Salzburg24.at » Salzburg-Stadt http://www.salzburg24.at SALZBURG24 Fri, 28 Aug 2015 22:14:58 +0000 de-DE hourly 1 NNP 1.0.0 Hitze-Sommer im Endspurt – nochmals über 30 Grad in Salzburg http://www.salzburg24.at/hitze-sommer-im-endspurt-nochmals-ueber-30-grad-in-salzburg/4436447 http://www.salzburg24.at/hitze-sommer-im-endspurt-nochmals-ueber-30-grad-in-salzburg/4436447#comments Fri, 28 Aug 2015 14:32:54 +0000 http://4436447

Am Montag geht der Sommer 2015 meteorologisch gesehen zu Ende, in den letzten Tagen gibt der Hitzesommer aber noch einmal so richtig Vollgas. Egal ob baden, wandern, grillen oder ein kühles Getränk im Gastgarten – das Wetter lässt derzeit keine Wünsche offen.

So wird das Wetter am Wochenende

Der Freitag endet gewohnt warm und sonnig, das stabile Sommerwetter setzt sich fort. Bei Höchsttemperaturen um 33 Grad gibt der letzte Werktag einen guten Vorgeschmack auf den Samstag. Der Samstag verläuft sehr sonnig und hochsommerlich warm. Über weite Strecken zeigt sich der Himmel wolkenlos. In der Früh betragen die Temperaturen noch 9 bis 19 Grad, in den Mittagsstunden erreichen sie sogar bis 34 Grad. Sonntag wird ein Spiegelbild des Samstags: Der Sonnenschein ist weitgehend ungetrübt, es bleibt heißt. Am Morgen betragen die Temperaturen 8 bis 19 Grad, am Nachmittag erreichen sie 28 bis 35 Grad.

Heißer Wochenbeginn, kalte & nasse Mitte

Am Montag scheint meist die Sonne, am Nachmittag bilden sich örtlich Quellwolken. Besonders im Flachgau und Tennengau sind dann einzelne Regenschauer möglich. Die Höchsttemperaturen erreichen nochmals bis zu 33 Grad. Dienstag soll es merklich frischer und nasser werden. Am Mittwoch schafft das Thermometer kaum noch den Sprung über die 20-Grad-Marke.

 

(SALZBURG24)

 

 

 

 

 

 

 

]]>
http://www.salzburg24.at/hitze-sommer-im-endspurt-nochmals-ueber-30-grad-in-salzburg/4436447/?feed=comments-rss2 0
Zara Home eröffnet erste Österreich-Filiale im Salzburger Europark http://www.salzburg24.at/zara-home-eroeffnet-erste-oesterreich-filiale-im-salzburger-europark/4436359 http://www.salzburg24.at/zara-home-eroeffnet-erste-oesterreich-filiale-im-salzburger-europark/4436359#comments Fri, 28 Aug 2015 13:02:40 +0000 http://4436359

“Ich denke, wir haben den Nagel auf den Kopf getroffen. Die Europark-Kunden sind vom Neuzugang im Shopmix offensichtlich begeistert”, so Center-Manager Manuel Mayer.

Was ist Zara Home?

Zara Home ist die Heimtextilmarke der Inditex-Gruppe. Die Kollektionen werden nach den neuesten Modetrends entworfen und umfassen Bett- und Tischwäsche, Badezimmer-Ausstattung, Möbel, Tischdekoration, Besteck und viele weitere Dekorationsartikel für Haus und Heim ebenso, wie gemütliche Freizeitbekleidung für zu Hause und eine Bad- und Body-Kollektion.

]]>
http://www.salzburg24.at/zara-home-eroeffnet-erste-oesterreich-filiale-im-salzburger-europark/4436359/?feed=comments-rss2 1
15 Jahre Haft wegen versuchten Mordes in Salzburg http://www.salzburg24.at/15-jahre-haft-wegen-versuchten-mordes-in-salzburg/apa-s24_1425070106 http://www.salzburg24.at/15-jahre-haft-wegen-versuchten-mordes-in-salzburg/apa-s24_1425070106#comments Fri, 28 Aug 2015 12:31:00 +0000 http://4436329

Der Angeklagte soll seinem Opfer mit einem Messer fünf Schnittwunden zugefügt haben. Der Kontrahent wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Laut Staatsanwaltschaft hatte der 50-Jährige zuvor ein Pub besucht und Alkohol konsumiert. In dem Lokal befanden sich auch ein Mann und eine Frau, die der Beschuldigte bereits gekannt hatte. Alle drei begaben sich nach der Sperrstunde gegen 5.00 Uhr zu einer Bushaltestelle, wo es dann zu der Attacke gekommen ist. Der Angeklagte habe auf die Bekannte eingeredet, sie solle mit ihm mitkommen, doch die Frau habe abgelehnt, schilderte Staatsanwältin Sabine Krünes am ersten Verhandlungstag. Der dritte im Bunde leistete ihr offenbar Schützenhilfe. Dieser habe gemeint, er solle die Frau in Ruhe lassen. “Da sagte der Angeklagte ‘komm her’. Als der Mann zu ihm kam, hat der Angeklagte sofort mehrmals auf ihn eingestochen”, sagte Krünes.

Angeklagter muss 15 Jahre ins Gefängnis

Der 50-Jährige bestritt die Vorwürfe und gab an, sich nicht mehr erinnern zu können. Die Geschworenen sprachen den Mann hingegen am Freitag schuldig. Zusätzlich zu den 15 Jahren Haft wurden auch noch bedingte Verurteilungen widerrufen, sodass nochmals knapp 22 Monate Haft dazukommen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Der Verurteilte kündigte Rechtsmittel an, die Staatsanwältin gab keine Erklärung ab. Der Angeklagte war wegen des Vorfalls bereits vor einer Einzelrichterin gestanden. Die Anklage lautete damals auf absichtliche schwere Körperverletzung. Doch die Richterin fällte ein Unzuständigkeitsurteil, weil sie einen versuchten Mord nicht ausschließen konnte. Deshalb musste sich nun ein Schwurgericht mit dem Fall befassen.

 

(APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/15-jahre-haft-wegen-versuchten-mordes-in-salzburg/apa-s24_1425070106/?feed=comments-rss2 0
Baustellen, Arbeiten und Verzögerungen in Salzburg http://www.salzburg24.at/baustellen-arbeiten-und-verzoegerungen-in-salzburg/4436303 http://www.salzburg24.at/baustellen-arbeiten-und-verzoegerungen-in-salzburg/4436303#comments Fri, 28 Aug 2015 12:32:19 +0000 http://4436303

Die Arbeiten zur  Erneuerung der Tauernautobahn (A10) vom Knoten Salzburg bis Salzburg Süd laufen kommende Woche richtig an. Am Montag werden die Verkehrsteilnehmer in den frühen Morgenstunden mit einer ganz neuen Spurführung konfrontiert sein und die Baustelle richtig spüren. Die ersten Vorarbeiten sind seit knapp zwei Wochen im Gange.

A10: Erneuerung läuft Montag voll an

Die Baustelle wird in den kommenden Nächten eingerichtet. Ab Montag läuft der gesamte Verkehr auf vier Fahrspuren auf der Richtungsfahrbahn Salzburg, die gegenüberliegende Seite Richtung Villach ist dann Baustelle. Die Asfinag arbeitet dann acht Wochen auf fünf Kilometern der A10 ab dem Knoten Salzburg in Richtung Süden.

Bahnbaustellen bei Golling – Auswirkungen auf S-Bahn

Im Bahnhof Golling werden in den nächsten 14 Tagen Weichen getauscht und zudem Gleisarbeiten bis 13. September umgesetzt. Dadurch steht nur eine eingeschränkte Infrastruktur (weniger Bahnsteigkanten und teilweise eingleisiger Betrieb) zur Verfügung. Um die restlichen Züge pünktlich abzuwickeln wird der Halbstundentakt der S-Bahn S3 (Salzburg – Golling) nur bis und ab Kuchl geführt. Jede zweite S-Bahn zwischen Kuchl und Golling fällt aus.

Zugverkehr zwischen Salzburg und Liefering betroffen

Auch in Freilassing in Bayern wird am Sonntag gearbeitet – deshalb entfallen am Sonntag die stündlichen S-Bahnen zwischen Salzburg-Liefering und Freilassing – hier gibt es ein Ersatzangebot mit Bussen. Alle Infos gibt es auf der ÖBB-Seite.

Lärmintensive Arbeiten auf Saalachbrücke

Lärm- und erschütterungsintensive Bauarbeiten finden am Sonntag auf der  Saalachbrücke von 7 – 19 Uhr statt. Aus Sicherheitsgründen können diese nicht während des Bahnverkehrs stattfinden. Die Baufirmen werden angewiesen, während der Arbeitszeit nur die unbedingt erforderlichen Arbeiten durchzuführen, unnötiger Leerlauf von Baumaschinen soll vermieden werden.

Lieferinger “Dorfplatz” wird neugestaltet

Von Montag bis Mitte November wird die Lieferinger Hauptstraße in der Stadt Salzburg im Bereich der Hausnummern 102 bis 112 (Lieferinger „Dorfplatz“) neugestaltet. Die Fahrbahn wird durch Pflasterungen in den Seitenbereichen optisch verengt – mit leicht abgeschrägtem, überfahrbarem Übergang. Der Aufgang zur Kirche wird neu gemacht. Auch der „Fischerbrunnen“ wird in die Platzgestaltung miteinbezogen und die Fläche vor dem Kriegerdenkmal vergrößert. Überdies wird eine Dorflinde gepflanzt.

]]>
http://www.salzburg24.at/baustellen-arbeiten-und-verzoegerungen-in-salzburg/4436303/?feed=comments-rss2 0
Wieder Bauarbeiten in der Getreidegasse http://www.salzburg24.at/wieder-bauarbeiten-in-der-getreidegasse/4435906 http://www.salzburg24.at/wieder-bauarbeiten-in-der-getreidegasse/4435906#comments Fri, 28 Aug 2015 08:59:45 +0000 http://4435906


Diese Leitungslegungen werden bis voraussichtlich 9. Oktober dauern, gab der Magistrat am Freitag bekannt. Bis dahin ist eine Durchfahrt bzw. Belieferung der Getreidegasse ab dem Rathausplatz nicht möglich. Als Alternative steht die Ladezone am Universitätsplatz zur Verfügung. 

Betroffene in Getreidegasse informiert

Die Gewerbetreibenden wurden bereits via Newsletter informiert. Baustadträtin Barbara Unterkofler steht mit Fachleuten der Salzburg AG am Donnerstag, 3. September, von 9 bis 10 Uhr, im Rahmen ihrer Sprechstunde in den Sternarkaden für direkte Anfragen zur Verfügung.

 
]]>
http://www.salzburg24.at/wieder-bauarbeiten-in-der-getreidegasse/4435906/?feed=comments-rss2 0
Salzburger (50) verfolgt Schlepper auf A1 http://www.salzburg24.at/salzburger-50-verfolgt-schlepper-auf-a1/4435889 http://www.salzburg24.at/salzburger-50-verfolgt-schlepper-auf-a1/4435889#comments Fri, 28 Aug 2015 08:45:38 +0000 http://4435889

Der 50-Jährige rief in der Nacht auf Freitag, gegen 1.40 Uhr bei der Polizei an und gab an, dass er gerade ein Schlepperfahrzeug auf der A1 verfolge.

Polizei kann Schlepper stoppen

Der Schlepper hatte kurz zuvor bei Salzburg-Mitte mehrere Flüchtlinge aussteigen lassen. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolgreich: Bereits wenige Minuten nach dem Anruf des Salzburgers stoppte eine Diensthundestreife den 30-jährigen Schlepper aus Rumänien auf der Autobahn.

Flüchtlinge ins PAZ überstellt

Die Polizisten nahmen den Rumänen fest. Wie die Ermittlungen ergaben, setzte zuvor insgesamt 13 Flüchtlinge aus Syrien auf der A1 ab. Unter ihnen befanden sich elf Erwachsene und zwei Kinder. Polizisten brachten die syrischen Staatsangehörigen und den Schlepper in das Polizeianhaltezentrum. Derzeit laufen die Identitätsfeststellungen der Flüchtlinge, so die Polizei abschließend.

]]>
http://www.salzburg24.at/salzburger-50-verfolgt-schlepper-auf-a1/4435889/?feed=comments-rss2 1
Conova feiert Sommerfest im Nestroy http://www.salzburg24.at/conova-feiert-sommerfest-im-nestroy/4435854 http://www.salzburg24.at/conova-feiert-sommerfest-im-nestroy/4435854#comments Fri, 28 Aug 2015 08:44:42 +0000 http://4435854 Beginn der Veranstaltung war um 19 Uhr. Nach einer kurzen Ansprache von Conova-Geschäftsführer Gerhard Haider folgte auch schon die Theateraufführung. Das macht natürlich hungrig, im Anschluss ging es weiter zum Buffet.

conova2 Beste Unterhaltung bei der Theateraufführung am Conova Sommerfest. /SALZBURG24/Kirchmaier ©

Conova Sommerfest mit Fotoecke

Für besondere Schnappschüsse sorgte die Fotoecke “Szenen des Welttheaters“, bei der die Gäste in die unterschiedlichsten Kostüme schlüpfen konnten. Ein wirklich gelungener Abend mit Musik, gutem Essen und bester Unterhaltung.

 

 

 

]]>
http://www.salzburg24.at/conova-feiert-sommerfest-im-nestroy/4435854/?feed=comments-rss2 2
Magistrat der Stadt Salzburg setzt auf Video-Dolmetscher http://www.salzburg24.at/magistrat-der-stadt-salzburg-setzt-auf-video-dolmetscher/4435703 http://www.salzburg24.at/magistrat-der-stadt-salzburg-setzt-auf-video-dolmetscher/4435703#comments Fri, 28 Aug 2015 06:30:11 +0000 http://4435703
“Unser Ziel ist es, Dienstleistungen möglichst niederschwellig für alle Bürger zugänglich zu machen”, sagte Projekt-Koordinatorin Eva Spießberger, die das Pilotprojekt mit ihrer Kollegin Monika Schmerold initiiert hat, zur APA. Dazu wurden einzelne Abteilungen mit Tablets ausgestattet. “Das Jugendamt arbeitet etwa stark mobil. Die gehen zu Beratungsgesprächen in Familien und kümmern sich um die Obsorge für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.”

Mit “Händen und Füßen” erklärt

In Abteilungen, wo viel Dolmetsch-Tätigkeit notwendig ist, sei früher oft mit Händen und Füßen erklärt worden. “Oft springen auch Nachbarn, Freunde oder Kinder ein und übersetzen. Das ist manchmal heikel, besonders weil es oft um intime und sensible Themen geht”, erklärte Spießberger. “Das eigene Gehalt offen zu legen oder die private Situation zu beschreiben, fällt dann vielen schwierig. Besonders wenn eine Community klein ist, kennt man sich oft.” Auch Frauen würden oft offener reden, wenn ihr Mann nicht neben ihnen sitzt.

Dolmetschen quasi via Skype

Mit dem Anbieter “SAVD Videodolmetschen” aus Wien habe man eine Lösung gefunden, die ganz einfach wie Skype funktioniere, sagte Spießberger. Das Unternehmen garantiert, dass von Montag bis Freitag von 7.00 bis 19.00 Uhr binnen zwei Minuten Dolmetscher für 14 Sprachen und die österreichische Gebärdensprache verfügbar sind. Eine Reihe “exotischer” Sprachen wie Somali, Urdu, Kurdisch, Igbo oder Pashtu können mit Terminvereinbarung gebucht werden. Übersetzter sind in der Regel dann innerhalb von ein bis 24 Stunden einsatzfähig. “Die Firma reagiert auch auf kulturelle Gepflogenheiten”, erklärte Spießberger. Menschen aus Georgien oder der Ukraine würden etwa oft nicht wollen, dass ein Russe dolmetscht.

Verfahren können schneller abgewickelt werden

Die ersten Erfahrungen mit dem System seien positiv: “Die Mitarbeiter können Verfahren effizienter abwickeln. Ein Besuch dauert nicht eine Stunde, bis ich alles ausgedeutscht habe. Die Menschen bringen die richtigen Unterlagen und verstehen es auch richtig.” Die bisherigen Erfahrungen hätten auch gezeigt, dass Leute offener reden, wenn sie sich verstanden fühlen. Zugleich können oft leere Meter vermieden werden. “Für manche Sprachen gibt es nicht so viele Dolmetscher in Salzburg. Da musste jemand aus Linz oder Wien kommen. Wenn dann aber eine Familie kurzfristig nicht zum Termin kam, weil das Kind krank war, ist der Übersetzer umsonst gekommen”, erzählte Spießberger.

Zwei Euro pro Minute für Video-Dolmetscher

Neben einer Pauschale für technischen Support und eine Art Grundgebühr wird beim Video-Dolmetschen nach Gesprächsdauer abgerechnet. Die erste Viertelstunde kostet pro Minute zwei Euro – unabhängig von der Sprache. Dauern Gespräche länger, sinkt der Minutentarif auf die Hälfte.

Das Pilotprojekt läuft in Salzburg noch bis Ende September. Dann fällt die Entscheidung, wie es weiter verfolgt wird. Neben Salzburg setzt übrigens auch der Magistrat in Innsbruck auf das System. Im September sollen noch Graz und Wien folgen.

(APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/magistrat-der-stadt-salzburg-setzt-auf-video-dolmetscher/4435703/?feed=comments-rss2 2
Stau auf A10 in Salzburg: Reisestärkstes Wochenenden des gesamten Jahres http://www.salzburg24.at/stau-auf-a10-in-salzburg-reisestaerkstes-wochenenden-des-gesamten-jahres/4435601 http://www.salzburg24.at/stau-auf-a10-in-salzburg-reisestaerkstes-wochenenden-des-gesamten-jahres/4435601#comments Fri, 28 Aug 2015 04:31:19 +0000 http://4435601
Mit Fahrzeugkolonnen ist allerdings auch noch in die umgekehrte Richtung zu rechnen. “In Fahrtrichtung Süden erwarten wir wie zuletzt die größten Stau-Risiken auf der A10 vor der Tunnel-Kette Werfen, auf der A11 vor dem Karawankentunnel sowie auf der A13 bei Matrei bis zum Brennersee”, sagte Christian Ebner vom Asfinag-Verkehrsmanagement.

Blechkolonne auf A10 zwischen Werfen und Knoten Salzburg

In Richtung Norden dürfte es vor allem auf der A10 bei Werfen und vor dem Knoten Salzburg sowie auf der A9 auf den noch einstreifigen Tunnelabschnitten bei Klaus, beim Bosruck- und Gleinalmtunnel zu Verzögerungen kommen.

Mit unserem aktuellen Verkehrsservice seid ihr immer auf dem Neuesten Stand. Hier erfahrt ihr alles über Staus, Unfälle und Baustellen auf Salzburgs Straßen.

(APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/stau-auf-a10-in-salzburg-reisestaerkstes-wochenenden-des-gesamten-jahres/4435601/?feed=comments-rss2 0
Salmonellen-Verdacht: Auch Spar ruft weitere Bio-Eier zurück http://www.salzburg24.at/salmonellen-verdacht-auch-spar-ruft-weitere-bio-eier-zurueck/4435298 http://www.salzburg24.at/salmonellen-verdacht-auch-spar-ruft-weitere-bio-eier-zurueck/4435298#comments Thu, 27 Aug 2015 14:26:21 +0000 http://4435298

Vom Produktrückruf sind laut Spar ausschließlich Eier mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.08.2015 in der Gewichtsklasse XL in der 6er-Packung betroffen. Diese waren nur in Filialen in Wien, Niederösterreich, Burgenland, Tirol und Salzburg erhältlich. Das Produkt kann in Spar-, Eurospar- und Interspar-Filialen zurückgegeben werden, den Kaufpreis bekommen die Kunden auch ohne Beleg zurück. Ebenfalls am Donnerstag hat auch “Ja! Natürlich” Eier des selben Lieferanten zurückgerufen.

(APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/salmonellen-verdacht-auch-spar-ruft-weitere-bio-eier-zurueck/4435298/?feed=comments-rss2 1
Neue Schnell-Partei soll 9.000 Euro Strafe zahlen http://www.salzburg24.at/neue-schnell-partei-soll-9000-euro-strafe-zahlen/apa-s24_1425047570 http://www.salzburg24.at/neue-schnell-partei-soll-9000-euro-strafe-zahlen/apa-s24_1425047570#comments Thu, 27 Aug 2015 12:40:00 +0000 http://4435146

Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig“, räumte FPÖ-Anwalt Michael Rami am Donnerstag gegenüber der APA ein. Karl Schnell meinte in einer kurzen Reaktion, dass er die Strafe nicht bezahlen wolle. “Ich möchte das anfechten.” Die Domain wurde mittlerweile aber umgeleitet und ist vorrübergehend nicht erreichbar.

Was besonders unangenehm sein dürfte: Schnell und seine Mitstreiter hatten erst am 14. August in einer Presseaussendung für die neue Homepage geworben.

FPÖ klagte auf Unterlassung

Die FPÖ hatte bereits unmittelbar nach der Ankündigung von Karl Schell, eine neue Partei zu gründen, auf Unterlassung von Begriffen wie “Freiheitliche Partei”, “Freiheitliche” oder Ähnliches geklagt. Es drohe durch Verwechslungsgefahr “unwiederbringlicher Schaden”. Schnell nannte seine neue Bewegung dennoch “Die Freiheitlichen in Salzburg (FPS) – Liste Dr. Karl Schnell”.

OLG ortet Verwechslungsgefahr

Nachdem ein Richter am Landesgericht die FPÖ zunächst abblitzen ließ, ortete das OLG Linz durchaus eine Verwechslungsgefahr. Die Causa ging zurück an die Erste Instanz. Ende Juli bekam die FPÖ dann Recht: Das Landesgericht Salzburg erließ die einstweilige Verfügung. Der FPS wurde bis zum Ende des Hauptverfahrens – der Zivilprozess ist für 29. September anberaumt – vorläufig verboten, die Bezeichnung “Freiheitliche” als Namen oder Namensbestandteil zu verwenden. Schnell nannte seine Partei darauf in “Freie Partei Salzburg” um. Das Kürzel FPS blieb dasselbe.

(APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/neue-schnell-partei-soll-9000-euro-strafe-zahlen/apa-s24_1425047570/?feed=comments-rss2 3
Sozialbericht 2014: „Bieten Hilfe zur Selbsthilfe auf Augenhöhe an“ http://www.salzburg24.at/sozialbericht-2014-bieten-hilfe-zur-selbsthilfe-auf-augenhoehe-an/4435097 http://www.salzburg24.at/sozialbericht-2014-bieten-hilfe-zur-selbsthilfe-auf-augenhoehe-an/4435097#comments Thu, 27 Aug 2015 12:30:08 +0000 http://4435097

Als Beispiel führte die Ressortchefin das Sozialamt, genauer die Vollziehung der Bedarfsorientieren Mindestsicherung an (BMS 2014: rund 20,6 Mio €; die Hälfte davon steuert die Stadt bei). Hier haben die im Amt beschäftigten SozialarbeiterInnen ihre Zusammenarbeit mit den für die Berechnungen und die Bescheide zuständigen ReferentInnen auf völlig neue Beine gestellt.

Ziel: Re-Integration in den Arbeitsmarkt

Hagenauer: „Es geht uns eben nicht ‚nur‘ darum, die Basis- und Wohnversorgung für die rund 5.000 BMS-KlientInnen des Sozialamtes zu sichern, sondern sie darüber hinaus wieder fit fürs ‚normale‘ Leben zu machen, sie zu aktivieren und zu unterstützen. Erklärtes Ziel ist, so viele wie möglich wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Und damit letztlich auch dem Sozialstaat Geld zu sparen.“

Sozialamtsleiterin Renate Szegedi-Staufer: „Wir arbeiten mit wissenschaftlichen Methoden der Sozialen Arbeit an dieser Zielerreichung. Die Lebenslagen der KlientInnen sind ja oft sehr unterschiedlich. So ist einmal schon mit einer Beratung ein Problem gelöst. Ein andermal braucht es Hilfe beim Organisieren von konkreten Unterstützungen. Oder eine ganze Reihe von Gesprächen, um zu Veränderungen zu motivieren. Bei sehr schwierigen Lebenssituationen kann ein konkreter Hilfeplan, der gemeinsam abzuarbeiten ist, einen Pfad aus dem Dickicht weisen.“ 
In jedem einzelnen Fall spiele das professionelle Zusammenwirken aller Beteiligten – Referent, Sozialarbeiter und Klient – eine entscheidende Rolle für das Gelingen.

Weg gemeinsam beschreiten

Diplom-Sozialarbeiter Robert Siladjev erläutert das konkret: „Nehmen wir zum Beispiel einen Menschen mit Suchtproblem, der nicht fähig ist, sich selbst aktiv in den Arbeitsprozess zu integrieren. Den vermitteln wir zum Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung (FAB). Dort wird ein sehr umfangreiches Gutachten inklusive Biografie erstellt. Aus dem lässt sich ableiten, welche Schritte zu setzen sind. Gemeinsam mit dem Klienten werden diese dann fixiert. Er hat Auflagen einzuhalten und Mitwirkungspflichten. Das alles geschieht völlig transparent und klar. Sozialarbeiter und Referent machen gemeinsam das Case-Management und sind eine wichtige Drehscheibe.“

Laut Szegedi-Staufer arbeiten die drei SozialarbeiterInnen des Amtes mit rund einem Zehntel aller Haushalte, die Mindestsicherung beziehen, zusammen. Und bieten so im Jahresschnitt rund 500 Menschen, die diese persönliche Unterstützung am dringlichsten brauchen, gezielt Hilfen an.

Zahl der BMS-Bezieher steigt

Insgesamt sei die Zahl der MindestsicherungsbezieherInnen in der Stadt Salzburg von 2013 auf 2014 um fünf Prozent auf rund 5.000 Personen gestiegen. 2015 halte dieser Trend an bzw. werde sich bis Jahresende noch verstärken. Ein Grund dafür: die wachsende Zahl anerkannter Flüchtlinge. Sie machten 2014 die Hälfte der unterstützen Nicht-ÖsterreicherInnen aus.

Szegedi-Staufer: „Von Jänner bis Juli 2015 zählten wir in der Mindestsicherung in der Stadt Salzburg 1.459 asylberechtigte Personen. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 1.077. Das ist eine Zunahme um 35 %. Innerhalb dieser Gruppe entfällt der stärkste Zugang auf anerkannte Flüchtlinge aus Syrien gefolgt von jenen aus Somalia.“

Deutsch-Kurse für Asylberechtigte

„Auch hier ist unser Weg nicht zuschauen, nicht jammern, sondern sinnvoll unterstützen. Als erste Stadt Österreichs haben wir bewusst und freiwillig knapp 100.000 € in die Hand genommen, um Sprachkurse für 500 Asylberechtigte zu finanzieren. Das Land Salzburg zieht nun nach“, sagt Sozial-Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer. „Denn die Leute wollen arbeiten. Und wir wollen das auch. Sie wollen und sollen nicht vom Sozialsystem abhängig sein. Manche sind hochqualifiziert. Es fehlt nur an den nötigen Deutschkenntnissen.“

Gemeinsam mit der Volkshochschule bietet die Stadt Salzburg bis Ende des Jahres je zwei Vormittags- und Nachmittagskurse an. Ziel dabei ist die Erreichung des A1-Basiskönnens. Das bedeutet, dass man sich auf einfache Art auf Deutsch verständigen kann. Und ist die Voraussetzung für eine Jobvermittlung durch das Arbeitsmarktservice.

Die Deutsch-Kurse der Stadt für die Asylberechtigten dauern rund zwei Monate bei 20 Übungseinheiten pro Woche. Die Zuweisung erfolgt durch das Sozialamt. Bisher wurden 210 BMS-BezieherInnen zum Clearing der Volkshochschule geschickt. Dort wird zunächst das Sprachniveau getestet. Und auch, ob ein Alphabetisierungsbedarf besteht bzw. die Teilnehmer schon höherqualifiziert sind. Von bislang 150 getesteten Personen konnten zehn umgehend die A 1-Prüfung ablegen, ein Drittel braucht Alphabetisierung. 

Erste Prüfungen am Freitag

Die ersten Kurse mit 50 TeilnehmerInnen enden mit den Prüfungen morgen Freitag, 28. September 2015. Hagenauer: „Was mich freut ist, dass die Stimmung in den Kursen sehr gut und die Anwesenheit sehr hoch ist. Kein Teilnehmer hat abgebrochen. Auch die Rückmeldungen ans Sozialamt sind sehr positiv. Immer wieder haben wir gehört, dass die Leute froh sind, endlich einen Deutschkurs machen zu können.“

Insgesamt sind 17 Kurse vereinbart. Die nächsten starten Ende August und sind bereits bis auf wenige Plätze ausgebucht.

Zahlen, Daten, Fakten zum Sozialen

Einen Überblick über die wichtigsten Daten, Fakten und Hintergründe zum Aufgabengebiet der Abteilung 3 – Soziales der Stadt Salzburg, bietet der soeben erschienene „Sozialbericht 2014“ (als pdf auf der Homepage downloadbar). 

Darüber hinaus gibt’s schnelle Infos und Zahlen seit Juli via elektronischem „Subventions-Checker“ unter www.stadt-salzburg.at/subventions-checker . Mehr als 1.300 Subventionen (korrekt: „Transferzahlungen“) sind hier als interaktive Visualisierungen in verschiedenen Kategorien verfügbar. Darunter auch große Brocken wie die Bedarfsorientierte Mindestsicherung oder Beiträge der Stadt zur Spitalsfinanzierung ans Land und viele „klassische“ Subventionen etwa an diverse Sozialeinrichtungen.

]]>
http://www.salzburg24.at/sozialbericht-2014-bieten-hilfe-zur-selbsthilfe-auf-augenhoehe-an/4435097/?feed=comments-rss2 2
LIEBESKIND eröffnet Store im Europark http://www.salzburg24.at/liebeskind-eroeffnet-store-im-europark/4435011 http://www.salzburg24.at/liebeskind-eroeffnet-store-im-europark/4435011#comments Thu, 27 Aug 2015 11:26:27 +0000 http://4435011

LIEBESKIND Berlin steht für lässiges, cooles Design mitten aus der deutschen Hauptstadt. In jeder einzelnen Tasche steckt die besondere Atmosphäre, Kreativität und Vielseitigkeit Berlins. Immer mit dem Ziel, ein Modelabel zu sein, das sich genauso lässig und individuell wie die Hauptstadt selbst präsentiert, dabei jedoch exklusiv und dennoch erschwinglich bleibt.

Prozente sollen Besucher bei LIEBESKIND anlocken

An den Eröffnungstagen von Donnerstag, 27. bis Samstag, 29. August erhalten die Besucher bei coolem DJ Sound 15 Prozent Rabatt auf ihr Lieblingsteil! Außerdem gibt es mit ein wenig Glück das Modell Chelsea aus der neuen Kollektion zu gewinnen. Der brandneue LIEBESKIND Berlin Store befindet sich im Erdgeschoß zwischen Abraham und Klotz Sonnenbrillen!

 

 

]]>
http://www.salzburg24.at/liebeskind-eroeffnet-store-im-europark/4435011/?feed=comments-rss2 0
The Makemakes mit bestem Autofahr-Hitz des Jahres http://www.salzburg24.at/the-makemakes-mit-bestem-autofahr-hitz-des-jahres/4434845 http://www.salzburg24.at/the-makemakes-mit-bestem-autofahr-hitz-des-jahres/4434845#comments Thu, 27 Aug 2015 09:55:58 +0000 http://4434845

Pop ist die ideale Berieselung beim Autofahren, da diese Musik nicht ablenkt und die Konzentration fördert. Das hat zumindest der Musikwissenschafter Marcin Suder in einer gemeinsam mit der Allianz-Versicherung am Mittwoch in Wien vorgestellten Studie herausgefunden.

Fast alle Österreicher hören Musik im Auto

99 Prozent der Österreicher würden zumindest gelegentlich Musik beim Autofahren hören, wobei Pop am beliebtesten ist, gefolgt von Rock und Metal. Das aus einer von der Allianz in Auftrag gegebenen Online-Umfrage des Marktforschers GfK vom Mai hervor. “75 Prozent der Österreicher machen unterbewusst das Richtige und hören beim Autofahren Pop”, sagte Kurt Benesch, Allianz Kundenservice Geschäftsführer.

Warum, das erklärte Suder: Durch die simple Rhythmik und häufigen Wiederholungen würde sich dieser Stil besonders gut zum Lenken eignen, da er am wenigsten ablenkt, durch die “richtige” Anzahl von Schlägen pro Minute die Konzentration fördert und so für eine bessere Reaktionszeit sorgt. Für diese Schlussfolgerung analysierte der Wissenschafter zehn Studien der vergangenen 30 Jahre, die sich mit Musik als Begleitung zu verschiedenen Tätigkeiten beschäftigen.

The Makemakes treffen Geschmack des Durchschnittshörers

Anhand dessen stellte Suder eine Hitliste mit den zehn besten Liedern zum Autofahren zusammen, wobei er den Fokus ausschließlich auf englischsprachige Songs aus den aktuellen Radio- und Streamingcharts legte. Darunter finden sich neben Ed Sheeran und Nickelback auch österreichische Künstler wie Conchita Wurst und The Makemakes. Damit hoffte er, den Geschmack des Durchschnittsösterreichers zu treffen.

“Wem diese Musik nicht gefällt”, betonte Suder, “für den gibt es natürlich auch in anderen Genres Lieder, die sich gut zum Autofahren eignen. Wichtig ist nur, dass das Tempo bei 60 bis 80 Schlägen pro Minute liegt, der Bass nicht zu stark und der Text nicht in der Muttersprache ist.” Verstehe man nämlich die Botschaft, sei “das nur eine zusätzliche Ablenkung”.

Ein Drittel der 500 von GfK Befragten im Alter von 16 bis 65 Jahren hatte angeben, Rock und Metal im Auto zu hören, gleich danach rangierte Austropop. Vor allem Männer würden diese drei Musikrichtungen hören, während Frauen lieber bei den aktuellen Charts bleiben.

Die Top-10-Liste der erhobenen besten Autofahr-Hits 2015:

  • Hozier – Take Me To Church
  • Nickelback – What Are You Waiting For
  • One Direction – Steal My Girl
  • The Makemakes – I Am Yours
  • Sam Smith – Stay With Me
  • Lukas Graham – Mama Said
  • Ed Sheeran – Thinking Out Loud
  • Ellie Goulding – Love Me Like You Do
  • Major Lazer feat. MO & DJ Snake – Lean On
  • Conchita Wurst – You Are Unstoppable
]]>
http://www.salzburg24.at/the-makemakes-mit-bestem-autofahr-hitz-des-jahres/4434845/?feed=comments-rss2 0
Exklusive Führung durch die Red Bull Arena LIVE auf Periscope! http://www.salzburg24.at/exklusive-fuehrung-durch-die-red-bull-arena-live-auf-periscope/4434779 http://www.salzburg24.at/exklusive-fuehrung-durch-die-red-bull-arena-live-auf-periscope/4434779#comments Thu, 27 Aug 2015 09:29:11 +0000 http://4434779

Unser Sport-Reporter Thomas begleitet die Stadionführung heute für uns und streamt LIVE via Periscope. Um bei der Stadionführung LIVE dabei zu sein, einfach auf DIESEN LINK klicken!

Wir wünschen viel Spaß.

 

]]>
http://www.salzburg24.at/exklusive-fuehrung-durch-die-red-bull-arena-live-auf-periscope/4434779/?feed=comments-rss2 0
Identität des Vergewaltigers vom Treppelweg geklärt: Polizei hofft auf Hinweise http://www.salzburg24.at/identitaet-des-vergewaltigers-von-hallein-geklaert-polizei-hofft-auf-hinweise/4434589 http://www.salzburg24.at/identitaet-des-vergewaltigers-von-hallein-geklaert-polizei-hofft-auf-hinweise/4434589#comments Thu, 27 Aug 2015 07:28:56 +0000 http://4434589

Der Tatverdächtige ist ein 38 Jahre alter französischer Staatsangehöriger, rumänischer Herkunft. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen hat der Franzose keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet. Kriminalisten des Landeskriminalamtes sicherten biologische Spuren sowie einen Fingerabdruck.

DNA-Profil erstellt

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Salzburg konnte durch die Gerichtsmedizin Salzburg ein DNA-Profil erstellt werden. Dieses wurde in internationale Datenbanken eingespeist. Dies führte zu Treffern in Spanien, Dänemark und Frankreich. In den jeweiligen Ländern konnte DNA des Mannes in Zusammenhang mit Eigentumsdelikten gesichert werden.

Das Foto stammt aus dem Jahr 2010 aus Nizza, dort wurde der Mann erkennungsdienstlich behandelt. Es besteht ein europäischer Haftbefehl.

Mädchen am Treppelweg vergewaltigt

Das Mädchen war am 8. August am Geh- und Radweg an der Salzach mit ihrem Fahrrad unterwegs. Gegen 18.30 Uhr wurde sie von einem anderen Radler überholt. Der Mann versetzte der Jugendlichen einen Stoß gegen die Schulter und brachte sie zu Sturz. Anschließend zerrte er die junge Frau in ein Gebüsch und vergewaltigte sie. Als ein Fußgänger vorbeikam, konnte sich die 17-Jährige befreien. Passanten riefen die Polizei, der Täter flüchtete mit dem Rad.

Hinweise zum Aufenthaltsort des Flüchtigen an das Landeskriminalamt Salzburg, Telefon 059 133 50 3333, oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

(SALZBURG24/APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/identitaet-des-vergewaltigers-von-hallein-geklaert-polizei-hofft-auf-hinweise/4434589/?feed=comments-rss2 44
Stadt Salzburg: Pkw-Lenker mit über zwei Promille boxt Taxi http://www.salzburg24.at/stadt-salzburg-pkw-lenker-mit-ueber-zwei-promille-boxt-taxi/4434546 http://www.salzburg24.at/stadt-salzburg-pkw-lenker-mit-ueber-zwei-promille-boxt-taxi/4434546#comments Thu, 27 Aug 2015 06:48:47 +0000 http://4434546 Der 24-jährige Kellner aus Salzburg fuhr mit dem Pkw die Olivierstraße in Richtung Aignerstraße. Er bog – ohne auf die Stopptafel zu achten – nach links in die Aignerstraße ein. Das stadtauswärts fahrende Taxi übersah er.

Taxifahrer und Fahrgast verletzt

Der Kellner boxte mit dem Pkw direkt auf das Taxi des 43-jährigen Fahrers. Beim Unfall verletzte sich der Taxifahrer am linken Handgelenk, sein 46-jähriger Fahrgast klagte über Schmerzen im Bereich der Rippen. Laut Polizei wurden die Verletzten ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

24-jähriger Kellner: 2,24 Promille Alkohol

Der Alkoholtest beim Taxifahrer war negativ, der 24-jährige Kellner konnte 2,24 Promille im Blut vorweisen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

 

]]>
http://www.salzburg24.at/stadt-salzburg-pkw-lenker-mit-ueber-zwei-promille-boxt-taxi/4434546/?feed=comments-rss2 0
Stadt Salzburg: Radfahrer (50) kracht trotz Notbremsung in Pkw http://www.salzburg24.at/stadt-salzburg-radfahrer-50-kracht-trotz-notbremsung-in-pkw/4434482 http://www.salzburg24.at/stadt-salzburg-radfahrer-50-kracht-trotz-notbremsung-in-pkw/4434482#comments Thu, 27 Aug 2015 05:14:58 +0000 http://4434482 Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus der Stadt Salzburg fuhr am Mittwoch mit dem Pkw in der Versorgungshausstraße zur Eichstraße und bog in diese nach links ein. Dabei schnitt er die spitzwinkelige Kreuzung stark an.

Trotz Notbremsung knallt es

Ein 50-jähriger Radfahrer aus Elsbethen fuhr mit seinem Rennrad in die Eichstraße stadteinwärts. Der Radfahrer legte eine Notbremsung ein, konnte aber einen Aufprall nicht verhindern. Er stieß gegen den vorderen Kotflügel des Pkws und mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe.

Radfahrer mit Helm unterwegs

Bei dem Unfall wurde der 50-Jährige an Stirn und Schienbein verletzt sowie mit dem Roten Kreuz ins Unfallkrankenhaus eingeliefert. Laut Polizei trug der Radfahrer einen Radhelm.

]]>
http://www.salzburg24.at/stadt-salzburg-radfahrer-50-kracht-trotz-notbremsung-in-pkw/4434482/?feed=comments-rss2 2
Freiheitliche Akademiker in Salzburg wollen “Arbeitslager” http://www.salzburg24.at/freiheitliche-akademiker-in-salzburg-wollen-arbeitslager/apa-s24_1425029160 http://www.salzburg24.at/freiheitliche-akademiker-in-salzburg-wollen-arbeitslager/apa-s24_1425029160#comments Wed, 26 Aug 2015 15:53:00 +0000 http://4434141

“Millionen Neger wollen selbst aus Afrika weg, nach Europa, wo alles hier gratis und ohne Arbeit zu erhalten ist. Sie flüchten vor sich selbst, sie bringen ihr Unwissen, ihr Analphabetentum, ihren Haß (sic!) und Streit unter sich und ihren Haß auf uns Weiße nach Europa mit und Europa wird spätestens in 50 Jahren im Chaos und Sumpf enden, wie wir es heute in Südafrika sehen”, heiß es auf der Homepage.

Weiters spricht sich der Freiheitliche Akademikerverband in dem Schreiben für die Errichtung von “Arbeitslagern” aus. “Abzuschiebende haben keinen Anspruch auf Sozialhilfe und sind bis zu ihrer faktischen Abschiebung in Arbeitslagern unterzubringen”. Auch “Ausweislose” seien “in ein Arbeitslager” zu verbringen, “bis sich die entsprechenden Zuständigkeiten geklärt haben und eine Abschiebung möglich ist”.

Die Salzburger FPÖ distanzierte sich indes von den Ideen des Freiheitliche Akademikerverbands Salzburg. “Weder der Inhalt, geschweige denn die Wortwahl des sogenannten ‘Phasenplans’ decken sich mit der Parteilinie der Freiheitlichen”, sagte Landesparteichef Andreas Schöppl.

“Der Freiheitliche Akademikerverband Salzburg ist bekanntermaßen keine Vorfeldorganisation der Freiheitlichen. Allein deshalb schon können dessen Aussagen nicht einfach der FPÖ zugeordnet werden”, erklärte Schöppl in einer Aussendung.

Der Bund sozialdemokratischer AkademikerInnen, Intellektueller und KünstlerInnen (BSA) bezeichnete die Aussage des Freiheitlichen Akademikerverbandes, Asylsuchende in Arbeitslagern unterbringen zu wollen, als rassistisch und ewiggestrig. “Diese Aussage ist nicht nur rassistisch und hetzerisch, sondern eine Verhöhnung der Opfer des Nationalsozialismus und daher schlicht untragbar. Rassismus, Hetze und Rechtsextremismus haben keinen Platz in unserer Gesellschaft. Der BSA spricht sich für einen wertschätzenden und solidarischen Umgang mit Asylsuchenden aus und wird sich daher auch selbst sinnvoll entsprechend unserer Kompetenzen einbringen, um Flüchtlinge zu unterstützen”, betonte BSA-Präsident Andreas Mailath-Pokorny.

Ins selbe Horn stieß ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel. Er nannte die Aussagen zum Umgang mit Flüchtlingen eine “unfassbare Entgleisung”. “Statt sich mit konstruktiven Vorschlägen in die aktuelle Debatte einzubringen, kommen aus den Reihen der FPÖ nur menschenverachtende Hetzparolen, die rein der Problemverstärkung dienen. Sie schüren mit ihrem Gedankengut von vorgestern Missgunst und Hass gegenüber Menschen. Das ist nicht nur widerlich, sondern trägt auch rein gar nichts zu irgendwelchen Lösungen bei. Rassismus, Hass und Hetze darf in unserer Gesellschaft keinen Platz geboten werden.” Blümel sagte, er erwarte sich von FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache “eine klare Distanzierung und generell einen lösungs- und zukunftsorientierten Umgang mit den Herausforderungen.”

]]>
http://www.salzburg24.at/freiheitliche-akademiker-in-salzburg-wollen-arbeitslager/apa-s24_1425029160/?feed=comments-rss2 13
300 Flüchtlinge werden aus Salzburger Internaten umquartiert http://www.salzburg24.at/300-fluechtlinge-werden-aus-salzburger-internaten-umquartiert/4434178 http://www.salzburg24.at/300-fluechtlinge-werden-aus-salzburger-internaten-umquartiert/4434178#comments Wed, 26 Aug 2015 13:55:08 +0000 http://4434178

“Es werden ausreichend Plätze geschaffen”, hieß es am Mittwoch aus dem Büro von Asyl-Landesrätin Martina Berthold (Grüne). Die Logistik und die Abwicklung der Überstellung der verbliebenen rund 300 Flüchtlinge übernehme das Rote Kreuz, erklärte ein Sprecher von Berthold auf Anfrage der APA.

Caritas, Rotes Kreuz & Diakonie kümmern sich um Flüchtlinge

Betreiber der neuen Quartiere seien die Caritas, das Rote Kreuz und die Diakonie. Damit alle über den Sommer interimistisch untergebrachten Flüchtlinge einen Platz bekommen, werden auch bestehende Quartiere aufgestockt. Eine neue Unterkunft befindet sich in einem Firmengebäude in der Münchner Bundesstraße in der Stadt Salzburg, sie bietet Platz für rund 60 Personen.

Bis zu 80 Flüchtlinge nach Eugendorf

Jeweils 15 Personen werden in den Gemeinden Oberalm, Elixhausen und Tenneck untergebracht. Im Gebäude der Wildbach- und Lawinenverbauung in Eugendorf sollen zunächst 60 und dann bis zu 80 Personen aufgenommen werden.

Kirche stellt befristete Unterkunft in Obertauern

In Obertauern stellt die Erzdiözese Salzburg ein Übergangsquartier für 80 Asylsuchende im Jugendgästehaus Bergheim mit Anfang September zur Verfügung. Die Unterkunft ist allerdings bis 10. November befristet, weil das Heim wieder für die Unterbringung von Schulklassen benötigt wird, die einen Skikurs absolvieren. Die Flüchtlinge sollen dann nach Tamsweg umziehen, wo eine Unterkunft auf einer Containerfläche in einem Gewerbegebiet geplant ist.

Land Salzburg sucht größere Quartiere

Die Umsiedelung der Asylwerber erfolge in den kommenden Tagen, lautete es aus dem Büro der Landesrätin. Parallel dazu bemühe sich das Land weiterhin, neue und größere Quartiere zu finden. In Seekirchen beispielsweise sollen bis zum Spätherbst Holzhäuser für insgesamt 76 Flüchtlinge errichtet werden. Derzeit befinden sich 3.200 Asylwerber im Bundesland Salzburg in der Grundversorgung. Seit Anfang Juni sind laut Büro Berthold 1.200 Plätze geschaffen worden. Die Landes-Quote betrage derzeit 105,4 Prozent.

 

(APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/300-fluechtlinge-werden-aus-salzburger-internaten-umquartiert/4434178/?feed=comments-rss2 7
Nach Ring-Insolvenz: Resch & Frisch am Salzburger Flughafen http://www.salzburg24.at/nach-ring-insolvenz-resch-frisch-am-salzburger-flughafen/4434144 http://www.salzburg24.at/nach-ring-insolvenz-resch-frisch-am-salzburger-flughafen/4434144#comments Wed, 26 Aug 2015 13:31:22 +0000 http://4434144

Damit wurden rund 20 neue Arbeitsplätze bei Flöckner in Salzburg geschaffen. Mit Resch & Frisch kommt auch frischer Wind in die Abflughalle des Salzburg Airport. In einer Rekordzeit von nur vier Tagen wurde die Filiale am Salzburger Airport auf die Bedürfnisse von Flöckner adaptiert und wieder eröffnet. “Mit vereinten Kräften konnten wir in einer so kurzen Adaptierungszeit die Filiale umgestalten und das Angebot an die Bedürfnisse der Kunden anpassen. Unsere Leute haben hier wirklich sehr gute Arbeit geleistet”, sagte Josef Resch.

Ehemalige Ring-Mitarbeiter werden übernommen

Neben Brot und Gebäck liegt der Fokus auch auf Feingebäck, Kuchen und Dessertschnitten sowie Getränken, Coffee-to-go und Eis. Rund 30.000 Euro wurden in den Filialstandort am Salzburger Airport mit Verkaufsfläche von 100 Quadratmetern investiert. Im kommenden Sommer ist ein großer Umbau mit einer neuen und modernen Ladengestaltung geplant. Die ehemaligen Ring-Mitarbeiter wurden übrigens übernommen.

]]>
http://www.salzburg24.at/nach-ring-insolvenz-resch-frisch-am-salzburger-flughafen/4434144/?feed=comments-rss2 0
Raub auf Salzburger Juweliergeschäft: Beide Täter verurteilt http://www.salzburg24.at/vor-gericht-serbisches-raeuber-duo-wollte-juweliergeschaeft-in-mozartstadt-ausrauben/4433747 http://www.salzburg24.at/vor-gericht-serbisches-raeuber-duo-wollte-juweliergeschaeft-in-mozartstadt-ausrauben/4433747#comments Wed, 26 Aug 2015 09:52:33 +0000 http://4433747 Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig. Die mit Perücken, Sonnenbrillen und Kappe getarnten Täter ließen sich am 21. und 22. April in dem Juwelierladen in der Getreidegasse hochpreisige Uhren zeigen. Als “Raubutensilien” hatten sie eine Spielzeugpistole, Kabelbinder, Klebeband, ein Fahrradschloss und einen Störsender für Mobiltelefone mitgenommen. Der Coup scheiterte laut Anklage deshalb, weil zu viele Kunden anwesend waren. Zum zweiten Vorfall hatten sich beide Beschuldigten geständig gezeigt.

]]>
http://www.salzburg24.at/vor-gericht-serbisches-raeuber-duo-wollte-juweliergeschaeft-in-mozartstadt-ausrauben/4433747/?feed=comments-rss2 6
Unbekannter bewirft Salzburgerin (51) mit Bierflasche: Opfer verletzt http://www.salzburg24.at/unbekannter-bewirft-salzburgerin-51-mit-bierflasche-opfer-verletzt/4433460 http://www.salzburg24.at/unbekannter-bewirft-salzburgerin-51-mit-bierflasche-opfer-verletzt/4433460#comments Wed, 26 Aug 2015 06:22:04 +0000 http://4433460 Der Täter warf am Dienstag gegen 22.15 Uhr einer 51-jährigen Salzburgerin in der Schrannengasse in Salzburg eine Bierflasche ins Gesicht und stieß sie zu Boden. Der Mann im Alter zwischen 30 und 35 Jahren, mit Vollbart und einer Körpergröße zwischen 185 und 190 Zentimeter flüchtete.

Mit unbestimmten Verletzungen ins Unfallkrankenhaus

Das Opfer erlitt unbestimmte Verletzungen und wurde vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht, wie die Polizei mitteilt. Die Ermittlungen laufen.

]]>
http://www.salzburg24.at/unbekannter-bewirft-salzburgerin-51-mit-bierflasche-opfer-verletzt/4433460/?feed=comments-rss2 5
Marokkaner bedroht zwei Deutsche mit Messer in Landeshauptstadt http://www.salzburg24.at/marokkaner-bedroht-zwei-deutsche-mit-messer-in-landeshauptstadt/4433419 http://www.salzburg24.at/marokkaner-bedroht-zwei-deutsche-mit-messer-in-landeshauptstadt/4433419#comments Wed, 26 Aug 2015 05:16:00 +0000 http://4433419

Der 26-jährige Marokkaner bedrohte am späten Dienstagabend am Südtiroler Platz in Salzburg einen 47-jährigen und einen 41-jährigen Deutschen mit einem Messer. Laut Polizei ist die Ursache der Drohung noch nicht klar. Es wurde niemand verletzt. Der 26-Jährige wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Salzburg gebracht.

]]>
http://www.salzburg24.at/marokkaner-bedroht-zwei-deutsche-mit-messer-in-landeshauptstadt/4433419/?feed=comments-rss2 13
Deutschsprachige Finanzminister trafen sich in Salzburg http://www.salzburg24.at/deutschsprachige-finanzminister-trafen-sich-in-salzburg/apa-s24_1325012634 http://www.salzburg24.at/deutschsprachige-finanzminister-trafen-sich-in-salzburg/apa-s24_1325012634#comments Tue, 25 Aug 2015 14:44:00 +0000 http://4433215

Man sei mit den europäischen Regeln zu Stabilität und dem Wachstumspakt auf dem richtigen Weg. “Ob das ausreicht, werden wir sehen”, so der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Dienstagnachmittag nach dem Treffen bei einer gemeinsamen Pressekonferenz. Der Eurozone an sich attestierte er eine “stabile Verfassung”. “Aber man sieht, die Welt bleibt voller Unabwägbarkeiten.” Brasilien und China werden auf dem G-20-Finanzministertreffen in Ankara in zwei Wochen zentrales Thema sein, so Schäuble.

Schelling: “Auf weitere Krisen gefasst machen”

Auch Österreichs Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) betonte, man müsse sich in den kommenden Monaten auf weitere Krisen gefasst machen. “Die Maßnahmen und Schutzschilde, die in einzelnen Währungsräumen gesetzt wurden, greifen, aber die Turbulenzen sind nicht auf China beschränkt.” Das Platzen der Blase in China sei durch den dortigen überhitzten Markt schon länger zu erwarten gewesen. Doch auch andere BRIC-Länder, die vor einigen Jahren als Hoffnungsmärkte galten, seien nicht vor Krisen gefeit. Das aktuelle Hoch des Euros zeige allerdings, dass das Vertrauen der Finanzmärkte in eine stabile Währung hoch sei, betonte Schelling.

Trotz der geplanten Neuwahlen in Griechenland erwartet Schelling keinen negativen Einfluss auf die Umsetzung des dritten Hilfsprogramm haben. “Das Abkommen, das wir fixiert haben, wird respektiert werden.” Schäuble äußerte sich zum Thema Griechenland nur knapp: “Meine Meinung ist identisch.”

Auch Flüchtinge waren Thema in Salzburg

Auch das Thema Flüchtlinge und die notwendigen Maßnahmen bestimmte das Treffen der deutsprachigen Finanzminister: Schäuble verurteilte auf Journalistennachfrage die Brandanschläge auf Flüchtlingsunterkünfte in Deutschland als “Schande”. “Die Verantwortlichen müssen alles tun und tun alles”. Die “unglaublich starke Zuwanderung” sei “mit die größte europäische Herausforderung, auch moralisch”. “Europa muss sich bewähren”, betonte Schäuble. Ziel sei es, dass die Toleranz und Offenheit nicht gefährdet werde.

Die steigenden Kosten für die Versorgung von Flüchtlingen haben laut Schäuble keine dramatischen Auswirkungen für den deutschen Bundeshaushalt. “Dann, mein lieber Gott, gibt es andere Prioritäten”, so Schäuble. “Es ist so, dass wir die Entwicklung bewältigen können.”

Schelling betonte, dass der Flüchtlingsstrom nicht kurzfristig abreißen werde. Es gehe nun darum zu überlegen, wie man den Personen helfen kann, die Asyl bekommen, etwa durch Sprachkurse oder Maßnahmen am Arbeitsmarkt. Das österreichische Budget sei gerüstet für die Asylkosten. “Wir brauchen eine gesamteuropäische Lösung, die auch gesamteuropäisch finanziert wird.”

Die Schweizer Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf, der Luxemburger Pierre Gramegna sowie Adrian Hasler aus Liechtenstein meldeten sich bei der gemeinsamen Pressekonferenz nicht zu Wort.

Treffen der deutschen Finanzminister einmal im Jahr

Die deutschsprachigen Finanzminister treffen sich seit sieben Jahren einmal jährlich zu einem informellen Arbeitsgespräch. Ziel des Treffens ist es, gemeinsame Positionen abzustecken und die Zusammenarbeit zu verstärken. Die Schweiz und Liechtenstein sind nicht Mitglied der Europäischen Union. Oft geht es bei den Gesprächen um Steuerthemen.

Der österreichische Finanzminister zeigte sich nach den Gesprächen in Salzburg zufrieden, dass man beim Thema der Eindämmung der missbräuchlichen Steuerplanung von Unternehmen vorangekommen sei. Außerdem werden die Nicht-EU-Länder Schweiz und Liechtenstein beim geplanten automatischen Informationsaustausch in Steuersachen mit dabei sein. Dies werde gerade in den beiden Ländern rechtlich implementiert.

Vor den Gesprächen am Dienstag standen bei den Finanzministern am Montagabend neben einem Empfang beim Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) auch ein Besuch der Oper “Iphigénie en Tauride” bei den Salzburger Festspielen am Programm.

Die nächste Tagung der deutschsprachigen Finanzminister wird kommendes Jahr in Liechtenstein stattfinden.

(APA)

]]>
http://www.salzburg24.at/deutschsprachige-finanzminister-trafen-sich-in-salzburg/apa-s24_1325012634/?feed=comments-rss2 0