Sieben-Tonnen-Weide gefällt: Riesenkran im Einsatz

Sieben-Tonnen-Weide gefällt: Riesenkran im Einsatz

Eine sieben Tonnen schwere Weide wurde am Donnerstag auf dem Gelände des Itzlinger Turnvereins gefällt. Dafür musste extra die Haunspergstraße gesperrt werden.
Der richtige Umgang mit Weidetieren

Der richtige Umgang mit Weidetieren

Immer wieder kommt es zu Unfällen mit Weidetieren. Daher hat das Land Salzburg eine Informations-Offensive gestartet. Im Internet unter www.respektieredeinegrenzen.at werden Wanderer über richtiges Verhalten auf Tierweiden informiert.
"Jedermann"-Musiker protestieren gegen HC Strache

"Jedermann"-Musiker protestieren gegen HC Strache

Mit dem Anstimmen der "Internationalen" haben am Dienstag bei der Aufführung des "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen die Musiker gegen die Politik einer Partei protestiert, dessen Obmann sie an diesem Nachmittag im Publikum entdeckten: FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, der sich laut Medienberichten mit dem Wiener Parteichef Johann Gudenus auf dem Domplatz einfand.

  • Spektakuläre Bilder
  • Brand bei Wildenhofer
  • Staumanagement am Mittwoch
  • 			Mega-Stau am Montag
  • 			Stau ohne Staumanagement
  • Stau auch ohne Staumanagement
  • Picknick ohne Grenzen
FOTO
Hitzeregelung in Salzburg kommt kaum zum Einsatz

Hitzeregelung in Salzburg kommt kaum zum Einsatz

Im Zuge der ersten beiden Hitzewellen im Juli wurden österreichweit 6.100 Arbeiter aus 885 Firmen an sechs Arbeitstagen 15.619 Hitzestunden über die Schlechtwetterregelung gewährt. In Salzburg gab es 524,5 Hitzestunden für 186 Arbeiter in 33 Firmen. Das sind laut GBH zu wenig.
Zwei Jugendliche verletzt nach Sturz mit Motorfahrrad

Zwei Jugendliche verletzt nach Sturz mit Motorfahrrad

Eine 14-jährige Motorfahrradfahrerin stürzte am Mittwochabend, weil das Hinterrad wegrutschte. Mit ihr auf dem Motorfahrrad war ein 15-jähriger Schüler. Beide erlitten Verletzungen unbestimmten Grades.
Regenwetter: Staumanagement am Donnerstag aktiv

Regenwetter: Staumanagement am Donnerstag aktiv

Aufgrund der aktuellen Wetterlage und der deshalb zu erwartenden Verkehrsstaus durch Tagestouristen in der Stadt Salzburg wird für Donnerstag ab 10 Uhr von der Stadt und Verkehrspolizei das Staumanagement aktiviert.
Großbrand in Schallmoos: 60 Feuerwehrleute im Einsatz bei Speditionsunternehmen

Großbrand in Schallmoos: 60 Feuerwehrleute im Einsatz bei Speditionsunternehmen

Großalarm hat es Donnerstagfrüh in der Stadt Salzburg für die Feuerwehren gegeben: Im Stadtteil Schallmoos hat ein Lagerraum einer Spedition zu brennen begonnen, in dem auch Grill-Zubehör - vom Spiritus bis zur Grillkohle - gelagert war. Gut drei Stunden nach der Alarmierung war das Feuer gelöscht, sagte Einsatzleiter Branddirektor Reinhold Ortler zur APA. Wie am Nachmittag bekannt wurde, düfte ein Kurzschluss an einer Leuchtstoffröhre die Ursache für das Feuer gewesen sein.
Unfälle am Schulweg in Salzburg gestiegen

Unfälle am Schulweg in Salzburg gestiegen

Im Vorjahr ist die Zahl der Schulwegunfälle in Salzburg von 39 auf 43 gestiegen, macht der VCÖ aufmerksam. Im Zehn-Jahres-Zeitraum 2005 bis 2014  wurden in Salzburg 355 Kinder bei 346 Schulwegunfällen verletzt. "Es ist sehr wichtig, dass weitere Maßnahmen für mehr Verkehrssicherheit auf den Schulwegen umgesetzt werden", stellt VCÖ-Experte Markus Gansterer fest.
Anif: Schlepper auf frischer Tat ertappt

Anif: Schlepper auf frischer Tat ertappt

Die Polizei nahm am Mittwoch in den frühen Morgenstunden in Anif (Flachgau) einen Schlepper fest. Als er angehalten wurde, hatte er 13 illegal eingereiste Personen in seinen Van gestopft.
Gnigl: 74-Jähriger will junge Einbrecher aufhalten

Gnigl: 74-Jähriger will junge Einbrecher aufhalten

Ein 74-Jähriger bemerkte am Mittwoch in der Nacht auf Mittwoch im Salzburger Stadtteil Gnigl plötzlich Einbrecher in ihrer Wohnung. Er wollte einen der jungen Männer festhalten. Dank seiner guten Personenbeschreibung konnten die Täter wenig später festgenommen werden.
Freundin als Tisch: Felix Baumgartner postet umstrittenes Foto

Freundin als Tisch: Felix Baumgartner postet umstrittenes Foto

Wenn der Salzburger Felix Baumgartner außer Fallschirmspringen und BASE-Jumpen eines kann, dann ist es mit streitbaren Äußerungen die Gemüter zu erregen. Man erinnert sich an den Ruf nach einer gemäßigten Diktatur. In Sachen Homosexualität und Toleranz sprang er für Andreas Gabalier in die Presche. Nun legt er sich mit einem Foto auf Facebook mit den Frauen an.
Staumanagement sorgte auch am Mittwoch für Verkehrschaos

Staumanagement sorgte auch am Mittwoch für Verkehrschaos

Das aktivierte Staumanagement am Mittwoch sorgte erneut für Verkehrchaos, statt Verkehrsberuhigung. Wie ein Lokalaugenschein um die Mittagszeit zeigte, waren die "Park and Ride"-Plätze kaum befüllt. Dafür ging in der Stadt Salzburg rund um die Mönchsberggarage so gut wie nichts mehr weiter.
Streit in Einkaufszentrum eskaliert: Mann droht mit dem Erschießen

Streit in Einkaufszentrum eskaliert: Mann droht mit dem Erschießen

Ein kurioser Streit spitzte sich am Dienstag in einem Einkaufszentrum im Süden der Stadt Salzburg dramatisch zu. Es begann mit dem Biss eines Hundes und endete mit der Drohung, einen Sicherheitsmitarbeiter zu erschießen.
Mann (48) am Salzburger Hauptbahnhof ausgeraubt

Mann (48) am Salzburger Hauptbahnhof ausgeraubt

Vier unbekannte Täter überfielen am späten Dienstagabend am Vorplatz des Salzburger Hauptbahnhofes einen 48-jährigen Salzburger. Zwei Männer packten ihr Opfer, während ihn ein Dritter ausnahm.
Flüchtlinge: Rössler ortete Mängel im Zeltlager in der Schwarzenbergkaserne

Flüchtlinge: Rössler ortete Mängel im Zeltlager in der Schwarzenbergkaserne

Salzburgs LHStv. Astrid Rössler (Grüne), die zurzeit die im Urlaub befindliche Integrations-Landesrätin Martina Berthold vertritt, hat am Dienstag bei einem Besuch des Zeltlagers in der Schwarzenbergkaserne Mängel bei der sanitären Versorgung festgestellt. Zudem sei für die Betreuung der 213 männlichen Asylwerber in der Einrichtung des Bundes zu wenig Personal vorhanden, kritisierte Rössler.
Salzburger Messechef kurz vor Ende des Vertrags fristlos entlassen

Salzburger Messechef kurz vor Ende des Vertrags fristlos entlassen

Der schon im Mai für die Jobsuche dienstfrei gestellte Geschäftsführer des Salzburger Messezentrums, Henrik Häcker, ist Anfang der Woche fristlos entlassen worden. Offenbar sind finanzielle Ungereimtheiten aufgetaucht. Kolportiert wird ein Schaden von 19.000 Euro, schreiben die "Salzburger Nachrichten" (Mittwoch). Der Manager wies gegenüber der APA alle Vorwürfe als "absolut unberechtigt" zurück.
Auch ohne Staumanagement Verkehrschaos in der Stadt Salzburg

Auch ohne Staumanagement Verkehrschaos in der Stadt Salzburg

Trotz kurzfristiger Absage des Staumanagements herrschte am Dienstag in der Stadt Salzburg ein ähnliches Verkehrschaos wie am Montag. 
34-Jähriger wegen Mordversuchs zu elf Jahren Haft verurteilt

34-Jähriger wegen Mordversuchs zu elf Jahren Haft verurteilt

Ein 34-jähriger Angeklagter ist am Dienstag bei einem fortgesetzten Prozess in Salzburg wegen Mordversuchs an seiner 47-jährigen Freundin zu elf Jahren Haft verurteilt worden. Die von der Staatsanwaltschaft vorgeworfene versuchte Vergewaltigung wurde nicht angenommen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Der Mann, der laut Verteidiger psychisch schwer krank ist, bekannte sich nicht schuldig.
Prozess: Tod des 19-jährigen Lehrlings bleibt rätselhaft

Prozess: Tod des 19-jährigen Lehrlings bleibt rätselhaft

Der Tod eines 19-jährigen Lehrlings vor fünf Jahren wegen einer Schmerzmittel-Überdosis nach einer Routine-Operation in einem Salzburger Spital hat am Dienstag zu einem Prozess am Bezirksgericht Salzburg geführt. Die Staatsanwaltschaft warf einer Anästhesistin fahrlässige Tötung vor. 
Schokolade trifft Kaviar: Salzburger Süßigkeit räumt Preis ab

Schokolade trifft Kaviar: Salzburger Süßigkeit räumt Preis ab

Die besten Werbeartikel-Ideen Österreichs wurden auch heuer wieder mit dem begehrten marke[ding] award ausgezeichnet. Das Rennen machte ein Caterer aus Salzburg - mit Kaviar aus belgischer Schokolade.
Brüderpaar handelt mit Drogenersatz: Festnahme

Brüderpaar handelt mit Drogenersatz: Festnahme

Zwei Brüder deckten sich in Wien mit Drogenersatzstoffen ein und verkauften sie in Salzburg in rauen Mengen. Nun wurde das Geschwisterpaar festgenommen. Auch ein Hintermann und Abnehmer flogen auf.
"Picknick ohne Grenzen" in Salzburg: Jugendliche und minderjährige Flüchtlinge vernetzen sich

"Picknick ohne Grenzen" in Salzburg: Jugendliche und minderjährige Flüchtlinge vernetzen sich

Knapp 40 Personen, darunter etwa zehn Flüchtlinge, besuchten am vergangenen Samstag das erste „Refugees Welcome - Picknick ohne Grenzen“ der Aktion kritischer Schüler (kurz AKS) Salzburg im Rosa-Luxemburg-Haus (Salzburg-Stadt). Die Aktion soll Jugendliche miteinander vernetzten und ein gegenseitiges Kennenlernen fördern.
Prozess gegen Gerichtsgutachter in Salzburg geht zurück an den Start

Prozess gegen Gerichtsgutachter in Salzburg geht zurück an den Start

Ein 52-jähriger Gerichtsgutachter, dem vorgeworfen wird, in Obsorge- und Pflegschaftsverfahren in Salzburg und Oberösterreich in mindestens 13 Fällen falsche Befunde erstellt zu haben, muss nicht wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs vor Gericht. Das Berufungsgericht hat am Dienstag das Unzuständigkeitsurteil aus erster Instanz aufgehoben. Das Verfahren geht damit zurück an den Start.
Asyl: Durchgriffsrecht für LH Wilfried Haslauer "schwerer Eingriff"

Asyl: Durchgriffsrecht für LH Wilfried Haslauer "schwerer Eingriff"

Der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) sieht im derzeit vorliegenden Entwurf zum Durchgriffsrecht des Bundes zur Schaffung von Asylquartieren einen "schweren Eingriff in die Verfassung".
Was ist los in und um Salzburg?

Was ist los in und um Salzburg?

Auch in den nächsten Tagen ist wieder einiges in und rund um Salzburg los. Wir haben tolle Veranstaltungs-, Party- und Ausflugstipps für euch zusammengestellt.

Stadt.
SALZBURG24.AT

Horoskop
Suche

Suche filtern