Salzburger Straßentheater feiert mit "König der Herzen" Premiere

Salzburger Straßentheater feiert mit "König der Herzen" Premiere

Zum 49. Mal ist derzeit das Straßentheater der Salzburger Kulturvereinigung mit seinem Theaterwagen unterwegs. Am Freitag feierte das Stück "König der Herzen" vor der Stieglbrauerei in der Stadt Salzburg Premiere.
Almrauschmusi spielt am Residenzplatz auf

Almrauschmusi spielt am Residenzplatz auf

Am Residenzplatz in der Stadt Salzburg spielte am Samstagvormittag die Almrauschmusi groß auf. Ob Horn, Trompete oder Harfe – die Flachgauer Musiker beschallten die Altstadt mit zünftigen Klängen.
Samson "überwacht" Fest zur Festspieleröffnung

Samson "überwacht" Fest zur Festspieleröffnung

Die ganze Salzburger Altstadt war am Freitagabend eine große Bühne. Tausende Besucher waren beim "Festspiel schauen" zum Auftakt des heurigen Sommerspektakels an der Salzach. Und das durchaus sehr zünftig und traditionell. Wir haben die Impressionen vom Fest zur Festspieleröffnung. 1

  • Bilder vom Straßentheater
  • Almrauschmusi am Residenzplatz
  • Fest zur Festspieleröffnung I
  • Fest zur Festspieleröffnung II
  • Fest zur Festspieleröffnung III
  • Originaldokumente von 1920
  • Pilze: Giftig oder Genießbar?
  • Mammut über Salzburg I
  • Mammut über Salzburg II
FOTO
Salzburger Schüler schnuppern bei erfolgreichen Unternehmen rein

Salzburger Schüler schnuppern bei erfolgreichen Unternehmen rein

Forschen im Sommer: Zwei Ferienwochen lang können wissbegierige Schüler aus Salzburg beim "Smart Summer" Roboter bauen, erste Schritte beim Programmieren machen oder mit einem 3D-Drucker experimentieren.
Autoknacker-Spuren überführen Serientäter in Salzburg

Autoknacker-Spuren überführen Serientäter in Salzburg

Sichergestellte Spuren in einem im Juni gestohlenen und wiederaufgefundenen Pkw in der Stadt Salzburg haben zu einem mutmaßlichen Serientäter geführt. Der 37-Jährige wurde in der Vorwoche in der Stadt Salzburg festgenommen.
Hitze und heftige Gewitter am Wochenende

Hitze und heftige Gewitter am Wochenende

Beständig unbeständig - so wie bisher präsentiert sich der Sommer auch am anstehenden Wochenende. Von 32 Grad und Sonnenschein bis hin zu schweren Gewittern ist alles mit dabei. Die neue Woche startet mit Badewetter. Wir haben die Details für euch zusammengefasst.
Salzburger Polizei klärt komplizierte Verstrickung rund um Scheinehen und Aufenthaltstitel

Salzburger Polizei klärt komplizierte Verstrickung rund um Scheinehen und Aufenthaltstitel

Beinahe unglaublich: Drei eigene Scheinehen und die Vermittlung von Aufenthaltsehen lastet die Polizei einem 27-jährigen Serben an. Der Mann soll seit Oktober 2015 so sein Aufenthaltsrecht in Österreich erzwungen haben. Die Polizei konnte die komplizierten Verstrickungen jetzt durchschauen.
Leopoldskron: Mopedlenker (15) nach Frontalcrash mit Pkw im Spital

Leopoldskron: Mopedlenker (15) nach Frontalcrash mit Pkw im Spital

Bei einer Frontalkollision zwischen einem Moped und einem Auto im Salzburger Stadtteil Leopoldskron-Moos ist Donnerstagabend ein 15-jähriger Bursch verletzt worden. Der Salzburger musste vom Notarzt an der Unfallstelle versorgt werden.
Arbeitsmarktservice Salzburg unter neuer Führung

Arbeitsmarktservice Salzburg unter neuer Führung

Das Arbeitsmarktservice Salzburg hat mit Jacqueline Beyer eine neue Landesgeschäftsführerin. Unterstützt wird die gebürtige Wienerin von ihrer Stellvertreterin Christa Schweinberger. Die Frauen bilden damit das einzige weibliche Führungsduo einer AMS-Landesorganisation in Österreich. Vorgänger Siegfried Steinlechner ist in den Ruhestand getreten.
Schächten: Betriebe auch in Salzburg?

Schächten: Betriebe auch in Salzburg?

Durch die Bank "kein Thema" ist das Schächten in den meisten Bundesländern. Außer in Niederösterreich und der Steiermark seien nirgendwo Betriebe registriert, welche koscheres oder Halal-Fleisch herstellen, ergeben Anfragen der APA. Dem widersprechen aber Angaben der Islamischen Glaubensgemeinschaft (IGGÖ), wonach Betriebe in Salzburg und dem Burgenland gemeldet seien. 8
NS-Widerstand: Stadt Salzburg schafft Memorial für ermordete Frauen

NS-Widerstand: Stadt Salzburg schafft Memorial für ermordete Frauen

Die Stadt Salzburg hat nun fünf Künstlerinnen und Künstler zu einem Wettbewerb für ein "Memorial für Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus" eingeladen. Dabei soll der Gedenkstein für die im März 1943 hingerichtete 24-jährige Widerstandkämpferin Rosa Hofmann im Stölzlpark erweitert werden. Bis auf die FPÖ hatten im Herbst 2017 alle Gemeinderatsfraktionen für das Denkmal gestimmt. 1
Intelligente Ampeln sollen Verkehrschaos im regnerischen Salzburg verhindern

Intelligente Ampeln sollen Verkehrschaos im regnerischen Salzburg verhindern

Weil sich der Himmel am Wochenende von seiner grauen und regnerischen Seite zeigt, wird das Verkehrsaufkommen in der Stadt Salzburg womöglich höher sein als sonst. Seit letztem Sommer wurde die bekannte Schlechtwetter-Sperre durch intelligente Ampeln ersetzt. Wir erklären, was diese bewirken sollen. 20
Einbrecher schlagen fünf Mal in Salzburg zu

Einbrecher schlagen fünf Mal in Salzburg zu

Am Mittwoch wurden der Polizei gleich fünf Einbrüche in Salzburg gemeldet. In Bad Gastein (Pongau) schlugen unbekannte Täter gleich zwei Mal zu, auch in Bad Hofgastein wurde eingebrochen. Im Salzburger Stadtteil Itzling schlich sich ein Einbrecher in eine Wohnung und in Puch bei Hallein (Tennengau) haben Unbekannte ein Einfamilienhaus durchsucht, während die Bewohner im Urlaub waren. 2
Raubüberfall mit Kartoffelschäler: Täter erhielten lange Haftstrafen

Raubüberfall mit Kartoffelschäler: Täter erhielten lange Haftstrafen

Nach einem gescheiterten Überfall auf ein Schmuckgeschäft in der Nähe des Salzburger Hauptbahnhofs am 18. Jänner 2018 sind die beiden Täter am Mittwoch am Landesgericht Salzburg zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Ein 30-jähriger Mann erhielt acht Jahre und neun Monate unbedingt, sein 50-jähriger Komplize 7,5 Jahre unbedingt. Beide Urteile sind noch nicht rechtskräftig. 2
Warum Salzburg im Jahr 1920 die Sommerzeit verweigerte

Warum Salzburg im Jahr 1920 die Sommerzeit verweigerte

Noch knapp einen Monat läuft die Online-Befragung zur Sommerzeitregelung der EU-Kommission. Ob die Zeitumstellung abgeschafft wird, steht derzeit noch in den Sternen – unmöglich scheint es aber nicht. Die Diskussion über ihre Abschaffung ist nicht neu. So hielt sich das Land Salzburg 1920 als einziges Bundesland in Österreich nicht an die Vorgabe und ging seinen ganz eigenen Weg.
NEOS sehen Einsatz der bayerischen Grenzpolizei als „schwarzen Tag für Europa“

NEOS sehen Einsatz der bayerischen Grenzpolizei als „schwarzen Tag für Europa“

Die bayerische Polizei hat am Mittwoch mit Kontrollen an diversen Grenzübergängen der deutsch-österreichischen Grenze begonnen. NEOS-Vorsitzende Beate Meinl-Reisinger zeigt sich betroffen: "Der heutige Tag ist ein schwarzer Tag für Salzburg, für Österreich und ganz Europa. Durch nationalistische Alleingänge wie diesen sind unsere europäischen Freiheiten in Gefahr." 2
Tief bringt Regen und Gewitter am Wochenende

Tief bringt Regen und Gewitter am Wochenende

Bevor uns in Salzburg am Wochenende kühle und nasse Luft erreicht, kommen wir am Freitag nochmal so richtig ins Schwitzen. Wir geben euch einen Überblick.
Diese Regeln gelten für Schwammerlsucher in Salzburg

Diese Regeln gelten für Schwammerlsucher in Salzburg

Die Schwammerl sprießen zurzeit in den Salzburger Wäldern wieder aus dem Boden. Zahlreiche Wanderer sind auf der "Jagd". Zwei Kilogramm pro Person und Tag sind erlaubt, das wissen die meisten und die Regeln sind alles andere als "schwammig". Wir klären auf. 1
Polizisten klären Raubüberfall auf Pensionistin in Salzburg-Lehen

Polizisten klären Raubüberfall auf Pensionistin in Salzburg-Lehen

Am 28. April ist eine 83-Jährige Salzburgerin in Salzburg-Lehen überfallen worden. Der Räuber hatte die Frau damals von der Bank bis nach Hause verfolgt und ihr dort die Handtasche mit Bargeld entrissen. Nun konnte die Polizei ihn ausfindig machen. 1
Zehn Gebote für Schwammerlsucher: Genießbar oder giftig?

Zehn Gebote für Schwammerlsucher: Genießbar oder giftig?

Immer wieder stellt sich bei Wanderungen durch heimische Wälder die Frage, sind diese Schwammerl essbar oder gar giftig? Den auffälligen Fliegenpilz erkennt man leicht, doch was unterscheidet den genießbaren Austernseitling vom giftigen Faltentintling. Das Haus der Natur gibt in den "Zehn Geboten des Schwammerlsuchers" Aufschluss.
Crashtest: Diese Autos bekommen fünf Sterne

Crashtest: Diese Autos bekommen fünf Sterne

Drei neue Fahrzeuge wurden im aktuellen ÖAMTC-Crashtest im Hinblick auf ihre Verkehrssicherheit unter die Lupe genommen: Der BMW X4, der Ford Focus und der Volvo XC40. Alle drei Autos erreichten die Höchstwertung von fünf Sternen. Und das trotz strengerer Testkriterien.
45 Millionen Euro offen: Salzburger Spitäler warten lange auf Geld ausländischer Patienten

45 Millionen Euro offen: Salzburger Spitäler warten lange auf Geld ausländischer Patienten

45 Millionen Euro betragen die offenen Forderungen des Salzburger Gesundheitsfonds (SAGES) an ausländische Patienten und deren Krankenkassen. Ein Gros davon – immerhin 60 Prozent – betrifft Deutschland. Das geht aus dem aktuellen SAGES-Bericht hervor. 1
Autofahrer kracht gegen neue Poller in Hofstallgasse

Autofahrer kracht gegen neue Poller in Hofstallgasse

Erst am Montag wurden die neuen Poller in der Hofstallgasse in der Stadt Salzburg montiert. Am nächsten Tag ist der erste Autofahrer bereits dagegen gekracht. 3
Sepp Schellhorn löst Wahlkampfversprechen ein: Kaffee für Bedürftige

Sepp Schellhorn löst Wahlkampfversprechen ein: Kaffee für Bedürftige

Der Salzburger Gastronom und NEOS-Landessprecher Sepp Schellhorn wird im Herbst ein Versprechen aus dem Landtagswahlkampf einlösen. Die für ihre originellen Sprüche auf einer Kreidetafel vor dem Lokal bekannte "Academy Bar" hatte Schellhorns Werbeslogan "Geht ned, gibt's ned" im März wörtlich genommen und ihn öffentlich aufgefordert, Kaffee für bedürftige Menschen zu spenden.
Mammut schwebt über Salzburgs Dächer

Mammut schwebt über Salzburgs Dächer

Ein lebensgroßes Mammut schwebte in der Nacht auf Mittwoch über der Salzburger Altstadt. Das über vier Meter lange und drei Meter hohe Tier wurde mit einem Baukran in den Innenhof des Haus der Natur gehoben. Es ist Teil der Ausstellung "Eiszeit und Klima". Das sind die Bilder der spektakulären Aktion.
Vorherige
123456  

Stadt.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern