Arbeitslosigkeit in Salzburg leicht rückläufig

Arbeitslosigkeit in Salzburg leicht rückläufig

17.250 Personen waren zum Stichtag Ende April im Bundesland Salzburg arbeitslos vorgemerkt. Im Vorjahresvergleich ist das ein Rückgang um 2,5 Prozent. Ebenfalls rückläufig war in Salzburg die Anzahl der Schulungsteilnahmen mit minus 9,5 Prozent auf 2.863. Diese eingerechnet, gibt es um 3,6 Prozent weniger Arbeitslose.
1. Mai fällt ins Wasser: Die Termine zum Maibaumaufstellen

1. Mai fällt ins Wasser: Die Termine zum Maibaumaufstellen

Der 1. Mai ist in ganz Salzburg ins Wasser gefallen, das festliche Maibaumaufstellen wird in vielen Orten aber diese Woche nachgeholt. Wir haben uns für euch schlau gemacht und zahlreiche Termine gefunden.
BP-Wahl: Ab Dienstag kann per Briefwahl gewählt werden

BP-Wahl: Ab Dienstag kann per Briefwahl gewählt werden

Da bei der Bundespräsidentenwahl am 24. April keiner der Kandidaten eine absolute Mehrheit der abgegeben Stimmen erzielen konnte, kommt es am 22. Mai zu einer Stichwahl.

  • Arbeitslosigkeit in Österreich
  • 			Maibaum Anif, I
  • 			Maibaum Anif, II
  • 			Großeinsatz in Dienten
  • Das ist Marlene Svazek
  • Bilder vom "Durchstich"
  • Sonniger Donnerstag
FOTO
Frühling kommt ab Donnerstag zurück

Frühling kommt ab Donnerstag zurück

Bis zur Wochenmitte bleibt es in weiten Teilen Österreichs noch wolkenverhangen bis regnerisch. Am Donnerstag verstärkt sich aber laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) der Hochdruckeinfluss von Westen her. Die Wetter-Prognose im Detail.
Wilfried Haslauer zieht zu 60. Geburtstag Bilanz: "Ich hatte viel Glück"

Wilfried Haslauer zieht zu 60. Geburtstag Bilanz: "Ich hatte viel Glück"

Welche Bilanz über sein bisheriges Leben zieht Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) zu seinem 60. Geburtstag, der ihn am 3. Mai ereilt? "Ich habe sehr viel Glück gehabt", antwortete er. "Das Resümee ist Dankbarkeit." Trotz mancher Rückschläge, privat oder politisch, habe er nie die Zuversicht verloren. Im APA-Gespräch zeigte sich Haslauer aber auch nachdenklich.
Großeinsatz der Pinzgauer Feuerwehren auf der Schönbergalm in Dienten

Großeinsatz der Pinzgauer Feuerwehren auf der Schönbergalm in Dienten

Etwa 145 Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden am späten Freitagabend zu einem Brand auf der Schönbergalm in Dienten (Pinzgau) alarmiert. Die Zufahrt auf die auf 1.550 Meter Seehöhe gelegene Alm gestaltete sich durchaus schwierig.
Flächendeckende Lkw-Maut geplatzt - zumindest vorerst

Flächendeckende Lkw-Maut geplatzt - zumindest vorerst

Die Verkehrsreferenten der Bundesländer haben am Freitag bei einem Treffen keinen Beschluss für eine flächendeckende Landes-Lkw-Maut gefasst. Vorerst soll lediglich eine Arbeitsgruppe Lenkungseffekte untersuchen. Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl freute sich in einer Aussendung, dass kein Beschluss für eine "Mega-Maut" gefasst wurde.
Mittersill: Wechselbetrüger verursachen Schaden im vierstelligen Euro-Bereich

Mittersill: Wechselbetrüger verursachen Schaden im vierstelligen Euro-Bereich

Einen vierstelligen Euro-Betrag haben unbekannte Täter am Donnerstag dem Besitzer einer Imbissbude in Mittersill (Pinzgau) herausgelockt. Die Polizei fahndet nach zwei Männern, einer Frau und einem etwa siebenjährigem Kind.
Radiotest zugunsten des ORF wurde manipuliert: Bis zu 20 Millionen Euro Schaden

Radiotest zugunsten des ORF wurde manipuliert: Bis zu 20 Millionen Euro Schaden

Die Radiotest-Manipulationen durch das Marktforschungsinstitut GfK könnten in den vergangenen fünf Jahren einen finanziellen Schaden von bis zu 20 Millionen Euro verursacht haben. Nutznießer der Datenverfälschungen war offenbar der ORF, während die Daten von Privatsendern teils massiv downgegradet wurden. Das sind die ersten Ergebnisse einer derzeit laufenden Überprüfung der Radiotest-Daten.
Salzburg feiert am 1. Mai die 200-jährige Zugehörigkeit zu Österreich

Salzburg feiert am 1. Mai die 200-jährige Zugehörigkeit zu Österreich

Am Sonntag jährt sich die feierliche Übergabe Salzburgs an Österreich zum 200. Mal. Fünf Wochen später traf Kaiser Franz I. in Salzburg ein und wurde begeistert empfangen. Er hatte sein Reich um ein Gebiet erweitert, das binnen weniger Jahre von eine blühenden Region zu einem geplünderten, ausgebluteten, von Krieg, Hunger und Not zerschundenen Landstrich geworden war.
FPÖ Salzburg bestimmte Marlene Svazek (23) zur neuen Landesobfrau

FPÖ Salzburg bestimmte Marlene Svazek (23) zur neuen Landesobfrau

Die Salzburger FPÖ hat am Freitag ein neues, vierköpfiges Führungsteam vorgestellt, an deren Spitze künftig eine junge Frau stehen wird. Die 23-jährige Landesparteisekretärin Marlene Svazek wurde am Donnerstag von der Landesparteileitung einstimmig als Nachfolgerin von Landesparteiobmann Andreas Schöppl nominiert. Svazek will bei der nächsten Landtagswahl "die 20 Prozent überspringen".
Oberösterreicher bei Skitour im Pinzgau abgestürzt: tot

Oberösterreicher bei Skitour im Pinzgau abgestürzt: tot

Während einer Skitour zum Hohen Sonnblick im Raurisertal im Pinzgau ist am Donnerstag ein 61-jähriger Mann aus Lenzing (Oberösterreich) tödlich verunglückt.
Wilfried Haslauer zur Bundespräsidentenwahl: "Einem System wurde eine Abfuhr erteilt"

Wilfried Haslauer zur Bundespräsidentenwahl: "Einem System wurde eine Abfuhr erteilt"

Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) will sich aufgrund des Ergebnisses bei der Bundespräsidentenwahl zwar nicht auf eine Diskussion um eine vorgezogene Neuwahl oder eine Obmanndebatte einlassen, er zeigte sich am Mittwoch im Gespräch mit der APA skeptisch, ob ein Neustart der Bundesregierung gelingen kann. "Das Establishment wurde abgestraft."
Einbruch in Zell am See: Unbekannte stehlen Zigaretten und Geld aus Trafik

Einbruch in Zell am See: Unbekannte stehlen Zigaretten und Geld aus Trafik

Unbekannte brachen in der Nacht auf Donnerstag in einer Trafik in Zell am See (Pinzgau) ein. Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich.
FPÖ Salzburg entscheidet: Die vier Kandidaten im Kurzporträt

FPÖ Salzburg entscheidet: Die vier Kandidaten im Kurzporträt

Eines scheint vor der Entscheidung für einen neuen Salzburger FPÖ-Chef bereits fix. Der Nachfolger von Andreas Schöppl dürfte verhältnismäßig jung sein. Die "Salzburger Nachrichten" räumten dabei zuletzt zwei Burschenschaftern die besten Chancen ein, die "Kronenzeitung" wollte indes wissen, dass die einzige Frau im Führungsteam neue Parteichefin wird. Schöppl kommentierte die Gerüchte nicht.
FPÖ Salzburg entscheidet über neuen Landesparteichef

FPÖ Salzburg entscheidet über neuen Landesparteichef

Elf Monate nach der Trennung von Langzeitobmann Karl Schnell stellt die Salzburger FPÖ die Weichen für die Zukunft. Donnerstagabend entschieden die Gremien, wer am Landesparteitag am 10. Juni zum neuen Landeschef gewählt werden soll. Insgesamt kamen vier Kandidaten infrage, darunter eine Frau. Der designierte Landesparteichef soll Freitagvormittag in Salzburg vorgestellt werden.
Schnee: Sommerreifen rechtlich gesehen erlaubt

Schnee: Sommerreifen rechtlich gesehen erlaubt

Die heftigen Schneefälle in Kärnten und der Steiermark haben zu zahlreichen Unfällen geführt. In Kärnten gab es bei einem schwerem Verkehrsunfall am Donnerstag auch ein Todesopfer. Die gesetzliche Winterreifenpflicht endete bereits mit 15. April. Fahrten mit Sommerreifen sind nun erlaubt, jedoch können die Versicherungen bei Unfällen aussteigen, erklärte ÖAMTC-Jurist Nikolaus Authried.
Saisonstart der Großglockner Hochalpenstraße verschoben

Saisonstart der Großglockner Hochalpenstraße verschoben

Wegen der Schneefälle muss der Saisonstart der Großglockner Hochalpenstraße auf nächste Woche verschoben werden. Die Straße wird voraussichtlich am Dienstag, 3. Mai, für den Verkehr freigegeben, wie die Großglockner Hochalpenstraßen AG (GROHAG) am Donnerstag informierte. Ursprünglich war die Öffnung der Alpenstraße für Freitag geplant gewesen.
Stärkstes Reisewochenende des Jahres steht bevor

Stärkstes Reisewochenende des Jahres steht bevor

Christi Himmelfahrt läutet das erste verlängerte Wochenende im Mai ein. Und die Zeit um den 5. Mai zählt zu den stärksten Reisewochenenden des Jahres. Bereits ab Mittwochnachmittag rechnet die Asfinag mit starkem Verkehr aus den Ballungsräumen, vor allem in Richtung Osten und Süden. Auch Salzburg ist wieder betroffen. 
Salzburgerinnen haben Männer bei Hochschulabschlüssen überholt

Salzburgerinnen haben Männer bei Hochschulabschlüssen überholt

Im Land Salzburg haben Frauen zahlenmäßig mittlerweile Männer bei der Absolvierung einer akademischen Ausbildung übertroffen. Darüber berichtete am Donnerstag der Leiter der Landesstatistik, Gernot Filipp.
Nach tagelangem Trauerwetter startet Donnerstag mit Sonne

Nach tagelangem Trauerwetter startet Donnerstag mit Sonne

Nach dem tagelangen tristen Winterwetter startet der Donnerstag mit endlich wieder mit Sonnenschein. Wir haben ein paar Impressionen dieses traumhaften Morgens für euch eingefangen.
Schwerer Reitunfall in Saalfelden

Schwerer Reitunfall in Saalfelden

Ein schwerer Reitunfall hat sich am Mittwoch in Saalfelden (Pinzgau) zugetragen. Dabei stürzte eine 34-jährige Reiterin von einem Pferd. Sie erlitt Verletzungen an der Wirbelsäule.
Kleinstkriminalität ist in Österreich massiv gestiegen

Kleinstkriminalität ist in Österreich massiv gestiegen

Eine Schlägerei bei einer Wiener U-Bahnstation mit vier Verletzten, ein Streit am Bahnhof um Bier und Geld, ausgefochten mit Messern. Derartige Meldungen in der vergangenen Zeit schlagen sich auch in der Statistik wieder. "Im Bereich der Kleinstkriminalität zeigen die Trends relativ deutlich nach oben", sagte Franz Lang, Direktor des Bundeskriminalamtes, im Gespräch mit der APA. Genaue Zahlen veröffentlicht das Bundeskriminalamt aber nicht.
Länder diskutieren über bundesweite Lkw-Maut: Für Salzburg vorstellbar

Länder diskutieren über bundesweite Lkw-Maut: Für Salzburg vorstellbar

Am Freitag treffen sich die neun Verkehrslandesreferenten im niederösterreichischen Frankenfels um über eine Ausdehnung der Lkw-Maut auf Bundes- und Gemeindestraßen, die sich allesamt im Besitz der Länder befinden, zu diskutieren. Obwohl rund ein Drittel der Straßen in schlechtem Zustand ist, sind die Länder großteils gegen eine Ausdehnung, ergab ein Rundruf der APA.
Flüchtlinge dürfen nach OLG-Urteil in Quartier in Zell am See bleiben

Flüchtlinge dürfen nach OLG-Urteil in Quartier in Zell am See bleiben

Einem Urteil des Oberlandesgerichtes Linz zufolge dürfen jetzt rund 40 Asylwerber in einem Flüchtlingsquartier in Zell am See bleiben, nachdem eine Miteigentümerin des privaten Hauses den Unterkunftsbesitzer auf Unterlassung geklagt und von einer Zivilrichterin zunächst recht bekommen hatte.

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
A1: West Autobahn Salzburg - Rosenheim
Staatsgrenze Walserberg in beiden Richtungen es ist mit Wartezeit zu rechnen, Polizeikontrolle ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern