Reisetrends für den Sommer: Salzburger lieben griechische Inseln

Reisetrends für den Sommer: Salzburger lieben griechische Inseln

Der Sommerurlaub ist nicht mehr weit, etwa zwei Drittel der über TUI verfügbaren Flüge ab Salzburg sind bereits ausgebucht, wie die Österreich-Geschäftsführerin Lisa Weddig am Montag bei einem Pressegespräch am Flughafen Salzburg erklärt. Beim Reiseverhalten der Salzburger gibt es eindeutige Trends.
Rund 8.000 Salzburger spielen bei der Blasmusik

Rund 8.000 Salzburger spielen bei der Blasmusik

Salzburg gibt bei der Blasmusik den Ton an: Rund 15 verschiedene Instrumente von der Piccoloflöte über die Oboe, Saxophon, Klarinette, Horn, Trompete bis hin zum Schlagwerk können in den Musikschulen erlernt werden. Die Mitglieder des Blasmusikverbandes leisten hier wertvolle Arbeit. "Sie sind im gesamten Bundesland - auch in den kleinsten Gemeinden - aktiv und damit ein wichtiger Kulturträger wie auch Gemeinschaftsförderer", so Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn (Grüne) beim Jahrestag des Landesblasmusikverbandes am Sonntag.
Nach unbeständigem Wochenbeginn Sonnenschein pur am Freitag

Nach unbeständigem Wochenbeginn Sonnenschein pur am Freitag

Einen vom Wetter her unbeständigen Start in die neue Woche, der ab der Wochenmitte wieder in eine sonnige Phase mündet, hat die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag prognostiziert. Am Montag stehen zum Teil auch gewittrige Regenschauer an, ab Mittwoch nimmt dann die Wahrscheinlichkeit für Niederschläge wieder ab. Die höchsten Temperaturen sind für Freitag zu erwarten.

  • Entlaufene Rinder auf B311
  • 			Snowbike-Rekord in Obertauern
  • Urkunde wird übergeben
  • Drei neue Betriebe
  • Der WIKARUS in Bildern
  • Schwerer Unfall in St. Veit
  • Brückenvermessung per Drohne I
  • Brückenvermessung per Drohne II
FOTO
Am Sonntag endet die Winterreifenpflicht in Österreich

Am Sonntag endet die Winterreifenpflicht in Österreich

Am Sonntag endet die in Österreich von 1. November bis 15. April geltende "situative Winterausrüstungspflicht". Autofahrer müssen innerhalb dieses Zeitraums bei Schnee, Matsch oder Eis mit Winterreifen unterwegs sein oder alternativ Schneeketten auf mindestens zwei Antriebsrädern montiert haben.
B311: Rinder bei Schönbergtunnel auf der Fahrbahn

B311: Rinder bei Schönbergtunnel auf der Fahrbahn

Auf der B311 im Bereich des Schönbergtunnels in Schwarzach (Pongau) gelangten Samstagnachmittag zwei Stiere auf die Fahrbahn. Die Feuerwehr Schwarzach rückte mit Wasserrettung und Polizei zur Rettung aus.
Ski alpin: Speed-Spezialist Patrick Schweiger beendete Karriere

Ski alpin: Speed-Spezialist Patrick Schweiger beendete Karriere

Alpinskifahrer Patrick Schweiger hat seine aktive Laufbahn beendet. Der 28-jährige Speed-Spezialist aus Mühlbach am Hochkönig (Pongau) wurde immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen.
Raubüberfall in Schwarzach nach sieben Jahren geklärt

Raubüberfall in Schwarzach nach sieben Jahren geklärt

Nach sieben Jahren gelang der Salzburger Polizei nun ein Durchbruch in einem Raubüberfall auf einen damals 45-Jährigen in Schwarzach (Pongau). Ein DNA-Treffer führte zu einem heute 42-Jährigen. Er soll für weitere Straftaten verantwortlich sein. 1
Österreicher haben mehr Geld in der Tasche, Salzburger rutschen bei Kaufkraft ab

Österreicher haben mehr Geld in der Tasche, Salzburger rutschen bei Kaufkraft ab

Die Österreicher sind 2017 dank florierender Wirtschaft etwas reicher geworden. Die Kaufkraft hat sich gegenüber 2016 nominell um 717 Euro (3,4 Prozent) auf im Schnitt 21.812 Euro pro Kopf erhöht. Inflationsbereinigt betrug das Plus immer noch 276 Euro. Im europaweiten Vergleich rangierte Österreich laut RegioData unverändert auf Platz acht, in der Eurozone auf Platz zwei hinter Luxemburg.
Guter Winter bescherte Skiverbund "Ski amade" Rekordergebnis

Guter Winter bescherte Skiverbund "Ski amade" Rekordergebnis

Die abgelaufene Wintersaison 2017/2018 hat Österreichs größtem Skiverbund, der "Ski amade", ein Rekordergebnis beschert. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorwinter um acht Prozent von 233 Millionen auf knapp 252 Millionen Euro. Zugleich wurden gut acht Millionen sogenannte Skifahrertage ("skier days") gezählt - ein Plus von sechs Prozent auf den höchsten Wert in der Geschichte der "Ski amade". 1
So will Salzburg lehrlingsfreundlichstes Bundesland werden

So will Salzburg lehrlingsfreundlichstes Bundesland werden

Der Salzburger Wirtschaft geht es gut, Fachkräfte werden gesucht. Mit einer umfassenden Lehrlingsoffensive begegnen nun das Land und seine Partner dieser Herausforderung für die Zukunft. "Salzburg soll zum lehrlingsfreundlichsten Bundesland Österreichs werden", so die klare Zielvorgabe von Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP). Welche Maßnahmen gesetzt werden, erfahrt ihr hier. 2
Salzburger stellen Snowbike-Rekord in Obertauern auf

Salzburger stellen Snowbike-Rekord in Obertauern auf

Einen neuen Weltrekord haben Hermann Koch und Harald Brenter am Mittwoch und Donnerstag in Obertauern aufgestellt. Die beiden wollten mit einem Snowbike in 24 Stunden 50.000 Höhenmeter zurücklegen. Dieses Ziel haben sie sogar noch übertroffen.
17 Salzburger Betriebe als Partner für "Salzburg 2050"

17 Salzburger Betriebe als Partner für "Salzburg 2050"

Wirtschaft und Umweltschutz. Das ist miteinander vereinbar, denn mittlerweile haben sich 17 Betriebe der Klima- und Energiestrategie "Salzburg 2050" verschrieben. Erst kürzlich kamen drei Neue dazu: Das W&H Dentalwerk in Bürmoos (Flachgau), Elektro Lechner in Bergheim und Schilder Systeme in Oberndorf. "Die Partnerbetriebe unterstützen uns in vorbildlicher Art und Weise dabei, unsere Ziele zu erreichen", betonte Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler (Grüne) am Mittwoch, als die Partnerschaften besiegelt wurden. 1
Bahnbauarbeiten zwischen Kuchl Garnei und Golling gestartet

Bahnbauarbeiten zwischen Kuchl Garnei und Golling gestartet

Die ÖBB erneuern derzeit einen 2,5 Kilometer langen Abschnitt auf der Bahnstrecke zwischen Kuchl Garnei und Golling (Tennengau). Die Bauarbeiten sind bis 4. Mai anberaumt, für teilweisen Schienenersatzverkehr für S-Bahnen zwischen Hallein und Golling-Abtenau ist gesorgt.
Salzburgs beste Unternehmen ausgezeichnet

Salzburgs beste Unternehmen ausgezeichnet

Zum zehnten Mal wurde am Dienstag im WIFI Salzburg der WIKARUS – Salzburger Wirtschaftspreis vergeben. Die Lungauer Firma Samson Druck darf sich über den Sieg in der Kategorie "Unternehmen des Jahres" freuen. Weitere Sieger sind: Linsinger ZT GmbH (Kategorie „Innovation“) und JK Design (Kategorie „Unternehmensgründung“). KommR Heinrich Spängler wurde für sein unternehmerisches Lebenswerk ausgezeichnet.
Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der B320 in Radstadt

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der B320 in Radstadt

In Radstadt (Pongau) kam es Dienstagabend zu einem schweren Crash. Im Bereich der Kreuzung von B320 und B99 kollidierten ein Lkw und ein Pkw. Eine Person wurde dabei schwer verletzt.
St. Veit im Pongau: Lkw-Lenker rammt zwei Autos im Gegenverkehr

St. Veit im Pongau: Lkw-Lenker rammt zwei Autos im Gegenverkehr

Aus unbekannter Ursacher geriet Dienstagmorgen ein Lkw-Lenker auf der B311 in St. Veit (Pongau) in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit zwei Pkw. Vier Menschen wurden verletzt.
Forschungsprojekt in Salzburg: ÖBB vermessen Brücke per Drohne

Forschungsprojekt in Salzburg: ÖBB vermessen Brücke per Drohne

Rund 800 Eisenbahnbrücken werden allein im Bundesland Salzburg ständig nach Erhaltungsplänen überprüft und gewartet. Dabei testen die ÖBB derzeit auch den Einsatz von Drohnen zur Vermessung, um künftig Prüfvorgänge effizienter gestalten und erleichtern zu können.
Integrationsplattform: Muttersprachlicher Unterricht soll zu besserem Deutsch führen

Integrationsplattform: Muttersprachlicher Unterricht soll zu besserem Deutsch führen

Sprachunterricht in der Muttersprache von Kindern mit Migrationshintergrund gibt es in Volksschulen und Neuen Mittelschulen als unverbindliche Übung bereits jetzt. Die Integrationsplattform Salzburg will sich dafür einsetzen, dass das Angebot mehr angenommen wird: Als Grundlage um richtig Deutsch zu lernen.
Salzburger Kameramann stirbt bei Paragleiterunfall in Portugal

Salzburger Kameramann stirbt bei Paragleiterunfall in Portugal

Beim Gleitschirmfliegen in Portugal ist am Montag ein 51-jähriger Salzburger tödlich verunglückt. Wie der ORF Salzburg auf seiner Homepage berichtet, handelt es sich bei dem Toten um einen langjährigen Kamermann des Landesstudios Salzburg.
Airbnb-Bewertungen für Unterkünfte: Radstadt unter Top-10

Airbnb-Bewertungen für Unterkünfte: Radstadt unter Top-10

Das oberösterreichische Bad Ischl (Bezirk Gmunden) hat die besten Unterkünfte beim Online-Zimmervermittler Airbnb. Untersucht wurden die 5-Sterne-Bewertungen von Vermietern in heimischen Gemeinden, die zwischen März 2017 und Februar 2018 mindestens 1.000 Reisen über Airbnb verbucht haben. In Radstadt (Pongau) waren 86,6 Prozent aller Gäste mit ihrer Unterkunft sehr zufrieden - damit ist die Gemeinde unter den Top-10.
St. Veit: Österreichs erste Krebs-Reha für Kinder und ihre Familien eröffnet

St. Veit: Österreichs erste Krebs-Reha für Kinder und ihre Familien eröffnet

Österreichs erste familienorientierte Kinder- und Jugendrehabilitation für Onkologie und Stoffwechselerkrankungen ist am Montag in St. Veit im Pongau eröffnet worden. Der "Leuwaldhof" mit 82 Betten wurde um rund 13 Millionen Euro Investitionskosten in einer Kompetenzpartnerschaft vom Gesundheitsdienstleister Vamed und den Salzburger Landeskliniken (SALK) errichtet.
IV-Studie: Salzburg ist Industrieland

IV-Studie: Salzburg ist Industrieland

Salzburg, Tirol und Vorarlberg sind in erster Linie nicht Tourismus-, sondern Industrieländer. Das ist die Kernaussage einer Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts "Economica" im Auftrag der Industriellenvereinigungen (IV) dieser drei Bundesländer, die am Montag in einer Video-Pressekonferenz in Lustenau, Innsbruck und Salzburg präsentiert wurde. Hier lest ihr, wie stark die Industrie im Vergleich zum Tourismus ist und wo man davon profitiert.
Bergrettung meldet Rekord an Einsatzstunden

Bergrettung meldet Rekord an Einsatzstunden

Salzburgs Bergretter waren im Vorjahr insgesamt 11.857 Stunden im Einsatz – und damit 4.084 Stunden mehr als noch 2016. Auch bei den Einsätzen war die Tendenz steigend. Probleme gibt es bei den Einsatzkosten.
Allergiker aufgepasst: Hohe Pollenbelastung prognostiziert

Allergiker aufgepasst: Hohe Pollenbelastung prognostiziert

Durch den kalten Spätwinter haben die Pollen auf sich warten lassen. Nun hat der Frühling Einzug im Land gehalten – und mit ihm die Pollen. Durch das anhaltend schöne Wetter ist mit starker Belastung für Allergiker zu rechnen. Wie man sich vor dem Blütenstaub am besten schützt, lest ihr hier.
Mit über zwei Promille auf der Tauernautobahn

Mit über zwei Promille auf der Tauernautobahn

Mit über zwei Promille Alkohol intus war ein 23-jähriger Pkw-Lenker am Sonntagnachmittag auf der Tauernautobahn (A10) bei Golling (Tennengau) unterwegs. Durch eine seitliche Kollision mit einem anderen Pkw flog er auf.

Pongau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern