Heizkosten durch kalten Winter um bis zu 800 Mio. Euro höher

Heizkosten durch kalten Winter um bis zu 800 Mio. Euro höher

Der kalte Winter treibt die Heizkosten nach oben: Die österreichische Energieagentur rechnet für die österreichischen Haushalte mit Mehrkosten von bis zu 800 Mio. Euro. Pro Haushalt bedeutet das im Schnitt bis zu 200 Euro pro Jahr, so die Energieagentur. Auch Preissteigerungen bei Heizöl und Treibstoffen fielen ins Gewicht. Sanierungen könnten die Kosten langfristig senken.
Wetter wird wechselhaft, in den Bergen zur Wochenmitte winterlich

Wetter wird wechselhaft, in den Bergen zur Wochenmitte winterlich

Das Wetter wird in den kommenden Tagen wechselhaft. Zur Wochenmitte kehrt in den Bergen der Winter zurück, teilte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag mit.
Rodelverbot in Bramberg ignoriert: 24-Jähriger nach Unfall mit Schädelhirntrauma im LKH

Rodelverbot in Bramberg ignoriert: 24-Jähriger nach Unfall mit Schädelhirntrauma im LKH

Mit einem Schädelhirntrauma blieb am Samstag ein 24-jähriger Deutscher nach einem Rodelunfall in Bramberg (Pinzgau) am Boden liegen. Sein Begleiter alarmierte umgehend die Einsatzkräfte. Die Männer hatten die Pistensperre ignoriert und trugen keinen Helm.

  • Unfall Leogang
  • Unfall Lofer
  • Sturmeinsatz in Schwarzach
  • Bäume stürzen auf B311
  • Fashion im Park I
  • Fashion im Park II
  • Fashion im Park III
  • Fashion im Park IV
  • Bilder vom Unfall
FOTO
Bislang stärkstes Föhnereignis des Jahres: Fast 200 km/h am Feuersang

Bislang stärkstes Föhnereignis des Jahres: Fast 200 km/h am Feuersang

Der Samstag stand ganz im Zeichen von Föhnsturm. Auf vielen Bergen gab es laut dem Wetterdienst UBIMET Böen in Orkanstärke. So wurde am Feuersang im Pongau beinahe die 200-km/h-Marke erreicht und auf der Zugspitze über 170 km/h gemessen.
Leogang und Lofer: Unfälle fordern Verletzte

Leogang und Lofer: Unfälle fordern Verletzte

Zwei Unfälle ereigneten sich im Pinzgau kurz vor Samstagmittag. In Leogang (Pinzgau) kollidierten ein Leichtmotorrad und ein Auto, in Lofer (Pinzgau) fuhr ein Motorradfahrer auf das Heck eines Pkws auf. In beiden Fällen gab es Verletzte.
Föhnsturm zieht über Salzburg

Föhnsturm zieht über Salzburg

Der Föhnsturm hat Samstagnachmittag zu Liftsperren in Skigebieten in Salzburg geführt. Außerdem hat ein vom Sturm umgeworfener Baum den Verkehr auf der B311 in Schwarzach im Pongau lahmgelegt.
Telefonbetrüger treiben österreichweit ihr Unwesen

Telefonbetrüger treiben österreichweit ihr Unwesen

Die Polizei warnt vor einer bisher kaum bekannten betrügerischen Masche, mit der die - derzeit noch unbekannten - Täter rasch zu Geld zu kommen versuchen. Die Methode wird seit etwa zwei Wochen österreichweit praktiziert.
Die Frühlingstrends bei Fashion im Park

Die Frühlingstrends bei Fashion im Park

Frühlingserwachen im Europark. Bei der Fashionshow am Freitag gab es einen Ausblick auf die Frühlingstrends. Unsere Fotografen waren für euch vor Ort und haben die besten Pics von der Show mitgebracht.
Saalfelden: Mann (51) crasht mit Auto in Kasernentor

Saalfelden: Mann (51) crasht mit Auto in Kasernentor

Zu einem Crash kam es Freitagabend in Saalfelden (Pinzgau). Ein 51-jähriger Pinzgauer verlor auf der Anton Wallner Straße die Kontrolle über seinen Wagen und durchbrach damit das Einfahrtstor der Kaserne.
Spar ruft Rote Linsen zurück

Spar ruft Rote Linsen zurück

Die Supermarkt-Kette Spar hat am Freitag das Produkt "Spar Veggie by Neni Rote Linsen 250g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 06.10.2018 (Partienummer 15-211/Herkunft: Kanada) zurückgerufen.
Waldflächen in Salzburg zurückgegangen

Waldflächen in Salzburg zurückgegangen

Im Bundesland Salzburg ist mehr als die Hälfte der Fläche von Wald bedeckt. In den vergangenen Jahren sind die Waldflächen zurückgegangen. Außer im Lungau konnte in allen Gauen die Verwaldung der Kulturlandschaft gebremst werden.
Warnstufe rot - Am Samstag heftiger Föhnsturm, auf den Bergen Orkan

Warnstufe rot - Am Samstag heftiger Föhnsturm, auf den Bergen Orkan

Die ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) warnt vor einem heftigen Föhnsturm. Am Samstag sind in vielen Tälern Böen zwischen 70 und 120 km/h zu erwarten. Auf den Bergen besonders in der Westhälfte Österreichs sind Orkanböen um 160 km/h möglich. Für mehrere Regionen gilt die höchste Warnstufe, also rot.
Norweger nach tödlichem Crash in Leogang wegen Mordverdachts in U-Haft

Norweger nach tödlichem Crash in Leogang wegen Mordverdachts in U-Haft

Eine unfassbare Wende nimmt der tödliche Verkehrsunfall am 20. Februar in Leogang im Pinzgau.  Der Norweger, der mit seinem Auto frontal in den Wagen des Einheimischen geknallt war, sitzt jetzt in U-Haft. Die Staatsanwaltschaft geht von einem bedingten Tötungsvorsatz aus. Dementsprechende Medienberichte hat ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Salzburg am Freitag gegenüber der APA bestätigt.
Start in die Fahrradsaison: Salzburger besitzen die meisten Räder

Start in die Fahrradsaison: Salzburger besitzen die meisten Räder

In drei von vier Haushalten in Österreich ist mindestens ein Fahrrad zu finden, berichtete der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) am Freitag. Spitzenreiter im Bundesländer-Vergleich ist Salzburg mit 86 Prozent. Da im März viele nach einer Winterpause in die Fahrradsaison starten, rät der VCÖ zu einer umfangreichen Wartung des Rades.
Gemeindebund: Zweikampf um Mödlhammer-Nachfolge

Gemeindebund: Zweikampf um Mödlhammer-Nachfolge

Die Ära von Helmut Mödlhammer als Langzeit-Präsident des Gemeindebunds findet Ende März ihren Abschluss. Entsprechend wird es mit der Nachfolge-Suche ernst. Nach APA-Informationen fällt die Vorentscheidung bereits am Montag bei einer Präsidiumssitzung zwischen dem Niederösterreicher Alfred Riedl und dem Salzburger Günther Mitterer.
Hinterglemm: Betrunkener Holländer schlägt beim Après-Ski auf Kellnerin ein

Hinterglemm: Betrunkener Holländer schlägt beim Après-Ski auf Kellnerin ein

Beim Après-Ski in Hinterglemm (Pinzgau) ist am Donnerstagnachmittag ein 22-jähriger Lokalgast aus Holland ausgetickt und schlug plötzlich auf die Kellnerin ein.
Uttendorf: Schwerer Crash auf der B168

Uttendorf: Schwerer Crash auf der B168

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitag in den frühen Morgenstunden in Uttendorf (Pinzgau) gekommen. Auf der B168 hat sich ein Auto überschlagen. Die 34-jährige Lenkerin war alkoholisiert.
Salzburg ist Vorzeigeregion in der EU

Salzburg ist Vorzeigeregion in der EU

Salzburg ist weiterhin eine Vorzeigeregion in der EU wenn es um die regionale Wettbewerbsfähigkeit geht. In zehn von elf von der EU-Kommission untersuchten Bereichen liegt Salzburg demnach über dem EU-Durchschnitt.
Krankenhaus Mittersill: „Niedergang auf Raten“ oder Konzept für die Zukunft?

Krankenhaus Mittersill: „Niedergang auf Raten“ oder Konzept für die Zukunft?

Die Aufregung um das Krankenhaus Mittersill hört nicht auf. Schon am Mittwoch machte die Nachricht von einem möglichen Aus die Runde. Nun wurde der offenbar dringend notwendige Ausbau der OP-Räume verschoben, die Spitäler Zell am See sollen dazu in die Landeskliniken Salzburg eingegliedert werden. Hier lest ihr, was das für die Zukunft bedeutet.
Stärkstes Südföhnereignis des Jahres am Samstag: Sturmböen bis zu 120 km/h

Stärkstes Südföhnereignis des Jahres am Samstag: Sturmböen bis zu 120 km/h

Das bislang stärkste Südföhnereignis dieses Jahres steht laut dem Wetterdienst UBIMET am Freitag und am Samstag bevor. Die Strömung dreht an der Vorderseite eines mächtigen Tiefs auf südliche Richtungen. Dadurch legt der Wind deutlich zu, auf den Bergen sind von Freitagabend bis Samstagnacht sogar Orkanböen von mehr als 150 km/h möglich, in Tälern muss man mit Strumböen von bis zu 120 km/h rechnen.
Nationalpark knackt Drei-Millionen-Marke bei Besuchern

Nationalpark knackt Drei-Millionen-Marke bei Besuchern

Noch nie haben so viele Menschen den Nationalpark Hohe Tauern besucht wie im vergangenen Jahr. Das geht aus dem jährlichen Bericht der Nationalparkverwaltung über die Tätigkeiten und Aktivitäten hervor, den Nationalpark-Referentin Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler und Nationalpark-Direktor Wolfgang Urban den Entscheidungsgremien Beirat und Kuratorium in den nächsten Tagen vorlegen werden.
Froschklauber bringen 35.000 Tiere sicher über Straßen

Froschklauber bringen 35.000 Tiere sicher über Straßen

Wenn sich das Frühjahr langsam ankündigt, kommen Frösche und Kröten aus ihren Winterverstecken. Straßenüberquerungen bedeuten für die Amphibien aber eine tödliche Gefahr, zahlreiche Helfer bringen sie in Sicherheit. Hier lest alles, was ihr über die Amphibienrettung und Froschklauber wissen müsst.
Milchgipfel am Donnerstag in Salzburg: Kritik von Grünen

Milchgipfel am Donnerstag in Salzburg: Kritik von Grünen

Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter (ÖVP) hatte im Juni 2016 zu einem "Milchdialog" ins Parlament geladen, um die dramatische Lage der Milchbauern zu diskutieren. Am Donnerstag findet nun in der Stadt Salzburg der zweite Milchdialog statt. Die Grünen kritisieren, dass diesmal keine parlamentarischen Abgeordneten eingeladen sind.
Steht das Krankenhaus Mittersill vor dem Aus?

Steht das Krankenhaus Mittersill vor dem Aus?

Die Salzburger SPÖ schlägt Alarm. Dem Krankenhaus Mittersill (Pinzgau) drohe das Aus, heißt es am Mittwoch in einer Presseaussendung. Der für Gesundheit zuständige Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl relativiert: "Eine Panikmache ist nicht angebracht, ich teile aber die Sorgen."
Entwicklermarathon für Digitale Projekte in Salzburg

Entwicklermarathon für Digitale Projekte in Salzburg

Von 2. bis 4. März bringt der European Youth Award kreative, junge Menschen in Salzburg zusammen, um neue, digitale Projekte mit sozialem Mehrwert zu entwickeln. Nicht nur thematisch, sondern auch durch seine internationalen Gast-Coaches aus Asien, EU und USA, die virtuell den TeilnehmerInnen Feedback geben, zeichnet sich der erste Social Hackathon des European Youth Awards in West-Österreich aus.

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern