Sommer ist da: Hitzepol liegt in Salzburg

Sommer ist da: Hitzepol liegt in Salzburg

Die kurze Hitzewelle geht am Wochenende wieder zu Ende. Dabei besteht vor allem am Samstag und in der Nacht auf Sonntag verbreitet Unwettergefahr durch Wolkenbruch, Hagel und schwere Sturmböen. Auch das Wiener Donauinselfest könnte davon betroffen sein. Zuvor steigert sich die Hitze allerdings noch: Die bislang heißesten Tage des Jahres mit Höchstwerten von knapp 36 Grad stehen bevor. Die Hitzepole liegen in Tirol sowie von Salzburg bis ins Nordburgenland.
Flamme empor: Salzburgs Grüne kritisieren Facebook-Postings der FPÖ

Flamme empor: Salzburgs Grüne kritisieren Facebook-Postings der FPÖ

Die Salzburger Grünen haben am Mittwoch Kritik an aktuellen Facebook-Postings von FPÖ-Bundeschef Heinz-Christian Strache und der freiheitlichen Salzburger Landeschefin Marlene Svazek geübt. Beide hatten jeweils Fotos von Sommersonnwendfeuern veröffentlicht und mit dem Spruch "Flamme empor" eingeleitet: Der Name eines Liedes, das während der NS-Zeit vielfach bei Sonnwendfeuern gesungen wurde. 43
Sommer in Salzburg: Das sind die Hitze-Tipps für Autofahrer

Sommer in Salzburg: Das sind die Hitze-Tipps für Autofahrer

In den kommenden Tagen steht die erste längere Hitzewelle bevor, rechtzeitig zum Sommerbeginn klettern die Temperaturen auf bis zu 34 Grad Celsius. Doch während Badbesucher und Sonnenanbeter jubeln, machen derart hohe Temperaturen Autofahrern zu schaffen. Wir haben zusammen mit der ARBÖ Hitze-Tipps für alle Autofahrer zusammengestellt. 3

  • 			Flüchtlinge warten am Bahnhof
  • Lage an den Hotspots
FOTO
Mit diesen Hausmitteln macht ihr Mücken den Garaus

Mit diesen Hausmitteln macht ihr Mücken den Garaus

Sommerzeit ist Mückenzeit. Und dieses Jahr könnte die Blutsauger-Plage wegen des feuchtwarmen Wetters besonders schlimm ausfallen. SALZBURG24 weiß, mit welchen Tipps und Tricks ihr euch und euer Zuhause vor den lästigen Plagegeistern schützen könnt.
Tierfreunde warnen: Giftköder in Hallein ausgelegt

Tierfreunde warnen: Giftköder in Hallein ausgelegt

Einen Giftköder soll kürzlich ein Hund in Hallein (Tennengau) gefressen haben. Der Vierbeiner musste daraufhin in tierärztliche Behandlung. In den letzten Tagen wurden vermehrt Köder gefunden, warnen die Tierfreunde Österreich am Mittwoch in einer Aussendung.
2
Rechnungsabschluss 2015: Land Salzburg verringert Schulden um 100 Millionen Euro

Rechnungsabschluss 2015: Land Salzburg verringert Schulden um 100 Millionen Euro

"Das Land Salzburg hat mit dem Rechnungsabschluss 2015 wieder einen Schritt in Richtung finanzielle Stabilität geschafft und den Schuldenberg des Landes um 101,7 Millionen Euro reduziert", das teilte Finanzreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl (ÖVP) am Dienstag vorab in einer Aussendung mit. Am Mittwoch wird der Rechnungsabschluss im Landtag behandelt.
16
Jeder dritte Flüchtling eine Frau: So unterstützt Salzburg die Flüchtenden

Jeder dritte Flüchtling eine Frau: So unterstützt Salzburg die Flüchtenden

Im laufenden Jahr 2016 haben insgesamt 22.435 Menschen in Österreich Asyl beantragt. Beinahe jeder dritte Flüchtling ist eine Frau. Am Internationalen Gedenktag für Flüchtlinge, der am Montag international mit unterschiedlichsten Aktivitäten begleitet wurde, machte Frauen- und Integrationslandesrätin Martina Berthold auf die Situation der weiblichen Flüchtlinge aufmerksam. 27
Alternative zum Pendler-Stau: SVV verteilt 50.000 Öffi-Gutscheine

Alternative zum Pendler-Stau: SVV verteilt 50.000 Öffi-Gutscheine

Anlässlich der Sperre der Autobahnabfahrt Salzburg Mitte  startete der Salzburger Verkehrsverbund (SVV) ab Montag eine Gutscheinaktion. Mit 50.000 Öffi-Gutscheinen im Wert von je fünf Euro sollen staugeplagte Pendler vom Auto auf Bus und Bahn gebracht werden. 2
Sommer kommt nach Salzburg und bringt erste Hitzewelle

Sommer kommt nach Salzburg und bringt erste Hitzewelle

Nach wochenlangem Wetter grau in grau mit viel Regen, wenig Sonnenschein und kühlen Temperaturen kommt der Sommer und damit die erste Hitzewelle des Jahres auch nach Salzburg. Die 30 Grad sollen auf jeden Fall geknackt werden. 2
Wer zahlt bei Wasserschäden am Auto?

Wer zahlt bei Wasserschäden am Auto?

Nach einem großteils verregneten Sonntag, sagen die Meteorologen auch für Montag keine wirkliche Wetterbesserung voraus. Was kann ich also tun, wenn mein Auto dem Regen nicht trotzen kann? Wir klären auf! 1
Mit 2,52 Promille: Alkolenker crasht im Baustellenbereich auf A10

Mit 2,52 Promille: Alkolenker crasht im Baustellenbereich auf A10

Mit 2,52 Promille intus kollidierte Samstagabend ein Alkolenker auf der A10 im Baustellenbereich mit einem nach eigenen Angaben in die Fahrbahn ragenden Straßenleitpflock.
Kuchl: 13-Jähriger gerät mit Hand in Blech-Aufrollmaschine

Kuchl: 13-Jähriger gerät mit Hand in Blech-Aufrollmaschine

Erhebliche Verletzungen dürfte sich am Freitagnachmittag ein 13-jähriger Schüler in Kuchl (Tennengau) zugezogen haben. Der Bursch geriet mit der Hand in eine Metallblech-Aufrollmaschine. 4
Abtenau: Sattelschlepper verliert Ladung

Abtenau: Sattelschlepper verliert Ladung

Rund eine Stunde lang musste am Freitagnachmittag die Lammertal Straße (B162) gesperrt werden, da ein Lkw-Lenker in einer Kurve in Abtenau (Tennengau) einen Teil seiner Ladung verloren hatte. Mehrere Holzstämme fielen in den parallel verlaufenden Bach. 3
Militärmusik Salzburg ab Oktober wieder in voller Stärke

Militärmusik Salzburg ab Oktober wieder in voller Stärke

Die Militärmusik Salzburg wird ab Oktober "wieder die volle Spielfähigkeit erlangen" und "über jeweils 16 Berufsmusiker und 30 Wehrpflichtige verfügen". Das teilte das Militärkommando Salzburg am Freitag in einer Aussendung mit. Ihren ersten großen Auftritt wird die Kapelle am Nationalfeiertag am 26. Oktober in der Stadt Salzburg bei einer Bundesheer-Leistungsschau samt Angelobung haben. 5
Neun Salzburger Alltagshelden geehrt

Neun Salzburger Alltagshelden geehrt

Für ihre herausstechende Zivilcourage wurden am Freitag neun Salzburger, fünf Frauen und vier Männer, in der Landespolizeidirektion Salzburg geehrt. Sie alle hatten in den vergangenen Monaten gezeigt, dass ein rasches und couragiertes, aber verantwortungsvolles Handeln erfolgreich sein kann. Hier erfahrt ihr die Geschichten der einzelnen Helden. 4
Deutlich mehr Insolvenzen in Salzburg als im Vorjahr

Deutlich mehr Insolvenzen in Salzburg als im Vorjahr

Im ersten Halbjahr ist die Zahl der Firmeninsolvenzen in Österreich um 9,6 Prozent geklettert - womit sich heuer bis Juni der negative Trend vom zweiten Halbjahr 2015 fortgesetzt hat. In Salzburg stieg die Zahl der Insolvenzen gar von 167 auf 218, das entspricht einem Plus von 30,5 Prozent. 2
ÖAMTC warnt: Falschparken in Kroatien kann teuer werden

ÖAMTC warnt: Falschparken in Kroatien kann teuer werden

Zahlreiche Salzburger erhielten in den vergangenen Wochen überraschend Post eines kroatischen Notars. In diesen als "Antrag auf Vollstreckung" bezeichneten Schreiben werden Beträge von bis zu 360 Euro eingefordert. Grund dafür sind in Kroatien nicht ordnungsgemäß entrichtete Parkgebühren von oftmals weniger als 30 Euro. Der ÖAMTC rät zu raschem Reagieren, sonst kann es (noch) teurer werden. 3
Erzdiözese Salzburg schuf rund 800 Quartierplätze für Flüchtlinge

Erzdiözese Salzburg schuf rund 800 Quartierplätze für Flüchtlinge

Die Erzdiözese Salzburg hat für das Jahr 2015 eine erfolgreiche Bilanz gezogen. Die Bilanzsumme von rund 52 Millionen Euro weise ein positives Ergebnis von 18.516 Euro auf, informierte die Erzdiözese am Donnerstag in einer Aussendung. Die Kirchenbeiträge seien mit knapp 44 Mio. Euro im Vergleich zu 2014 leicht angestiegen. Weiters wurden fast 800 Quartierplätze für Flüchtlinge geschaffen.
Qualitäts-Staatspreis an Stadt und Land für Flüchtlingseinsatz

Qualitäts-Staatspreis an Stadt und Land für Flüchtlingseinsatz

Der Einsatz zur Bewältigung des Flüchtlingstransits im Zeitraum von Herbst 2015 bis Frühjahr 2016 wird nun mit einem Qualitäts-Sonderstaatspreis für Stadt und Land Salzburg sowie alle beteiligten Einsatzorganisationen ausgezeichnet. 12
Betriebskosten: Oft mehr verrechnet als erlaubt

Betriebskosten: Oft mehr verrechnet als erlaubt

"Wohnen in Salzburg ist teuer. Daher empfiehlt es sich die Ausgaben für Betriebskosten genau im Auge zu behalten", rät Siegfried Pichler, Präsident der Salzburger Arbeiterkammer. Denn immer wieder komme es vor, dass Beträge verrechnet werden, die die Mieter oder Eigentümergemeinschaft gar nicht zahlen müssen. 2
NEU: WhatsApp-News, wie ihr sie wollt!

NEU: WhatsApp-News, wie ihr sie wollt!

Du willst immer gleich alles wissen und nichts mehr verpassen? Mit unserem neuen Newsalarm für WhatsApp bekommst du jetzt nicht nur Eilmeldungen direkt auf dein Handy, sondern auch wichtige Verkehrs-News für unterwegs oder Sport-Ergebnisse. Und das, so wie du es willst. 6
Elsbethen: Verwirrte Pkw-Lenkerin flüchtet vor Polizei

Elsbethen: Verwirrte Pkw-Lenkerin flüchtet vor Polizei

Mit überhöhter Geschwindigkeit flüchtete Mittwochmorgen bei Elsbethen eine Pkw-Lenkerin vor einer Polizeistreife. Die Frau fuhr teilweise am Gehweg und auf der Gegenfahrbahn. 4
Freihandelsabkommen: Salzburger Landtag gegen TTIP, CETA und TiSA

Freihandelsabkommen: Salzburger Landtag gegen TTIP, CETA und TiSA

Auf Initiative der Grünen befasste sich der Landtags-Ausschuss für Wirtschaft, Energie und Lebensgrundlagen in seiner Sitzung am Mittwoch mit den Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA. 2
Wetter: Kühl und nass im Westen, sommerlich im Osten

Wetter: Kühl und nass im Westen, sommerlich im Osten

Während Deutschland schwere Unwetter bevorstehen, ist die Wetterlage in Österreich weniger dramatisch: Im Westen ist mit teils kräftigem Regen zu rechnen, von Salzburg ostwärts bleibt es abgesehen von einzelnen, heftigen Gewittern hingegen oft trocken und zeitweise sonnig bei bis zu 30 Grad.
Initiative: Mehr Sicherheit für unsere kleinen Radler

Initiative: Mehr Sicherheit für unsere kleinen Radler

Zur Zeit finden im ganz Salzburg die freiwilligen Radfahrprüfungen für die Kinder der 4. Schulstufe statt. Nach bestandener Prüfung sind die 10-Jährigen erstmals ohne Begleitung von Erwachsenen unterwegs, in diesem Alter steigt allerdings auch die Unfallgefahr. Alleine im Jahr 2014 wurden 50 Kinder (bis 14 Jahre) bei Fahrradunfällen verletzt. 1

Tennengau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern