Drüsiges Springkraut verdrängt heimische Arten: Tipps zur Bekämpfung

Drüsiges Springkraut verdrängt heimische Arten: Tipps zur Bekämpfung

So schön es zurzeit auch blüht und rosafarbene Farbakzente in die spätsommerliche beziehungsweise herbstliche Landschaft setzt – das Drüsige Springkraut, oder auch Indisches Springkraut (Impatiens glandulifera) genannt, gehört zu den sogenannten Neophyten und verdrängt heimische Arten, dominiert Lebensräume und kann das Ökosystem verändern. 8
Das sind die neuen Benimmregeln für Salzburger Jugendliche

Das sind die neuen Benimmregeln für Salzburger Jugendliche

Viele Jugendliche wüssten heute nicht mehr, wie sie sich in bestimmten Situationen zu verhalten haben, ist Brigitte Wlodkowski-Luger von der Salzburger Tanzschule Luger überzeugt. Die Expertin in Sachen Umgangsformen lässt nun mit neuen Benimmregeln für die Salzburger Jugend aufhorchen. 1
Die Schule beginnt wieder

Die Schule beginnt wieder

Eine Woche nach ihren Kollegen in Ostösterreich starten am Montag, nach den Sommerferien auch die 644.000 Schüler in Salzburg, Oberösterreich, Kärnten, der Steiermark, Tirol und Vorarlberg in das neue Unterrichtsjahr.

  • Schafabtrieb in Sportgastein
  • 			Unwetter über Dorfgastein
  • 			Aufräumarbeiten in Kaprun
  • Suchaktion in Taxenbach
  • Übung am Harrbergsee
  • Containerbrand in Schwarzach
FOTO
Unbeständig und regnerisch: Herbstliches Wetter in Salzburg

Unbeständig und regnerisch: Herbstliches Wetter in Salzburg

Nicht sehr verlockend klingen die Wetteraussichten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) für die kommende Woche. Es bleibt in Salzburg weiter unbeständig und teilweise regnerisch.
Welttag der Suizidprävention: Hier wird in Salzburg Hilfe geboten

Welttag der Suizidprävention: Hier wird in Salzburg Hilfe geboten

Am heutigen Sonntag, dem 10. September, wird weltweit einem besonders heiklen Thema gedacht. Im Jahr 2003 wurde von der International Association for Suicide Prevention (IASP) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) der "Internationale Tag der Suizidprävention" ins Leben gerufen. In Salzburg bietet eine kostenlose 24-Stunden-Krisenhotline Hilfe an.
1
27-Jährige bei Raftingunfall auf der Salzach verletzt

27-Jährige bei Raftingunfall auf der Salzach verletzt

Auf der beliebten Raftingstrecke an der Salzach zwischen Taxenbach (Pinzgau) und Schwarzach (Pongau) kam es am Samstagnachmittag zu einem Unfall mit einem Raftingboot. Eine 27-Jährige wurde dabei verletzt.
Traditioneller Almabtrieb in Bad Gastein: 1.000 Schafe ins Tal gebracht

Traditioneller Almabtrieb in Bad Gastein: 1.000 Schafe ins Tal gebracht

Der traditionelle Schafabtrieb samt Volksfest ging am Samstag in Sportgastein in der Gemeinde Bad Gastein (Pongau) über die Bühne. Rund 1.000 Tiere wurden zuvor zusammengetrieben und dann ins Tal gebracht.
Motorradlenker rast mit 185 km/h durch Dorfgastein

Motorradlenker rast mit 185 km/h durch Dorfgastein

Einen 27-jährigen deutschen Motorradlenker erwischten Polizisten Freitagnachmittag auf der B167 in Dorfgastein (Pongau). Der Mann fuhr mit seinem Motorrad 185 km/h.
Erste Bilanz zu Unwetter in Salzburg: Große Schäden an Infrastruktur

Erste Bilanz zu Unwetter in Salzburg: Große Schäden an Infrastruktur

Die Unwetter im Süden Salzburgs haben Anfang August mit Vermurungen und Überflutungen im Pongau, Pinzgau und Lungau große Schäden an Gebäuden und Infrastruktur angerichtet. Der Katastrophenfonds des Landes hat nun eine erste Zwischenbilanz der Schadensmeldungen gezogen.
Entwarnung nach vermeintlichem Bootsunfall in Taxenbach

Entwarnung nach vermeintlichem Bootsunfall in Taxenbach

Zu einem vermeintlichen Bootsunfall wurden Freitagmittag die Einsatzkräfte alarmiert. Bei der Sohlstufe Eschenau im Gemeindegebiet von Taxenbach (Pinzgau) soll mindestens eine Person in einer Wasserwalze eingeschlossen worden sein. Wie sich nun herausstellte, handelte es sich dabei um eine Fehlalarmierung.
Anonymer Tipp lässt Alkolenker im Pongau auffliegen

Anonymer Tipp lässt Alkolenker im Pongau auffliegen

Ein alkoholisierter Autofahrer wurde am Donnerstagabend dank eines anonymen Tipps aus dem Verkehr gezogen. Der Pongauer verursachte laut Polizei mehrere gefährliche Verkehrssituationen auf der Wagrainer Straße (B163). Am gleichen Abend wurde in der Landeshauptstadt ein Drogenlenker erwischt.
Salzburgerinnen sind im Schnitt 39 Wochen und fünf Tage schwanger

Salzburgerinnen sind im Schnitt 39 Wochen und fünf Tage schwanger

5.653 Kinder wurden im Vorjahr in Salzburg geboren. Eine Frau hat nach der Geburt eines Kindes im Jänner im Dezember ein weiteres Kind geboren. Diese und weitere interessante Fakten rund um das Thema Schwangerschaft gab die Landesstatistik am Donnerstag bekannt.
Spaziergängerin (86) von Kuh attackiert: Schwer verletzt

Spaziergängerin (86) von Kuh attackiert: Schwer verletzt

Einen offenen Unterschenkelbruch sowie eine Verletzung an der Schulter erlitt am Mittwochnachmittag ein 86-Jährige bei einem Angriff durch eine Kuh in Obertauern (Pongau). Das berichtete die Polizei am Abend in einer Aussendung. 10
Apple-Update ermöglicht automatischen Handy-Notruf

Apple-Update ermöglicht automatischen Handy-Notruf

Ein Update auf iPhones soll für mehr Sicherheit sorgen. Durch mehrfaches Drücken der Einschalttaste wird automatisch der Notruf gewählt. Wir haben uns mit der Polizei unterhalten, was das bringt.
Entspannung bei der Waldbrand-Gefahr

Entspannung bei der Waldbrand-Gefahr

Die im Juni in den Salzburger Bezirken erlassenen Waldbrandschutz-Verordnungen laufen aufgrund der aktuellen und der vorausgesagten Witterungssituation aus. Mit diesen Verordnungen wurden die bestehenden strengen Auflagen zur Vermeidung von Waldbränden aufgrund großer Trockenheit verschärft.
Weniger ist mehr: Schultasche nicht zu schwer bepacken

Weniger ist mehr: Schultasche nicht zu schwer bepacken

Beim Befüllen einer Schultasche gilt grundsätzlich: Weniger ist mehr. Eine Schultasche soll leer nicht mehr als 1,2 Kilogramm wiegen, empfiehlt die Unfallversicherung AUVA. Eltern sollten beim Packen der Schultasche dabei sein, damit nicht zu viel zwischen Schule und Zuhause hin und hergetragen wird. Mit diesen Tipps, sollte das richtige Packen der Schultasche klappen. 1
Sommerreiseverkehr: Salzburg war Österreichs Stau-Hotspot

Sommerreiseverkehr: Salzburg war Österreichs Stau-Hotspot

509 Staus hat es im Reiseverkehr an den Sommerwochenenden heuer gegeben. Das sind rund 20 Prozent weniger als im Vorjahr, berichtete der ÖAMTC. Doch die Belastung an Wochentagen steigt, bilanzierte der Club. Der Hotspot im heurigen Sommerreiseverkehr war der Großraum Salzburg (A1 und A10). 2
Immer mehr Wahlkartenwähler - auch in Salzburg

Immer mehr Wahlkartenwähler - auch in Salzburg

Das Thema Wahlkarten ist in Österreich spätens seit der letzten Bundespräsidentenwahl ein heikles Thema in Österreich. Damit ihr für die Nationalratswahl Bescheid wisst, sagen wir euch hier, worauf ihr achten müsst.  1
Gemeinsames Übungsszenario für Feuerwehr und Wasserrettung

Gemeinsames Übungsszenario für Feuerwehr und Wasserrettung

Für den Ernstfall haben am vergangenen Freitag die Feuerwehr Scheffau (Tennengau) und die Wasserrettung Bischofshofen (Pongau) am Harrbergsee geprobt. Rund 40 Einsatzkräfte waren an der Großübung beteiligt.
Bis zu 270 Einsätze pro Tag für ÖAMTC-Salzburg

Bis zu 270 Einsätze pro Tag für ÖAMTC-Salzburg

Der vergangene Sommer war einer der wärmsten seit Beginn der Messungen. Hitzewellen, Sturm, Unwetter mit Starkregen und Hagel – alles war dabei und hielt die Einsatzkräfte des ÖAMTC-Salzburg auf Trab. Die Pannenhilfe musste in Salzburg von 1. Juni bis 1. September zu 11. 700 Pannenhilfen und 5.100 Abschleppungen ausrücken.
B159 wegen Hangrutschung gesperrt

B159 wegen Hangrutschung gesperrt

Am Montagnachmittag ist im Bereich der Kreuzbergmaut oberhalb der Salzachtalbundesstraße bei Pfarrwerfen (Pongau) ein 50 Meter breites Hangstück auf die Straße gerutscht. Die B159 musste in beide Richtungen gesperrt werden. Das berichtet die Polizei Salzburg.
Containerbrand in Schwarzach fordert Feuerwehr

Containerbrand in Schwarzach fordert Feuerwehr

In Schwarzach im Pongau kam es Montagnachmittag nahe der Voksschule aus bislang ungeklärter Ursache zum Brand eines Containers. Verletzt wurde dabei niemand.
Wie viel wir für Bio ausgeben und wie hoch die Bio-Dichte bei Bauern ist

Wie viel wir für Bio ausgeben und wie hoch die Bio-Dichte bei Bauern ist

Der Markt für Biolebensmittel wächst langsam, aber stetig - und auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Lediglich 180 Euro gab ein Durchschnittshaushalt 2016 für "bio" aus. Bei jüngeren Singles waren es gerade einmal 105 Euro. Täglich kommen laut Interessensvertretung Bio Austria zwar fünf neue Biobetriebe dazu, allerdings wird das Wachstum durch den Export getrieben. 1
Unfälle vermeiden: Schulweg in letzter Ferienwoche üben

Unfälle vermeiden: Schulweg in letzter Ferienwoche üben

Nächste Woche beginnt in Salzburg wieder die Schule. Im Vorjahr gab es im Bundesland 36 Unfälle auf Schulwegen von Kindern zwischen sechs und 15 Jahren. Sowohl ÖAMTC als auch ARBÖ raten dazu, den Schulweg mit den Kindern schon in der letzten Ferienwoche zu üben.
Lebenserwartung liegt in Salzburg bei 84,6 Jahren

Lebenserwartung liegt in Salzburg bei 84,6 Jahren

Eine im Jahr 2016 neugeborene Salzburgerin kann bei gleichbleibenden Sterbewahrscheinlichkeiten wie in ihrem Geburtsjahr damit rechnen, durchschnittlich 84,6 Jahre alt zu werden. Ein gleichaltriger Salzburger hat mit 80,2 Jahren eine um rund vier Jahre kürzere Lebenserwartung.

Pongau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
A10: Tauern Autobahn Villach Richtung Salzburg
Zwischen Landesgrenze Salzburg / Kärnten und AS Zederhaus zäher Verkehr ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern