Auto schleudert in Kuchl gegen Imbissstand: 17-Jähriger tot

Auto schleudert in Kuchl gegen Imbissstand: 17-Jähriger tot

Ein 17-Jähriger ist bei einem schweren Verkehrsunfall am späten Samstagabend in Kuchl (Tennengau) ums Leben gekommen. Sein Freund hatte die Kontrolle über das Auto verloren. Der Pkw krachte mit voller Wucht gegen einen Imbissstand. Der 17-Jährige wurde aus dem Auto geschleudert.
Die Blechlawine rollt: Lange Verzögerungen auf Salzburgs Straßen

Die Blechlawine rollt: Lange Verzögerungen auf Salzburgs Straßen

Massiven Stau brachte der Samstag als beliebter Reisetag mit sich. So musste man um die Mittagszeit beim Grenzübergang am Walserberg rund 90 Minuten Wartezeit einrechnen. Auch auf der A10 in Fahrtrichtung Süden waren Verzögerungen vorprogrammiert.
Swap-Deal: Städtebund kritisiert Verurteilung Heinz Schadens

Swap-Deal: Städtebund kritisiert Verurteilung Heinz Schadens

Der Städtebund warnt vor negativen Folgen des Urteils gegen den Salzburger Bürgermeister Heinz Schaden (SPÖ). Schaden war Ende Juli wegen Beihilfe zur Untreue zu drei Jahren Haft verurteilt worden, weil die Stadt im Jahr 2007 sechs negative Finanzgeschäfte an das Land Salzburg übertragen hatte. Schaden hat Berufung eingelegt. Der Städtebund warnt, ähnliche Vorgänge seien in der Praxis alltäglich. 13

  • Tödlicher Unfall in Kuchl
  • Die besten Katzenbilder I
  • Die besten Katzenbilder II
  • Mond über Salzburg
  • Bilder der Pressekonferenz
  • Mure trifft Haus
  • Bilder aus Dorfgastein
  • Bilder aus Großarl vom Samstag
  • Großarl am Tag danach
  • Bilder aus Großarl vom Montag
  • 			Haslauer auf Lokalaugenschein
  • Unwetterschäden in Großarl
  • Evakuierung in Kaprun
  • Aufräumarbeiten in Kaprun
FOTO
Salzburger Zahlenspiegel zeigt aktuelle Entwicklungen im Land auf

Salzburger Zahlenspiegel zeigt aktuelle Entwicklungen im Land auf

Im aktualisierten Zahlenspiegel werden Informationen über das Land Salzburg und dessen Entwicklung in verschiedenen Lebensbereichen präsentiert. Wir geben euch einen detaillierten Überblick u.a. über Bevölkerung, Bildung, Verkehr und Wirtschaft.
Nach Gewittern am Wochenende fallen die Temperaturen stark ab

Nach Gewittern am Wochenende fallen die Temperaturen stark ab

Nach Regenschauern und Gewittern am Donnerstag und Freitag kühlt es zu Beginn des Wochenendes in Salzburg stark ab. Am Sonntag ist es dann überwiegend trocken, aber noch sehr bewölkt, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).
Die Bahn und ihre ganz großen Liebesgeschichten

Die Bahn und ihre ganz großen Liebesgeschichten

Die romantische Liebesgeschichte einer Bahnfahrerin hat die ÖBB dazu inspiriert nach weiteren Zug-Liebesgeschichten zu suchen. Dutzende Lovestories trudelten ein – und auch ihr könnt Teil davon werden.
Mehrweggebot: Svazek spricht von "Öko-Diktatur" und will mit Rössler auf Vereinsfest

Mehrweggebot: Svazek spricht von "Öko-Diktatur" und will mit Rössler auf Vereinsfest

Letzte Woche hat Landeshauptmannstellvertreterin Astrid Rössler (Grüne) die Novelle des Salzburger Abfallwirtschaftsgesetzes vorgestellt. Diese sieht vor, dass Wegwerfbecher und Co. bei Veranstaltungen künftig Geschichte sein sollen. Heftige Kritik daran kommt jetzt von der FPÖ. Landesparteiobfrau Marlene Svazek (FPÖ) spricht von einer "Öko-Diktatur" und lädt Astrid Rössler ein, mit ihr auf ein Vereinsfest zu gehen. 18
Bundesheer: Diese Beschwerderechte haben Soldaten

Bundesheer: Diese Beschwerderechte haben Soldaten

Unabhängig vom tragischen Todesfall eines Rekruten, der gerade untersucht und aufgebarbeitet wird, kursieren derzeit in sozialen Netzwerken Gerüchte, Spekulationen und Verdachtsfälle betreffend möglicher Fehlverhalten von Ausbildern des Österreichischen Bundesheeres. Das Bundesheer ein Anliegen, über das umfassende Dienst- und Beschwerdewesen des Ressorts zu informieren. 15
Unwettergefahr: Heftige Regenschauer und Gewitter in Salzburg erwartet

Unwettergefahr: Heftige Regenschauer und Gewitter in Salzburg erwartet

Das Tief "Hartmut" sorgt am Donnerstag und Freitag für turbulentes Wetter: Wieder sind in Salzburg heftige Regenschauer und Gewitter zu erwarten, zum Teil regnet es auch länger anhaltend und sehr ergiebig. Dabei besteht laut Ubimet Unwettergefahr, außerdem steigt die Gefahr von Überflutungen, Vermurungen und Hangrutschungen. 
SGKK: Versorgung mit Kassenärzten in Salzburg gesichert

SGKK: Versorgung mit Kassenärzten in Salzburg gesichert

Die Versorgung mit Kassenärzten ist im Bundesland Salzburg sichergestellt, heißt es von der Salzburger Gebietskrankenkasse (SGKK). Im Pongau gibt es trotzdem offene Stellen, die auf einen neuen Allgemeinmediziner warten. 1
Schwammerl: Unverstrahlt, aber teuer

Schwammerl: Unverstrahlt, aber teuer

Für Schwammerlfreunde gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Die radioaktive Belastung ist weiter unter dem Grenzwert. Allerdings sind sie nicht ganz billig.
Stromanbieter: So viel könnt ihr durch einen Wechsel sparen

Stromanbieter: So viel könnt ihr durch einen Wechsel sparen

Wer den Strom- und Gasanbieter wechselt, kann bares Geld einsparen. Vor allem bei den Stromkosten ist in Salzburg was herauszuholen. Hier lest ihr, wie ihr Einsparungen berechnen könnt. 4
Land Salzburg nahm durch Bankenvergleiche 117 Mio. Euro ein

Land Salzburg nahm durch Bankenvergleiche 117 Mio. Euro ein

Vier Jahre nach Platzen des Finanzskandals hat das Land Salzburg mit 16 Banken gerichtliche oder außergerichtliche Vergleiche erzielt und so 117 Millionen Euro eingenommen. Der Gesamtschaden der Affäre wurde damit auf 415 Mio. Euro reduziert. Das teilte Finanzreferent LHStv. Christian Stöckl (ÖVP) Dienstag mit. Damit ist das Thema Bankenvergleiche zur Aufarbeitung der Finanzcausa abgeschlossen.
Unwetterschäden: Was zahlt die Versicherung?

Unwetterschäden: Was zahlt die Versicherung?

Die Unwetter, Murenabgänge und Überschwemmungen im Bundesland Salzburg am vergangenen Wochenende lassen zahlreiche Familien vor einem Trümmerhaufen stehen. In den Tagen danach kommt dann die Frage auf: Wer soll dafür zahlen? Hier geben wir euch einen Einblick, wofür Versicherungen aufkommen und wofür nicht. 1
Das sind eure besten Katzenbilder

Das sind eure besten Katzenbilder

Egal ob kleines Kätzchen oder 18-jähriger Kater und ob sie Lucie, Ronja, Homer J. oder Ramses heißen: Wir lieben alle Samtpfoten. Ihr habt uns zum Weltkatzentag zahlreich mit Bildern von euren Vierbeinern versorgt. Hier zeigen wir euch die besten Bilder. 5
Elfjähriger verzockt 570 Euro mit Handyspiel

Elfjähriger verzockt 570 Euro mit Handyspiel

Zwei Tage lang war der elfjährige Bub einer Salzburgerin im Bann eines Handyspiels – was die Mutter aber nicht wusste, ihr Sohn investierte nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Die Folge: Eine saftige Telefonrechnung über 570 Euro. 6
Partielle Mondfinsternis über Salzburg

Partielle Mondfinsternis über Salzburg

Die Endphase einer partiellen Mondfinsternis während des Mondaufgangs konnte man am Montagabend am Himmel über Salzburg beobachten. 2
NR-Wahl: Barbara Rosenkranz tritt für Karl Schnell an

NR-Wahl: Barbara Rosenkranz tritt für Karl Schnell an

Die frühere Präsidentschaftskandidatin und langjährige Niederösterreich-Chefin der FPÖ, Barbara Rosenkranz, tritt bei der Nationalratswahl auf der Liste des 2015 aus der FPÖ ausgeschlossenen Salzburgers Karl Schnell an. Rosenkranz ist mit heute, Montag, aus der FPÖ ausgetreten. Für die "Freie Liste Österreich" wird sie Spitzenkandidatin in Niederösterreich, sagte Schnell in einer Pressekonferenz. 6
Unwetter: Wann darf ich von der Arbeit daheim bleiben?

Unwetter: Wann darf ich von der Arbeit daheim bleiben?

Unwetter, Murenabgänge und Überflutungen: Wenn die Straße aufgrund solcher Wetterkapriolen dicht sind, kann das ein Grund sein, von der Arbeit zu Hause zu bleiben. Allzu leicht sollte man es sich aber nicht machen, rät der Arbeitsrechtsexperte Peter Eckel.
5.653 Babys in Salzburg im Jahr 2016

5.653 Babys in Salzburg im Jahr 2016

5.653 Salzburgerinnen und Salzburger wurden im Jahr 2016 geboren. Das sind um 159 Babys (2,9 Prozent) mehr als 2015. Somit wurden zum fünften Mal in Folge mehr Kinder geboren als im Jahr zuvor. 4
Salzburger Straßen nach Unwettern großteils wieder befahrbar

Salzburger Straßen nach Unwettern großteils wieder befahrbar

Die zahlreichen Unwetter, Murenabgänge und Überschwemmungen in Salzburg hatten am Wochenende auch zahlreiche Straßen unpassierbar gemacht. Auch am Montag gab es noch vereinzelt Sperren. Hier haben wir den Überblick (Stand: 14 Uhr) für euch.
Nach schweren Unwettern: Großes Aufräumen in Salzburg

Nach schweren Unwettern: Großes Aufräumen in Salzburg

Heftige Unwetter, Überschwemmungen und Muren hielten Salzburgs Einsatzkräfte am vergangenen Wochenende auf Trab. Auch am Montag waren noch zahlreiche Feuerwehrkräfte im Einsatz, die Lage entspannte sich allerdings zusehends. Durch die Wetterberuhigung sanken die Flusspegel. Landeshauptmann Wilfried Haslauer war zu einem Lokalaugenschein im Großarltal vor Ort. 3
Nach schweren Unwettern: Sonniger Wochenbeginn, nächste Störung im Anmarsch

Nach schweren Unwettern: Sonniger Wochenbeginn, nächste Störung im Anmarsch

Nach den Unwettern, die in den vergangenen beiden Nächten in Teilen der Steiermark, Salzburgs und Tirols enorme Schäden verursacht haben, wird das Wetter zu Beginn der kommenden Woche wieder sommerlich. Die Lage dürfte sich zumindest kurzfristig entspannen. Die nächsten Gewitter sind schon im Anmarsch.
Wieder schwere Unwetter über Salzburg: Großarl von Außenwelt abgeschnitten

Wieder schwere Unwetter über Salzburg: Großarl von Außenwelt abgeschnitten

Starke Gewitter mit Sturm, Starkregen und Hagel zogen Samstagabend über Tirol, Salzburg, Kärnten und die Steiermark. Schwer getroffen wurden erneut der Pongau und Pinzgau. Zahlreiche Feuerwehren standen am späten Abend im Einsatz. Großarl war von der Außenwelt abgeschnitten und die Felbertauernstraße musste nach einem Murenabgang komplett gesperrt werden. 1
Stau auf Salzburgs Autobahnen in Richtung Süden: Verbesserung am Nachmittag

Stau auf Salzburgs Autobahnen in Richtung Süden: Verbesserung am Nachmittag

Am Samstag brauchten Autofahrer auf Salzburgs Straßen wieder besonders viel Geduld. Bereits in den Morgenstunden und am Vormittag ging es auf der A10 Tauernautobahn in Richtung Süden nur langsam voran. Die Urlauberwelle aus Deutschland rollte weiter auf Salzburg zu. Stau und Verzögerungen standen an der Tagesordnung. Gegen Nachmittag verbesserte sich die Lage auf den Autobahnen zusehends. 6

Tennengau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
A1: West Autobahn Rosenheim Richtung Salzburg
Zwischen Staatsgrenze Walserberg und Autobahnknoten Salzburg Stau zu erwarten, Dauer: 19.08.2017 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern