Akt.:

Geht’s noch schlüpfriger? FIS will Annas Höschen

Sexy Anna muss wohl ablegen Sexy Anna muss wohl ablegen - © APA/ANDY WENZEL
Profi-Skifahrer(innen) dürfen nicht jede Unterwäsche anziehen, die sie gerne möchten. Das hat jetzt Tina Maze am erlebt und musste ihr Höschen vom Rennen in Bad Kleinkirchheim ins Labor schicken. Ist Anna Fenninger die nächste?

Eine illegale Plastikbeschichtung soll es haben, das delikate corpus delicti. Das behaupteten zumindest die Schweizer, die beim Super-G in Bad Kleinkirchheim nach dem zweiten Platz der Slowenin Tina Maze Protest eingelegt hatten und nicht sagen wollten, woher sie die brandheiße Information eigentlich genau hatten. Die Retourkutsche kam sofort: Tina Mazes Trainer Andrea Messi behauptete, dass auch andere Läuferinnen – darunter unsere Anna Fenninger – mit weniger sexy als schnittiger Unterwäsche unterwegs sei.

Der ÖSV sieht das anders

Die Antwort aus dem ÖSV kam postwendend: Die österreichischen Läuferinnen trügen nur Unterwäsche von bekannten Marken wie Löffler. Das sei natürlich auch am entsprechenden Label erkennbar. Pikant: Tina Mazes Höschen wies laut Labor kein solches auf. Das allerdings kann auch taktische Gründe haben: Denn hat jemand im hoch kompetetiven Skizirkus irgend einen winzigen Vorteil gefunden, wird dieser wie der eigene Augapfel gehütet.

FIS filzt Höschen noch ein bisschen

Ganz glauben will die FIS die Beteuerungen der Slowenen nicht. Jetzt wird überprüft, ob das gute Stück vielleicht nachträglich mit einer Plastikschicht überzogen wurde. In Sachen Luftwiderstand würde so ein schlüpfriges Höschen das nämlich jede Menge Vorteile ergeben – und das ist in etwa so illegal wie Doping.

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
“Achtung Spoiler”: Serienjunkies verzweifeln an einem Phänomen
Wer das Ende von "Breaking Bad" oder "How I Met Your Mother" noch nicht kennt, sollte diesen Text nicht lesen. Für ihn [...] mehr »
“Toiletten in Wien”: Ausstellung rund ums “stille Örtchen”
Wollte man im Wien um 1900 die erste unterirdische Toilettenanlage der Stadt benutzen, musste man zwischen erster und [...] mehr »
So sieht Sex im MRT aus
Was genau passiert eigentlich im Körper, bei Zungenkuss, Geschlechtsverkehr oder Schwangerschaft? Ein Video liefert die [...] mehr »
“Atemlos”: Stripperinnen kontern singenden Wiener Polizisten
Als absoluter Klick-Hit erwies sich das Youtube-Video zweier Wiener Polizisten, die im Streifenwagen sitzend inbrünstig [...] mehr »
Am 6. Juli ist der internationale Tag des Kusses
Am 6. Juli ist der internationale Tag des Kusses. Grund genug, sich seine Liebsten zu schnappen und mal wieder [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren