Sonnige Eröffnung beim Sturm-Markt am Mirabellplatz

Sonnige Eröffnung beim Sturm-Markt am Mirabellplatz

Alles andere als stürmisch ging es Freitagmittag bei der Eröffnung des Sturm-Marktes am Mirabellplatz in der Stadt Salzburg zu. Ganz im Gegenteil: Bürgermeister Harry Preuner (ÖVP) eröffnete den Winzermarkt bei Sonnenschein.
Vater soll Sohn (4) mit Stock geschlagen haben: Freispruch

Vater soll Sohn (4) mit Stock geschlagen haben: Freispruch

Ein 45-Jähriger ist am Freitag bei einem Prozess am Landesgericht Salzburg vom Vorwurf der "fortgesetzten Gewaltausübung" rechtskräftig freigesprochen worden. Laut Anklage soll er seinen vierjährigen Sohn mehrmals mit einem Stock und mit der flachen Hand geschlagen haben. Der Mann beteuerte seine Unschuld, weitere Angaben machte er vor Gericht nicht. Angezeigt hatte die Causa die Mutter des Buben.
Elvis Presleys Cadillac kommt in Salzburg unter den Hammer

Elvis Presleys Cadillac kommt in Salzburg unter den Hammer

Oldtimer-Liebhaber, die gleichzeitig auch Fans von Elvis Presley sind, werden an diesem Fahrzeug schwer vorbeikommen: Das Dorotheum versteigert am 20. Oktober in Salzburg den Cadillac des Kings of Rock'n'Roll, mit dem dieser in den 1970ern jahrelang zwischen Beverly Hills und Las Vegas gependelt ist. Den Wagen gab es übrigens weltweit nur zwei Mal - der zweite gehörte Dean Martin.

  • Sturm-Markt
  • Bilder der Eröffnung
  • Sonne am Gaisberg
  • Berthold präsentiert Kampagne
  • Georgs Tag als Reporter
FOTO
Leitungswasser in immer weniger Salzburger Lokalen gratis

Leitungswasser in immer weniger Salzburger Lokalen gratis

Bis zu 80 Cent kostet inzwischen ein kleines Glas Leitungswasser in der Salzburger Gastronomie. Das ergab ein Test der Salzburger Arbeiterkammer (AK) in 33 Lokalen in der Landeshauptstadt. In der knapp der Hälfte der getesteten Betriebe gab es Wasser aber auch gratis.
380-kV-Leitung: UVP-Verfahren läuft bereits sechs Jahre

380-kV-Leitung: UVP-Verfahren läuft bereits sechs Jahre

Beinahe eine Never-Ending-Story ist das UVP-Verfahren im Bundesland Salzburg zur Errichtung einer 380-kV-Leitung zwischen Elixhausen (Flachgau) und Kaprun (Pinzgau). Insgesamt sind 39 Gemeinden betroffen. Laut Verbund-Tochter Austrian Power Grid (APG) bilde die 113 Kilometer lange Leitung einen wichtigen Lückenschluss des 380-kV-Leitungsrings in Österreich und diene der Versorgungssicherheit mit Strom.
Salzburger Kunstfestspiele 2018 eröffnet

Salzburger Kunstfestspiele 2018 eröffnet

Bereits zum vierten Mal finden die Salzburger Kunstfestspiele statt. Diesmal stellten bereits bekannte und auch neue Salzburger Künstler in der Panzerhalle ihre Werke aus. Unser Fotograf Marcel war bei der Eröffnung mit dabei und hat die schönsten Impressionen für euch eingefangen.
Neutorstraße stadtauswärts mehrere Wochen gesperrt

Neutorstraße stadtauswärts mehrere Wochen gesperrt

Die Stadt Salzburg und die Salzburg AG erneuern das Leitungsnetz im Gebiet um die ehemalige Riedenburgkaserne. In einem ersten Schritt werden voraussichtlich von 10. Oktober bis Weihnachten in der Neutorstraße – im Abschnitt zwischen Hübnergasse und Eduard-Baumgartner-Straße – der städtische Kanal sowie die Wasser- und Gasleitung der Salzburg AG erneuert.
Land zeichnet Salzburger mit Umwelt-Verdienstzeichen aus

Land zeichnet Salzburger mit Umwelt-Verdienstzeichen aus

19 Salzburger, die sich für Umwelt-, Klima- und Naturschutz sowie für erneuerbare Energien und Energieeffizienz engagieren, erhielten das Umwelt-Verdienstzeichen des Landes. Mit den Auszeichnungen will man die ehrenamtliche Arbeit der Preisträger ins Scheinwerferlicht holen.
Gewaltattacken beschäftigen Polizei in Salzburg

Gewaltattacken beschäftigen Polizei in Salzburg

Gewaltattacken beschäftigten die Salzburger Polizei Donnerstagabend. In Hallein (Tennengau) gerieten in einem Lokal vier Männer aneinander und in der Stadt Salzburg ging ein 17-Jähriger mit einer Holzlatte auf zwei Kontrahenten los.
Unfall im Frühverkehr sorgt für Stau rund um A1

Unfall im Frühverkehr sorgt für Stau rund um A1

Ein Unfall im Frühverkehr auf der Westautobahn A1 sorgt auf den Zubringerstraßen für massiven Stau. Betroffen sind vor allem die B156, die Lamprechtshausener Bundesstraße und die Mattseer Landesstraße L101.
Polizei zieht nach Glasgow-Spiel Bilanz

Polizei zieht nach Glasgow-Spiel Bilanz

Der Einsatz für die Polizei verlief am Donnerstag beim Europa-League-Spiel des FC Red Bull Salzburg gegen Celtic Glasgow größtenteils ruhig. Insgesamt waren mehr als 20.000 Fans im Stadion in Wals-Siezenheim (Flachgau).
Salzburger Forscherin erhält ersten Hedy-Lamarr-Preis der Stadt Wien

Salzburger Forscherin erhält ersten Hedy-Lamarr-Preis der Stadt Wien

Den von der Stadt Wien heuer erstmals vergebene Hedy-Lamarr-Preis geht an die Salzburger Forscherin Verena Fuchsberger-Staufer für "ihre außergewöhnlichen Leistungen auf dem Gebiet der Informationstechnologie".
Salzburger Heinrich Zach feiert 100er

Salzburger Heinrich Zach feiert 100er

Zum 100. Geburtstag, den er bereits am 29. September feierte, wurde für den ehemaligen Kriminal-Abteilungsinspektor Heinrich Zach kürzlich ein privates Fest in der Landeshauptstadt ausgerichtet.
Weitgehend sonniger Start ins Wochenende

Weitgehend sonniger Start ins Wochenende

Zumindest zeitweise sonnig präsentiert sich das Wetter in Salzburg am Wochenende. Am Sonntag ist - bedingt durch einen schwachen Störungseinfluss - mit Regenschauern zu rechnen. Grundsätzlich erwartet die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) eine zunehmende Neigung zu Nebel und Hochnebel.
Aktion "Toter Winkel" für weniger Verkehrsunfälle in Salzburg

Aktion "Toter Winkel" für weniger Verkehrsunfälle in Salzburg

Trotz gesetzlich vorgeschriebener Spiegel am Lkw können Fahrer nicht jeden Bereich rund um ihr Fahrzeug einsehen. Radfahrer oder Fußgänger, die sich in diesen Bereichen aufhalten, können vom Fahrer nicht gesehen werden. Daher entstehen vor allem in Kreuzungsbereichen immer wieder gefährliche Situationen – bis hin zu tödlichen Verkehrsunfällen. Deshalb haben Land Salzburg, Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) und Wirtschaftskammer einen Aktionsplan "Toter Winkel" ins Leben gerufen.
Bürgermeisterkandidatin Martina Berthold im LIVE-Talk

Bürgermeisterkandidatin Martina Berthold im LIVE-Talk

Martina Berthold wechselt von der Landes- in die Salzburger Stadtpolitik - das ist bekannt. Am Donnerstag präsentierte die Spitzenkandidatin der Bürgerliste ihre Kampagne für die kommende Gemeinderatswahl. Im Anschluss stand sie in unserem LIVESTUDIO Rede und Antwort. Hier könnt ihr das Interview nachsehen.
Land Salzburg erfüllt Kinderträume: Georg (13) wird zum Interviewer

Land Salzburg erfüllt Kinderträume: Georg (13) wird zum Interviewer

Verkabeln, Sound checken, Politiker interviewen, Schnittmaterial drehen, Video schneiden. Georg (13) hat sich bei der Aktion „Land Salzburg erfüllt Kinderträume“ beworben und durfte das Videoteam des Landes-Medienzentrums bei den Dreharbeiten ins Radiomuseum nach Grödig begleiten und ein Interview mit Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn führen.
Woman Day: Drei von vier Frauen auf Schnäppchenjagd

Woman Day: Drei von vier Frauen auf Schnäppchenjagd

Der sogenannte Woman Day lockt am heutigen Donnerstag mit Schnäppchen und Rabatten von bis zu 50 Prozent in die Geschäfte. Auch in Salzburg bieten zahlreiche Shops besondere Aktionen. Österreichweit beteiligen sich knapp 70 Unternehmen. Mittlerweile nutzen rund drei Viertel der Frauen diesen Tag, so der Handelsverband.
Darum haben wir Angst vor der Zukunft

Darum haben wir Angst vor der Zukunft

Die Zukunft kann niemand mit Sicherheit voraussagen. Die Menschen versuchen es trotzdem immer wieder, denn die Ungewissheit künftiger Ereignisse macht uns Angst. Der Salzburger Zukunftsforscher Reinhold Popp erklärt im S24-Interview, warum das so ist und warum manche Menschen optimistischer in die Zukunft blicken als andere.
Der WEISSE RING feiert „40 Jahre – 40 Stunden“-Challenge

Der WEISSE RING feiert „40 Jahre – 40 Stunden“-Challenge

Im Jahr 1978 war der WEISSE RING nur die Idee einiger engagierter Menschen aus Politik, Medien und Justiz. Heute ist er Österreichs einzige Opferunterstützungs-Einrichtung, die allen Opfern von Straftaten, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft oder Religionszugehörigkeit offensteht. Auch in Salzburg gibt es die Opferhilfe.
15-Jährige aus der Stadt Salzburg vermisst

15-Jährige aus der Stadt Salzburg vermisst

Seit Montag ist die 15-jährige Manjita aus der Stadt Salzburg abgängig. Das Mädchen sei nicht in der Schule erschienen, bestätigte Polizeisprecherin Irene Stauffer auf SALZBURG24-Anfrage. Bislang fehlt von der Jugendlichen jede Spur.
So heizt ihr richtig und spart Geld: Die wichtigsten Heiztipps im Überblick

So heizt ihr richtig und spart Geld: Die wichtigsten Heiztipps im Überblick

Bei den meisten von uns hat die Heizperiode wieder begonnen. Nach dem warmen Sommer wollen wir euch nun die wichtigsten Heiztipps wieder in Erinnerung rufen. Wie Schimmel überhaupt entsteht und auf was ihr achten solltet, um ordentlich Bares zu sparen, lest ihr hier.
Women Day: Was Frauen wirklich wollen

Women Day: Was Frauen wirklich wollen

Der Women Day bedeutet nicht nur, dass Frauen heute, am 4. Oktober, kostengünstiger einkaufen können, sondern er bietet auch die Chance, über die wahren Bedürfnisse von Frauen nachzudenken und Maßnahmen zu setzen. „Der Woman Day ist als großes Shoppingevent für Frauen bekannt, von dem gerade Modehäuser oder Parfumerien profitieren. Aber man soll an diesem Tag nicht nur an die Prozente auf Parfums denken, sondern sich auch Gedanken machen, was Frauen wirklich brauchen“, so Landesrätin Andrea Klambauer.
20 Jahre Soldatinnen beim Bundesheer: Zwei Frauen im Offiziersrang in Salzburg

20 Jahre Soldatinnen beim Bundesheer: Zwei Frauen im Offiziersrang in Salzburg

Vor 20 Jahren ebnete der Nationalrat den Weg für Frauen beim Bundesheer. Seit diesem Zeitpunkt besteht für Frauen die Möglichkeit, als Soldatin im Österreichischen Bundesheer Dienst zu versehen. Am 1. April 1998 rückten die ersten Soldatinnen zum Bundesheer ein. Seither sind Frauen in allen Funktionen des Bundesheeres tätig – von Militärpilotin, über Militärseelsorgerin. und Panzerkommandantin bis hin zur Ärztin oder Technikerin. Salzburg hat zwei Frauen mit Offiziersrang.
Altstadtverband hat neue Chefin

Altstadtverband hat neue Chefin

Der Salzburger Altstadtverband hat eine neue Chefin: Sandra Woglar-Meyer wurde vom Ausschuss des Tourismusverbandes Salzburger Altstadt zur neuen Geschäftsführerin bestellt. Woglar-Meyer wurde aus 80 Bewerberinnen und Bewerbern ausgewählt. Sie folgt Inga Horny nach, die nach 18 Jahren in dieser Funktion zurückgetreten war.

Stadt.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern