Geisterfahrerin sorgt für Polizeieinsatz auf A1

5Kommentare
Die Polizei eskortierte die Geisterfahrerin von der Autobahn. (Symbolbild)
Die Polizei eskortierte die Geisterfahrerin von der Autobahn. (Symbolbild) - © APA/Herbert Pfarrhofer
Für einen Polizeieinsatz auf der Westautobahn (A1) bei Eugendorf (Flachgau) sorgte in der Nacht auf Montag eine 73-jährige Pensionistin. Sie war als Geisterfahrerin unterwegs.

Wie die Polizei am Montagmorgen in einer Presseaussendung mitteilte, war die Salzburgerin in Hallwang entgegen der Fahrtrichtung auf die A1 aufgefahren. Sie dürfte dies selbst bemerkt haben. Bei der Ausfahrt Wallersee sei die 73-Jährige mit ihrem Wagen auf dem Grünstreifen neben der Betonleitwand stehen geblieben und habe die Polizei verständigt, hieß es weiter.

Polizei eskortiert Geisterfahrerin auf A1

Die Autobahnpolizeiinspektion Salzburg musste daraufhin die Überholspur kurzfristig sperren, damit das Fahrzeug auf der A1 wenden konnte. Die Frau wurde anschließend nach Hause eskortiert. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Eine Anzeige folgt allerdings, so die Polizei abschließend.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Holocaust-Zeitzeuge Marko Fein... +++ - Nach Urteil in der Schweiz: Ti... +++ - Wetter am Wochenende bringt ne... +++ - Stadt Salzburg empört über "Fr... +++ - Mit Schere und Kamm für die gu... +++ - Raubüberfall auf Juwelier beim... +++ - Kelly Family kommt nach Salzbu... +++ - Grippewelle rollt auf Salzburg... +++ - Diese Ersatzvignetten sind gül... +++ - Vermisstensuche in Wildkogelar... +++ - Österreichische Piloten überne... +++ - Lawinenwarnstufe vier in Salzb... +++ - Nichtraucherantrag im Salzburg... +++ - Richtiges Verhalten für Autofa... +++ - 17-Jähriger von Auto erfasst u... +++
5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel