Wassersport in Salzburg: Das sind die Hotspots für Wasserski und Wakeboard

Wassersport in Salzburg: Das sind die Hotspots für Wasserski und Wakeboard

Die Sonne scheint, raus an Salzburgs wunderschöne Seen! Doch nicht nur zum Baden eignen sich die glasklaren Gewässer, sie laden auch zu allerlei Aktivitäten ein. Den Anfang unserer wöchentlichen Serie in der "Festspielfreien Zone" machen dabei die außergewöhnlichen Sportarten Wasserski und Wakeboard.
Radstadt und Untertauern: Vier Einbrüche in Hotels und Gasthäuser
Leserbeitrag

Radstadt und Untertauern: Vier Einbrüche in Hotels und Gasthäuser

Vier Einbrüche in Gasthäuser und Hotels fanden in der Nacht auf Mittwoch in Untertauern und Radstadt (beides Pongau) statt. Der Schaden liegt mindestens im vierstelligen Bereich.
Poetry Slam: Lukas Wagner will mehr Sprache nach Salzburg bringen
Leserbeitrag

Poetry Slam: Lukas Wagner will mehr Sprache nach Salzburg bringen

Dass die Landeshauptstadt mehr zu bieten hat als Mozart und Festspiele, wissen viele Salzburger schon lange. Seit längerem hält auch der Poetry Slam Einzug. Ein Grund für uns, diese Szene genauer unter die Lupe zu nehmen. Dazu haben wir mit dem Poetry Slammer und Gründer des Slamlabors in Salzburg, Lukas Wagner, gesprochen.

  • Unwettereinsätze in Abtenau
  • Mure in Kaprun
  • Bundesbewerb im Handmähen
  • Bilder der Pressekonferenz
  • Bilder der Unfallstelle
FOTO
Wetter: Schwere Gewitter machen Weg für Sonne frei

Wetter: Schwere Gewitter machen Weg für Sonne frei

Wettertechnisch gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht: Für das Wochenende bahnen sich Sonne und hochsommerlich 33 Grad an. Vor dem Sonnenschein ziehen aber noch heftige Gewitter über das Land. Schon Mittwochmittag kann es losgehen.
Tödliche Gefahr durch tote Winkel bei Lastwägen

Tödliche Gefahr durch tote Winkel bei Lastwägen

Fünf Tote und 114 Verletzte - das war im Vorjahr die traurige Opferbilanz der Verkehrsunfälle mit Lkw-Beteiligung im Land Salzburg. Im Ortsgebiet sind vor allem Fußgänger und Radfahrer gefährdet, wegen des "toten Winkels" nicht gesehen und niedergefahren zu werden. Dabei gäbe es einfache Lösungen.
So wird die Salzburger Wohnbauförderung repariert

So wird die Salzburger Wohnbauförderung repariert

Der hohe Andrang auf die Wohnbauförderung ließ das Budget dahinschmelzen. Am Dienstag wurden die dadurch notwendig gewordenen Änderungen vorgestellt. Der Gürtel muss nun enger geschnallt werden - es gibt deutlich weniger Förderung. Hier lest ihr, was sich alles geändert hat.
Teureres Wohnen, billigere Mobilität: So viel geben Österreichs Haushalte aus

Teureres Wohnen, billigere Mobilität: So viel geben Österreichs Haushalte aus

Bauen und Wohnen ist der größte Ausgabenposten bei Österreichs Haushalten. Knapp 50 Milliarden Euro wurden im Vorjahr österreichweit dafür ausgegeben. Daneben gibt es kuriose Details. Etwa wird für Erotikartikel mehr ausgegeben als für berufliche Weiterbildung. Hier gibt es alle Details.
Hydrografischer Dienst in Salzburg hat Pegelstände und Hochwasser im Griff
Leserbeitrag

Hydrografischer Dienst in Salzburg hat Pegelstände und Hochwasser im Griff

Wenn die Pegelstände auf Salzach, Lammer und Co. steigen, laufen beim Hydrografischen Dienst des Landes Salzburg die Fäden zusammen. Doch was genau passiert dann? Wir haben uns von Hans Wiesenegger, dem Leiter des Dienstes, über Meldegrenzen, Hochwasser und Alarmierungen aufklären lassen.
Starkregen: Mehrere Salzburger Feuerwehren bei Unwettereinsätzen

Starkregen: Mehrere Salzburger Feuerwehren bei Unwettereinsätzen

Die teilweise heftigen Gewitter mit Starkregen am Montagabend und in der Nacht auf Dienstag haben in Salzburg nur geringe Schäden angerichtet. Dennoch standen mehrere Feuerwehren im ganzen Bundesland im Einsatz.
30-Jähriger stößt Frau nach versuchter Vergewaltigung in Salzach

30-Jähriger stößt Frau nach versuchter Vergewaltigung in Salzach

Wegen versuchter Vergewaltigung und versuchten Mordes ermittelt die Polizei Salzburg gegen einen 30-jährigen Pongauer. Der Mann soll am vergangenen Mittwoch eine 20-Jährige am Treppelweg entlang der Salzach in St. Johann (Pongau) zuerst sexuell bedrängt und anschließend in den Fluss gestoßen haben.
Richtiges Verhalten bei Gewitter in den Bergen

Richtiges Verhalten bei Gewitter in den Bergen

Gewitter in den Bergen zählen nicht nur zu den unangenehmsten, sondern auch zu den gefährlichsten Situationen auf einer Bergtour. Das Einholen der aktuellen Wetterprognose muss ein wesentlicher Bestandteil der Tourenplanung sein, raten die Naturfreunde Salzburg.
Polizeihund Nanuk spürt flüchtigen Pongauer auf

Polizeihund Nanuk spürt flüchtigen Pongauer auf

Mehrere Polizeistreifen waren vergangenen Donnerstag in eine Verfolgungsjagd in St. Johann im Pongau involviert. Gegen den Flüchtigen, einen 23-jährigen Pongauer, bestand ein Haftbefehl wegen mehrerer Eigentumsdelikte. Polizeihund Nanuk verhalf den Beamten schließlich zum Erfolg.
Neues Raumordnungsgesetz soll Bauland in Salzburg mobilisieren

Neues Raumordnungsgesetz soll Bauland in Salzburg mobilisieren

Nach jahrelangem Ringen hat sich die Salzburger Landesregierung nun auf die Eckpunkte eines neuen Raumordnungsgesetzes geeinigt. Mit einer automatischen Rückwidmung nach zehn Jahren und einer Abgabe für unbebautes Bauland soll der überhitzte Markt abgekühlt und der Bau neuer Unterkünfte angekurbelt werden. Denn viele Flächen im Bundesland stehen seit Jahren leer.
Edelmetall für Salzburgs Landjugend beim Bundesbewerb im Handmähen

Edelmetall für Salzburgs Landjugend beim Bundesbewerb im Handmähen

Drei Medaillen und den zweiten Rang in der Teamwertung hinter Oberösterreich, das ist die Bilanz der Salzburger Landjugend nach dem Bundesbewerb im Handmähen am Wochenende in Vöcklabruck. Rund 70 Teilnehmer aus ganz Österreich stellten sich dem Bewerb.
Riesiger Schlepper-Ring in Salzburg ausgehoben: 1.000 Menschen geschmuggelt

Riesiger Schlepper-Ring in Salzburg ausgehoben: 1.000 Menschen geschmuggelt

Die Salzburger Polizei hat gemeinsam mit dem Bundeskriminalamt und Kollegen aus Polen, Deutschland und Ungarn einen internationalen Schlepper-Ring ausgehoben. Die Bande schmuggelte nachweislich rund 200 Migranten, soll aber nach Berechnungen der Polizei im vergangen Jahr mehr als 1.000 Menschen illegal über die Grenze gebracht haben. Seit September 2015 wurden insgesamt 17 Verdächtige verhaftet.
Radstadt: 18-Jähriger hüpft auf Streifenwagen herum
Leserbeitrag

Radstadt: 18-Jähriger hüpft auf Streifenwagen herum

Ein 18-Jähriger hüpfte in der Nacht auf Sonntag in Radstadt (Pongau) auf der Motorhaube eines Polizeiwagens herum. Die Beamten kamen gerade von einem Einsatz und wollten zurück zum Auto.
Arabische Urlauber in Salzburg: Immer wieder Verkehrsverstöße
Leserbeitrag

Arabische Urlauber in Salzburg: Immer wieder Verkehrsverstöße

Zu viele Insassen, fehlende Kindersitze, nicht angegurtete Passagiere: In den Tourismusgebieten Salzburgs verstoßen im Sommer auch immer wieder Urlauber aus dem arabischen Raum gegen Verkehrsvorschriften. Nicht immer läuft die Abmahnung durch die Polizei ganz friktionsfrei ab. Festnahmen aggressiver Lenker, wie es sie zuletzt diese Woche zweimal gegeben hat, sind laut Exekutive aber die Ausnahme.
Wetter: Woche startet mit Regenschauern und Gewittern
Leserbeitrag

Wetter: Woche startet mit Regenschauern und Gewittern

Die Woche startet in Österreich mit Regenschauern und Gewittern. Erst ab Freitag zeichnet sich laut einer Prognose des Experten der ZAMG wieder sonniges und stabiles Wetter ab.
St. Johann im Pongau: Firma ist offenbar per Internetbetrug rund 15.000 Euro los
Leserbeitrag

St. Johann im Pongau: Firma ist offenbar per Internetbetrug rund 15.000 Euro los

Einem Internetbetrüger ist eine Firma im Pongau offenbar aufgesessen. Auf der Suche nach einem 3D-Laser-Scanner zum Ausmessen von Räumen war man auf ein Angebot aus Singapur gestoßen. Statt 40.000 Euro für ein neues Gerät bot man im Internet ein Vorführmodell für rund 15.000 Euro an. Die Firma bezahlte den Preis. Eine Ware wurde aber nie geliefert, so die Polizei in einer Presseaussendung.
Schlapfen und Kosmetika aus Hotel mitnehmen: Eigentlich Diebstahl
Leserbeitrag

Schlapfen und Kosmetika aus Hotel mitnehmen: Eigentlich Diebstahl

Kosmetikfläschchen aus dem Hotelzimmer sind ebenso praktisch wie die "Wegwerfschlapfen", darum werden sie vom Gast oft mitgenommen. Ganz streng genommen ist das aber Diebstahl. Darauf machte Martina Flitsch, Hausjuristin der Falkensteiner Hotelgruppe, aufmerksam. Nachsatz: "Die gelebte Praxis ist natürlich eine ganz andere."
Unfall auf B99 in Altenmarkt
Leserbeitrag

Unfall auf B99 in Altenmarkt

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntagmittag auf der Kreuzung der Katschberg Straße (B99) mit der B320 in Altenmarkt (Pongau) gekommen. Zwei Pkw krachten frontal gegeneinander. Insgesamt wurden fünf Personen verletzt, eine davon schwer. 
BP-Wahl: Wohnsitzwechsler brauchen eine Wahlkarte

BP-Wahl: Wohnsitzwechsler brauchen eine Wahlkarte

Österreicher, die in den vergangenen fünf Monaten umgezogen sind, brauchen eine Wahlkarte, wenn sie am 22. Oktober an ihrem neuen Hauptwohnsitz wählen wollen. Denn die Stimmabgabe ohne Wahlkarte ist nur im Wahllokal in jener Gemeinde möglich, in der der Wahlberechtigte am 23. Februar hauptgemeldet war. Wahlkarten können schon jetzt beantragt werden.
Tempo 80 in Salzburg: Kronreif kritisiert Lesart der Daten durch das Land

Tempo 80 in Salzburg: Kronreif kritisiert Lesart der Daten durch das Land

Zwei Gutachter, zwei Meinungen: Auch nach Vorliegen der aktuellen Verkehrsunfallstatistik steht das flexible Tempo-80-Limit in Salzburg weiter in der Kritik. Der Salzburger Gerichtssachverständige Gerhard Kronreif hat am Freitag erneut die Lesart der Unfalldaten durch das Land kritisiert. Rechne man Unfälle im Tunnel Liefering oder in Baustellen heraus, sei klar eine Zunahme der Unfälle erkennbar.
Mayr: Initiativen zur Verkehrssicherheit zeigen Wirkung

Mayr: Initiativen zur Verkehrssicherheit zeigen Wirkung

Die Maßnahmen zur Verkehrssicherheit in Salzburg wirken. Das berichtet am Freitag Verkehrslandesrat Hans Mayr bei einem Pressegespräch im Salzburger Chiemseehof. "Gegenüber dem Jahr 2014 verringerte sich die Anzahl von Unfallhäufungsstellen um knapp ein Fünftel. Nach eingehender Auswertung von Unfalldaten konnte für jenen Abschnitt der A1, auf dem das flexible Tempolimit 80/100 gilt, keine Zunahme bei der Gesamtzahl der Unfälle festgestellt werden", so Mayr.
Schwerer Unfall auf B163 bei Wagrain

Schwerer Unfall auf B163 bei Wagrain

Zwei Fahrzeuge prallten Freitmittagvormittag bei Wagrain gegeneinander. Dabei wurden zwei Personen verletzt, so die Polizei in einer Aussendung.

Pongau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern