Umleitungen wegen Sanierungsarbeiten

Umleitungen wegen Sanierungsarbeiten

Im Auftrag der Stadt Salzburg wird vom Montag, 30.5. bis Mitte Juli die Brücke in der Aspergasse über den Eschenbach saniert. Außerdem startet am Montag die Sanierung der Festungsgasse. Alle nötigen Infos über die Verkehrsbehinderungen beider Baustellen erhaltet ihr hier:
Trio stahl Bankomatenkarten auf Bahnhöfen in Salzburg und Innsbruck

Trio stahl Bankomatenkarten auf Bahnhöfen in Salzburg und Innsbruck

Auf die immer gleiche Art und Weise gingen Diebe in der Stadt Salzburg und Innsbruck vor. Sie spähten an Bahnhöfen Bankomat-Codes aus und stahlen im Anschluss die Karten.
Langes Wochenende soll Reisewelle ab Mittwoch auslösen

Langes Wochenende soll Reisewelle ab Mittwoch auslösen

Das lange Wochenende um Fronleichnam dürfte bereits ab Mittwoch eine Reisewelle auslösen. Zu rechnen ist mit zähem Reiseverkehr aus den Ballungsräumen Richtung Osten und Süden. Neben den Grenzübergängen dürfte auch der Knoten Salzburg A1/A10 zu den Salzburger Hot-Spots in Sachen Wochenend-Stau zählen.

  • 			Brand in Gnigl
  • Quickfideler Nachwuchs
  • Neue Poller-Anlage
  • 			So sehen Goldhauben aus
  • Bilder vom Gericht
  • VdB bei seiner ersten Rede
  • Wahlkarten-Auszählung
  • Charity-Lauf in Salzburg
FOTO
Mieten sind in deutschen Städten leistbarer als in Österreich

Mieten sind in deutschen Städten leistbarer als in Österreich

Wohnen frisst in Österreich mehr vom Gehalt als in Deutschland. Zwar sind bei den Nachbarn die Mieten oft höher, allerdings trifft das auch auf die Löhne zu. In Salzburg geht fast die Hälfte der Löhne für Mieten drauf. Beim Kauf reicht ein Jahresbudget für etwa fünf Quadratmeter. 29
Krankhafte Diebin stielt über 300 Artikel

Krankhafte Diebin stielt über 300 Artikel

Eine 38-jährige Frau wurde von der Polizei wegen über 300 Diebstählen in der Stadt Salzburg, Wals, Freilassing und Wien ausgeforscht. Sie soll laut einem Arzt einen krankhaften Drang zum Stehlen haben.
10
Musical-Fieber in Salzburg: Laiengruppe Mus-En bringt Zuschauer ins alte Rom

Musical-Fieber in Salzburg: Laiengruppe Mus-En bringt Zuschauer ins alte Rom

Ein Laienverein mischt die Salzburger Musical-Szene auf: Die Mus-En stellen jedes Jahr eine große Inszenierung auf die Beine. Das Besondere: Die 17 Darsteller proben ausschließlich in ihrer Freizeit. Bekommen tun sie dafür nichts – außer jede Menge Applaus. Im Juni feiert ihr neues Programm in Hof (Flachgau) Premiere. Wir haben mit der Vize-Präsidentin des Vereins, Susanne Praß, gesprochen.
Polizei nimmt europaweit gesuchte Steuerhinterzieher fest

Polizei nimmt europaweit gesuchte Steuerhinterzieher fest

Beamte des Landeskriminalamtes nahmen am Dienstagabend in der Stadt Salzburg und Grödig (Flachgau) zwei Männer fest. Gegen den Deutschen und den Österreicher bestand ein europäischer Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung. 4
Kauf der Harding-Gruppe: Palfingers größter Deal

Kauf der Harding-Gruppe: Palfingers größter Deal

Der börsennotierte Kranhersteller Palfinger will die norwegische Herkules Harding Holding AS und damit die Harding Gruppe zu 100 Prozent übernehmen. Das wäre der größte Zukauf des Unternehmens mit Sitz in Bergheim (Flachgau) bisher. Harding ist einer der führenden Anbieter von Rettungsausrüstung und Lifecycle Services für maritime Einrichtungen und Schiffe, teilte Palfinger am Dienstagabend mit.
Auto-Brandstiftung in Gnigl geklärt

Auto-Brandstiftung in Gnigl geklärt

Der Salzburger Stadtteil Gnigl wird immer wieder von Feuerteufeln heimgesucht. Erst vergangene Woche wurde ein BMW X5 in Brand gesteckt. Nun wurden zwei Täter ausgeforscht.
Kleine Akrobaten erklimmen im Zoo Salzburg die Felswände

Kleine Akrobaten erklimmen im Zoo Salzburg die Felswände

Der Zoo Salzburg freut sich über Nachwuchs bei den Alpensteinböcken. Zwei Geißen haben im Mai drei gesunde Kitze zur Welt gebracht. Bereits wenige Stunden nach der Geburt erkundeten die Jungtiere mit ihren Müttern das felsige Gelände in ihrem Gehege und stellten dabei schon ihre Kletterfähigkeiten unter Beweis.
Leerstehende Wohnungen mit Stadt-Garantie "mobilisieren"

Leerstehende Wohnungen mit Stadt-Garantie "mobilisieren"

Zahlreiche Wohnungen stehen in der Stadt Salzburg nur deswegen leer, weil die Eigentümer die Risiken und den organisatorischen Aufwand einer Vermietung scheuen. Mit einem Garantie-Modell will die Stadt nun versuchen diese zu mobilisieren. Mieter könnten von einem günstigeren Zins profitieren, Vermietern wird im Gegenzug das Aufkommen für etwaige Mietausfälle garantiert. 5
Wintersaison 2015/2016: Neuer Nächtigungsrekord für Salzburger Tourismus

Wintersaison 2015/2016: Neuer Nächtigungsrekord für Salzburger Tourismus

Der Salzburger Tourismus kann den besten Winter aller Zeiten verbuchen. Erstmals überstieg die Zahl der Übernachtungen die 15-Millionen-Grenze.
22. Poller in der Stadt Salzburg in Betrieb

22. Poller in der Stadt Salzburg in Betrieb

Die 22. Poller-Anlage in der Salzburger Altstadt ging Dienstagvormittag im Bereich Gstättengasse/Ursulinenplatz in Betrieb. Rund 65.000 Euro wurden in die zwei versenkbaren Poller investiert. 5
Salzburger Tobi-Reiser-Preis in neuer Form fortgeführt

Salzburger Tobi-Reiser-Preis in neuer Form fortgeführt

Der Verein der Freunde des Salzburger Adventsingens hat am Montag in einer Vorstandssitzung beschlossen, den Tobi-Reiser-Preis nicht mehr in der bisherigen Form zu vergeben. Wegen der immer wieder aufflammenden Vorwürfe zu Reisers NS-Vergangenheit werde "ein anknüpfendes neues Projekt" erarbeitet, das am 8. Oktober 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. 1
Wofür die Einnahmen aus dem IG-Luft verwendet werden

Wofür die Einnahmen aus dem IG-Luft verwendet werden

Durch die flexiblen und fixen Tempobeschränkungen nach dem Immissionsschutzgesetz Luft (IG-L) wurden seit dem Jahr 2005 knapp 24 Millionen Euro eingenommen. Die anfallenden Strafgelder werden zu einem Großteil für Umweltschutzmaßnahmen eingesetzt. Das Land Salzburg veröffentlichte am Montag eine Aufschlüsselung der Verwendung. 14
Salzburger Goldhauben feiern 60-Jahr-Jubiläum

Salzburger Goldhauben feiern 60-Jahr-Jubiläum

Wenn Salzburg in diesem Jahr die 200-jährige Zugehörigkeit zu Österreich feiert, gibt es für die "Goldhaubengruppe der Mozartstadt Salzburg" auch ein Jubiläum. Der Verein wurde vor 60 Jahren von Bürgersfrauen gegründet, die ihre wertvolle Kopfbedeckung bei Brauchtumsveranstaltungen zur Schau tragen. Jetzt suchen die "Goldhaubenfrauen" Nachwuchs, auch für ihre Tanzgruppe und den Chor.
Bettelverbot in der Stadt Salzburg massiv ausgeweitet

Bettelverbot in der Stadt Salzburg massiv ausgeweitet

In der Stadt Salzburg wird das seit 2. Juni 2015 geltende sektorale Bettelverbot deutlich ausgeweitet. Am Montag hat der Stadtsenat einen seit April vorliegenden Amtsbericht des zuständigen Vizebürgermeisters Harald Preuner (ÖVP) gegen die Stimmen der Bürgerliste/Grünen und NEOS beschlossen. In Kraft treten wird das erweiterte Verbot im Juni. 15
BP-Wahl: Salzburger Politiker mit Glückwünschen und Skepsis

BP-Wahl: Salzburger Politiker mit Glückwünschen und Skepsis

Die Landeschefin der Salzburger Grünen, LHStv. Astrid Rössler, hat sich in einer ersten Reaktion für die breite Unterstützung bedankt, die Alexander Van der Bellen quer durch alle Bevölkerungsschichten und politischen Lager erfahren habe. Zudem gratulierte sie dem 72-Jährigen zum Wahlsieg. "Ich freue mich auf einen Bundespräsidenten, der mit Zuversicht und positiver Kraft an sein Amt herantritt." 13
BP-Wahl: Norbert Hofer bleibt in Salzburg nach Wahlkarten-Auszählung voran

BP-Wahl: Norbert Hofer bleibt in Salzburg nach Wahlkarten-Auszählung voran

Die Auszählung der Briefwahlstimmen hat in Salzburg am Montag das vorläufige Endergebnis noch etwas zugunsten von Alexander Van der Bellen verschoben. Das änderte aber nichts daran, dass die Mehrheit der Bürger im Bundesland Norbert Hofer wählte. 52,8 Prozent stimmten letztlich für den FPÖ-Kandidaten. In der Landeshauptstadt baute der ehemalige Grünen-Chef seinen Vorsprung aus. 27
Prozess: Freiheitlicher Akademiker wegen Verhetzung in Salzburg vor Gericht

Prozess: Freiheitlicher Akademiker wegen Verhetzung in Salzburg vor Gericht

Der ehemalige Obmann des Freiheitlichen Akademikerverbandes Salzburg, Wolfgang Caspart, ist am Montag wegen "Verhetzung" in Salzburg vor Gericht gestanden. Er wird für Textpassagen auf der Verbands-Homepage verantwortlich gemacht, in denen laut Anklage die Menschenwürde von Flüchtlingen und Afrikanern verletzt wird. Der 70-Jährige beteuerte seine Unschuld, die Zeilen würden nicht von ihm stammen. 7
Alexander Van der Bellen ist neuer Bundespräsident

Alexander Van der Bellen ist neuer Bundespräsident

Alexander Van der Bellen wird neues Staatsoberhaupt. Die Österreicher entschieden sich in der Stichwahl um das Präsidentenamt mit der knappen Mehrheit von 50,3 Prozent für den langjährigen Grünen-Chef. Der 72-Jährige versicherte in seiner ersten Stellungnahme, das Gemeinsame vor das Trennende stellen zu wollen. Sowohl national als auch international dominierten die positiven Reaktionen. 201
BP-Wahl: Wählerströme und Hochburgeneffekte

BP-Wahl: Wählerströme und Hochburgeneffekte

Für die Stichwahl zur Bundespräsidentenwahl wurde von der Landesstatistik Salzburg eine Wählerstromanalyse der Salzburger Ergebnisse im Vergleich mit dem ersten Wahlgang vor vier Wochen durchgeführt. Diese Ergebnisse haben noch vorläufigen Charakter, da die per Briefwahl abgegebenen Stimmen erst im Lauf des Tages ausgezählt werden und diese mehr als zehn Prozent der Wahlberechtigten umfassen.
Charity-Lauf zugunsten der Kinderkrebshilfe Salzburg

Charity-Lauf zugunsten der Kinderkrebshilfe Salzburg

190 Hobbysportler gingen am Sonntag in der Stadt Salzburg bei einem Charity-Lauf zugunsten der Kinderkrebshilfe Salzburg an den Start.
BP-Wahl: Salzburgs Grüne zuversichtlich, FPÖ optimistisch

BP-Wahl: Salzburgs Grüne zuversichtlich, FPÖ optimistisch

Die Salzburger Grünen-Landeschefin Astrid Rössler sagte in einer ersten Reaktion, für sie habe sich das knappe Wahlergebnis abgezeichnet. "Wir gehen mit Bangen und Hoffen in den restlichen Wahlabend, aber mit der Zuversicht, dass es für Alexander Van der Bellen reicht", schilderte Rössler die Stimmung im Gespräch mit der APA. 13
BP-Wahl: Bundesland Salzburg mehrheitlich für Hofer

BP-Wahl: Bundesland Salzburg mehrheitlich für Hofer

Würde nur das Ergebnis in Salzburg zählen, Norbert Hofer wäre mit deutlichem Abstand Bundespräsident geworden. 55,1 Prozent der Wähler stimmten im Bundesland für den FPÖ-Kandidaten, 44,9 Prozent im Umkehrschluss für Alexander Van der Bellen. Die Landeshauptstadt selbst votierte hingegen mit ähnlich klarem Abstand für den ehemaligen Grünen-Chef. 67

Stadt.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern