Auto mit Baseballschläger demoliert

Auto mit Baseballschläger demoliert

Ein 22-Jähriger demolierte in Piesendorf (Pinzgau) ein geparktes Auto mit einem Baseballschläger. Er riss einen Seitenspiegel ab, schlug zwei Seitenscheiben und die Heckscheibe des Autos ein. Später erzählte er seiner Mutter von der Beschädigung. Sie verständigte die Polizei.
Großer Felssturz beim Wiesbachhorn im Pinzgau

Großer Felssturz beim Wiesbachhorn im Pinzgau

Zu einem großen Felssturz ist es in der Vorwoche auf mehr als 3.000 Meter Seehöhe beim Großen Wiesbachhorn (3.564m) in der Gemeinde Fusch im Pinzgau gekommen. Rund 150.000 Tonnen Gestein haben sich gelöst und sind in ein Gletscherkar gestürzt, wie Landesgeologe Gerald Valentin einen dementsprechenden ORF-Bericht vom Freitag der APA bestätigte. Verletzt wurde niemand.
Falschgeld im Darknet gekauft: Vier Festnahmen im Pinzgau

Falschgeld im Darknet gekauft: Vier Festnahmen im Pinzgau

Im Pinzgau sind vier Österreicher im Alter von 22 bis 29 Jahren festgenommen worden, die laut Polizei mindestens 15 gefälschte 50 Euro-Banknoten in Umlauf gebracht haben sollen.

  • Eure Herbst-Bilder aus Salzburg
  • 			Bilder Kletterhalle Straßwalchen
FOTO
Start zu Hochwasserschutzprojekt im Pinzgau

Start zu Hochwasserschutzprojekt im Pinzgau

Im Zeller Becken im Pinzgau ist am Freitag der offizielle Startschuss für das bisher größte Hochwasserschutzprojekt des Landes Salzburg gefallen. Rund 5.000 Bewohner von Bruck an der Glocknerstraße und Zell am See sowie 700 Gebäude sollen durch eine Verbreiterung der Salzach vor Überschwemmungen geschützt werden. Die Projektkosten betragen 22,2 Millionen Euro.
Sturmwarnung am Wochenende für Salzburg

Sturmwarnung am Wochenende für Salzburg

Die ZAMG warnt vor teils schweren Sturmböen am Wochenende. Besonders in der Nacht auf Sonntag und am Sonntag selbst sind in vielen Regionen Windspitzen um 110 km/h möglich, auf den Bergen um 150 km/h. Der Schwerpunkt des Sturms liegt dabei im Norden und Osten Österreichs, Salzburg zählt mitunter zu den Hotspots.
Wintersperre der Großglockner Hochalpenstraße ab Sonntag

Wintersperre der Großglockner Hochalpenstraße ab Sonntag

Die Großglockner Hochalpenstraße ist ab Sonntag, 29. Oktober, für den Winter gesperrt. Das gab die Großglockner Hochalpenstraßen AG am Freitag bekannt. Am Samstag besteht damit die letzte Möglichkeit in diesem Jahr für eine Fahrt auf der Panoramastraße zwischen Fusch und Heiligenblut. Am Sonntag soll eine neuerliche Kaltfront für Schneefälle im Gebirge sorgen.
So sieht es mit eurem Politikervertrauen aus

So sieht es mit eurem Politikervertrauen aus

Der Wahlkampf zur Nationalratswahl hat beim Vertrauen gegenüber den heimischen Spitzenpolitikern deutliche Spuren hinterlassen. Bundeskanzler und SPÖ-Vorsitzender Christian Kern ist im aktuellen APA/OGM-Vertrauensindex regelrecht abgestürzt. Ein etwas anderes Bild ergibt eine Vertrauensumfrage unter S24-Usern, hier überwiegt bei den meisten Politikern ein negatives Bild.
Kaltfront bringt Regen, Schnee und Sturm nach Salzburg

Kaltfront bringt Regen, Schnee und Sturm nach Salzburg

Eine Kaltfront bringt in den nächsten Tagen eine Wetterumstellung. Laut Fünf-Tages-Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) wird es kalt und am Sonntag auch stürmisch. Dazu kommen Regen und oberhalb von meist 1.000 Metern auch Schnee. Allerdings kann es am Montag sogar bis 700 Meter Seehöhe schneien.
Das sind die schönsten Herbst-Bilder der S24-Leser

Das sind die schönsten Herbst-Bilder der S24-Leser

Wir haben euch gebeten, dass ihr uns eure schönsten Bilder vom goldenen Herbst schickt. Die Resonanz war enorm, klickt euch durch die Bildergalerie voller einmaliger Schnappschüsse.
Jedes Jahr rund 1.500 Verletzte bei Waldarbeiten

Jedes Jahr rund 1.500 Verletzte bei Waldarbeiten

Mehr als 20 Menschen sterben jedes Jahr bei Wald- und Forstarbeiten. Alleine bei privat durchgeführten Waldarbeiten werden jährlich mehr als 1.500 Menschen so schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen, so die Zahlen des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV). Über 80 Prozent des österreichischen Waldes sind im Privatbesitz und werden kleinflächig bewirtschaftet.
Reihe an Alko-Unfällen in Salzburg

Reihe an Alko-Unfällen in Salzburg

In der Nacht auf den Nationalfeiertag ereigneten sich einige Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss in Salzburg: Im Flachgau prallte eine Frau mit ihrem Auto gegen eine Gartenmauer und im Pinzgau überschlug sich ein Pkw auf der Thumersbacher Landesstraße. Auch im Tennengau war ein Alkolenker unterwegs. Wir geben euch einen Überblick.

Erstmals Landesförderung für Klettertrainer

Erstmals werden in der Trainerförderung des Landes Salzburg auch jene aus dem Tennis- und Klettersport profitieren. Im Rahmen der "Flächendeckenden Trainerförderung" zur Unterstützung des Salzburger Leistungssports werden nun auch diese beiden Sportarten mit finanziellen Mittel erhalten.

Verletzter bei Verkehrsunfall in Bramberg

In Bramberg (Pinzgau) ist eine Person laut ersten Informationen bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Der Unfall ereignete sich in der Krennleitenstraße.
Wohnen neben der Piste: Kitzbühel fast dreimal so teuer wie Liezen

Wohnen neben der Piste: Kitzbühel fast dreimal so teuer wie Liezen

Wer sich eine Wohnung in den wichtigsten Skigebieten des Landes kauft, muss dafür zwischen 2.560 Euro und 6.290 Euro pro Quadratmeter hinblättern. Letzteres fällt, wenig überraschend, im Nobelwintersportort Kitzbühel an.
Salzburg hisst am Nationalfeiertag die Flagge

Salzburg hisst am Nationalfeiertag die Flagge

Am Donnerstag feiert Österreich seinen Nationalfeiertag. Zu Ehren der Republik werden auch in Salzburg die Flaggen gehisst. Das Land wird alle öffentlichen Gebäude festlich beflaggen. Vorgeschlagen wurde das auch für die Gebäude des Bundes, der Stadt und den Gemeinden im Bundesland.
88 Prozent der Salzburger gehen zu Fuß

88 Prozent der Salzburger gehen zu Fuß

Der Nationalfeiertag ist für viele auch Wandertag. Gehen ist in Salzburg im Alltag eine wichtige Mobilitätsform, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. 88 Prozent gehen täglich oder mehrmals die Woche zu Fuß. Aber jede 14. Autofahrt sei in fußläufiger Distanz.
Alle Krampusläufe 2017 im Pinzgau

Alle Krampusläufe 2017 im Pinzgau

Alle Krampusläufe und Perchtenläufe der Saison 2017/18 für den Pinzgau im Überblick:
Alle Krampusläufe und Perchtenläufe 2017 in und um Salzburg

Alle Krampusläufe und Perchtenläufe 2017 in und um Salzburg

Die Zeit der schaurigen Gestalten, furchteinflößenden Masken und schallenden Glocken kommt: Krampusse und Perchten sind wieder unterwegs! Wir haben für euch eine Übersicht nach Regionen, wo und wann die eindrucksvollsten Läufe stattfinden, zusammengestellt.
Saalfelden: Schüler (9) von Pkw auf B311 erfasst und verletzt

Saalfelden: Schüler (9) von Pkw auf B311 erfasst und verletzt

Ein neunjähriger Radfahrer wurde Dienstagnachmittag auf der Pinzgauer Bundesstraße (B311) in Saalfelden (Pinzgau) von einem Auto erfasst. Der Schüler wurde dabei über die Motorhaube geschleudert und kam verletzt auf der Fahrbahn zum Liegen, so die Polizei in einer Aussendung.
40.000 Salzburger von Altersarmut betroffen

40.000 Salzburger von Altersarmut betroffen

82.000 Salzburger sind armuts- oder ausgrenzungsgefährdet. Die Hälfte davon, knapp 40.000, sind ältere Menschen über 50. Michael Landau appellierte deshalb zum Start der Caritas-Herbstkampagne an die Politik, "die gegenwärtig fordernde Situation nicht dazu zu missbrauchen, um bei armutsbetroffenen Menschen insgesamt zu sparen". Es brauche Zusammenhalt und Zuversicht.
Achtung: Neue Betrugsmasche mit falschen Polizisten

Achtung: Neue Betrugsmasche mit falschen Polizisten

Falsche Polizisten rufen bei Salzburgern an und fragen nach Kontodaten: Gleich drei solcher Fälle wurden am Dienstag innerhalb einer halben Stunde gemeldet. Die Polizei warnt.
Gesundheitsreferent Stöckl will Salzburger Ärzten Mehrarbeit ermöglichen

Gesundheitsreferent Stöckl will Salzburger Ärzten Mehrarbeit ermöglichen

Im Disput um die Arbeitszeit der angestellten Ärzte meldete sich am Dienstag Salzburgs Gesundheitsreferent LHStv. Christian Stöckl (ÖVP) zu Wort. Er sprach sich gegen eine "überschießende Auslegung" der seit 2003 bestehenden Arbeitszeit-Richtlinie der Europäischen Union aus.
Langes Wochenende: Die Verkehrslage in Salzburg

Langes Wochenende: Die Verkehrslage in Salzburg

Mit dem Nationalfeiertag am Donnerstag steht vielen ein langes Wochenende bevor. Der Reiseverkehr wird dazu Mittwochnachmittag anlaufen, mit großen Behinderungen rechnet der ÖAMTC im Bundesland Salzburg allerdings nicht.
So könnt ihr in Salzburg günstiger Skifahren

So könnt ihr in Salzburg günstiger Skifahren

Jedes Jahr werden die Tagespässe für Salzburger Skigebiete teurer, Investitionen und Inflation treiben die Preise. Für viele Skibegeisterte ist die Schmerzgrenze erreicht. Wir haben uns für euch umgesehen, wie man beim Skifahren trotzdem ein bisschen günstiger davon kommt.
Die Sommerzeit endet am kommenden Sonntag

Die Sommerzeit endet am kommenden Sonntag

Am kommenden Sonntag begibt sich die Sommerzeit in ganz Europa in den "Winterschlaf". Dabei werden die Zeiger um eine Stunde - von 3.00 Uhr auf 2.00 Uhr - zurückgestellt. So mancher wird den zusätzlichen Schlaf zu schätzen wissen. Viele können sich das Zurückdrehen der Zeiger per Hand ersparen: Ihre Armbanduhren und Wecker empfangen ein Funksignal zur automatischen Umstellung.

Pinzgau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern