Garagenbrand in Rif fordert Feuerwehr

Garagenbrand in Rif fordert Feuerwehr

Ein Fahrzeugbrand weitete sich in der Nacht auf Dienstag in Rif in der Gemeinde Hallein (Tennengau) zu einem Garagenbrand aus. In der Garage standen 17 Fahrzeuge, einige davon wurden zerstört.
Landtagswahl: Nur im Flachgau kandidieren alle neun Listen

Landtagswahl: Nur im Flachgau kandidieren alle neun Listen

Bei der Salzburger Landtagswahl am 22. April treten neun Listen an. Von den Bezirken ist es nur der Flachgau, in dem alle neun Listen die für eine Kandidatur notwendigen Unterstützungen erreichten und somit einen Wahlvorschlag einbringen konnten.
Der Bärlauch und seine tödlichen Doppelgänger

Der Bärlauch und seine tödlichen Doppelgänger

Bärlauch ist einer der ersten Frühlingsboten, sein Geruch sticht sonnenhungrigen Spaziergängern in Parks und Wäldern bereits in die Nase. Seine Blätter sind nicht nur schmackhaft, sie werden auch als Mittel gegen Atherosklerose und hohen Blutdruck verwendet, ebenso zur Entschlackung. Doch das Gewächs sieht Maiglöckchen und Herbstzeitlosen zum Verwechseln ähnlich, was tödlich enden kann.

  • Garagenbrand in Rif
  • Bilder vom Robothon-Wettbewerb
  • Bilder der Absturzstelle
  • Peter Eder neuer AK-Chef
  • Wahlplakate I
  • Wahlplakate II
  • Bilder der Unfallstelle
FOTO
Schmittenstein: Salzburgerin stürzt folgenschwer auf abgesägten Ast

Schmittenstein: Salzburgerin stürzt folgenschwer auf abgesägten Ast

Eine Salzburgerin ist am Sonntag bei einer Skitour am Schmittenstein in der Osterhorngruppe (Tennengau) auf einen abgesägten Ast gestürzt. Die 33-Jährige verletzte sich laut Polizei vermutlich am Brustkorb. Ein Rettungshubschrauber flog die Wintersportlerin in das Landeskrankenhaus (LKH) Salzburg.
Christliche Partei sieht "theoretische Chance" bei Landtagswahl

Christliche Partei sieht "theoretische Chance" bei Landtagswahl

Die Christliche Partei Österreich (CPÖ) tritt bei der Salzburger Landtagswahl am 22. April nur im Flachgau an. Spitzenkandidat Norbert Huber macht im APA-Gespräch zwar keinen Hehl daraus, dass die Aussichten auf ein Grundmandat sehr gering sind. "Ich rechne mir prinzipiell nicht sehr viel Chancen aus. Aber eine theoretische Chance besteht."
KPÖ Plus: Viele wichtige Themen kommen gar nicht vor

KPÖ Plus: Viele wichtige Themen kommen gar nicht vor

Mit Themen wie "Entsolidarisierung", "Umverteilung von unten nach oben" und eigenen Lösungsansätzen zu den bestimmenden Wahlkampfthemen "Wohnen" und "Verkehr" geht die KPÖ Plus in die Salzburger Landtagswahl. "Unsere Erfahrung ist schon, dass das Themen sind, die viele Leute stören. Sie sagen, sie wollen einen grundlegenden Kurswechsel in der Politik", so Spitzenkandidat Kay-Michael Dankl.
HTL-Schüler gewinnen Robothon-Wettbewerb in der FH Salzburg

HTL-Schüler gewinnen Robothon-Wettbewerb in der FH Salzburg

Das Finale des Roboter Wettbewerbs Robothon (Roboter Hackathon) ging am Samstag am Campus Urstein (Tennengau) der FH Salzburg über die Bühne. Das vierköpfige Schüler-Team der HTL Salzburg konnte mit ihrem Roboter die längste Distanz der drei Hindernisparcours überwinden.
Osterwoche beginnt mit wechselhaftem Wetter

Osterwoche beginnt mit wechselhaftem Wetter

Auch in der kommenden Osterwoche entspricht das Wetter nicht unbedingt der Jahreszeit. Zu Wochenbeginn ist es wechselhaft, im Bergland nochmals spätwinterlich. In der Folge bringt eine Südwestströmung mildere Temperaturen, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Am Karfreitag sind dann Tageshöchstwerte von 17 Grad möglich.
Tourengeher stürzt am Hohen Göll 500 Meter weit ab: Tot

Tourengeher stürzt am Hohen Göll 500 Meter weit ab: Tot

Zahlreiche Einsatzkräfte haben in der Nacht auf Sonntag am Hohen Göll nach einem vermissten Skitourengeher aus Tschechien gesucht. Gegen 0.30 Uhr entdeckten sie dann den tödlich verunglückten Tourengeher. Der Mann stürzte offenbar 500 Meter in die Tiefe.
Astrid Rössler will "Quantensprung" in der Mobilität

Astrid Rössler will "Quantensprung" in der Mobilität

Die Salzburger Landtagswahl am 22. April wird für LHStv. Astrid Rössler (Grüne) zur Richtungsentscheidung. Sie warnte im APA-Interview, dass wichtige Errungenschaften der vergangenen fünf Jahre von einer möglichen schwarz-blauen Landesregierung wieder rückgängig gemacht werden könnten. "Für die Grünen sprechen hingegen die Klarheit und der Mut, wie wir an wichtige Themen herangehen."
Karwoche, Ostern und das Brauchtum

Karwoche, Ostern und das Brauchtum

Mit dem Palmsonntag, heuer am 25. März, beginnt die Karwoche. Sie ist als Abschluss der Fastenzeit nicht nur eine Zeit der Besinnung, sondern auch der Bräuche - ebenso wie das Osterfest selbst. Viele christliche Traditionen gehen auf heidnische Kulte zurück.
Wie steht ihr zur Sommerzeit?

Wie steht ihr zur Sommerzeit?

In der Nacht auf Sonntag, und damit nur wenige Tage nach dem Frühlingsbeginn (20.3.), wird bereits auf die Sommerzeit gestellt. Die Uhren in Europa werden um 2.00 Uhr auf 3.00 Uhr springen. Erst am 28. Oktober werden die 60 Minuten "zurückgezahlt", bis dahin werden wir mit einem Extra-Stündchen Abendsonne belohnt. Zu dem Anlass wollen wir von euch wissen, wie ihr zur Zeitumstellung steht.
Osterreiseverkehr: Stau bleibt weitgehend aus

Osterreiseverkehr: Stau bleibt weitgehend aus

Starker Osterreiseverkehr in und durch Österreich hat am Samstag bereits in den frühen Morgenstunden eingesetzt. Zu Staus kam es bisher allerdings nur auf der Fernpassstrecke in Tirol, teilte der ÖAMTC mit.
Wie die Zeitumstellung Autofahrern das Leben schwer macht

Wie die Zeitumstellung Autofahrern das Leben schwer macht

In der Nacht von Samstag auf Sonntag werden die Uhren auf Sommerzeit gestellt, also eine Stunde vor. Die biologische Uhr gerät dadurch vorübergehend durcheinander. Das kann für Autofahrer gefährlich werden.
Sommerzeit: Uhren werden eine Stunde vorgestellt

Sommerzeit: Uhren werden eine Stunde vorgestellt

In der Nacht auf Sonntag wird auf die mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) umgestellt. Um 2.00 Uhr sollten alle Funkuhren auf 3.00 Uhr springen, an den anderen muss händisch gedreht werden. Auf die Normalzeit (MEZ) wird in der Nacht auf 28. Oktober zurückgewechselt.
Wechsel an der Spitze der Salzburger Arbeiterkammer: Peter Eder übernimmt von Siegfried Pichler

Wechsel an der Spitze der Salzburger Arbeiterkammer: Peter Eder übernimmt von Siegfried Pichler

In der Arbeiterkammer Salzburg ist am Freitag der schon vor einem halben Jahr angekündigte Führungswechsel vollzogen worden. Siegfried Pichler übergab nach knapp 15 Jahren an der Spitze das Zepter an den 48-jährigen Peter Eder, der in der Vollversammlung am Freitag mit 98,4 Prozent zum 14. Präsidenten der Arbeiterkammer Salzburg gewählt wurde.
NEOS wollen bei Landtagswahl in Salzburg Fuß fassen

NEOS wollen bei Landtagswahl in Salzburg Fuß fassen

Nach Vorarlberg, Wien, Niederösterreich und Tirol stehen die NEOS auch im Bundesland Salzburg vor dem Sprung in den Landtag. Schenkt man den Umfragen Glauben, sollte die Fünf-Prozent-Hürde für die Pinken überwindbar sein. Bei der Nationalratswahl im vergangenen Oktober erhielten sie 5,7 Prozent, die Prognosen für die Landtagswahl am 22. April liegen noch darüber.
Salzburg-Wahl: Parteien buhlen auf Plakaten um die Gunst der Wähler

Salzburg-Wahl: Parteien buhlen auf Plakaten um die Gunst der Wähler

"Sicherheit, Transparenz, soziale Wärme, das Land schützen, Korruption stoppen": Mit diesen "Werbeslogans" wollen euch Parteien überzeugen, bei der Salzburger Landtagswahl am 22. April für sie zu stimmen. Funktioniert das für euch?
Der Oster-Verkehr rollt in drei Reisewellen

Der Oster-Verkehr rollt in drei Reisewellen

Die Osterferien beginnen am Freitag nicht nur in Österreich, sondern auch in elf deutschen Bundesländern. Für Salzburg bedeutet das: Verkehr, und zwar viel davon. Staus werden laut ÖAMTC nicht ausbleiben. Rund um die Stadt Salzburg kann dazu die Automesse den Verkehr zum Erliegen bringen.
Salzburgs Sport in der NS-Zeit: Aufarbeitung läuft

Salzburgs Sport in der NS-Zeit: Aufarbeitung läuft

Als erstes Bundesland Österreichs hat sich Salzburg umfassend mit der Geschichte des Sports während der nationalsozialistischen Herrschaft auseinandergesetzt. Am Donnerstag präsentierten Sportlandesrätin Martina Berthold (Grüne), Landessportdirektor Walter Pfaller sowie die Herausgeber Minas Dimitriou, Andreas Praher und Landesarchivdirektor Oskar Dohle in der Neuen Residenz das mehr als 430 Seiten starke Buch.
AK nimmt Salzburgs Tankstellen unter die Lupe: Halten Preise bis Ostern?

AK nimmt Salzburgs Tankstellen unter die Lupe: Halten Preise bis Ostern?

Vor den Osterferien hat die Arbeiterkammer (AK) Salzburg die Preise von 182 Tankstellen unter die Lupe genommen. Die Preise für Superbenzin und Diesel sind seit dem Jahreswechsel gefallen. Jubelmeldungen sind aber noch verfrüht, meinen die Experten.
Wo in Salzburg noch "GeoWaves" installiert wurden

Wo in Salzburg noch "GeoWaves" installiert wurden

150 Metallwellen sind vor 15 Jahren im Salzburger Landeskrankenhaus (LKH) installiert worden. Warum genau die "GeoWaves" angeschafft wurden, kann man beim Krankenhaus nicht nachvollziehen. Doch das LKH ist nicht die einzige Einrichtung in Salzburg, in der die "GeoWaves" hängen.
Jede zweite Straftat in Salzburg aufgeklärt

Jede zweite Straftat in Salzburg aufgeklärt

Die Polizei Salzburg veröffentlichte am Donnerstag die Kriminalitätsstatistik für Salzburg. Zwei positive Entwicklungen lassen sich gleich zu Beginn feststellen: Die Polizei verzeichnet die höchste Aufklärungsrate seit 13 Jahren und die Zahl der Anzeigen ist um 2,4 Prozent gesunken. Bei Gewaltdelikten, Fahrzeugdiebstählen und Cyberkriminalität hat es allerdings einen Anstieg gegeben.
A10: Pkw-Überschlag bei Puch fordert Schwerverletzten

A10: Pkw-Überschlag bei Puch fordert Schwerverletzten

Ein spektakulärer Pkw-Überschlag forderte am Donnerstagvormittag einen Schwerverletzten auf der Tauernautobahn (A10) bei Puch (Tennengau). Mit dem Rettungshubschrauber wurde er in das Unfallkrankenhaus (UKH) geflogen.
Kriminalstatistik 2017: 27.000 Anzeigen weniger als 2016 in Österreich

Kriminalstatistik 2017: 27.000 Anzeigen weniger als 2016 in Österreich

510.536 Straftaten sind im Vorjahr in Österreich angezeigt worden. Das sind um mehr als 27.000 Anzeigen weniger als 2016 mit 537.792 Strafanzeigen. Mehr als jede zweite Straftat wurde 2017 geklärt, die Quote stieg damit von 45,9 Prozent 2016 auf 50,1 Prozent im Vorjahr. Das geht aus der am Donnerstag in Wien präsentierten polizeilichen Kriminalstatistik hervor.

Tennengau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern