BP-Wahl: Salzburger Politiker mit Glückwünschen und Skepsis

BP-Wahl: Salzburger Politiker mit Glückwünschen und Skepsis

Die Landeschefin der Salzburger Grünen, LHStv. Astrid Rössler, hat sich in einer ersten Reaktion für die breite Unterstützung bedankt, die Alexander Van der Bellen quer durch alle Bevölkerungsschichten und politischen Lager erfahren habe. Zudem gratulierte sie dem 72-Jährigen zum Wahlsieg. "Ich freue mich auf einen Bundespräsidenten, der mit Zuversicht und positiver Kraft an sein Amt herantritt." 13
BP-Wahl: Norbert Hofer bleibt in Salzburg nach Wahlkarten-Auszählung voran

BP-Wahl: Norbert Hofer bleibt in Salzburg nach Wahlkarten-Auszählung voran

Die Auszählung der Briefwahlstimmen hat in Salzburg am Montag das vorläufige Endergebnis noch etwas zugunsten von Alexander Van der Bellen verschoben. Das änderte aber nichts daran, dass die Mehrheit der Bürger im Bundesland Norbert Hofer wählte. 52,8 Prozent stimmten letztlich für den FPÖ-Kandidaten. In der Landeshauptstadt baute der ehemalige Grünen-Chef seinen Vorsprung aus. 27
Alexander Van der Bellen ist neuer Bundespräsident

Alexander Van der Bellen ist neuer Bundespräsident

Alexander Van der Bellen wird neues Staatsoberhaupt. Die Österreicher entschieden sich in der Stichwahl um das Präsidentenamt mit der knappen Mehrheit von 50,3 Prozent für den langjährigen Grünen-Chef. Der 72-Jährige versicherte in seiner ersten Stellungnahme, das Gemeinsame vor das Trennende stellen zu wollen. Sowohl national als auch international dominierten die positiven Reaktionen. 201

  • VdB bei seiner ersten Rede
  • Wahlkarten-Auszählung
  • Bilder vom Einsatz
  • Bilder aus der Hofburg
  • Stimmabgabe Norbert Hofer
  • Stimmabgabe HC Strache
  • Stimmabgabe Van der Bellen
  • Pongauer Dom von Blitz getroffen
  • Unfall im Hochseilpark
  • 			Salzburger Formula Unas
FOTO
BP-Wahl: Wählerströme und Hochburgeneffekte

BP-Wahl: Wählerströme und Hochburgeneffekte

Für die Stichwahl zur Bundespräsidentenwahl wurde von der Landesstatistik Salzburg eine Wählerstromanalyse der Salzburger Ergebnisse im Vergleich mit dem ersten Wahlgang vor vier Wochen durchgeführt. Diese Ergebnisse haben noch vorläufigen Charakter, da die per Briefwahl abgegebenen Stimmen erst im Lauf des Tages ausgezählt werden und diese mehr als zehn Prozent der Wahlberechtigten umfassen.
BP-Wahl: Salzburgs Grüne zuversichtlich, FPÖ optimistisch

BP-Wahl: Salzburgs Grüne zuversichtlich, FPÖ optimistisch

Die Salzburger Grünen-Landeschefin Astrid Rössler sagte in einer ersten Reaktion, für sie habe sich das knappe Wahlergebnis abgezeichnet. "Wir gehen mit Bangen und Hoffen in den restlichen Wahlabend, aber mit der Zuversicht, dass es für Alexander Van der Bellen reicht", schilderte Rössler die Stimmung im Gespräch mit der APA.
13
BP-Wahl: Bundesland Salzburg mehrheitlich für Hofer

BP-Wahl: Bundesland Salzburg mehrheitlich für Hofer

Würde nur das Ergebnis in Salzburg zählen, Norbert Hofer wäre mit deutlichem Abstand Bundespräsident geworden. 55,1 Prozent der Wähler stimmten im Bundesland für den FPÖ-Kandidaten, 44,9 Prozent im Umkehrschluss für Alexander Van der Bellen. Die Landeshauptstadt selbst votierte hingegen mit ähnlich klarem Abstand für den ehemaligen Grünen-Chef.
67
Flächenbrand in Bad Gastein

Flächenbrand in Bad Gastein

Zu einem Flächenbrand kam es am Sonntag in Bad Gastein (Pongau). Die Feuerwehr hatte das Feuer rasch im Griff.
B311 bei St. Veit: Motorradfahrer prallt in Pkw

B311 bei St. Veit: Motorradfahrer prallt in Pkw

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich auf der B311 zwischen Lend und Schwarzach im Ortsgebiet von St. Veit (Pongau) zwischen dem Mauthtunnel und dem Schönbergtunnel. Ein Pkw und ein Motorrad krachten gegeneinander. Der Motorradlenker verletzte sich schwer. 2
Wer wird Bundespräsident? Van der Bellen und Hofer gleichauf, Briefwähler entscheiden

Wer wird Bundespräsident? Van der Bellen und Hofer gleichauf, Briefwähler entscheiden

Jede Stimme zählt - selten hat sich diese Binsenweisheit mehr bewiesen als bei der Hofburg-Wahl 2016. Erst mit Auszählung der Briefwahl-Stimmen Montag am späten Nachmittag wird klar sein, wer neues Staatsoberhaupt wird. Laut aktuellen Prognosen vom Wahlabend liegen Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen gleichauf. 60
Woche startet mit kühlen Temperaturen, dann wird es wärmer

Woche startet mit kühlen Temperaturen, dann wird es wärmer

Auf und ab: Im Osten Österreichs wird es zu Wochenbeginn noch einmal sommerlich warm. Im Westen sorgt eine Kaltfront für deutliche Abkühlung und Regen. Laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) vom Sonntag steigen zum Ende der Woche die Temperaturen wieder.
B164 in Bischofshofen: Motorradunfall endet tödlich

B164 in Bischofshofen: Motorradunfall endet tödlich

Ein tödlicher Motorradunfall hat sich am späten Samstagnachmittag im Gemeindegebiet von Bischofshofen (Pongau) ereignet. Ein 54-jähriger Tiroler war laut Polizei mit seinem Motorrad auf der B 164 (Hochkönig Bundesstraße) in Fahrtrichtung Mühlbach/Hochkönig unterwegs und wollte offenbar in einer Linkskurve bremsen, wobei er aber von der Straße flog und in das felsige Gelände prallte.
Wie wird Salzburg wählen? Eine Prognose zur BP-Wahl

Wie wird Salzburg wählen? Eine Prognose zur BP-Wahl

Am Sonntag wird ein neuer Bundespräsident in Österreich gewählt. Die Entscheidung in der Stichwahl wird zwischen Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer gefällt. Wie wird Salzburg wählen? Unsere Umfrage liefert eine erste Tendenz. 43
Paragleiter in Werfenweng stürzte nach Start ab und verletzte sich

Paragleiter in Werfenweng stürzte nach Start ab und verletzte sich

Ein 35-jähriger Pongauer ist Samstagvormittag am Bischlingberg in Werfenweng (Bezirk St. Johann im Pongau) bei einem Unfall mit seinem Paragleiter verletzt worden.
Blitz schlägt in Pongauer Dom ein

Blitz schlägt in Pongauer Dom ein

Der Pongauer Dom in St. Johann im Pongau wurde Donnerstagnachmittag von einem Blitz getroffen. Daraufhin fielen Steine auf den Vorplatz. Aus Sicherheitsgründen musste der Bereich abgesperrt werden.
Bundespräsidenten-Stichwahl: 49.390 Wahlkarten in Salzburg ausgestellt

Bundespräsidenten-Stichwahl: 49.390 Wahlkarten in Salzburg ausgestellt

Bis zum Ablauf der Beantragungsfrist heute, Freitag, 20. Mai, wurden für den zweiten Wahlgang zur Bundespräsidentenwahl 2016 in Salzburg 49.390 Wahlkarten beantragt. Das entspricht bei mehr als 390.000 wahlberechtigten Wählerinnen und Wählern rund 12 Prozent aller möglichen abzugebenden Stimmen. 1
BP-Stichwahl: Habt ihr euch schon entschieden?

BP-Stichwahl: Habt ihr euch schon entschieden?

Am Sonntag heißt es für alle wahlberechtige Österreicher noch einmal an die Wahlurne schreiten. Zwischen dem von den Grünen unterstützten Kandidaten Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer (FPÖ) wird es nochmal richtig spannend. Wie steht es um euch? Habt ihr die Wahlentscheidung schon getroffen? Stimmt ab. 54
500 neue Betreuungsplätze für Kinder in Salzburg geschaffen

500 neue Betreuungsplätze für Kinder in Salzburg geschaffen

In den 542 Kinderbetreuungseinrichtungen des Landes Salzburg wurden 2015/2016 exakt 19.951 Kinder betreut. Im Jahresvergleich (Betreuungsjahr 2016/2015 zu 2014/2015) bedeutet dies um 508 Kinder mehr als im Jahr zuvor. 2
Flachau: Arbeiter trennt sich Finger ab

Flachau: Arbeiter trennt sich Finger ab

Ein Arbeiter verletzte sich am Donnerstag in der Gemeinde Flachau (Pongau) bei Montagearbeiten und verlor dabei einen Finger.
Auf Sommer-Wochenende folgt herbstlicher Montag

Auf Sommer-Wochenende folgt herbstlicher Montag

Einem sommerlichen Wochenende folgt ein herbstlicher Wochenstart: Wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Donnerstag prognostizierte, wird besonders am Wahlsonntag prächtiges Wetter mit bis zu 28 Grad erwartet. Ab Montag macht sich aber wieder eine Kaltfront breit.
Pongauer Ex-Bürgermeister von Korruptionsvorwurf freigesprochen

Pongauer Ex-Bürgermeister von Korruptionsvorwurf freigesprochen

Der ehemalige Bürgermeister von St. Martin am Tennengebirge (Pongau) ist am Donnerstag bei einem Prozess am Landesgericht Salzburg vom Korruptionsvorwurf der "Geschenkannahme durch Amtsträger" freigesprochen worden. Ihm wurde vorgeworfen, dass er sich für ein - schließlich gescheitertes - Hotelprojekt als Geschäftsführer der Projektgesellschaft während seiner Amtszeit finanzielle Vorteile verschaffen wollte. 1
Salzburger Weihbischof Laun gibt Wahlempfehlung für Hofer ab

Salzburger Weihbischof Laun gibt Wahlempfehlung für Hofer ab

Der streitbare Salzburger Weihbischof Andreas Laun spricht sich offen für den freiheitlichen Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer aus. "So, wie das Angebot jetzt ist, kann man nur Hofer wählen und beten für ihn und für Österreich", schrieb Laun laut "Kathpress" in einem am Donnerstag auf dem Internetportal "kath.net" veröffentlichten Gastbeitrag. 101
Hochseilpark Altenmarkt: Holzsäule eingestürzt, vier Kinder verletzt

Hochseilpark Altenmarkt: Holzsäule eingestürzt, vier Kinder verletzt

Im Einschulungsparcours des Hochseilpark Altenmarkt (Pongau) sind am Donnerstag laut Rotem Kreuz vier Kinder verletzt worden. Nach ersten Informationen soll ein Klettergerüst eingestürzt sein. 17
Formel 1 in Spielberg: Das sind die Salzburger "Formula Unas"

Formel 1 in Spielberg: Das sind die Salzburger "Formula Unas"

In wenigen Wochen blickt die Motorsport-Welt beim „Formel 1 – Großer Preis von Österreich 2016“ nach Spielberg in die Steiermark. 50 Grid Girls dürfen das Spektakel von 1. bis 3. Juli am Red Bull Ring aus nächster Nähe erleben, darunter auch sechs Salzburgerinnen. Sie haben sich gegen 1.000 weitere Bewerberinnen durchgesetzt.
Tenneck: Mann wird bei Arbeitsunfall Arm abgetrennt

Tenneck: Mann wird bei Arbeitsunfall Arm abgetrennt

Ein 47-jähriger Arbeiter geriet am Dienstagnachmittag in Tenneck (Pongau) in ein Förderband. Dabei wurde ihm der Arm abgetrennt. Dieser wird auch nicht mehr angenäht werden können. 3
1,5 Minuten pro Klassenzimmer: Hygienenotstand in Salzburgs Schulen

1,5 Minuten pro Klassenzimmer: Hygienenotstand in Salzburgs Schulen

Scharfe Kritik übten am Dienstag die Salzburger Schulpartner: Der massive Sparzwang, dem Salzburgs höhere Schulen unterliegen, hinterlasse weitreichende Spuren. Schüler, Eltern und Lehrer beklagten einen "Hygienenotstand". 18

Pongau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern