Das soll sich bei Salzburgs Feuerwehren ändern

Das soll sich bei Salzburgs Feuerwehren ändern

Salzburgs Feuerwehren wollen mit der Zeit gehen und deshalb steht eine Änderung des Landesfeuerwehrgesetzes bevor. Wir haben uns darüber mit Landesfeuerwehrkommandant Leopold Winter unterhalten und zeigen auf, was die geplanten Neuerungen mit Frühjahr 2018 für Salzburg bedeuten. 
Salzburg wählt am 22. April

Salzburg wählt am 22. April

Die Salzburger Landesregierung hat den Wahltermin für die kommenden Wahlen 2018 festgelegt. Salzburg wählt demnach am 22. April, teilt ÖVP-Klubobfrau Daniela Gutschi am Mittwoch mit. Die Entscheidung fiel einstimmig. Alle anderen rechtlich in Betracht kommenden Termine schienen wenig geeignet. 1
"Friederike" bringt Böen um die 120 km/h und massig Neuschnee

"Friederike" bringt Böen um die 120 km/h und massig Neuschnee

Das Sturmtief "Friederike" trifft heute aus Deutschland kommend auch Österreich, so die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Auf den Bergen seien Böen von etwa 120 km/h zu erwarten. Zusätzlich zu den Böen herrscht durch Neuschnee erhebliche Lawinengefahr.

  • 			Volksschule Gnigl verwüstet	I
  • Volksschule Gnigl	verwüstet II
  • Bilder vom Prozess
  • Bilder der ÖVP-Pressekonferenz
  • Bilder vom Grenzübergang
  • Bilder der Pressekonferenz
  • Mayr gibt Rücktritt bekannt
FOTO
Salzburger Anglistin: Früher Fremdsprachenunterricht in der Schule bringt nur wenig

Salzburger Anglistin: Früher Fremdsprachenunterricht in der Schule bringt nur wenig

Früher Fremdsprachenunterricht bereits in der Volksschule bringt den meisten Kindern kaum Vorteile für ihr späteres Sprachniveau. Zu diesem Ergebnis kommt eine Langzeitstudie der Anglistin Simone Pfenninger von der Universität Salzburg unter Schweizer Gymnasiasten.
Verwüstung in Volksschule Gnigl geklärt

Verwüstung in Volksschule Gnigl geklärt

Die Verwüstung in der Volksschule Gnigl in der Stadt Salzburg im Oktober war brutal: Türen waren eingeschlagen, Klassenzimmer zerstört. Nun konnte die Polizei die mutmaßlichen Täter ausforschen. Ein ehemaliger Schüler soll gemeinsam mit einem Freund für die Sachbeschädigungen verantwortlich sein.
7
Tourenskigehen hat sich zum Breitensport entwickelt

Tourenskigehen hat sich zum Breitensport entwickelt

Der Tourenskisport in Österreich hat sich mit 500.000 bis 700.000 Skibergsteigern zum Breitensport entwickelt. Das gesamte Segment verzeichnete im Handel in den vergangenen drei Jahren einen kontinuierlichen Zuwachs von fünf bis zehn Prozent.
Strafverfahren gegen drei Ex-Sportfunktionäre geht in zweite Instanz

Strafverfahren gegen drei Ex-Sportfunktionäre geht in zweite Instanz

Das Strafverfahren gegen fünf Ex-Funktionäre des Sportverbandes ASKÖ Salzburg und der Salzburger Sportvereinigung ASV, das in der Vorwoche mit vier Schuldsprüchen wegen Untreue und einem Freispruch beendet worden ist, geht für drei Angeklagte in die zweite Instanz. Gegen die Urteile für den Ex-Präsidenten, Ex-Landesgeschäftsführer und Ex-Finanzreferenten der ASKÖ wurden Rechtsmittel angemeldet.
Das bringt die Wohnbauförderungsnovelle

Das bringt die Wohnbauförderungsnovelle

Eine Novelle des Salzburger Wohnbauförderungsgesetzes ist mit Jahresbeginn in Kraft getreten. Sie soll eine spürbare Entlastung für die Mieter bringen.
Brigitta Pallauf: ÖVP-Frontfrau wird Salzburger Verkehrs-Landesrätin

Brigitta Pallauf: ÖVP-Frontfrau wird Salzburger Verkehrs-Landesrätin

Die bisherige Salzburger Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf (ÖVP) hat nach dem Rücktritt von Landesrat Hans Mayr dessen Funktion als Landesrätin für Wohnbau und Verkehr vorläufig bis zur bevorstehenden Landtagswahl am 22. April übernommen. 3
Grenzübergang Freilassing: Container entfernt

Grenzübergang Freilassing: Container entfernt

Die wegen der Flüchtlingskrise im Herbst 2015 aufgestellten Container am Grenzübergang Freilassing wurden Dienstagvormittag wieder abgebaut. Die Saalbrücke ist nun wieder zweispurig befahrbar. 4
Nach Mayr-Rücktritt: Wie geht es mit der Salzburger Bürgergemeinschaft weiter?

Nach Mayr-Rücktritt: Wie geht es mit der Salzburger Bürgergemeinschaft weiter?

Nach dem überraschenden Rücktritt von Landesrat Hans Mayr am Montag ergeben sich in Hinblick auf die kommende Landtagswahl am 22. April für die Salzburger Bürgergemeinschaft (SBG) viele Fragezeichen. Der stellvertretende Landesleiter Erwin Seeauer blickt im Gespräch mit SALZBURG24 in die nähere Zukunft der Partei. 6
Rücktritt von Hans Mayr: Pallauf stellt sich Hearing

Rücktritt von Hans Mayr: Pallauf stellt sich Hearing

Die Salzburger ÖVP hat am Dienstag offiziell die Nachfolge des scheidenden Landesrats Hans Mayr (parteifrei) bekannt gegeben. Nach einer einstimmigen Entscheidung im Parteipräsidium am Montagabend rückt Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf für den Rest der Legislaturperiode als Verkehrs- und Wohnbaulandesrätin nach. Ihr frei werdendes Amt übernimmt LAbg. und Landesveterinär Josef Schöchl. 2
Unbekannte schlagen Juwelier-Vitrine ein: Teure Uhren erbeutet

Unbekannte schlagen Juwelier-Vitrine ein: Teure Uhren erbeutet

Ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro richteten unbekannte Täter in der Nacht auf Dienstag bei einem Einbruch in ein Juweliergeschäft in der Salzburger Innenstadt an.
Mehrere Einbrüche im Flachgau und Lungau

Mehrere Einbrüche im Flachgau und Lungau

In Wohnhäuser und Lokale im Flachgau, Lungau und der Stadt Salzburg haben unbekannte Täter in den vergangenen Tagen eingebrochen. Zumeist wurde nach Wertgegenständen und Bargeld gesucht. 1
Völlig eskaliert: Handydieb dreht in Obus komplett durch

Völlig eskaliert: Handydieb dreht in Obus komplett durch

Nach einem mutmaßlichen Handydiebstahl in einem Obus ist ein 39-Jähriger am Montagabend in der Stadt Salzburg völlig ausgetickt. Weil der Busfahrer alle Türen verriegelte, schlug der Mann mit seinem Skateboard auf die Schutzverglasung ein. Mehrere Polizeistreifen mussten anrücken. 2
Mehrere tausend Euro Schaden bei Einbrüchen in Salzburg-Lehen

Mehrere tausend Euro Schaden bei Einbrüchen in Salzburg-Lehen

In mehrere Baustellenbereiche wurde vergangenes Wochenende im Salzburger Stadtteil Lehen eingebrochen. Die bislang unbekannten Täter stahlen zahlreiche Baumaschinen und Werkzeuge.
Hans Mayr tritt zurück: Das sagen Salzburgs Parteien

Hans Mayr tritt zurück: Das sagen Salzburgs Parteien

Nicht ganz überraschend verkündete Landesrat Hans Mayr (parteilos) am Montag wegen der Spendenaffäre seinen Rücktritt. So kommentieren Salzburgs Parteien den Rücktritt Hans Mayrs. 3
Landesrat Hans Mayr: Chronologie der Spendenaffäre

Landesrat Hans Mayr: Chronologie der Spendenaffäre

In seinen viereinhalb Jahren als Salzburger Landesrat hatte Hans Mayr (parteifrei, ehemals Team Stronach) mehrfach "Probleme" mit der Information an Regierungskollegen, Landtag und Öffentlichkeit. Am Montag führte seine Spendenaffäre und hier vor allem wieder die schleppende Information zu seinem Rücktritt.
Landesrat Hans Mayr: Ein "Macher" mit Transparenzdefiziten

Landesrat Hans Mayr: Ein "Macher" mit Transparenzdefiziten

Die Freude und der Stolz waren dem Dorfbürgermeister ins Gesicht geschrieben, als er 2013 für das Team Stronach Teil der Salzburger Landesregierung wurde. Für eine ganze Funktionsperiode hat es letztlich aber nicht gereicht. Nun ist Hans Mayr über seine unkluge und tollpatschige Informationspolitik in Sachen Parteispenden gestolpert. Am Montag kündigte der 57-Jährige seinen Rücktritt an. 1
Seniorenwohnhaus Itzling: Wiedersehen mit der Tochter nach 40 Jahren

Seniorenwohnhaus Itzling: Wiedersehen mit der Tochter nach 40 Jahren

Zu einem emotionalen Wiedersehen kam es Montagfrüh im Seniorenwohnhaus im Salzburger Stadtteil Itzling: Dort schlossen sich Helma Pavaletz und ihre Tochter Manuela Gürbeli nach mehr als vierzig Jahren zum ersten Mal wieder in die Arme. 1
Spendenaffäre: Landesrat Hans Mayr tritt zurück

Spendenaffäre: Landesrat Hans Mayr tritt zurück

Der Salzburger Verkehrs- und Wohnbau-Landesrat Hans Mayr (parteifrei, früher Team Stronach) hat am Montagnachmittag seinen Rücktritt mit 30. Jänner erklärt. Mayr war wegen der Spenden und Bürgschaften aus der Baubranche für seine Partei "Salzburger Bürgergemeinschaft" immer stärker in die Kritik geraten. Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf (ÖVP) wird ihm in der Landesregierung folgen. 5
Arbeitszeitaufzeichnung: Strafe gegen Spar-Chef Gerhard Drexel gekippt

Arbeitszeitaufzeichnung: Strafe gegen Spar-Chef Gerhard Drexel gekippt

Spar-Chef Gerhard Drexel muss nun doch keine Strafe wegen Verstößen gegen das Arbeitszeitgesetz zahlen. Ende 2016 hatte das Landesverwaltungsgericht Salzburg den Vorstandsvorsitzenden zu einer Zahlung von knapp 53.000 Euro verurteilt. Der Verwaltungsgerichtshof habe die Strafe mittlerweile aufgehoben, berichtete "Die Presse" am Montag.
Urlaubsverhalten der Salzburger ändert sich 2018

Urlaubsverhalten der Salzburger ändert sich 2018

Die Urlaubswelten sind im Umbruch – auch wenn die Lust auf Urlaub weiterhin ungebrochen ist. Wie und warum sich das Reiseverhalten der Österreicher ändert, was die Lieblingsdestinationen 2018 der Salzburger sind und wie viel Geld sie dafür ausgeben, erfahrt ihr hier.
32-Jähriger wirft Aschenbecher auf Ehefrau

32-Jähriger wirft Aschenbecher auf Ehefrau

Ein Beziehungsstreit ist am Sonntagabend in einer Wohnung im Salzburger Stadtteil Lehen völlig eskaliert. Ein 32-Jähriger soll seiner 30-jährigen Ehefrau einen Aschenbecher an den Kopf geworfen haben. Die Frau musste in das Landeskrankenhaus gebracht werden.
Schneefallgrenze sinkt zur Wochenmitte auf 300 Meter

Schneefallgrenze sinkt zur Wochenmitte auf 300 Meter

Zu Wochenbeginn sollte sich im Großteil Österreichs die Sonne zeigen und sich das Wetter beruhigen. Doch bereits am Dienstag macht sich vor allem am Alpennordrand wieder eine Störungseinfluss bemerkbar. Laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) wird der Dienstag teils auch stürmisch.

Stadt.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern