Erfolgreiche Energiebilanz für das Land Salzburg

Erfolgreiche Energiebilanz für das Land Salzburg

Im Land Salzburg meint man es ernst mit dem Ausbau von erneuerbaren Energieträgern. Im Jahr 2017 wurden rund drei Millionen Euro für private Investitionen in erneuerbare Energiequellen bereitgestellt. Unter anderem wurden etwa Photovoltaik-, Solar- oder Pelletsanlagen durch das Land gefördert. Ziel ist es, den Ausbau der erneuerbaren Energiequellen zu beschleunigen und die Bevölkerung beim Umstieg bestmöglich zu unterstützen.
Sturm: Über 120 km/h auf Bergen, nichts besonderes in Niederungen

Sturm: Über 120 km/h auf Bergen, nichts besonderes in Niederungen

Heftige Sturmböen wurden am Mittwoch für das Bundesland Salzburg vorhergesagt, bis zu 110 km/h sollten es werden. Der Sturm fiel zumindest in den Tälern Salzburgs glimpflicher aus als gedacht, am Nachmittag war das Gröbste überstanden. Ein Überblick.
Aus für "Aktion 20.000": 300 Jobs in Salzburg weg

Aus für "Aktion 20.000": 300 Jobs in Salzburg weg

Die neue Bundesregierung stellt die "Aktion 20.000" ein. Die, hauptsächlich von der SPÖ forcierte, Aktion zielte auf Arbeitnehmer über 50 Jahre ab, die keinen Job mehr finden. In Salzburg waren 300 zusätzlichen Arbeitsplätze geplant. Kritik kommt nun vom Gewerkschaftsbund, der Arbeiterkammer, der Landes-SPÖ sowie der FPS.

  • Silvester in Salzburg
  • Bilder vom Feuerwerk
  • Silvester-Sternschießen
  • Schneebrett am Schlenken I
  • Schneebrett am Schlenken II
  • Spektakuläre Jet-Landung in Salzburg
  • Electric Love am Salzburgring
  • Schwere Unwetter in Großarl
  • 			Bergunfall in Krimml
  • 			Macron in Salzburg
  • 			Felssturz auf der B99
  • Verwüstung in Gnigl
  • Bilder aus Ghana
FOTO
Salzburg hat wenigste Arbeitslose in Österreich

Salzburg hat wenigste Arbeitslose in Österreich

Der Trend am Arbeitsmarkt hat auch im letzten Monat des Jahres 2017 angehalten: Die Zahl der Arbeitslosen ist gesunken. Inklusive AMS-Schulungsteilnehmern waren Ende Dezember 443.481 Personen auf Arbeitssuche, ein Rückgang von 5,9 Prozent. Salzburg hat im Bundesländervergleich die niedrigste Arbeitslosigkeit: 14.165 Menschen waren auf Arbeitssuche.
ÖAMTC-Flugrettung in Salzburg 1.449 Mal im Einsatz

ÖAMTC-Flugrettung in Salzburg 1.449 Mal im Einsatz

18.251 Einsätze hat die ÖAMTC-Flugrettung im Vorjahr absolviert. Das waren durchschnittlich 50 Alarmierungen pro Tag und 2,5 Prozent mehr Flüge als im Jahr 2016, berichtete der ÖAMTC am Dienstag in einer Aussendung. In Salzburg hob der Hubschrauber Christophorus 6 1.449 Mal ab.
Wintersport mit Öffis: Tourenführer für Salzburg neu aufgelegt

Wintersport mit Öffis: Tourenführer für Salzburg neu aufgelegt

In Salzburg ist zum Jahreswechsel die neue Auflage des Tourenführers "Wintersport mit öffentlichen Verkehrsmittel" erschienen. Die 44 Seiten starke Broschüre zeigt, dass Skitouren und Schneeschuhwanderungen oft auch ohne Auto mit Bus, Bahn oder Sammeltaxi möglich sind. "Das Heft ist der Versuch, Wintersport und ökologisches Bewusstsein zu verbinden", sagte der Autor des Führers, Karl Regner.
19-Jährige offenbar von Ex-Freund vergewaltigt

19-Jährige offenbar von Ex-Freund vergewaltigt

Eine 19-Jährige wurde am Neujahrstag im Tennengau offenbar von ihrem Ex-Freund vergewaltigt. Sie war eigentlich zu einer Aussprache in der Wohnung des 24-Jährigen.
Zahl der Verkehrstoten steigt in Salzburg, österreichweit auf Tiefststand

Zahl der Verkehrstoten steigt in Salzburg, österreichweit auf Tiefststand

44 Menschen kamen 2017 bei Verkehrsunfällen im Bundesland Salzburg ums Leben. Das ist um etwa ein Drittel mehr als im Jahr davor. Österreichweit geht der Trend allerdings in die andere Richtung, mit 413 Verkehrstoten verbucht man die niedrigste Opferzahl bei Beginn der Aufzeichnungen.
Silvesternacht verlief in Salzburg relativ ruhig

Silvesternacht verlief in Salzburg relativ ruhig

Die Silvesternacht ist für die Einsatzkräfte in Salzburg verhältnismäßig ruhig verlaufen. In der Landeshauptstadt ist es in den frühen Morgenstunden aber zu mehreren Auseinandersetzungen gekommen. Im Flachgau musste die Feuerwehr ausrücken. Außerdem ist eine versuchte Vergewaltigung sowie eine sexuelle Belästigung bei der Polizei angezeigt worden.
Heizkostenzuschuss kann ab sofort wieder beantragt werden

Heizkostenzuschuss kann ab sofort wieder beantragt werden

Pünktlich zum neuen Jahr können Salzburger mit niedrigem Einkommen jetzt wieder den Heizkostenzuschuss beantragen. 150 Euro werden an jene ausbezahlt, deren Nettoeinkommen unter 864 Euro liegt.
Lawinenabgang am Schlenken: Keine Verschütteten

Lawinenabgang am Schlenken: Keine Verschütteten

Am Schlenken im Salzburger Tennengau ist Sonntagmittag offenbar ein Schneebrett abgegangen. Der Bereich wurde abgesucht, verschüttet wurde aber glücklicherweise niemand.
Das neue Jahr beginnt mit sehr wechselhaftem Wetter

Das neue Jahr beginnt mit sehr wechselhaftem Wetter

Wettertechnisch beginnt das neue Jahr sehr wechselhaft. "Auf den Bergen schneit es immer wieder, in tiefen Lagen bleibt es hingegen meist bei Regen", prognostizierten die Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik am Silvestertag die Aussichten für die kommenden Tage. Der erste Tag 2018 bringt demnach im ganzen Land einen Störungseinfluss.
Glücksbringer für das Neue Jahr: Rauchfangkehrer besuchen Haslauer

Glücksbringer für das Neue Jahr: Rauchfangkehrer besuchen Haslauer

Rauchfangkehrer gelten seit dem Mittelalter als Glücksbringer. Auch Landeshauptmann Wilfried Haslauer haben sie mit Innungsmeister Kurt Pletschacher kürzlich ihre Glückwünsche für das Neue Jahr 2018 überbracht. "Die Rauchfangkehrer sind wichtige Dienstleister für Sicherheit und Brandschutz und sie leisten mit ihrer Tätigkeit einen unverzichtbaren Beitrag zum Umweltschutz", so Haslauer.
Jahresrückblick 2017: Diese Bilder haben die Salzburger bewegt

Jahresrückblick 2017: Diese Bilder haben die Salzburger bewegt

Die Weihnachtsfeiertage und der Jahreswechsel ist für viele Menschen jener Zeitpunkt um Nachzudenken, eine Bilanz der vergangenen 365 Tage zu ziehen. Was verändert sich, was bleibt? In unserem Jahresrückblick lassen wir jene Bilder, die die Salzburger am meisten bewegt haben, noch einmal Revue passieren und ihre Geschichten erzählen.
So geht ihr sicher mit Feuerwerkskörpern um

So geht ihr sicher mit Feuerwerkskörpern um

90 Prozent aller Unfälle mit pyrotechnischen Produkten geschehen in den Stunden um Silvester, zeigen Unfallanalysen des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV). Wir haben Tipps, was beim Umgang mit Feuerwerkskörpern zu beachten ist und wie man sich als Raketenschießer und Zuschauer vor Unfällen schützt. Auch die Polizei gibt Infos zum richtigen Kauf.
Salzburger Asylreport 2017: 3.211 Personen in Grundversorgung

Salzburger Asylreport 2017: 3.211 Personen in Grundversorgung

Der Salzburger Asylreport 2017 weist einen stark sinkenden Trend bei der Unterbringung von Asylwerbern aus. "Derzeit sind 3.200 Menschen im Bundesland Salzburg untergebracht. Das ist ein Rückgang von 20 Prozent. Parallel dazu wurden insgesamt 33 Grundversorgungsquartiere mit knapp 600 Plätzen geschlossen", weiß die zuständige Landesrätin Martina Berthold (Grüne).
Digitalfunk in Salzburg flächendeckend einsatzbereit

Digitalfunk in Salzburg flächendeckend einsatzbereit

Die Einführung des flächendeckenden Digitalfunks im Bundesland Salzburg ist in der Zielgeraden: Mit Ende Dezember wurden die letzten Funkstationen im Flachgau als letztem Bezirk aktiviert, ab Anfang März 2018 soll der Betrieb im gesamten Bundesland laufen, wurde am Freitag bei einem Mediengespräch informiert.
Wetter im Dezember: Salzburg stellt zwei Temperaturrekorde auf

Wetter im Dezember: Salzburg stellt zwei Temperaturrekorde auf

Im Unterschied zu vielen anderen Monaten dieses Jahres ist das Wetter im Dezember weder durch extreme Wärme, Kälte, Nässe oder Trockenheit aufgefallen. Die beiden österreichweiten Temperaturrekorde mit plus 18,3 und minus 21,2 Grad wurden aber jeweils in Salzburg aufgestellt. Wir zeigen euch die Details der meteorologischen Bilanz auf.
Landtagswahl in Salzburg: Umfragen sehen die ÖVP klar in Front

Landtagswahl in Salzburg: Umfragen sehen die ÖVP klar in Front

Gute vier Monate vor der Landtagswahl am 22. April 2018 haben mit ÖVP und SPÖ die beiden stärksten Parteien Salzburgs die Sonntagsfrage gestellt: Die Volkspartei liegt bei beiden Umfragen mit 34 bis 36 Prozent ungefährdet auf Platz 1. Nicht ganz so klar scheint das Rennen um Platz 2 zwischen SPÖ und FPÖ. Neben den Grünen dürfen zudem noch die NEOS mit dem Einzug ins Landesparlament rechnen.
Einbrüche in Salzburg

Einbrüche in Salzburg

Gleich fünf Einbrüche wurden am Donnerstag in der Landeshauptstadt und im Tennengau bei der Polizei gemeldet. Am gleichen Tag konnten Kriminalisten jedoch auch Einbrüche in Salzburg und OÖ aufklären. Wir geben euch einen Überblick.
ÖAMTC: Spritpreis stieg 2017 um sieben Prozent

ÖAMTC: Spritpreis stieg 2017 um sieben Prozent

Sprit kostete heuer durchschnittlich sieben Prozent mehr als im Jahr 2016. Im Schnitt musste man für einen Liter Diesel 1,097 Euro bezahlen, für Superbenzin wurden 1,175 Euro verrechnet. "Gegenüber dem Vorjahr bedeutete das im Schnitt ein Plus von 7,7 Cent je Liter Diesel und 7,2 Cent je Liter Benzin. Damit kam es nach den Rückgängen der vergangenen Jahre wieder zu einem Anstieg", rechnete dazu der ÖAMTC am Donnerstag vor.
Silvester: Warmfront bringt milde Temperaturen

Silvester: Warmfront bringt milde Temperaturen

Das Wetter verabschiedet sich in Österreich vom Jahr 2017 mit einer Warmfront und bis zu 15 Grad zu Silvester. Bis dahin gibt es regional noch etwas Schneefall und Regen, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Donnerstag. Wir geben euch einen Überblick.
Silvester in Salzburg: Darauf solltet ihr achten

Silvester in Salzburg: Darauf solltet ihr achten

Alljährlich wird der Jahreswechsel weltweit lautstark begrüßt. Wir zeigen auf, was in der Stadt Salzburg erlaubt bzw. verboten ist und worauf noch so zu achten ist.
Salzburger Lehrer baut Schulbänke in Ghana

Salzburger Lehrer baut Schulbänke in Ghana

Der Salzburger Tischlermeister und Lehrer der Landesberufsschule in Kuchl (Tennengau), Roland Weiss, verbrachte gemeinsam mit seinem Kollegen Michael Flemmich die vergangenen Sommerferien in Nsoatre, Ghana, um mit in Eigenregie gesammelten Spendengeldern neue Schulbänke und sanitäre Anlagen für die Sorinatu-Schule in Ghana zu bauen.
Angestellte mit Umbringen bedroht

Angestellte mit Umbringen bedroht

In Hallein (Tennengau) versuchte ein 18-Jähriger Alkohol und anderer Getränke zu stehlen. Als die Angestellte des Tankstellenshops den Mann erwischte, begann er zu schreien und ging auf die Frau los. Er bedrohte sie sogar mit dem Umbringen.

Tennengau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern