Arbeiterkammer Salzburg warnt vor Sanierungsfirma Boniflex

Arbeiterkammer Salzburg warnt vor Sanierungsfirma Boniflex

In nur zwei Schritten die Kreditwürdigkeit wiederherstellen: Das schreibt sich die Firma Boniflex auf die Fahnen, die derzeit stark um Kunden wirbt. Dabei können sie die Einträge eigentlich gar nicht löschen, nur wenn sie fehlerhaft sind. Und das wäre statt mit satter Rechnung von Boniflex ohnehin gratis möglich. Die Arbeiterkammer Salzburg warnt ausdrücklich vor dieser Masche.
Nach Horrorcrash auf B311: Lenker wird angeklagt

Nach Horrorcrash auf B311: Lenker wird angeklagt

Er soll Alkohol und Drogen im Blut gehabt haben und war viel zu schnell unterwegs. Nun drohen dem Lenker, der im Oktober auf der B311 in Weißbach (Pinzgau) einen Horrorunfall mit zwei Toten verursachte, bis zu drei Jahre Haft.
Nach interner Kritik: Personalabteilungsleiter des Landes vom Dienst freigestellt

Nach interner Kritik: Personalabteilungsleiter des Landes vom Dienst freigestellt

Nachdem Mitarbeiter seinen Führungsstil kritisiert hatten, ist am Donnerstag der Leiter der Personalabteilung des Landes Salzburgs auf eigenen Wunsch vom Dienst freigestellt worden.

  • 			Zwei Tote bei Crash
  • Bilder aus dem Gericht
  • Schnee vor Ostern
  • 			Lawine in Fusch
FOTO
380-kV-Leitung: Entscheidung längst überfällig

380-kV-Leitung: Entscheidung längst überfällig

Salzburgs Sozialpartner haben am Donnerstag einen raschen Abschluss des Umweltverträglichkeits-Verfahrens (UVP) für die geplante 380-kV-Leitung von Elixhausen (Flachgau) nach Kaprun (Pinzgau) gefordert. Die Prüfung sei ohne gröbere Mängel durchgeführt worden und das Verfahren eindeutig entscheidungsreif, wurde bei einem Mediengespräch betont. Zur Untermauerung der Forderung wurde ein externer Fachmann beauftragt.
So fahndet die Polizei nach Abgängigen

So fahndet die Polizei nach Abgängigen

Furchtbare Vorstellung: Aus dem engen Angehörigenkreis ist jemand vermisst. Besorgte Angehörige erscheinen bei der Polizei. Wir haben im Landeskriminalamt Salzburg nachgefragt, was ihr machen könnt, wenn ihr jemanden vermisst.
Frühling beginnt für Pflanzen immer früher

Frühling beginnt für Pflanzen immer früher

Der Trend zu immer früheren Blühzeiten hält an. So ist etwa die Marillenblüte heuer um fünf Tage früher als im langjährigen Mittel. Die ZAMG leitet derzeit ein gemeinsames Projekt von wissenschaftlichen Einrichtungen und landwirtschaftlichen Fachschulen, um mit Schülerinnen und Schülern den Einfluss der Klimaänderungen auf heimische Wildgehölze und landwirtschaftliche Kulturpflanzen zu erforschen.
Große Rückreisewelle nach den Osterferien: Das erwartet Salzburg

Große Rückreisewelle nach den Osterferien: Das erwartet Salzburg

In Österreich sind die Osterferien längst vorbei, nicht jedoch in den meisten deutschen Bundesländern. Für das kommende Wochenende erwarten die ASFINAG-Verkehrsexperten rund um Christian Ebner vom ASFINAG-Verkehrsmanagement in Wien-Inzersdorf daher eine richtige Rückreisewelle von Süden nach Norden. Auch die Salzburger sind davon betroffen.
Jobs in der Umgebung

Moderner und schneller: SALZBURG24 im neuen Design

Nach der App haben wir nun auch unsere Webseite für euch überarbeitet und moderner gestaltet – und das sowohl grafisch, als auch technisch. Was sich genau geändert hat, erklären wir euch hier.
Land Salzburg will mit Hypo Gespräche auf höchster Ebene

Land Salzburg will mit Hypo Gespräche auf höchster Ebene

In der Frage der Haftung für die Verbindlichkeiten der Pfandbriefstelle will es das Bundesland Salzburg in der Auseinandersetzung mit der Hypo Salzburg notfalls auch auf eine gerichtliche Entscheidung ankommen lassen. Zunächst werde es aber einmal "Gespräche im Innenverhältnis" auf höchster Ebene geben, sagte Landesfinanzreferent LHStv. Christian Stöckl (ÖVP) im Gespräch mit der APA.
Einbruchserie in Mittersill

Einbruchserie in Mittersill

Zu einer Serie von Einbrüche ist es in der Nacht auf Mittwoch in Mittersill (Pinzgau) gekommen. Gleich in mehrere Lokale entlang der B161 haben sich unbekannte Täter Eintritt verschafft.
Lawinenabgang am Gernkogel

Lawinenabgang am Gernkogel

Am Gernkogel in Viehhofen (Pinzgau) ist am Mittwochnachmittag eine Lawine abgegangen. Ob es Verschüttete gibt, ist derzeit nicht bekannt. Helfer von Bergrettung und Polizei sind vor Ort.
Salzburg seit 200 Jahren Teil von Österreich: Die Pläne für das Gedenkjahr 2016

Salzburg seit 200 Jahren Teil von Österreich: Die Pläne für das Gedenkjahr 2016

Mit 199 Jahren gehört das Land Salzburg in seiner langen Geschichte erst seit relativ kurzer Zeit zu Österreich. 2016 sind die 200 Jahre voll, und dieses Jubiläum soll mit einem breiten Fächer an Veranstaltungen, Ausstellungen und vor allem auch nachwirkenden Projekten begangen werden. Heute, Mittwoch, wurden bei einem Mediengespräch ein grober Überblick gegeben und erste Details verraten.
 Salzburgerin stirbt nach Sturz: Freund wegen Mordes vor Gericht

Salzburgerin stirbt nach Sturz: Freund wegen Mordes vor Gericht

Ein 45-jähriger Pinzgauer hat sich am Mittwoch wegen des Vorwurfs des Mordes vor einem Salzburger Schwurgericht verantworten müssen. Der Mann soll laut Anklage seine gleichaltrige Freundin im Oberpinzgau in der Nacht auf 23. Dezember 2013 so fest geschlagen haben, dass sie stürzte und vier Tage später an einer Gehirnblutung starb. Der Angeklagte beteuerte seine Unschuld.
Bundesheer baut D(reiecks)-Brücke in Bramberg ab

Bundesheer baut D(reiecks)-Brücke in Bramberg ab

Das Pionierbataillon 2 baut in der 16. Kalenderwoche jene D-Brücke über die Salzach wieder ab, die im Rahmen eines Assistenzeinsatzes im August 2014 errichtet wurde. Sie diente ein halbes Jahr als Ersatz für die zerstörte und wieder instandgesetzte Habachtalbrücke. 
Blizzard trennt sich vom ÖSV

Blizzard trennt sich vom ÖSV

Die Salzburger Skimarke Blizzard hat ihr Engagement im österreichischen Skirennsport beendet. Man habe keine Einigung mit dem ÖSV über eine weitere Zusammenarbeit erzielen können, teilte das zur italienischen Tecnica Group gehörende Unternehmen aus Mittersill (Pinzgau) am Dienstag mit. Auch die Skischuhmarke Tecnica sei davon betroffen.
Teilweise große Lawinengefahr in Salzburg

Teilweise große Lawinengefahr in Salzburg

Der Lawinenwarndienst hat für das Bundesland Salzburg am Dienstag zum Teil große Lawinengefahr ausgerufen. Betroffen davon ist vor allem die Osthälfte des Landes. Stufe vier der fünfteiligen Skala herrschte demnach über 2.000 Metern in den Niederen Tauern inklusive des Gasteinertals, im Tennengebirge und im Bereich des Gosaukamms.
Was ist los in und um Salzburg?

Was ist los in und um Salzburg?

Auch in den nächsten Tagen ist wieder einiges in und rund um Salzburg los. Wir haben tolle Veranstaltungs-, Party- und Ausflugstipps für euch zusammengestellt.
AK: Arbeitslosigkeit macht krank!

AK: Arbeitslosigkeit macht krank!

In Salzburg herrscht Rekordarbeitslosigkeit. Mehr als 18.000 Menschen stehen im März ohne Arbeit da oder befinden sich in Schulungen – so viele wie noch nie. Die AK Salzburg macht am Weltgesundheitstag auf die Folgen von Arbeitslosigkeit aufmerksam. So sind Arbeitslose im Schnitt kränker und leben kürzer.
Salzburgs Einzelhandel erhält virtuelle "Einkaufsstraße"

Salzburgs Einzelhandel erhält virtuelle "Einkaufsstraße"

Salzburgs Einzelhandel bekommt die Möglichkeit für einen einfachen Einstieg in den Onlinehandel: Die Mediengruppe "Salzburger Nachrichten" (SN) und das Startup "Coolshop" haben ein Joint Venture gegründet, das eine virtuelle Einkaufsstraße anbietet. Auf dieser können regionale Einzelhändler ihre Onlineshops "eröffnen", wie das Unternehmen am Dienstag in einer Aussendung bekannt gab.
Endlich! Hoch "Ostra" bringt Temperaturen von bis zu 22 Grad

Endlich! Hoch "Ostra" bringt Temperaturen von bis zu 22 Grad

Der Frühling ist im Anmarsch auf Österreich: Bis zum Ende der Woche steigen die Temperaturen stetig an, für Samstag prognostizieren die Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) auf der Hohen Warte in Wien sogar 22 Grad. Getrübt wird dies lediglich durch ein paar Quellwolken und Regenschauer.
Mehrere Unfälle innerhalb weniger Minuten

Mehrere Unfälle innerhalb weniger Minuten

Drei Verkehrsunfälle praktisch zur selben Zeit haben sich am Ostersonntag im Bundesland Salzburg ereignet. Auf der A10 demolierte ein Sattelschlepper auf 150 Metern Länge die Mittel-Leitwand aus Beton. Bei zwei weiteren Unfällen waren die Lenker alkoholisiert, bei einem davon wurden zwei Beteiligte verletzt, berichtete die Polizei.
Alkolenker in Maishofen nach Unfall auf Felge unterwegs

Alkolenker in Maishofen nach Unfall auf Felge unterwegs

Da musste die Polizei Verdacht schöpfen: Weil ein 23-Jähriger in Maishofen (Pinzgau) ohne Reifen auf der Felge dahingurkte, wollten sich das die Beamten genauer ansehen. Der junge Mann hatte reichlich Alkohol im Blut und baute zuvor schon einen Unfall.
Osterwetter: Auf Schnee und Regen folgt Sonne

Osterwetter: Auf Schnee und Regen folgt Sonne

Das kalte Aprilwetter bleibt uns über Ostern treu, Schnee fällt bis in tiefe Lagen. Doch dann folgt ein Lichtblick: Die Sonne soll ab Dienstag langsam zurückkommen, die Temperaturen steigen. In Salzburg haben es die warmen Strahlen aber etwas schwerer.
Nach Lawine in Fusch: 70-Jähriger gestorben

Nach Lawine in Fusch: 70-Jähriger gestorben

Ein 70-jähriger Flachgauer wurde vor zwei Wochen bei einem dramatischen Lawinenunglück in Fusch an der Glocknerstraße (Pinzgau) gegen einen Baum gedrückt. Damals rief er noch selbst die Rettung für seine verschüttete, 50-jährige Begleiterin. Am Mittwoch ist er im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen, wie die Polizei am Samstag bestätigte.
Mittersill: Duo fährt mit Taxi zum Einbrechen

Mittersill: Duo fährt mit Taxi zum Einbrechen

Es gibt wohl schlauere Methoden, einen Einbruch zu verüben. Ein Duo fuhr in Mittersill (Pinzgau) per Taxi zu einem Einbruchsort. Dort nahmen sie alles mit, was ihnen unterkam. Schließlich wurde ihnen zum Verhängnis, dass sie die Taxi-Rechnung nicht bezahlten.

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Horoskop
Suche

Suche filtern