Sommer kommt mit großen Schritten nach Salzburg

Sommer kommt mit großen Schritten nach Salzburg

Einen großartigen Einstand gibt der Sommer, der am Donnerstag auf der Nordhalbkugel Einzug hält. Denn zur Wochenmitte werden bei strahlendem Sonnenschein über 30 Grad Celsius erreicht. Rechtzeitig zum Wochenende folgt allerdings ein Umschwung ins Unbeständige, Wechselhafte und Regnerische, wie die ZAMG prognostiziert.
Berge in Flammen: Das war das Sonnwendfeuer im Gasteinertal

Berge in Flammen: Das war das Sonnwendfeuer im Gasteinertal

Wie jedes Jahr feiern die Pongauer die Sonnenwende und lassen die Berggipfel des Gasteinertals spektakulär mit den traditionellen Sonnenwendfeuern erleuchten.
Explosion und Brand in Radstadt: Einsatzkräfte bei großer Katastrophenschutz-Übung

Explosion und Brand in Radstadt: Einsatzkräfte bei großer Katastrophenschutz-Übung

Eine großangelegte Katastrophenschutz-Übung fand am Samstag in Radstadt (Pongau) statt. Geprobt wurde der Einsatz nach einer angenommenen Explosion und dem darauf folgenden Brand inder Firma Adient im Ortsteil Mandling. Insgesamt 239 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettung sowie der Bezirkshauptmannschaft sowie 25 „verletzte“ Statisten nahmen an der Übung teil.

  • Sonnwendfeuer im Gasteinertal
  • Bilder der Übung I
  • Bilder der Übung II
  • Bilder der Suchaktion
  • Bilder der Angelobung I
  • Bilder der Angelobung II
  • Bilder von Übungen
  • Abgeordnete im Porträt
FOTO
Tempobolzer und Alkolenker beschäftigen Polizei am Wochenende

Tempobolzer und Alkolenker beschäftigen Polizei am Wochenende

100 km/h schneller als erlaubt, nämlich mit satten 220 km/h ist am Freitag ein 18-jähriger Pongauer auf der A10 bei Kuchl (Tennengau) erwischt worden. Der junge Bursch hatte seinen Führerschein erst seit 17 Tagen. Aber auch mit Alkolenkern musste sich die Salzburger Polizei auseinandersetzen. Ein Überblick. 1
Bergsteiger stürzt in Obertauern 300 Meter ab: Tot

Bergsteiger stürzt in Obertauern 300 Meter ab: Tot

Ein Bergsteiger ist Freitagvormittag in Obertauern (Pongau) tödlich verunglückt. Der 55-jährige Einheimische stieg am Vormittag vom Gipfel des Seekarspitz über den Südostgrat ab, rutschte aus und stürzte laut Polizei über steiles, felsiges Gelände rund 300 Meter ab.
Treffen in Salzburg: Bundesländer gegen Tempo 140 auf Autobahn

Treffen in Salzburg: Bundesländer gegen Tempo 140 auf Autobahn

Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) bläst aus den Bundesländern Gegenwind für seine geplante Tempo-140-Teststrecke auf der Westautobahn entgegen: Die Umweltreferenten der Länder haben sich am Freitag bei ihrem Treffen in Salzburg geschlossen gegen das Vorhaben ausgesprochen und die Einhaltung der Grenzwerte für Luftschadstoffe eingefordert.
4
Bad Gastein: Zeitungsausträgerin findet toten Mann auf Gemeindestraße

Bad Gastein: Zeitungsausträgerin findet toten Mann auf Gemeindestraße

Leblos auf der Straße liegend fand am Freitag eine Zeitungslieferantin in Bad Gastein (Pongau) einen Einheimischen auf. Der 60-Jährige dürfte beim Heimweg über eine Mauer gestürzt sein.
Wolfsattacken: Köstinger für Neuorganisation des Wolfsmanagements

Wolfsattacken: Köstinger für Neuorganisation des Wolfsmanagements

Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) hat am Freitag im Rahmen der Landesagrarreferentenkonferenz in Stegersbach im Burgenland ihre Pläne für den Umgang mit Wölfen vorgestellt und den zuständigen Landesräten die Einrichtung eines "Österreichzentrums" vorgeschlagen. Dort solle das Management für die "großen Beutegreifer" künftig gemeinsam durchgeführt werden. 4
Bad Gastein: Abgestürzter Wanderer überlebt Nacht in Bachbett

Bad Gastein: Abgestürzter Wanderer überlebt Nacht in Bachbett

Ein Wiener, der von seiner Wanderung in Gastein (Pongau) am Donnerstag nicht mehr zurückgekehrt war, ist am Freitag von einem Bergrettungshund in einem Bachbett in Bad Gastein gefunden worden. Der 71-Jährige war rund 40 Meter abgestürzt und auf großen Steinen neben dem Bach liegengeblieben.
Neues Holzhaus auf Burg Hohenwerfen geflogen

Neues Holzhaus auf Burg Hohenwerfen geflogen

Kommt ein Holzhaus geflogen! Die Festung Hohenwerfen hat in mehr als einem Jahrtausend schon viel "erlebt", das aber sicher noch nie: Schüler des Holztechnikums Kuchl (HTK) fertigten ein Ausstellungsgebäude ganz aus Holz, heute wurde es per Hubschrauber an seinen Bestimmungsort am steilen Felsen der Burg Hohenwerfen geflogen. 1
Ferienbetreuung von Kindern mit Behinderung auf einen Blick

Ferienbetreuung von Kindern mit Behinderung auf einen Blick

Ferienangebote für Kinder und Jugendliche mit Behinderung sind wichtig, um Inklusion zu fördern und betreuende Familienmitglieder zu entlasten. In Salzburg werden solche Angebote generell nur sehr eingeschränkt angeboten. Die Stadt Salzburg bietet nun einen Folder mit allen Betreuungsmöglichkeiten an.
Salzburg bekommt 2025 neues Traumazentrum

Salzburg bekommt 2025 neues Traumazentrum

Bis 2025 soll Salzburg ein Traumazentrum bekommen. Nach intensiver und langwieriger Arbeit an der geplanten Kooperation zwischen den Salzburger Landesklinken und dem Unfallkrankenhaus haben Spitalsreferent Christian Stöckl (ÖVP), SALK-Geschäftsführer Paul Sungler und AUVA-Obmann Anton Ofner die entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.
Feuerwehr St. Johann spendet 3.500 Euro an Kinderhilfe Schwarzach

Feuerwehr St. Johann spendet 3.500 Euro an Kinderhilfe Schwarzach

Beim Feuerwehrfest 2018 konnte durch die Feuerwehr St.Johann eine Spende in der Höhe von € 3.500,00- an die Kinderhilfe Schwarzach übergeben werden.
Wolfsattacken: WWF plädiert für "konstruktiven Neuanfang" und Wolfsgipfel

Wolfsattacken: WWF plädiert für "konstruktiven Neuanfang" und Wolfsgipfel

Nach einigen Wolfsattacken auf Weidetiere in Salzburg und anderen Bundesländern hat die Umweltschutzorganisation WWF am Donnerstag einen "konstruktiven Neuanfang" in der Debatte rund um das Raubtier eingefordert. 2
Rückgang um zehn Prozent: Salzburger kaufen deutlich weniger Diesel

Rückgang um zehn Prozent: Salzburger kaufen deutlich weniger Diesel

Der Dieselskandal hat auch in Salzburg Auswirkungen. Beim Neuwagenkauf entscheiden sich immer mehr gegen Dieselautos, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. Nur noch 47 Prozent der Neuwagen fahren mit Diesel, im Vergleichszeitraum des Vorjahres betrug der Dieselanteil noch 57 Prozent.
Schwert und Galgen, die Todesstrafe in Salzburg

Schwert und Galgen, die Todesstrafe in Salzburg

Vor genau 50 Jahren wurde die Todesstrafe in Österreich entgültig abgeschafft. Gegen das Vergessen der vergangenen Taten, ist das neue Buch von Gerhard Ammerer und Christoph Brandhuber erschienen. Am Dienstagabend wurde in der Max-Gandolph Bibliothek das neue Werk einem interessierten Publikum vorgestellt.
Unwetter-Warnung bleibt weiter aufrecht

Unwetter-Warnung bleibt weiter aufrecht

Auch am Mittwoch werden Gewitter und Starkregen noch in einigen Regionen Österreichs für Probleme sorgen, die Zentralsanstalt für Metereologie und Geologie (ZAMG) hat mehrere Wetterwarnungen ausgegeben. Im Osten und Süden Österreichs können sich stellenweise schwere Gewitter bilden, mit Starkregen, Sturmböen und Hagel.
Frauen rauben Pongauer in eigenem Haus aus

Frauen rauben Pongauer in eigenem Haus aus

Am Dienstagnachmittag haben sich zwei Frauen in Dorfgastein Zutritt zum Haus eines 78-Jährigen verschafft. Sie täuschten vor, arm zu sein und Geld zu brauchen. Als der Mann ihnen 50 Euro geben wollte, entrissen sie ihm sein ganzes Bargeld und flüchteten. Die Polizei fahndet nun nach den Frauen. 1
113 Kilometer zwischen nördlichster und südlichster Gemeinde in Salzburg

113 Kilometer zwischen nördlichster und südlichster Gemeinde in Salzburg

Sie haben alle Daten und Fakten über Salzburg: Die Landesstatistiker. Gernot Filipp und sein Team haben sich die Gemeinden des Landes geografisch genauer angesehen, mit interessanten Ergebnissen. "Der nördlichste Punkt liegt in der Gemeinde Dorfbeuern, der östlichste in Tamsweg, der südlichste in Thomatal und der westlichste in Wald im Pinzgau", weiß Filipp.
Neue Salzburger Landesregierung angelobt

Neue Salzburger Landesregierung angelobt

Knapp acht Wochen nach der Wahl am 22. April hat sich der neue Salzburger Landtag am Mittwoch konstituiert. Dabei wurde auch die zweite Regierung unter Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) angelobt, die aus fünf Vertretern der Volkspartei und je einem Vertreter von Grünen und NEOS besteht. Die pinke Partei übernimmt damit erstmals in einem österreichischen Bundesland Regierungsverantwortung. 11

1,7 Millionen Euro Schaden nach Unwettern

Unwetter haben am Dienstag in Teilen von Niederösterreich, der Steiermark und Salzburg durch Hagel und Überschwemmungen bereits einen Schaden von rund 1,7 Millionen Euro verursacht. Das teilte der Sprecher der Hagelversicherung, Mario Winkler, am späten Abend der APA mit.
Bernhard Gruber eröffnet neue Anlaufspur in Bischofshofen

Bernhard Gruber eröffnet neue Anlaufspur in Bischofshofen

Der Nordische Kombinierer Bernhard Gruber hat am Dienstag die neue Anlaufspur auf der Skisprungschanze in Bischofshofen (Pongau) eröffnet. Der Lokalmatador absolvierte einige Sprünge und flog bis zu 132 Meter weit.
Vorbereitung auf den "Tag X" in Radstadt

Vorbereitung auf den "Tag X" in Radstadt

In der Firma Adient in Radstadt (pongau) kommt es auf Grund eines technischen Defektes bei einem Druckluftkessel zu einer Explosion und in weiterer Folge zu einem Brand. In der Abtankhalle stürzt ein Regal auf einen mit Gefahrgut beladenen Tankzug. Das ist das Übungsszenario der bundesländerübergreifenden Gefahrgutübung, die am Samstag stattfindet.
Hagel und starker Regen in Salzburg

Hagel und starker Regen in Salzburg

Für den Dienstag sind in Salzburg heftige Unwetter vorhergesagt. Im Pinzgau, Pongau und Lungau kracht es bereits, hier gehen auch zahlreiche Blitze nieder. Mit starken Regen und Gewitter ist im Laufe des Nachmittags aber im ganzen Bundesland zu rechnen.
Die Neuen haben im Landtag die Mehrheit

Die Neuen haben im Landtag die Mehrheit

Die 36 Abgeordneten zum Salzburger Landtag werden am Mittwoch für die neue Legislaturperiode angelobt. 21 von ihnen sind zum ersten Mal dabei. Nicht nur in der Landesregierung gibt es einige neue Gesichter, nämlich drei. Mit Marlene Svazek (FPÖ), Martina Berthold (Grüne) und Josef Egger (NEOS) sind auch drei Klubobleute neu. 2

Pongau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern