Streit um fünf Mio. Euro: Landesregierung will Stadt Salzburg verklagen

Streit um fünf Mio. Euro: Landesregierung will Stadt Salzburg verklagen

Die Salzburger Landesregierung droht der Stadt Salzburg mit Klage, wenn diese nicht innerhalb einer Woche knapp fünf Millionen Euro überweist.
30-Grad-Marke in Salzburg geknackt!

30-Grad-Marke in Salzburg geknackt!

Gegen 14.00 Uhr war es in Weyer in Oberösterreich so weit, kurz darauf auch in Salzburg/Freisaal: Am Dienstag wurde erstmals in diesem Jahr in Österreich die 30-Grad-Marke erreicht.
Prozess nach Unfall mit zwei Toten in Salzburg: Sieben Monate unbedingte Haft für 31-Jährigen

Prozess nach Unfall mit zwei Toten in Salzburg: Sieben Monate unbedingte Haft für 31-Jährigen

Ein Verkehrsunfall mit zwei Toten in Weißbach bei Lofer (Pinzgau) hat am Dienstag zu einem Prozess in Salzburg geführt. Laut Anklage war ein 31-jähriger Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss mit überhöhter Geschwindigkeit in den Wagen eines Ehepaares aus dem Flachgau gekracht. Für die beiden kam jede Hilfe zu spät. Der beschuldigte Salzburger war reumütig geständig. Der Pinzgauer ist am Nachmittag wegen fahrlässiger Tötung unter besonders gefährlichen Verhältnissen und wegen fahrlässiger Körperverletzung zu einer unbedingten Freiheitsstrafe von sieben Monaten verurteilt worden.

  • Salzburger genießen Sommertag
  • Bilder aus dem Gericht
  • Bilder der Unfallstelle
  • Formula Unas in Aktion
  • Durchstich am Glockner
  • Räumung am Gotthardtpass
  • Bilder der Unfallstelle
FOTO
Was ist los in und um Salzburg?

Was ist los in und um Salzburg?

Auch in den nächsten Tagen ist wieder einiges in und rund um Salzburg los. Wir haben tolle Veranstaltungs-, Party- und Ausflugstipps für euch zusammengestellt.
Zell am See: Arbeiter rutscht zehn Meter auf Staudamm ab

Zell am See: Arbeiter rutscht zehn Meter auf Staudamm ab

Zehn Meter soll ein Arbeiter (48) am Dienstagmittag auf einem Staudamm bei Zell am See (Pinzgau) abgerutscht sein. Die Schwere der Verletzung ist unbekannt, der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Großvenediger: Offenbar doch keine Person in Gletscherspalte gestürzt

Großvenediger: Offenbar doch keine Person in Gletscherspalte gestürzt

In Neukirchen am Großvenediger im Salzburger Oberpinzgau ist am Montagnachmittag ein Rettungseinsatz angelaufen. Ersten Informationen der Polizei zufolge sollen eine oder mehrere Personen in eine Gletscherspalte gestürzt sein. Wahrscheinlich handelt es sich aber um einen Fehlalarm. Bisher sind bei der Unfallstelle in Salzburg keine Verletzten gefunden worden
Der Sommer kommt für einen Tag

Der Sommer kommt für einen Tag

Die Wetterfrösche versprechen für Dienstag strahlenden Sonnenschein und Temperaturen bis zu 31 Grad. 30 Grad sind Anfang Mai in Österreich ungewöhnlich, aber kein Rekord. Den frühsten 30-Grad-Tag registrierte die ZAMG nämlich am 17. April 1934 in der Stadt Salzburg.
Jobs in der Umgebung

Arbeitslosigkeit in Salzburg auf hohem Niveau

Arbeitslosigkeit in Salzburg auf hohem Niveau

Bedingt durch das Ende der Wintersaison befindet sich die Arbeitslosigkeit in Salzburg auf sehr hohem Niveau. Allerdings ist der Zuwachs der niedrigste bundesweit.
Einmietbetrüger in Tennengauer Hotel geschnappt

Einmietbetrüger in Tennengauer Hotel geschnappt

Österreichweit wurde nach einem 55-jährigen Italiener gefahndet, der unter anderem in Bad Gastein (Pongau) und Zell am See (Pinzgau) als Einmietbetrüger hohen Schaden verursachte. Am Freitag konnte er in einem Hotel im Tennengau aufgegriffen werden.
Mittersill: Pkw-Lenker prallt beinahe in Geschäftsgebäude

Mittersill: Pkw-Lenker prallt beinahe in Geschäftsgebäude

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Mittersill (Pinzgau) wurden Sonntagfrüh zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein 40-jähriger Pkw-Lenker war entlang der B165 in die Blumentröge vor  einem Geschäftsgebäude gekracht.
Ein Hauch Sommer: Föhnwetter mit bis zu 30 Grad

Ein Hauch Sommer: Föhnwetter mit bis zu 30 Grad

Sommerlich heiß mit bis zu 30 Grad Celsius am Dienstag, jedoch auch eine unbeständige Wetterlage mit teils kräftigen Gewittern, Föhn und meist nächtliche Regenschauer bringt die kommende Arbeitswoche aus meteorologischer Sicht. Das verspricht die ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) in ihrer Prognose vom Sonntag.
Brutale Schlägerei in Zell am See: Täter flüchtig

Brutale Schlägerei in Zell am See: Täter flüchtig

In einem Nachtlokal in Zell am See (Pinzgau) eskalierte am Sonntag kurz nach Mitternacht eine Streiterei zwischen einem 20-Jährigen und einem 25-Jährigen. Der Ältere der beiden schlug mit einer Flasche zu und flüchtete dann.
Franzose brach im Pinzgau in zwei Almhütten ein

Franzose brach im Pinzgau in zwei Almhütten ein

Die Polizei hat am Freitag in Mittersill im Salzburger Pinzgau einen 28-jährigen Franzosen festgenommen, der zuvor in zwei Almhütten in der Region eingebrochen hatte.
Niedernsill: Saunahütte brennt ab

Niedernsill: Saunahütte brennt ab

Aus bisher unbekannter Ursache ist Donnerstagabend eine Saunahütte neben einem Wohnhaus in Niedernsill (Pinzgau) abgebrannt. Der Hausbewohner versuchte das Feuer zu löschen, die Feuerwehr musste aber anrücken.
Lkw übersieht Motorrad: Lenker schwer verletzt

Lkw übersieht Motorrad: Lenker schwer verletzt

Bei einem Überholmanöver übersah ein Lkw-Lenker (42) einen Motorradfahrer (49) am Donnerstagnachmittag auf der Mittersiller Bundesstraße in Piesendorf (Pinzgau). Der Motorradlenker kollidierte mit dem rechten hinteren Ende des Anhängers, wobei er schwer verletzt wurde und mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden musste.
Vorläufige Einigung im Pflegekräfte-Lohnstreit in Salzburg

Vorläufige Einigung im Pflegekräfte-Lohnstreit in Salzburg

Im Streit um die Gehälter für das nicht-ärztliche medizinische Personal der Salzburger Landeskliniken (SALK), das nicht in das neue Gehaltssystem wechselt, ist es nun zu einer vorläufigen Einigung gekommen. Es soll eine Abfederung in Höhe von 4,5 Millionen Euro geben, wie LHStv. Christian Stöckl (ÖVP) am Donnerstag informierte. Das sechsköpfige Verhandlungsteam des SALK-Betriebsrates stimmte zu.
Sonniger April bescherte guten Start in den Frühling

Sonniger April bescherte guten Start in den Frühling

Ein ausgesprochen sonniger April hat Österreich einen guten Start in den Frühling beschert. Laut ZAMG wurde laut der vorläufigen Bilanz für dieses Monat um 28 Prozent mehr Sonnenschein als normal registriert. Allerdings war es auch der kühlste April seit 2008 und im Westen gab es überdurchschnittlich viel Niederschlag.
Zell am See: Crash und Fahrerflucht mit 2,4 Promille

Zell am See: Crash und Fahrerflucht mit 2,4 Promille

Ein 39-Jähriger donnerte in der Nacht auf Mittwoch mit 2,4 Promille über eine Verkehrsinsel. Danach wollte er mit dem desolaten Fahrzeug flüchten. Weit kam er damit nicht.
Sechs Salzburger „Formula Unas“ fahren zum Formel-1-GP

Sechs Salzburger „Formula Unas“ fahren zum Formel-1-GP

Der weibliche Support ist wichtig für die Formel-1-Helden beim Großen Preis von Österreich in Spielberg. Dabei sind auch sechs Salzburgerinnen.
Misstrauensantrag gegen Landesrat Hans Mayr gescheitert

Misstrauensantrag gegen Landesrat Hans Mayr gescheitert

Im Salzburger Landtag ist am Mittwoch ein Misstrauensantrag gegen Wohnbaulandesrat Hans Mayr (Team Stronach) gescheitert. Die geheime Entscheidung der 36 Abgeordneten fiel - bei einer ungültigen Stimme - mit 26 zu 9 Stimmen relativ klar aus.
Durchstich auf der Großglockner Hochalpenstraße

Durchstich auf der Großglockner Hochalpenstraße

Etwas über zwei Wochen dauerten die diesjährigen Schneeräumungsarbeiten auf der Großglockner Hochalpenstraße. Der "Durchstich" in der Nähe des Hochtors fand am Mittwochvormittag statt.
Polizei fahndet österreichweit nach Einmietbetrüger

Polizei fahndet österreichweit nach Einmietbetrüger

Seit März 2015 treibt ein Einmietbetrüger in Salzburg, Tirol und Oberösterreich sein Unwesen. Der 55-jährige Italiener mietete sich unter anderem in Unterkünfte in Bad Gastein (Pongau) und Zell am See (Pinzgau) ein. Der entstandene Schaden soll sich im vierstelligen Eurobereich bewegen.
Tödlicher Crash nach 16-Stunden-Fahrt: Vater wegen Todes der Tochter verurteilt

Tödlicher Crash nach 16-Stunden-Fahrt: Vater wegen Todes der Tochter verurteilt

Ein 33-jähriger Rumäne ist am Dienstag bei einem Prozess in Salzburg wegen eines tragischen Verkehrsunfalls in Niedernsill (Pinzgau) Anfang Februar, bei dem seine zweijährige Tochter ums Leben gekommen war, wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung zu drei Monaten bedingt verurteilt worden.
Salzburg will Landesschulden über Wohnbau-Darlehen abbauen

Salzburg will Landesschulden über Wohnbau-Darlehen abbauen

Das Thema "Verkauf von Wohnbaudarlehen" ist wieder in den Mittelpunkt der Salzburger Landespolitik gerückt. Die Regierung ist auf der Suche nach rund 500 Millionen Euro, die bis 2017 durch auslaufende endfällige Kredite aufgebracht werden müssen. Das Geld soll von den gemeinnützigen Bauträgern kommen, indem diese dem Land aushaftende Darlehen vorzeitig zurückzahlen. Das Wie ist noch unklar.
Was ist los in und um Salzburg?

Was ist los in und um Salzburg?

Auch in den nächsten Tagen ist wieder einiges in und rund um Salzburg los. Wir haben tolle Veranstaltungs-, Party- und Ausflugstipps für euch zusammengestellt.

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
: Rudolfskai Zentrum - Nonntal
Stadtgebiet Salzburg, Zwischen Staatsbrücke und Strassenkreuzung Rudolfsplatz in beiden Richtungen Motorsportveranstaltung, Dauer: 04.06.2015 12:00 Uhr bis 18:30 Uhr ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Horoskop
Suche

Suche filtern