Dritter Finanzskandal-Prozess: Auch Othmar Raus beteuert seine Unschuld

Dritter Finanzskandal-Prozess: Auch Othmar Raus beteuert seine Unschuld

Auch der ehemalige Landesfinanzreferent LHStv. Othmar Raus (SPÖ) hat sich in der gerichtlichen Einvernahme am Donnerstag zum Vorwurf der Untreue "nicht schuldig" bekannt. Er habe die Derivate-Übertragung mit Bürgermeister Schaden weder vereinbart noch habe er dazu eine Weisung an den damaligen Finanzabteilungsleiter des Landes, Hofrat Paulus, erteilt.
Radfahrer (53) in Rauris von Pkw erfasst

Radfahrer (53) in Rauris von Pkw erfasst

Ein Rettungshubschrauber musste am Mittwochmittag zu einem Verkehrsunfall in Rauris (Pinzgau) beordert werden. Ein Radfahrer (53) wurde von einem Pkw-Lenker erfasst.
Salzburg hat weltweit erste freie Solarroute für E-Fahrzeuge

Salzburg hat weltweit erste freie Solarroute für E-Fahrzeuge

Eine Vision, die im Jahr 2014 begann, ist jetzt Wirklichkeit geworden: Salzburg hat die weltweit erste freie Solarroute für E-Fahrzeuge. Das heißt: Auf 550 Kilometern im Bundesland Salzburg werden insgesamt 33 Ladesäulen für alle E-Fahrzeugfahrer kostenlos zur Verfügung gestellt. Wie das möglich geworden ist, erklären wir euch hier.

  • Bilder vom 1. Prozesstag I
  • Bilder vom 1. Prozesstag II
  • Bilder vom 2. Prozesstag
  • Bilder von der Unfallstelle
  • Bilder der Unfallstelle
  • 44. Salzburger Dult
  • Stau auf der A10 I
  • Stau auf der A10 II
FOTO
Lofer: Lkw stößt frontal mit Wohnwagen zusammen

Lofer: Lkw stößt frontal mit Wohnwagen zusammen

Bei einem Verkehrsunfall auf der Loferer Straße (B178) im Pinzgau ist am Mittwoch ein Lkw frontal in einen Wohnwagen gekracht. Der Lkw war gerade dabei, einen anderen Lkw abzuschleppen, als er auf die Gegenfahrbahn geriet. Der Wohnwagenfahrer versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht verhindern. Entgegen ersten Informationen ist bei dem Unfall niemand verletzt worden.
Piesendorf: 45-Jähriger stirbt bei Kollision mit Zug

Piesendorf: 45-Jähriger stirbt bei Kollision mit Zug

In Piesendorf (Pinzgau) ist am späten Mittwochvormittag ein Auto von einer Garnitur der Pinzgauer Lokalbahn erfasst worden. Bei dem Unfall kam der Lenker, ein 45-jähriger Salzburger, ums Leben.
Wochenende bringt wieder Staus auf Salzburgs Straßen

Wochenende bringt wieder Staus auf Salzburgs Straßen

Nach Mega-Staus auf Salzburgs Straßen am Pfingstwochenende wird auch für das kommende Wochenende viel Verkehr erwartet. Wo die Stau-Hot-Spots liegen und wo ihr mit Verzögerungen rechnen müsst, haben wir für euch im Überblick.
St. Martin bei Lofer: Tausende Fische verendet

St. Martin bei Lofer: Tausende Fische verendet

In St. Martin bei Lofer (Pinzgau) sind am Dienstag rund 220.000 Setzlinge und Jungfische im Bruthaus und in den Becken einer Fischzucht verendet. Unbekannte Täter dürften zwei Mal die Schieber der Frischwasserzufuhr geschlossen haben. Der Schaden beträgt mindestens 27.000 Euro und ist durch keine Versicherung gedeckt.
Maishofen: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf B311

Maishofen: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf B311

Einen Crash gab es am Dienstagvormittag auf der Pinzgauer Bundesstraße (B311) in Maishofen (Pinzgau). Zwei Fahrzeuge prallten beinahe frontal ineinander, dabei wurden drei Personen verletzt.
Schwere Gewitter und Sturm am Dienstag in Salzburg

Schwere Gewitter und Sturm am Dienstag in Salzburg

Wettertechnisch haben wir es heute mit einem turbulenten Dienstag zu tun. In Teilen Salzburgs muss man ab Mittag mit teils heftigen Regenschauern und Unwetter rechnen. Eine massive Kaltfront überquert im Laufe des Tages Österreich. Zusätzlich kommt starker, im nördlichen Flachgau stürmischer Westwind auf. Stellenweise fallen die Gewitter heftig aus, informieren die Wetterdienste.
Preishammer kommt bei Online-Reisebuchungen oft erst am Ende

Preishammer kommt bei Online-Reisebuchungen oft erst am Ende

Wer eine Urlaubsreise bucht, sollte den Tag nicht vor der Abschlussbuchung loben - denn die Zusatzkosten werden oft erst beim letzten Buchungsschritt angezeigt, kritisiert das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ). Aufschläge gibt es etwa bei der Zahlung per Kreditkarte, wegen aufzugebendem Gepäck oder für eine "Servicepauschale".
Wer bezahlt bei Unwetterschäden am Auto?

Wer bezahlt bei Unwetterschäden am Auto?

Bei einem Unwetter reichen oft wenige Augenblicke, um einen großen Schaden anzurichten. Da stellt sich die Frage, wer für die Schäden, die durch Hagel, herabgefallene Äste oder umgestürzte Bäume am Fahrzeug verursacht wurden, aufkommt.
Schwerer Verkehrsunfall mit Motorrad fordert vier Verletzte in Abtenau

Schwerer Verkehrsunfall mit Motorrad fordert vier Verletzte in Abtenau

Vier Verletzte hat laut Einsatzkräften ein folgenschwerer Verkehrsunfall am Pfingstmontag auf der B162 in Abtenau (Tennengau) gefordert. Als ein 47-jähriger Autofahrer abbiegen wollte, prallte ein 26-jähriger Motorradfahrer seitlich gegen den Wagen. Der Biker wurde in den Gegenverkehr geschleudert und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto eines 36-jährigen Einheimischen.
Maishofen: Führerscheinloser stiehlt Kennzeichentafeln seines Nachbarn

Maishofen: Führerscheinloser stiehlt Kennzeichentafeln seines Nachbarn

Ein Pinzgauer, der am Sonntag einen Freund vom Bahnhof Zell am See abholen wollte, muss jetzt mit einer Reihe von Anzeigen rechnen. Der 26-jährige Autofahrer geriet in eine Polizeikontrolle, bei der mehrere Gesetzesverstöße zutage kamen. Er hatte die Kennzeichentafeln seines ahnungslosen Nachbarn auf sein Auto montiert, besaß keinen Führerschein, und der Pkw war nicht für den Verkehr zugelassen.
Zwei Verletzte bei "Glocknerkönig 2017" im Pinzgau

Zwei Verletzte bei "Glocknerkönig 2017" im Pinzgau

Bei der Radveranstaltung "Glocknerkönig 2017" im Pinzgau sind am Sonntag zwei Teilnehmer verletzt worden. Ein 56-Jähriger ist 25 Minuten nach dem Start im Gemeindegebiet von Fusch gestürzt. Er zog sich mehrere Rippenbrüche zu. In weiterer Folge kam laut Polizei auch eine 26-Jährige zu Sturz.
44. Salzburger Dult ist eröffnet

44. Salzburger Dult ist eröffnet

Mit dem traditionellen Bieranstich durch Bürgermeister Heinz Schaden (SPÖ) ist am Samstag die 44. Salzburger Dult offiziell eröffnet worden. Wir haben die Bilder vom Volksfest für euch!
Sicher Reisen mit Wohnmobil und Wohnwagen

Sicher Reisen mit Wohnmobil und Wohnwagen

Die Pfingstferien stehen an und für viele Urlauber, die mit Wohnmobil oder Wohnwagen die Fahrt in den Süden antreten, beginnt die schönste Zeit des Jahres. Damit die Besitzer von Caravans und Reisemobilen auf dem Weg in die Ferien keine bösen Überraschungen erleben müssen, hat das Polizeipräsidium Oberbayern Süd ein paar wichtige Sicherheitstipps parat.
Pfingsten: Urlauberverkehr sorgt auf A10 in Salzburg für Megastaus

Pfingsten: Urlauberverkehr sorgt auf A10 in Salzburg für Megastaus

Wie schon in der Früh, so ging es auch über Mittag weiter. Auf der Tauernautobahn (A10) herrschte am Pfingstwochenende Kolonnenverkehr, es kam zu erheblichen Staus von Bayern bis in den Pongau. Am späten Nachmittag beruhigte sich der Reiseverkehr dann. Nur vor den Tunneln hielt der Stau wegen Blockabfertigungen länger an.
Mit der Bahn und dem Rad in die Arbeit: Klima schützen

Mit der Bahn und dem Rad in die Arbeit: Klima schützen

Wer mit der Bahn statt mit dem Auto von Hallein nach Salzburg zur Arbeit pendelt, vermeidet pro Jahr rund 1.800 Kilogramm CO2, weist der VCÖ auf den großen Klimaschutzbeitrag der Bahnpendler hin. Doch auch Radfahren hilft seine Klimabilanz im grünen Bereich zu halten.
Falschparker blockiert Ausfahrt der Feuerwehr Zell am See

Falschparker blockiert Ausfahrt der Feuerwehr Zell am See

Einsatzkräfte, die durch falsch geparkte Autos behindert werden: Das kommt immer wieder mal vor. Am Mittwoch hat die Feuerwehr Zell am See (Pinzgau) auf Facebook ein Foto eines solchen Falschparkers veröffentlicht. Laut Polizei herrscht vor Ein- und Ausfahrten von Einsatzkräften meist ein Park- und Halteverbot. Diese Konsequenzen drohen Falschparkern, wenn sie abgeschleppt werden.
Abgeschlossene Ausbildung als Basis für erfolgreiche Berufslaufbahn

Abgeschlossene Ausbildung als Basis für erfolgreiche Berufslaufbahn

Ein besonderes Jubiläum wurde am Freitag im Landeszentrum für Hör- und Sehbildung (LZHS) in Salzburg gefeiert: Seit nunmehr 60 Jahren erhalten junge Menschen mit sonderpädagogischem Förderbedarf oder einer Hörbehinderung die Möglichkeit, eine Berufsausbildung zu absolvieren.
Das solltet ihr bei Gewittern in den Bergen beachten

Das solltet ihr bei Gewittern in den Bergen beachten

Starke Gewitter haben in den letzten Tagen vor allem im Pinzgau die Feuerwehren in Atem gehalten. Österreichweit waren Salzburg, Kärnten, die Steiermark sowie Tirol von Unwettern mit zahlreichen Blitzen betroffen. Am Wochenende ist die Gewittergefahr vor allem in den Bergen hoch. Das solltet ihr beachten, wenn ihr beim Wandern von einem Gewitter überrascht werdet.
Arbeiterkammer hilft beim Steuersparen

Arbeiterkammer hilft beim Steuersparen

Wo man bei der Arbeitnehmerveranlagung am besten Geld zurückholen kann, wissen die Experten der Arbeiterkammer Salzburg (AK). Insgesamt könnten die Steuerlöscher 2017 bereits 9,5 Millionen Euro zurückholen.
Heftige Hagel-Unwetter richten Chaos in Neukirchen an

Heftige Hagel-Unwetter richten Chaos in Neukirchen an

Schwere Hagel-Unwetter gingen am Donnerstagabend über Neukirchen (Pinzgau) nieder. Besonders betroffen waren davon die Ortsteile Rosental, Rossberg und Marktberg. Bäche verklausten, Straßen und Keller wurden von Wassermassen überflutet.
Neuer Salzburger Weihbischof Hofer wird am 9. Juli geweiht

Neuer Salzburger Weihbischof Hofer wird am 9. Juli geweiht

Die Weihe des neu ernannten Salzburger Weihbischofs Hansjörg Hofer wird am 9. Juli im Salzburger Dom stattfinden. Das gab der Sprecher der Erzdiözese Wolfgang Kumpfmüller am Donnerstag im Zuge der Präsentation Hofers bekannt. Der designierte Bischof selbst sagte heute, er wolle ein "Mann der Kirche und ein Bischof des Volkes" sein. "Ich möchte gerne die Menschen in den Mittelpunkt stellen."
Wetter am Wochenende wird sommerlich, aber mit Gewittern

Wetter am Wochenende wird sommerlich, aber mit Gewittern

Das Wetter am Wochenende wird sommerlich mit Temperaturen über 30 Grad. Durch die Hitze steigt aber auch die Wahrscheinlichkeit für Gewitter, mit Regenschauern muss man im ganzen Land rechnen. Ab Montag wird es deutlich kühler, es bleibt nass. Das teilte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Donnerstag mit.

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern