Nach einem Gläschen Sturm das Auto stehen lassen

Nach einem Gläschen Sturm das Auto stehen lassen

Herbstzeit ist Sturm-Zeit. Weil diese Zeit aber begrenzt ist, nützen Sturm-Liebhaber diese besonders aus. Da kann es auch schon mal ein Gläschen mehr werden. Das Auto lässt man dann lieber stehen oder am besten gleich zuhause. 2
Wiederholungstäterin versteckt Beute in Schwarzacher Kirche

Wiederholungstäterin versteckt Beute in Schwarzacher Kirche

In einer Kinderbibel in der Kirche von Schwarzach im Pongau stellte die Polizei kürzlich das mutmaßliche Diebesgut einer 39-jährigen Pinzgauerin sicher. Die Wiederholungstäterin soll das Bargeld aus einem Krankenzimmer gestohlen haben.
Altenmarkter Alpintage unterstützen Lebenshilfe

Altenmarkter Alpintage unterstützen Lebenshilfe

Für die Alpintage Altenmarkt hat die Lebenshilfe Pongau dieses Jahr ein besonderes Kunstwerk geschaffen. Das Bild "Alpin Total" wird Freitag und Samstag bei der Veranstaltung versteigert.

  • Teile der Beute
  • Großübung in der Lammerklamm
  • Bilder vom Feuerwehreinsatz
FOTO
Massive Geschwindigkeitsübertretungen im Flachgau und Pongau

Massive Geschwindigkeitsübertretungen im Flachgau und Pongau

Zu gleich zwei heftigen Geschwindigkeitsübertretungen kam es am Dienstag im Flachgau und Pongau. In Strobl missachtete ein 29-Jähriger den 50er, bei Bischofshofen war ein Probeführerscheinbesitzer gleich doppelt zu schnell unterwegs. 2
So spart ihr bares Geld bei Heiz- und Stromkosten

So spart ihr bares Geld bei Heiz- und Stromkosten

Besonders zu Herbstbeginn, wenn’s früher dunkel und die Temperaturen stetig sinken, wird in vielen Salzburger Haushalten Energiesparen wieder zum Thema. Wir haben uns schlau gemacht, wie man mit einfachen Tricks sparen kann.
78 Straftaten geklärt: Bosnische Einbrecherbande in Salzburg ausgeforscht

78 Straftaten geklärt: Bosnische Einbrecherbande in Salzburg ausgeforscht

Eine bosnische Einbrecherbande konnte kürzlich in Salzburg ausgeforscht werden. Das Quartett soll für knapp 80 Straftaten verantwortlich sein. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf mehr als 1,5 Millionen Euro. Der Haupttäter wurde im Juni dieses Jahres in Eugendorf (Flachgau) verhaftet.
16
Alle vier Stunden passiert ein Wildunfall in Salzburg

Alle vier Stunden passiert ein Wildunfall in Salzburg

Jährlich kommen in Salzburg knapp 2.200 Wildtiere, österreichweit sogar 77.000, bei Verkehrsunfällen zu Tode. In Salzburg ereignet sich demnach durchschnittlich alle vier Stunden ein Wild-Unfall. Doch was ist zu tun, wenn ich in einen solchen Unfall verwickelt bin? Wir klären auf!
Salzburg: 13.000 Panneneinsätze im Sommer

Salzburg: 13.000 Panneneinsätze im Sommer

Die Schule hat wieder in allen Bundesländern begonnen und die Hauptreisezeit ist vorbei. Der ÖAMTC hat seine Einsätze zusammengefasst. Trotz alledem das Wetter nicht immer schön war, waren die Gelben Engel alleine in Salzburg 13.000 mal im Einsatz.
Unfall nach Sekundenschlaf im Tauerntunnel

Unfall nach Sekundenschlaf im Tauerntunnel

Wegen Sekundenschlafs verursachte am Samstagnachmittag ein 78-jähriger Salzburger einen Verkehrsunfall auf der A10 im Tauerntunnel. Der Tunnel war in der Folge in Fahrtrichtung Salzburg für rund eine Stunde gesperrt. Das teilte die Polizei in einer Aussendung mit.
90 Einsatzkräfte bei Großübung in der Lammerklamm

90 Einsatzkräfte bei Großübung in der Lammerklamm

In einer gemeinsamen Großübung erprobten am Samstag rund 90 Einsatzkräfte von der Wasserrettung Bischofshofen, der Feuerwehr Scheffau, der Bergrettung sowie vom Roten Kreuz Golling einen Ernstfall in der Lammerklamm bei Scheffau (Tennengau).
Bischofshofen: Forstarbeiter von Fichte getroffen und schwer verletzt

Bischofshofen: Forstarbeiter von Fichte getroffen und schwer verletzt

Zu einem schweren Forstunfall ist es am Freitag in Bischofshofen (Pongau) gekommen. Ein Arbeiter wurde von einer umfallenden Fichte am Kopf getroffen, unter dem Baum eingeklemmt und schwer verletzt.
Starkregen hat Salzburg fest im Griff

Starkregen hat Salzburg fest im Griff

Tief „Theresia“ hat Österreich fest im Griff. Der Kern des Tiefs verlagert sich heute Samstag dabei nach Tschechien, das zum Tief dazugehörige Frontensystem sorgt besonders in Salzburg sowie im Innviertel für ergiebige Regenmengen.
Tauerntunnel: Sperre wegen stark rauchenden Reisebusses

Tauerntunnel: Sperre wegen stark rauchenden Reisebusses

Wegen eines stark rauchenden Reisebusses aus Deutschland ist am Freitag kurz nach 17 Uhr der Tauerntunnel auf der Tauernautobahn (A10) vollständig gesperrt worden. Der Turbolader des Fahrzeugs war in Fahrtrichtung Villach knapp vor der Tunnel-Ausfahrt in Brand geraten. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Die 43 Insassen des Busses retteten sich in die Seitenstollen und Notrufzellen.
Bessere Aufteilung der Flüchtlinge in Österreich geplant

Bessere Aufteilung der Flüchtlinge in Österreich geplant

Die Flüchtlingsreferenten der Bundesländer und Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) haben sich dafür ausgesprochen, die Aufteilung der Flüchtlinge in Österreich zu verbessern. Bei einem Treffen am Donnerstag in Wien habe man sich darauf geeinigt, neue Regeln für die Verteilung zu erarbeiten, berichtete die ORF-"Zeit im Bild". Derzeit stehen 400 Unterkünfte in Salzburg leer. 17
Jeder Dritte ist auch nach einem Jahr noch nicht fertig mit dem Umzug

Jeder Dritte ist auch nach einem Jahr noch nicht fertig mit dem Umzug

Die Wände sind kahl, von der Decke baumeln blanke Lampenfassungen: 36 Prozent der Österreicher nehmen‘s gelassen. Bei ihnen sind auch ein Jahr nach dem Umzug in ein neues Heim noch einige Arbeiten offen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Immobilienportals immowelt.at. 7
Tief "Stephanie" bringt Herbst nach Salzburg

Tief "Stephanie" bringt Herbst nach Salzburg

Zum Wochenende ist Schluss mit den spätsommerlichen Temperaturen und dem sonnigen Wetter der vergangenen Tage. Von Westen her ziehen ab Freitag Wolken mit viel Regen und deutlich niedrigeren Temperaturen über Österreich. Auch der Beginn der kommenden Woche wird nass und, die Höchstwerte liegen um 20 Grad, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Donnerstag.
Enorme Kosten für Salzburgs Gemeinden durch Wahlverschiebung

Enorme Kosten für Salzburgs Gemeinden durch Wahlverschiebung

Die Groteske um die Bundespräsidentenwahl geht weiter. Nicht nur, dass der Termin am 4. Dezember unter Umständen nicht haltbar ist, werden nun weiterhin Wahlinformationen und -karten mit dem Datum 2. Oktober versendet.
Konditorei-Mitarbeiterin nascht von Kuchen: Entlassen

Konditorei-Mitarbeiterin nascht von Kuchen: Entlassen

Kaum zu glauben, wie manche Chefs mit ihren Mitarbeitern umgehen: Ein aktueller Fall aus Salzburg macht fassungslos. Eine Konditorei hat eine Mitarbeiterin gekündigt, weil sie ein Stück Kuchen gegessen hat. Die Arbeiterkammer Salzburg ist empört und hat Klage eingebracht. 49
Wetter: September ungewöhnlich warm

Wetter: September ungewöhnlich warm

Das sommerliche Wetter der letzten zwei Wochen hat den September auf Rekordkurs gebracht: Die erste Septemberhälfte liegt in Österreich 3,5 bis 4,0 Grad über dem vieljährigen Mittel. Das wäre aus derzeitiger Sicht der wärmste September seit Beginn der Messungen im Jahr 1767.
Feuerwehreinsatz bei Zementwerk in Bischofshofen

Feuerwehreinsatz bei Zementwerk in Bischofshofen

Zu einer starken Rauchentwicklung im Zementwerk Bischofshofen (Pongau) wurde Mittwochabend die Feuerwehren alarmiert. Die Einsatzkräfte stellten vor Ort jedoch keinen Brand fest.
Salzburger werfen jährlich 10.000 Tonnen an Lebensmittel in den Müll

Salzburger werfen jährlich 10.000 Tonnen an Lebensmittel in den Müll

Jede Minute wird in Salzburg ein voller Einkaufswagen voller Lebensmittel weggeworfen. Das sind jährlich rund 10.000 Tonnen Lebensmittel, die im Müll landen. Im Schnitt wirft jeder Salzburger jährlich knapp 18 Kilo Lebensmittel weg, das entspricht einem durchschnittlichen Wert von fast 300 Euro. Salzburgs Grüne und die ÖVP habe sich am Mittwoch im Landtag eine Lösung gefordert und verlange ein bundesweites Gesamtkonzept zur Reduktion von Lebensmittelabfällen.  5
Differenz von bis zu 58 Millionen Euro: Budgeterstellung für Land Salzburg "extrem schwierig"

Differenz von bis zu 58 Millionen Euro: Budgeterstellung für Land Salzburg "extrem schwierig"

Einen Überblick über den Budgetvollzug 2016 sowie eine Vorschau auf das Budget der kommenden beiden Jahre gab Finanzreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl (ÖVP) am Mittwoch im Salzburger Landtag. Beim Budget für dieses Jahre liege man mit den Einnahmen und Ausgaben auf Kurs, so Stöckl. Für die Jahre 2017 und 2018 soll ein Doppelbudget geschnürt werden, die Budgeterstellung werde "extrem schwierig". 6
Wohnkosten stiegen erneut weiter an

Wohnkosten stiegen erneut weiter an

Wohnen hat sich in Österreich weiter verteuert. Die Durchschnittsmieten samt Betriebskosten wuchsen im zweiten Quartal bundesweit auf 7,34 Euro pro Quadratmeter und Monat, im Vorquartal waren es 7,29 Euro/m2 gewesen und 2015 im Schlussquartal 7,24 Euro/m2. Für Wien ermittelte die Statistik Austria ein Plus von 7,60 auf 7,64 Euro/m2 im Quartalsabstand, nach 7,57 Euro Ende 2015. 11
BP-Wahl: Gemeinden rechnen mit Mehraufwand von drei Millionen Euro

BP-Wahl: Gemeinden rechnen mit Mehraufwand von drei Millionen Euro

Österreichs Gemeinden rechnen wegen der Verschiebung der Bundespräsidenten-Stichwahl von 2. Oktober auf den 4. Dezember mit zusätzlichen Kosten von mindestens drei Millionen Euro. Dies erklärte Gemeindebundpräsident Helmut Mödlhammer (ÖVP) im Interview mit der APA. Die Pannenserie um die Bundespräsidentenwahl nannte der Salzburger eine "Katastrophe". 7
Brutale Attacke während Zugfahrt im Pongau

Brutale Attacke während Zugfahrt im Pongau

Zu einem gewalttätigen Angriff auf einen 32-jährigen Fahrgast kam es am Montag während einer Zugfahrt von Salzburg nach Tenneck (Pongau). Der Grund für die Auseinandersetzung zwischen dem 17-jährigen mutmaßlichen Täter und dem Opfer ist derzeit noch nicht klar, so Polizeisprecher Michael Rausch auf Anfrage von SALZBURG24. 5

Pongau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern