Verlängertes Wochenende wird regnerisch in Salzburg

Verlängertes Wochenende wird regnerisch in Salzburg

Eine Kaltfront nähert sich Österreich: Nach einer "Zwischenbesserung" in Sachen Wetter bringt ein Tief im Süden am Wochenende zum Teil intensiven Regen ins Land. Das geht aus der Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) vom Donnerstag hervor.
Großarler Rauchfangkehrer holt Sieg in Bundesbewerb nach Salzburg

Großarler Rauchfangkehrer holt Sieg in Bundesbewerb nach Salzburg

Mit Norbert Schartner jun. aus Großarl (Pongau) hat sich nach 28 Jahren wieder ein Salzburger den Bundessieg im Lehrlingswettbewerb des Rauchfangkehrergewerbes geholt.
Was Mittersill mit den Fahnen am Nationalfeiertag zu tun hat

Was Mittersill mit den Fahnen am Nationalfeiertag zu tun hat

Ob klein oder groß, aus dem Fenster hängend oder aufgezogen auf einem Mast im Garten: Fahnen in Rot-Weiß-Rot werden am Nationalfeiertag in Salzburg wieder zahlreiche Häuser und Wohnungen schmücken. Und natürlich werden auch alle öffentlichen Gebäude des Landes beflaggt. Viele Fahnen kommen übrigens aus Mittersill (Pinzgau).

  • Suche an Salzach
  • Salzburger Schützen in Wien
  • 			Bafep-Ball Bischofshofen I
  • 			Bafep-Ball Bischofshofen II
  • Regierung präsentiert Budget
FOTO
So viele Nächtigungen wie noch nie: Salzburg setzt beim Tourismus auf Ski-Nachwuchs

So viele Nächtigungen wie noch nie: Salzburg setzt beim Tourismus auf Ski-Nachwuchs

Salzburg blickt einmal mehr einer erfreulichen Tourismus-Bilanz entgegen: Die aktuellen Zahlen weisen von November 2017 bis September 2018 exakt 28.118.670 Nächtigungen auf. Das bedeutet bereits jetzt (ohne die noch ausständigen Zahlen für Oktober) einen neuerlichen Rekordwert seit Aufzeichnungsbeginn. Den Fokus will man weiter auf den Wintersport-Nachwuchs legen.
Opferhelfer Thomas Lehmert im Sonntags-Talk: "Mitleid hilft dem Opfer nicht"

Opferhelfer Thomas Lehmert im Sonntags-Talk: "Mitleid hilft dem Opfer nicht"

Angst in den eigenen vier Wänden, Schlafstörungen und andere Traumata: Wer Opfer eines Verbrechens wird, leidet in vielen Fällen lange Zeit darunter. Durch diese schwere Zeit werden Menschen von Opferschutzeinrichtungen - wie dem Weißen Ring in Salzburg - begleitet. Im Sonntags-Talk erklärt Landesstellenleiter Thomas Lehmert wieso es oft lange dauert, bis Sexualverbrechen ans Licht kommen, warum im Gerichtssaal kein Platz für Emotionen ist und wie es ihm selbst gelingt, sich von seinen Fällen abzugrenzen.
"Baulehre 2020" für Salzburger Landesinnung längst überfällig

"Baulehre 2020" für Salzburger Landesinnung längst überfällig

Die Lehre am Bau wird reformiert, die neuen Rahmenbedingungen sollen ab Juni 2019 in Kraft treten. Für den Salzburger Landesinnungsmeister Peter Dertnig war diese Reform längst überfällig, wie er im Gespräch mit SALZBURG24 erklärt. Es sei höchste Zeit, den Bau aus der "Steinzeit" zu holen.
Salzburger Bildungsberatung will auf Digitalisierung vorbereiten

Salzburger Bildungsberatung will auf Digitalisierung vorbereiten

Es ist kein Geheimnis mehr, dass die Digitalisierung die Arbeitswelt schneller verändert, als das zuvor der Fall war. Nicht mehr gebrauchte Jobs sind auch früher schon verschwunden, doch die Angst vor dem Überflüssigwerden steigt. In Salzburg will das Netzwerk Bildungsberatung diese Angst nehmen und neue Jobchancen aufzeigen.
Spritpreise: Diesel teilweise teurer als Super

Spritpreise: Diesel teilweise teurer als Super

Zwar sind die Ölpreise seit dem ersten Oktober leicht gesunken, die Kraftstoffpreise an Österreichs Zapfsäulen steigen dennoch an. Besonders deutlich ist der Anstieg bei Diesel.
Heuer bereits 96 Motorradfahrer tödlich verunglückt: Höchste Zahl seit 2005

Heuer bereits 96 Motorradfahrer tödlich verunglückt: Höchste Zahl seit 2005

Die Motorradsaison neigt sich dem Ende zu – mit einer traurigen Bilanz: Bis 22. Oktober waren 96 getötete Motorradfahrer zu beklagen – um 14 Getötete mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das ist der höchste Wert seit 2005. In Salzburg waren es acht Tote.
Manjita (15) vermisst: Wasserretter suchen Salzach ab

Manjita (15) vermisst: Wasserretter suchen Salzach ab

35 Einsatzkräfte der Wasserrettung sowie Diensthundestaffeln der Polizei suchten am Dienstagabend die Salzach in Elsbethen(Flachgau) nach einer vermissten 15-Jährigen ab. Von dem Mädchen fehlt seit 1. Oktober jede Spur.
Sturmtief "Siglinde" fegt mit Spitzen von über 150 km/h über Ostösterreich

Sturmtief "Siglinde" fegt mit Spitzen von über 150 km/h über Ostösterreich

Mit Windspitzen von mehr als 150 km/h ist am Mittwoch ein Sturm über Ostösterreich gefegt. Trotz der hohen Werte ist es lediglich zu kleineren Schäden gekommen, verletzt wurde nur ein Mann leicht. Begonnen hatte der Sturm Dienstagabend, bis Mittwochmittag wurde der Höhepunkt erreicht. Hunderte Feuerwehreinsätze waren die Folge.
Sozialversicherung: Bundesregierung schickt Reform ans Parlament

Sozialversicherung: Bundesregierung schickt Reform ans Parlament

Die Diskrepanz zwischen der versprochenen Einsparungsmilliarde und den mageren 33 Mio. Euro in den Unterlagen zur Sozialversicherungsreform (jeweils bis 2023) hat der Regierung im Zuge der Begutachtung viel Kritik eingebracht. In der am Mittwoch beschlossenen Regierungsvorlage wurde nachgebessert: Auch in der "wirkungsorientierten Folgenabschätzung" ist nun von einer Mrd. Euro die Rede.
Tochter in Autounfall verwickelt - Salzburger Polizei warnt vor Telefonbetrug

Tochter in Autounfall verwickelt - Salzburger Polizei warnt vor Telefonbetrug

Mit einem erfundenen Autounfall der Tochter versuchen Telefonbetrüger derzeit in der Stadt Salzburg hohe Summen zu erbeuten. Sie geben nicht nur vor, dass die Tochter schwer verletzt sei, es sei auch ein hoher Sachschaden zu begleichen. Bereits fünf Fälle wurden angezeigt. Die Salzburger Polizei warnt.
Tief Siglinde bringt Sturm mit bis zu 100 km/h

Tief Siglinde bringt Sturm mit bis zu 100 km/h

Zwischen einem Hoch über Westeuropa und Tief Siglinde über dem Baltikum liegt Österreich am Mittwoch in einer stürmischen Nordwestströmung. Laut den Experten der Österreichischen Unwetterzentrale (UWZ) sind am Mittwoch vor allem im Osten des Landes Sturmböen von bis zu 100 km/h zu erwarten. Zudem sorgt das Tief für ergiebigen Regen an der Alpennordseite.
Carsharing am Bahnhof Bischofshofen

Carsharing am Bahnhof Bischofshofen

Seit Montag gibt es in Bischofshofen (Pongau) am Bahnhof fünf Fahrzeuge für Zugfahrer. Die ÖBB bauen damit ihr Carsharing-Angebot in Salzburg weiter aus. Ab 2019 soll auch ein Elektroauto im Einsatz stehen.
Rekordschäden durch Borkenkäfer in Österreich

Rekordschäden durch Borkenkäfer in Österreich

Vier Millionen Festmeter Schadholz, verursacht vom Borkenkäfer, erwarten die "Land&Forst Betriebe Österreich" für 2018. Nach Angaben der Interessengemeinschaft der Landbewirtschafter wäre das nach 3,5 Millionen Festmetern im vergangenen Jahr ein neuer Rekord. Das Bundesland Salzburg kommt voraussichtlich vergleichsweise glimpflich davon.
Öffi-Plan für Salzburg - Verkehrsexperte: "Messen den Plan an der Umsetzung"

Öffi-Plan für Salzburg - Verkehrsexperte: "Messen den Plan an der Umsetzung"

Die Salzburger Landesregierung hat am Freitag ihren Budgetplan präsentiert. Einen großen Teil nahmen dabei auch die geplanten Maßnahmen für den öffentlichen Verkehr ein. So kündigt die Politik an, 62 Millionen Euro für den öffentlichen Verkehr ausgeben zu wollen. Wir haben bei Verkehrsexperte Peter Haibach vom Forum Mobil nachgefragt, was er von den Plänen hält.
Winterreifenpflicht bei Eis und Schnee ab 1. November

Winterreifenpflicht bei Eis und Schnee ab 1. November

Ab 1. November gilt für Fahrzeuge auf Österreichs Straßen wieder die situative Winterausrüstungspflicht. Der ÖAMTC warnte gleichzeitig vor den Folgen einer falschen Bereifung bei Schnee oder Eis auf der Fahrbahn.
Sonne, Wolken, Regen, Sturm: Beim Wetter gibt's von allem etwas

Sonne, Wolken, Regen, Sturm: Beim Wetter gibt's von allem etwas

Das Wetter hält in den kommenden Tagen von allem ein bisschen für uns parat. Vor allem aber wird es erstmals deutlich kälter. Für Mittwoch meldet die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) auch Sturm.
4.000 Schützen und Musikanten aus Salzburg begeistern in Wien

4.000 Schützen und Musikanten aus Salzburg begeistern in Wien

Was war das für ein prächtiges Bild! 4.000 Schützen und Musikanten, hauptsächlich aus Salzburg, gratulierten am Sonntag in Wien der Republik zum 100. Geburtstag. Die wichtigsten Zitate, Szenen und Humorvolles der Bezirkskommandanten.
Beste Stimmung beim Maturaball der BAfEP Bischofshofen

Beste Stimmung beim Maturaball der BAfEP Bischofshofen

Die Maturantinnen und Maturanten der BAfEP Bischofshofen luden am Samstag unter dem Motto „Master of Puppets – Jetzt haben wir die Fäden in der Hand“ zum Maturaball ins Kultur- und Kongresshaus St. Johann im Pongau. Unser Fotograf Matthäus ist der Einladung natürlich gerne gefolgt und hat uns die besten Bilder mitgebracht.
„72 Stunden ohne Kompromiss“: Bis zur letzten Sekunde „buddeln“

„72 Stunden ohne Kompromiss“: Bis zur letzten Sekunde „buddeln“

Ein Hochbeet bauen, Sträucher setzen, Palettenmöbel zimmern und die Kräuterschnecke erneuern. Im interkulturellen Stadtteil-Garten in Itzling ist viel zu tun für den bunten Bautrupp bestehend aus Jugendlichen und Bewohnern aller Generationen und Kultuen. Sie müssen sich tummeln, denn bis zur Deadline morgen, Samstag, muss der Garten in neuem Glanz erstrahlen. „72 Stunden ohne Kompromiss“ heißt die Aktion.
Salzburger Budget 2019: Die Reaktionen

Salzburger Budget 2019: Die Reaktionen

Die ersten Reaktionen auf das von der Salzburger Landesregierung präsentierte Budget für das Jahr 2019 sind insgesamt positiv. Kritik kommt naturgemäß von der Opposition. Hier gibt es die Meinungen im Überblick.
Salzburger Landesregierung präsentierte Budget für das Jahr 2019

Salzburger Landesregierung präsentierte Budget für das Jahr 2019

Die Salzburger Landesregierung hat am Freitag das fertig ausverhandelte Budget für das Jahr 2019 präsentiert. Aufgrund der Schuldenreduktion der vergangenen Jahre, der dadurch verringerten Zinszahlungen und der guten Wirtschaftslage sei man in der Lage, klare Schwerpunkte zu setzen, sagte LH Wilfried Haslauer (ÖVP). Deutlich mehr Geld als bisher fließt etwa in den Öffentlichen Verkehr.
ÖAMTC: Herbst ist Hochsaison für Nebelunfälle

ÖAMTC: Herbst ist Hochsaison für Nebelunfälle

Für Verkehrsteilnehmer kann die durch Nebel verursachte schlechte Sicht zur Lebensgefahr werden: Im Jahr 2017 ereigneten sich österreichweit 212 Unfälle bei Nebel – acht davon in Salzburg.

Pongau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern