzgau) Ende August veranstaltet wurde, kam es entlang der Strecke zu zahlreichen Sachbeschädigungen. Das hat die Polizei Salzburg am Dienstag bekannt gegeben. Zwischen Bruck an der Glocknerstraße und Zell am See sind Fahrradreifen zerstochen und Verkehrsschilder beschädigt worden.
Verfolgungsfahrt im Pinzgau endet in Bach

Verfolgungsfahrt im Pinzgau endet in Bach

Am Montagabend lieferte sich ein 21-Jähriger Lenker in Niedernsill (Pinzgau) eine wilde Verfolgungsjagd. Polizisten nahmen die Verfolgung des jungen Mannes auf, als dieser nach einer Geschwindigkeitsmessung einfach weiterfuhr. Wenig später verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte in den Steinbach.
Equal Pay Day: Salzburgerinnen arbeiten bis Jahresende umsonst

Equal Pay Day: Salzburgerinnen arbeiten bis Jahresende umsonst

Der "Equal Pay Day" fällt in Salzburg in diesem Jahr bereits auf den 3. Oktober. Statistisch gesehen arbeiten Frauen ab diesem Tag bis Jahresende gratis. Der Einkommensunterschied zwischen Männern und Frauen hat sich gegenüber dem Vorjahr kaum verändert, berichtet die Arbeiterkammer Salzburg in einer Aussendung.

  • Lokalaugenschein in Zell am See
  • Verletzte bei Flugzeugabsturz
  • Bilder der Unfallstelle
  • Bilder aus dem Nationalpark
FOTO
"Für Schutz und Sicherheit der Salzburger": 23 junge Polizisten treten Dienst an

"Für Schutz und Sicherheit der Salzburger": 23 junge Polizisten treten Dienst an

Mit 23 fertigen Polizisten (davon neun Frauen) erhält die Salzburger Polizei mit heutigem Tag Unterstützung auf allerhöchstem Niveau. Neben acht Kollegen, die ihre im September absolvierten Dienstprüfungen mit Auszeichnung abschlossen, machen auch zwei Staatsmeisterinnen im Ringen und im Sportdreikampf ab sofort Dienst auf der Straße.
Kurioser Vorfall in Mittersill: 42-Jährige führt Verkehrskontrolle durch

Kurioser Vorfall in Mittersill: 42-Jährige führt Verkehrskontrolle durch

Kurioses hat sich am Montag in Mittersill (Pinzgau) abgespielt: Eine 42-jähriger Pinzgauerin gab sich als Mitarbeiterin des Bezirkgerichtes aus und kontrollierte den Verkehr im Ort.
Ex-Hurrikan "Maria" bringt Regen und Kälte

Ex-Hurrikan "Maria" bringt Regen und Kälte

Der Altweibersommer tut sich in diesem Jahr auch zu Oktoberbeginn äußerst schwer. Schon am Dienstag überqueren laut UBIMET die Reste des Ex-Hurrikans "Maria" in Form einer Kaltfront die Alpen. Damit muss man mit teils kräftigem Regen rechnen und auch die Temperaturen gehen deutlich zurück.
Salzburg hat niedrigste Arbeitslosenquote in Österreich

Salzburg hat niedrigste Arbeitslosenquote in Österreich

Die Arbeitslosigkeit in Salzburg ist im September weiter gesunken. Im Bundesländervergleich hat Salzburg mit 12.490 Personen am wenigsten Arbeitslose in ganz Österreich. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Arbeitslosenquote um 3,8 Prozent gesunken. Auch im Handel sinken die Arbeitslosenzahlen nun.
Verhüllungsverbot tritt in Kraft: Lokalaugenschein in Zell am See

Verhüllungsverbot tritt in Kraft: Lokalaugenschein in Zell am See

Wolkenverhangen, verregnet und mit nur mehr wenigen Touristen. So präsentierte sich das bei arabischen Gästen beliebte Zell am See am Sonntag. Wie in ganz Österreich trat auch in der Pinzgauer Bezirkshauptstadt das Anti-Gesichtsverhüllungsgesetz in Kraft. Nach dem Ende der Sommersaison ist der große Touristenansturm vorbei, einige arabische Gäste befinden sich aber noch in der Stadt.
Nächste Kaltfront erreicht Salzburg

Nächste Kaltfront erreicht Salzburg

Pünktlich zum Start in den Oktober rückt die nächste Kaltfront näher, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag. Wir geben euch einen Überblick.
Fußgänger in Saalfelden von Pkw erfasst: Tot

Fußgänger in Saalfelden von Pkw erfasst: Tot

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich Sonntagfrüh in Saalfelden (Pinzgau). Ein 45 Jahre alter Fußgänger wurde von einem Auto erfasst. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle, teilte die Polizei am Mittag mit.
NR-Wahl: Ein Viertel aller Wahlberechtigten in Salzburg lebt in Landeshauptstadt

NR-Wahl: Ein Viertel aller Wahlberechtigten in Salzburg lebt in Landeshauptstadt

Am 15. Oktober sind 395.720 Personen im Land Salzburg bei der Nationalratswahl wahlberechtigt, davon 205.953 Frauen und 189.767 Männer. Die Anzahl der Wahlberechtigten steigt, der Anteil der Wahlberechtigten an der Wohnbevölkerung sinkt jedoch.
Auwärtstrend beim Fischen: Landesfischereitag in Scheffau

Auwärtstrend beim Fischen: Landesfischereitag in Scheffau

Der Landesfischereiverband traf sich am Samstag zum Landesfischertag in Scheffau (Tennengau). Dabei wurden Ehrungen in Gold für besondere Verdienste um die Fischerei verliehen und über die Aktivitäten im abgelaufenen Jahr und Neuerungen in der Fischerei berichtet.
Flugunfall in Zell am See: Ein Toter und Vorwürfe gegen Flugplatz

Flugunfall in Zell am See: Ein Toter und Vorwürfe gegen Flugplatz

Ein Flugunfall im Juli 2016 in Zell am See (Pinzgau) mit einem Toten und drei Schwerverletzten soll einem Bericht des "Kurier" (Samstag-Ausgabe) zufolge u.a. darauf zurückzuführen sein, dass die falsche Startbahn geöffnet worden sei. Der unerfahrene Pilot habe mit dem Wind starten müssen. Dies habe neben seiner Entscheidung, den Vorgang nicht abzubrechen, zu dem Unglück geführt.
B311: Pkw-Lenker rasen mit 123 km/h durch Gries

B311: Pkw-Lenker rasen mit 123 km/h durch Gries

Bei Verkehrskontrollen auf der Pinzgauer Bundesstraße (B311) gingen der Polizei am Samstag zwei Raser ins Netz: Sie fuhren mit 123 km/h statt erlaubten 50 km/h durch den Ort.
Einsiedler von Saalfelden beendet erste Saison glücklich

Einsiedler von Saalfelden beendet erste Saison glücklich

Der neue Einsiedler von Saalfelden im Salzburger Pinzgau, der 59-jährige Belgier Stan Vanuytrecht, hat seine erste Saison fast hinter sich gebracht und bezeichnet die Zeit als großes Glück. Über den Winter ist die 350 Jahre alte Klause nicht bewohnbar.
2017 bereits 34 Todesopfer auf Salzburgs Straßen

2017 bereits 34 Todesopfer auf Salzburgs Straßen

Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) zieht eine traurige Bilanz: 2017 sind bereits deutliche mehr Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen, als zur gleichen Zeit im Vorjahr. Dabei ist jedes dritte Todesopfer ein Motorradfahrer.
Bremsen versagt: Vollbesetztes Auto prallt im Pinzgau frontal in Leitschiene

Bremsen versagt: Vollbesetztes Auto prallt im Pinzgau frontal in Leitschiene

Ein mit vier Personen besetztes Auto prallte am Donnerstag frontal in eine Leitschiene auf der Großglockner Hochalpenstraße im Pinzgau. Alle Insassen wurden bei dem Crash verletzt, die Bremsen dürften versagt haben.
Spatenstich für neuen Wald in den Salzachauen

Spatenstich für neuen Wald in den Salzachauen

Die Salzburger Salzachauen sollen wieder natürlicher werden. Mit einem der größten Renaturierungsprojekten in Österreich will man die Naturlandschaft erhalten und zahlreichen Pflanzen- und Tierarten einen Lebensraum bieten. Insgesamt sollen für das Life-Projekt Salzachauen 10,5 Millionen Euro investiert werden.
Mutmaßlicher Mordfall Roland K.: U-Haft über Verdächtige verlängert

Mutmaßlicher Mordfall Roland K.: U-Haft über Verdächtige verlängert

Im mutmaßlichen Mordfall Roland K. hat das Landesgericht Salzburg am Donnerstagnachmittag die Untersuchungshaft über eine 20-jährige Tatverdächtige bis 28. November 2017 verlängert. Die Frau wird gemeinsam mit zwei ebenfalls inhaftierten Männern verdächtigt, den 63-jährigen Roland K. im Juli des Vorjahres ermordet zu haben.
AK Salzburg: Negativzinsen von Banken zurückholen

AK Salzburg: Negativzinsen von Banken zurückholen

Jetzt ist es amtlich: Banken müssen zu viel verrechnete Kredit-Zinsen den Kunden zurückzahlen. Und sie müssen in Zukunft einen niedrigeren Zinssatz bei Krediten anbieten. Viele haben das schon gemacht, nur manche wollten den endgültigen Rechtsspruch noch abwarten.
"Langes" Wochenende in Deutschland bringt Stau nach Salzburg

"Langes" Wochenende in Deutschland bringt Stau nach Salzburg

Ein "langes" Wochenende in Deutschland - bedingt durch den Tag der deutschen Einheit am Dienstag - lässt auch in Österreich mehr Verkehr erwarten. In Salzburg ist laut ARBÖ vor allem die A10 Tauernautobahn im Großraum Salzburg betroffen.
GSWB-Skandal: Mietverträge mit Mitarbeitern sollen aufgelöst werden

GSWB-Skandal: Mietverträge mit Mitarbeitern sollen aufgelöst werden

In der Causa rund um die mutmaßlich skandalöse Wohnungsvergabe der Gemeinnützigen Salzburger Wohnbaugesellschaft (GSWB) traf am Donnerstag der Aufsichtsrat zusammen. Nach dreistündiger Sitzung kamen die Mitglieder zu folgendem Ergebnis: Die drei betroffenen Mietverträge mit GSWB-Mitarbeitern sollen aufgelöst werden. Außerdem will man transparente Vergaberegeln ausarbeiten. Die GSWB wehrt sich gegen die Skandal-Vorwürfe: Das entbehre "jeglicher Grundlage". 
Supermärkte im VKI-Preisvergleich: Wo kauft man am billigsten?

Supermärkte im VKI-Preisvergleich: Wo kauft man am billigsten?

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat erneut die Preise bei den heimischen Supermärkten unter die Lupe genommen - mit dem Fazit: Preisbewusste Kunden müssen heuer etwas tiefer in die Tasche greifen. Etwas günstiger wurde hingegen das Bio-Wagerl. Das Motto "Supermarkt = teuer, Diskonter = billig" sei überholt. Die Preisschere zwischen den Anbietern ist laut VKI etwas kleiner geworden.
Maishofen: 81-Jähriger stirbt nach E-Bike-Unfall

Maishofen: 81-Jähriger stirbt nach E-Bike-Unfall

Jener 81-jähriger E-Bike-Fahrer, der Ende August in Maishofen (Pinzgau) bei einer Kollision mit einem Pkw schwer verletzt worden ist, ist nun seinen schweren Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei Salzburg in einer Aussendung mit.
Nationalpark Hohe Tauern ist der größte und älteste in Österreich

Nationalpark Hohe Tauern ist der größte und älteste in Österreich

Der Nationalpark Hohe Tauern ist der größte und älteste Nationalpark in Österreich. Kärnten erklärte als erstes im Jahr 1981, Salzburg 1983 Teilgebiete zum Nationalpark. Der Osttiroler Part war umstritten und wurde erst 1991 hinzugefügt. Heute erstreckt sich das Gesamtgebiet über 1.856 Quadratkilometer und umfasst die mächtigsten Gipfel Österreichs.

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
A10: Tauern Autobahn Villach Richtung Salzburg
Zwischen AS Rennweg und AS Zederhaus zäher Verkehr zu erwarten, Dauer: 22.10.2017 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern