Wetterphänomen synchronisiert Samenproduktion der Bäume

Wetterphänomen synchronisiert Samenproduktion der Bäume

Die Eisheiligen verschaffen den Pollen-Allergikern diese Woche eine kleine Pause. Dieses Jahr ist die Belastung durch Blütenstaub besonders hoch, denn 2018 ist ein sogenanntes Mastjahr. Ein internationales Forschungsteam zeigte in einer Untersuchung, was die Samenproduktion der Bäume in ganz Europa beeinflusst: Verantwortlich sind Druckschwankungen über dem Nordatlantik.
Unwetterwarnungen für Teile Salzburgs
Leserbeitrag

Unwetterwarnungen für Teile Salzburgs

Der am Montag nach der Schönwetterperiode einsetzende Regen bringt Teilen Salzburgs eine Unwetterwarnung ein. Innerhalb von 24 Stunden ist mit mehr als 50 Litern Regen pro Quadratmeter zu rechnen.
So will das Rote Kreuz neue Blutspender gewinnen

So will das Rote Kreuz neue Blutspender gewinnen

Salzburgs Blutspender werden immer weniger. Auf 100 Spender, die altersbedingt ausscheiden, kommen nur 60 neue nach. Daher geht das Salzburger Rote Kreuz auf seiner Suche nach neuen Blutspendern neue Wege.

  • Schafe in Hüttau gerissen
  • 			Sagler Bierzelt I
  • 			Sagler Bierzelt II
  • Koalitionsverhandlungen laufen
  • Zu Besuch beim Hirschflüsterer
FOTO
Erneut mutmaßliche Wolfsattacke im Pongau

Erneut mutmaßliche Wolfsattacke im Pongau

Zum wiederholten Male innerhalb der letzten Wochen soll ein Wolf in Salzburg Weidetiere gerissen haben. Der jüngste Fall passierte in der Nacht auf Montag in Hüttau (Pongau). Dort wurden sechs bis acht Schafe getötet, bestätigte Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Eßl auf Anfrage von SALZBURG24.
Industrie hinkt im Bundesland Salzburg bei Wachstum hinterher
Leserbeitrag

Industrie hinkt im Bundesland Salzburg bei Wachstum hinterher

Österreichs Wirtschaft ist 2017 real um 3 Prozent gewachsen, so stark wie seit 2007 nicht mehr. Auch die einzelnen Bundesländer konnten ihr Wachstumstempo gegenüber 2016 ausnahmslos steigern. Besonders die Industriehochburgen haben durch ihre Exportausrichtung vom globalen Aufschwung profitiert, erhob die Bank Austria. Salzburg hinkt hinterher, dafür ist unser Bundesland bei anderen Wirtschaftsfaktoren vorne dabei.
Über ein Drittel der Salzburger haben Lehrabschluss

Über ein Drittel der Salzburger haben Lehrabschluss

Salzburg hat österreichweit mit 13,4 Prozent den zweithöchsten Akademikeranteil, der häufigste Bildungsabschluss der Salzburger ist aber die Gesellenprüfung. Das zeigt der aktuelle Bildungsmonitor der Arbeiterkammer (AK) Salzburg auf. Wir haben die Details.
Segelflieger muss in Goldegg auf Wiese landen

Segelflieger muss in Goldegg auf Wiese landen

Auf einer Wiese in Goldegg (Pongau) musste am Sonntag ein 25-jähriger Pilot seinen Segelflieger plötzlich landen. Wegen geringer Thermik konnte er nicht mehr zurück zum Flugplatz in St. Johann in Tirol fliegen.
Auf Sonnenschein folgt reichlich Regen

Auf Sonnenschein folgt reichlich Regen

Noch bevor der Sommer überhaupt begonnen hat, ist er offenbar auch schon wieder vorbei: Laut der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) steht uns eine unbeständige und teilweise auch regnerische Woche bevor. Schon am Montag ziehen deutlich mehr Wolken über Österreich als zuletzt und auch Schauer sind häufiger dabei.
Zünftige Tracht und beste Laune beim 11. Sagler Bierzelt

Zünftige Tracht und beste Laune beim 11. Sagler Bierzelt

Das 11. Sagler Bierzelt geht dieses Wochenende in Flachau (Pongau) über die Bühne. Unser Fotograf Marco war für euch beim Startschuss am Freitag mittendrin und hat die besten Bilder mitgebracht.
Paragleiterin in Werfenweng abgestürzt

Paragleiterin in Werfenweng abgestürzt

Eine Paragleiterin ist Freitagnachmittag in Werfenweng (Pongau) abgestürzt. Die Pilotin wurde gleich nach dem Start von einer Windböe erfasst und verlor die Kontrolle.
59-jähriger Pongauer kam bei Arbeitsunfall ums Leben

59-jähriger Pongauer kam bei Arbeitsunfall ums Leben

Bei einem Arbeitsunfall in Altenmarkt im Pongau ist am Freitagvormittag ein 59-Jähriger ums Leben gekommen. Der Pongauer belud einen Sattelaufleger mit Holzelementen. Dabei stürzte er aus unbekannter Ursache rund vier Meter vom Aufleger auf den Boden und erlitt tödliche Verletzungen, berichtete die Polizei.
Weitere Wolfsattacke? Ziegen in St. Johann im Pongau gerissen

Weitere Wolfsattacke? Ziegen in St. Johann im Pongau gerissen

Die bereits dritte Wolfsangriff innerhalb von zwei Wochen soll sich jetzt in St. Johann im Pongau zugetragen haben. Laut Wolfsbeauftragter des Landes Salzburg, Gundi Habenicht, besteht der Verdacht, dass ein Wolf zwei Ziegen gerissen hat. Auf Schafe hatte es ein Wolf bereits vor rund zehn Tagen abgesehen.
Der Papst kommt nicht nach Salzburg

Der Papst kommt nicht nach Salzburg

Der Papst kommt nicht nach Salzburg. Bereits bestehende Termine würden diese Reise nicht zulassen, teilte Erzbischof Angelo Becciu in einem Brief an Landeshauptmann Wilfried Haslauer mit. Der Heilige Vater werde die "Stille Nacht! Heilige Nacht!"-Jubiläumsfeierlichkeiten im Gebet begleiten, heißt es.
ÖVP, Grüne und NEOS mit ersten Statements zu Koalitionsverhandlungen

ÖVP, Grüne und NEOS mit ersten Statements zu Koalitionsverhandlungen

Eine Landesregierung aus ÖVP, Grünen und NEOS im Bundesland Salzburg rückt näher: Die Chefverhandler der drei Parteien zogen am Freitagvormittag kurze Zwischenbilanz über den bisherigen Stand der Gespräche: Knapp die Hälfte der insgesamt 14 inhaltlichen Themenblöcke wurde inzwischen besprochen. Das Ziel ist weiterhin ein Abschluss der Verhandlungen bis 27. Mai.
Am Muttertagswochenende gratis ins Museum

Am Muttertagswochenende gratis ins Museum

Am Wochenende ist Muttertag. Zeitgleich öffnen viele Salzburger Museen ihre Pforten kostenlos für die Besucher. Insgesamt 46 Museen sind dabei. Das Museumswochenende findet in Salzburg bereits zum vierten Mal statt.
In Verona griff Mozart zum Messer

In Verona griff Mozart zum Messer

Wo man die Grafitti-Schnitzerei eines pubertierenden Wunderkinds in Ehren hält. Was dieses von der Gesangskunst eines Zeitgenossen hielt. Woher das Bild auf den Mozartkugeln stammt. Und: Warum sich zwei Städte am nördlichen und südlichen Rand der Alpen in jüngster Zeit gesanglich näher kommen, darüber klärt dieser Salzburger Grenzfall auf.
Radfahrer bei Unfall mit Lkw schwer verletzt

Radfahrer bei Unfall mit Lkw schwer verletzt

Ein Unfall in Bischofshofen (Pongau) forderte am Mittwoch einen schwer verletzten Radfahrer. Er kam wahrscheinlich bei einem Überholmanöver durch einen Lkw zu Sturz und schlug mit dem Kopf am Randstein auf. Er musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus nach Schwarzach gebracht werden.
Hirschflüsterer Thomas Tscherne Sonntags-Talk: "Ich bin der Anwalt der Hirsche"

Hirschflüsterer Thomas Tscherne Sonntags-Talk: "Ich bin der Anwalt der Hirsche"

Thomas Tscherne hat vor 22 Jahren seine Berufung gefunden. Der 49-jährige Jäger, Hotelier und Förster ist im Angertal in Bad Hofgastein (Pongau) als Hirschflüsterer bekannt und ermöglicht dem majestätischen Rotwild die Chance, im Winter zu überleben. Welch schier unüberwindbare Hürden der leidenschaftliche Naturliebhaber dabei nimmt, erzählt er uns im Sonntags-Talk auf 1.700 Metern Seehöhe.
Eisheilige präsentieren sich kühl, aber großteils frostfrei

Eisheilige präsentieren sich kühl, aber großteils frostfrei

Das lange Wochenende wird laut ZAMG wechselhaft verlaufen, wofür zumindest teilweise die Eisheiligen verantwortlich zeichnen, die vom 12. bis 15. Mai vor allem im Westen zwar für kühles, aber großteils frostfreies Wetter sorgen werden. Unter den Gefrierpunkt werden die Temperaturen am ehesten in höher gelegenen Tälern sinken.
Wen beschenkt ihr am Muttertag?

Wen beschenkt ihr am Muttertag?

Durchschnittlich 59 Euro geben Salzburger am Muttertag für Geschenke aus. Am beliebtesten sind dabei Blumen, wie eine Umfrage des Handelsverbandes Consumer Check aufzeigt. Wie begeht ihr den Muttertag am Sonntag?
Seit wann der Muttertag gefeiert wird

Seit wann der Muttertag gefeiert wird

Der Muttertag hat eine lange Geschichte: Bereits im 17. Jahrhundert wird in England erstmals ein "Mothering Day" erwähnt, an dem alle Kinder und Enkelkinder sich bei den Eltern versammelten und feierten. In Österreich liegen die Anfänge im Jahr 1924.
Heuer bereits 20 Motorradlenker bei Verkehrsunfällen getötet

Heuer bereits 20 Motorradlenker bei Verkehrsunfällen getötet

In Österreich sind heuer bis 6. Mai bereits 20 Motorradlenker bei Verkehrsunfällen getötet worden. "So viele waren es bis Anfang Mai zuletzt 2007", berichtete ÖAMTC-Verkehrstechniker David Nose am Mittwoch in einer Aussendung unter Berufung auf Zahlen des Innenministeriums.
Christi Himmelfahrt: Salzburg steht vor Mega-Reisewochenende

Christi Himmelfahrt: Salzburg steht vor Mega-Reisewochenende

Das verlängerte Wochenende rund um Christi Himmelfahrt ist eines der stärksten Reisewochenenden im Jahr, informierte die Asfinag in einer Aussendung am Mittwoch. Stau-Hotspots sind ab Mittwochnachmittag die Tauernautobahn (A10) in Salzburg sowie die Ostautobahn (A4) Richtung Ungarn und die Phyrnautobahn (A9) Richtung Italien, Slowenien und Kroatien. Diverse Veranstaltungen sorgen für ein zusätzliches Verkehrsaufkommen.
Tempo als größte Gefahr bei E-Bikes

Tempo als größte Gefahr bei E-Bikes

Der Trend zum E-Bike ist ungebrochen, beinahe jedes dritte neugekaufte Fahrrad ist motorisiert. Mit dem Tempo steigt aber auch die Anzahl der Verkehrsunfälle. „Die höhere Geschwindigkeit birgt die größte Gefahr bei E-Bikes“, weiß Renate Eschenlohr vom ARBÖ Salzburg und warnt vor Radtuning. Wir klären auf.
Motorräder erobern Straßen zurück: Tipps für mehr Sicherheit

Motorräder erobern Straßen zurück: Tipps für mehr Sicherheit

Die Wetterprognose ist vielversprechend, das lange Wochenende nahe: In den kommenden Tagen werden wieder zahlreiche Biker auf Salzburgs Straßen unterwegs sein. Wir haben Tipps für euch, wie ihr sicher auf zwei Rädern durch den Verkehr kommt.

Pongau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern