Gefahrgut-Übung in Lofer

Akt.:
Zu einer großangelegten Übung versammelten sich Einsatzkräfte in Lofer.
Zu einer großangelegten Übung versammelten sich Einsatzkräfte in Lofer. - © Landesfeuerwehrverband Salzburg
Ein Verkehrsunfall hatte sich ereignet, mehrere Personen wurden dabei kontaminiert: Das war das Übungsszenario an dem 30 Einsatzkräfte aus Feuerwehr, Rotem Kreuz und Polizei am Samstag an einer großangelegten Gefahrgut-Übung in Lofer (Pinzgau) teilnahmen.

In dem Übungsszenario wurde angenommen, dass ein Pkw mit einem kleinen Lkw, der Organophosphor-Pestizid geladen hatte, kollidiert war und die Pkw-Insassen dadurch kontaminiert wurden. An der Übung nahmen die Feuerwehren Lofer, Unken, St. Martin und Zell am See teil, dazu Rotes Kreuz und Polizei.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Auto erfasst 16-Jährige im Lun... +++ - Neue Volksschule in Großarl fe... +++ - Salzburgs Jugend ist digital u... +++ - Schönfeldspitze: 19-Jährige st... +++ - Salzburg AG schnürt Obus-Maßna... +++ - Sanierung des Justizgebäudes v... +++ - Motorrad kracht in Magistratsa... +++ - Autolenker in Großarl mit 2,16... +++ - DSGVO: Müssen auch in Salzburg... +++ - Auto brennt in Anif völlig aus... +++ - Alle drei Stunden ereignet sic... +++ - Welt-Händewaschtag: So werden ... +++ - Salzburgerin bei Sturz in Bach... +++ - Vermisstensuche am Untersberg:... +++ - Pfefferspray-Attacke auf Busfa... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen