6 Gerüchte rund um das iPhone 7

Akt.:
Apple Logo mit Buchstaben und Symbolen
Apple Logo mit Buchstaben und Symbolen - © APA
Am 7. September wird das neue iPhone 7 in San Francisco vorgestellt – wir werden live berichten. Wir haben nun alle Gerüchte über das neue Modell zusammengefasst und stellen diese vor.




1. Gerücht

Wird es den Klinkenstecker für die Kopfhörer beim iPhone 7 überhaupt noch geben? Anscheinend will Apple diese Funktion auf den Lightning-Anschluss verlagern. Sinnvoll wäre diese Innovation auf jeden Fall, dadurch könnte man Platz für einen größeren Akku oder einen zusätzlichen Lautsprecher schaffen.

GIGA APPLE on Twitter

Einer der ersten In-Ear-Kopfhörer mit Lightning-Anschluss und Noise Cancelling vorgestellt https://t.co/BFtTGUt6kb

 

2. Gerücht

Beim Aussehen des Smartphones wird sich nicht viel ändern. Es wird aussehen wie das iPhone 6. Eine wichtige Frage, vorallem für die weiblichen iPhone-Nutzerinnen, wird es das iPhone 7 auch in rosé geben? Eines können wir sagen, schwarz (“space black”) soll wieder ins Farbsortiment aufgenommen werden. Daher gehen wir davon aus, dass die anderen Farben ebenfalls angeboten werden.

https://twitter.com/grremen19/status/773079591921389568

 

3. Gerücht

Eines ist klar – es wird wieder ein technisches Update geben und demnach wird das Handy einen schnelleren Prozessor und eine bessere Grafikkarte besitzen. Einem Gerücht zufolge, könnte das iPhone 7+ mit einer zusätzlichen Kameralinse ausgestattet werden und somit wären 3D-Aufnahmen vielleicht ein neues Feature.

via GIPHY

4. Gerücht

Es wird nicht nur das neue iPhone-Modell vorgestellt, sondern auch eine neue Version der Apple Watch. Bei der Präsentation wird ausführlich über die neue Version der Software berichtet – iOS 10 für iPhone, Apple Watch und Mac-Computer.

via GIPHY

5. Gerücht

Wird es den Home-Button noch geben? Da dieser Knopf ja meistens das Erste ist, dass beim iPhone kaputt geht, wäre es nicht schlecht, wenn man eine andere Alternative dafür finden würde. Geht man einem Gerücht nach, soll der Knopf nicht mehr mechanisch funktionieren, sondern wie das Trackback auf den Macbooks.

6. Gerücht

Apple stattet die Displays nun mit einem unzerbrechlichen Saphirglas aus, damit soll der zerbrochene Display vermieden werden – nie wieder Spider-App! Apple besitzt bereits die Patente dafür.

(Red.)

 

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Tochter in Autounfall verwicke... +++ - Neues Speicherkraftwerk in Die... +++ - "Cook & Wine" erneut in Konkur... +++ - Baulehre wird reformiert: Lehr... +++ - Vierjähriger spendet Knödel an... +++ - Gemeinderatswahl: Preuner und ... +++ - Hundehaltung: Tierärztekammer ... +++ - Bissattacke auf Polizisten in ... +++ - Auto fängt in Salzburg-Morzg F... +++ - Bluttat in Zell am See: Keine ... +++ - Tief Siglinde bringt Sturm mit... +++ - Carsharing am Bahnhof Bischofs... +++ - Radiologische Praxis in Zell a... +++ - Gebrüder Weiss baut Niederlass... +++ - Teilfreispruch für Graffiti-Sp... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen