Ecstasy in Eistee: Verdächtige wurde Opfer eines Shitstorms

Ecstasy in Eistee: Verdächtige wurde Opfer eines Shitstorms

In Hallein hat Ende April ein schlechter Scherz mit einer heimlich in eine Flasche Eistee gemischten Ecstasy-Tablette für Aufregung gesorgt. Zwei Mädchen wollten damals während eines AMS-Kurses testen, wie ihr 16-jähriges Opfer auf die Droge reagiert. Nun hat die Polizei eine 18-Jährige angezeigt, die den Vorfall nutzte, um eine der beiden Verdächtigen auf Facebook schwer zu verunglimpfen.
Arbeiterkammer Salzburg: Kritik an Wohnbauförderung zur Stärkung von Ortskernen

Arbeiterkammer Salzburg: Kritik an Wohnbauförderung zur Stärkung von Ortskernen

Ein aktueller Verordnungsentwurf der Salzburger Landesregierung zur Wohnbauförderung sieht vor, die Ortskerne zu stärken. Hierbei soll die Wohnbauförderung die Probleme der Raumordung lösen. Die Arbeiterkammer befürchtet hierdurch einen Nachteil für Mietwohnungen, die außerhalb der Ortskerne liegen. Landtagsabgeordneter Josef Scheinat (Grüne) reagiert auf die Kritik.
Zusammenlegung von Salzburg Super Ski Card und Tiroler AllStarCard: 2.750 Kilometer Pisten

Zusammenlegung von Salzburg Super Ski Card und Tiroler AllStarCard: 2.750 Kilometer Pisten

Zwei Skiverbunde gehen ab kommenden Winter eine Kooperation ein: Die Salzburg Super Ski Card und die Kitzbüheler Alpen AllStarCard. Die neue Karte schließt 25 Skiregionen, 915 Seilbahnen und Lifte mit 2.750 Pistenkilometern zusammen. Die Saisonkarte für Erwachsene kostet mit 755 Euro um zehn Prozent mehr als im Vorjahr, gilt aber schon ab 15. Oktober und damit um drei Wochen früher.

  • Unfall in Münchner Bundesstraße
  • Radunterführungen gesperrt
  • Unwetter in Großgmain
  • Einsätze im Pongau
  • Sturm fegt über Salzburg
  • Unwetter legt Bahn lahm
FOTO
Stau in Salzburg: Ferienzeit bedeutet mehr Verkehr

Stau in Salzburg: Ferienzeit bedeutet mehr Verkehr

Der ÖAMTC erwartet während der heurigen Reisezeit deutlich mehr Staus in Österreich als im Vorjahr. Grund dafür seien nicht nur Engstellen und Veranstaltungen, man müsse auch längen Grenzwartezeiten einkalkulieren. 
FSME: Was tun bei einem Zeckenstich?

FSME: Was tun bei einem Zeckenstich?

Die Zeckensaison ist in vollem Gange: Um bei Aktivitäten im Freien vor einer möglichen Ansteckung mit der Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME) geschützt zu sein, sollte die Impfaktion in Salzburgs Apotheken genützt werden.
In diesen Urlaubsländern ist das Unfallrisiko besonders hoch

In diesen Urlaubsländern ist das Unfallrisiko besonders hoch

Mit dem Ferienbeginn startet am Wochenende die Sommerreisezeit. Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) hat am Mittwoch darauf hingewiesen, dass in beliebten Urlaubsländern wie Kroatien und Griechenland das Unfallrisiko im Straßenverkehr höher ist als in Österreich. Der ÖAMTC warnte wiederum, dass sich die meisten Unfälle mit Kindern zwischen Mai und August ereignen.
Polizei fahndet nach gewerbsmäßigem Betrüger und Dieb

Polizei fahndet nach gewerbsmäßigem Betrüger und Dieb

Die Polizei sucht nach einem 42-Jährigen, der unter anderem in Salzburg Opfer bedrängte und sich mit minderwertigen Kleidungsstücken bereicherte. Der Italiener schlug insgesamt 16 Mal zu und ging auf die immer gleiche Art und Weise vor.
Münchner Bundesstraße: Drogenlenker verursacht Unfall

Münchner Bundesstraße: Drogenlenker verursacht Unfall

Bei einem Crash auf der Münchner Bundesstraße in der Stadt Salzburg wurden insgesamt fünf Personen verletzt. Nun stellte stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher – ein 17-jähriger Halleiner ohne Führerschein – unter Drogeneinfluss stand.
Scheffau: Lkw zieht 1,7 Kilometer lange Dieselspur

Scheffau: Lkw zieht 1,7 Kilometer lange Dieselspur

Bei einem Ausweichmanöver am Dienstag auf der Lammertal Bundesstraße in Scheffau (Tennengau) riss bei einem Lkw der Tank auf. Der Lastwagen-Lenker fuhr noch 1,7 Kilometer weiter und verlor 200 Liter Diesel.
Salzburg-AG-Vorstand Schitter für fünf weitere Jahre bestätigt

Salzburg-AG-Vorstand Schitter für fünf weitere Jahre bestätigt

Salzburg-AG-Vorstandssprecher Leonhard Schitter ist am Dienstag für weitere fünf Jahre bestätigt worden. In einer Aufsichtsratssitzung sprachen sich zwölf der 15 Aufsichtsratsmitglieder für eine Verlängerung seines Vertrags aus. Zwei Personen stimmten dagegen, ein Mitglied enthielt sich der Stimme. Als Herausforderungen für die Zukunft nannte Schitter heute Energiewende und Digitalisierung.
Zeit der Extreme bei Immobilienpreisen ist vorbei, Salzburg bleibt teuer

Zeit der Extreme bei Immobilienpreisen ist vorbei, Salzburg bleibt teuer

Die Österreicher bauen weiterhin auf "Grund und Boden" für die Zukunftsvorsorge. Niedrige Zinsen nähren die Träume vom eigenen, leistbaren Wohnraum. Die Immobilienpreise versprechen 2016 zu halten. Laut Experten stehen heuer nur moderate Preissprünge ins Haus. In Salzburg und Wien muss wegen knappem Angebot und der Zuwanderung trotzdem lange nach billigen Wohnmöglichkeiten suchen. Wir haben die Preise für euch im Überblick.
Wölfe in Salzburger Almgebieten polarisieren

Wölfe in Salzburger Almgebieten polarisieren

Mehrere Wolfsrisse haben in jüngster Vergangenheit in Salzburg zu einer Diskussion über das Miteinander von Mensch und Tier geführt. Während Agrarlandesrat Josef Schwaiger (ÖVP) schwerwiegende Folgen für Salzburgs Landwirtschaft und Almenkultur fürchtet, sieht der WWF eine gefährdete Tierart bedroht.
Kritik der Lehrervertreter: Irgendwas läuft schief bei der Matura

Kritik der Lehrervertreter: Irgendwas läuft schief bei der Matura

Bei den Kompensationsprüfungen zur Matura gab es große Unterschiede zwischen den Bundesländern. In Salzburg schafften es besonders wenige, sich mit der Prüfung ihre Maturanote auszubessern. Das ruft Kritiker auf den Plan.
Zentralmatura: So liefen die Kompensationsprüfungen

Zentralmatura: So liefen die Kompensationsprüfungen

Deutliche Bundesländer-Unterschiede hat es bei der heurigen Zentralmatura bei den Kompensationsprüfungen gegeben. Vor allem an burgenländischen AHS dürften diese den Schülern besonders leicht gefallen sein, während in Salzburg die Ergebnisse am schlechtesten waren.
Rettung Kompensationsprüfung: Viele Zentralmatura-Fünfer ausgebessert

Rettung Kompensationsprüfung: Viele Zentralmatura-Fünfer ausgebessert

Die Kompensationsprüfung hat sich auch bei der heurigen Zentralmatura für viele Schüler zum Rettungsanker entwickelt. An den AHS hatten - bei enormen Unterschieden zwischen den Klassen - knapp 22 Prozent einen Fünfer auf die Mathe-Klausur, zwei Drittel konnten ihn sich bei der Kompensationsprüfung ausbessern. An den berufsbildenden höheren Schulen (BHS) gab es - abgeschwächt - ein ähnliches Bild.
Kommen Einschränkungen der Mindestsicherung in Salzburg?

Kommen Einschränkungen der Mindestsicherung in Salzburg?

Die Idee, die Mindestsicherung zu beschränken, ist in Salzburg angekommen. Die FPÖ kündigte am Sonntag einen entsprechenden Antrag im Landtag an. Wie wahrscheinlich ist es, dass sie eine geringere Mindestsicherung durchsetzen und was wären die Folgen? Wir sind den brennendsten Fragen nachgegangen.
So schützt ihr euer Auto vor Einbruch und Diebstahl

So schützt ihr euer Auto vor Einbruch und Diebstahl

Pkws stehen bei Einbrechern hoch im Kurs. Oft werden sogar die Fahrzeuge selbst zum Objekt der Begierde, so werden laut ÖAMTC in Österreich jedes Jahr tausende Fahrzeuge gestohlen. SALZBURG24 weiß, wie ihr euer Fahrzeug vor Einbrüchen und Diebstahl schützen könnt und worauf ihr im Fall der Fälle achten solltet.
Unwetter in Salzburg: Regen und viele Blitze

Unwetter in Salzburg: Regen und viele Blitze

Schwere Unwetter beendeten die kurze Hitzewelle am Wochenende. Starkregen war in vielen Teilen Österreichs die Folge. In St. Johann im Pongau wurden Spitzenwerte in Sachen Niederschlagsmenge erreicht.
Hochwasser in Salzburg: Pegelstände wieder rückläufig

Hochwasser in Salzburg: Pegelstände wieder rückläufig

Die Hochwasserlage im Land Salzburg war auch am Montag weiterhin angespannt. An mehreren Messstellen wurde die Meldegrenze der Pegel erreicht, in der Stadt Salzburg bei der Nonntaler Brücke und in Werfen (Pongau) hatte die Salzach sogar kurzfristig die Warngrenze überschritten.
Unwetter über Salzburg fordern 599 Feuerwehrleute

Unwetter über Salzburg fordern 599 Feuerwehrleute

Schwere Unwetter über dem Bundesland Salzburg forderten am Samstagnachmittag und -abend die Feuerwehrkräfte. 599 Florianijünger rückten zu 103 Einsätzen aus. Hier gibt's den Überblick.
Betrunkener Lkw-Lenker fuhr in Schlangenlinien auf A10

Betrunkener Lkw-Lenker fuhr in Schlangenlinien auf A10

Ein betrunkener Lkw-Lenker ist in der Nacht auf Freitag auf der Tauernautobahn (A10) in Golling (Tennengau) aus dem Verkehr gezogen worden. Ein Autofahrer hatte die Polizei alarmiert, weil er beobachtete, wie vor ihm ein Lastwagen in Schlangenlinien fuhr. Ein Alkotest ergab 2,48 Promille.
Wie viel Mindestsicherung bekommt man in Salzburg?

Wie viel Mindestsicherung bekommt man in Salzburg?

Das Thema Mindestsicherung wird derzeit heiß diskutiert. Oberösterreich hat diese Sozialleistung für anerkannte Flüchtlinge gerade auf 520 Euro gekürzt. In Niederösterreich wird eine Deckelung auf 1.500 Euro pro Familie angedacht. Wer kriegt wie viel Geld, ab wann hat man Anspruch und was kostet das den Steuerzahlern? Wir haben uns das angesehen.
Brexit: 130 Salzburger Unternehmen betroffen

Brexit: 130 Salzburger Unternehmen betroffen

Dem Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) treibt der am Freitag beschlossene Brexit Sorgenfalten auf die Stirn. Großbritannien ist die drittgrößte Exportdestination für Salzburg, 130 Unternehmen sind betroffen. Haslauer befürchtet Auswirkungen für die heimische Wirtschaft. Verhandlungen für eine Freihandelszone müssten sofort aufgenommen werden. Auch bei der Wirtschaftskammer sieht man den Brexit kritisch.
Sommer ist da: Hitzepol liegt in Salzburg

Sommer ist da: Hitzepol liegt in Salzburg

Die kurze Hitzewelle geht am Wochenende wieder zu Ende. Dabei besteht vor allem am Samstag und in der Nacht auf Sonntag verbreitet Unwettergefahr durch Wolkenbruch, Hagel und schwere Sturmböen. Auch das Wiener Donauinselfest könnte davon betroffen sein. Zuvor steigert sich die Hitze allerdings noch: Die bislang heißesten Tage des Jahres mit Höchstwerten von knapp 36 Grad stehen bevor. Die Hitzepole liegen in Tirol sowie von Salzburg bis ins Nordburgenland.
Flamme empor: Salzburgs Grüne kritisieren Facebook-Postings der FPÖ

Flamme empor: Salzburgs Grüne kritisieren Facebook-Postings der FPÖ

Die Salzburger Grünen haben am Mittwoch Kritik an aktuellen Facebook-Postings von FPÖ-Bundeschef Heinz-Christian Strache und der freiheitlichen Salzburger Landeschefin Marlene Svazek geübt. Beide hatten jeweils Fotos von Sommersonnwendfeuern veröffentlicht und mit dem Spruch "Flamme empor" eingeleitet: Der Name eines Liedes, das während der NS-Zeit vielfach bei Sonnwendfeuern gesungen wurde.

Tennengau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern