Gesichtsöle – gut oder schlecht?

Wie wirken Gesichtsöle auf unsere Haut?
Wie wirken Gesichtsöle auf unsere Haut? - © HdS
Beautyexperten, Models und Starvisagisten haben die wertvollen Inhaltsstoffe dieser Öle bereits seit Langem entdeckt. Das ist nicht verwunderlich, denn die hochwirksamen Tropfen bringen die einzigartige Schönheit eines jeden Menschen hervor. Warum dies so ist, verraten die folgenden Punkte:

  • Gesichtsöle besitzen eine ähnliche Struktur wie unser natürliches Hautfett. Dies hat zur Folge, dass die Wirkstoffe leichter in die obersten Lipidschichten der Haut eindringen und ihre Wirkung tiefer entfalten können. Somit wird die Feuchtigkeit in der Dermis gespeichert. Jedoch trifft dieser Aspekt nur auf Produkte mit pflanzlichem Ursprung zu. Gesichtsöle, deren Basis Paraffin ist, erzeugen eine schützende Schicht und sind daher als purer Hautschutz optimal geeignet. Die besten Resultate werden erzielt, wenn die pflanzlichen Öle auf der noch feuchten Gesichtshaut aufgetragen und anschließend einmassiert werden.
  • Diese Beautyprodukte sind wahre Multitalente: Beigemischte Ingredienzien wie Orchideenextrakt oder Rosenholzöl beleben feuchtigkeitsarme und müde Haut. Petersilie sowie Lavendel wirken Rötungen und Trockenheit entgegen. Hochwertige Tropfen mit Rosmarin oder Ringelblume beseitigen Hautunreinheiten und regulieren eine überschießende Talgproduktion.
  • Gesichtsöle verhelfen auch unreiner und fettiger Haut zu wahrer Schönheit. Öle mit einer pflanzlichen Basis sind nicht komedogen. Das bedeutet, dass sie die zu pflegenden Poren nicht verschließen. Gerade bei fettreicher Gesichtshaut sollte das Produkt restlos einziehen und keinerlei Rückstände hinterlassen. Traubenkernöl ist in diesem Zusammenhang besonders effektiv.
  • Zusätze wie ätherische Öle unterstützen das Wohlbefinden. Wohlriechende Zusatzstoffe wie Kamille, Rose oder Lavendel haben einen angenehmen Duft sowie eine entspannende Wirkung. Und wer relaxed seinen Alltag meistert, fühlt sich nicht nur besser, sondern strahlt auch eine besondere Schönheit aus.
  • Darüber hinaus eignen sich Gesichtsöle wunderbar zum Abschminken. Oftmals greifen Frauen zu aggressiven Mitteln, die dem Hautbild eher schaden. Im Gegensatz dazu pflegen und reinigen diese Öle sanft in einem Arbeitsschritt. Vor allem die empfindliche Partie um die Augen wird mühelos vom Make-up entfernt.
Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Das Wichtigste zu den Kandidat... +++ - Firstfeier bei Chiemseehof-San... +++ - Salzburgs laufende Feuerwehrmä... +++ - 19-Jähriger bedroht Marktanges... +++ - Wiederbefüllbare Kaffeekapseln... +++ - Moser-Pröll zu sexuellem Missb... +++ - Walserberg: Im Vollrausch zur ... +++ - Austrian Firefighter Run: Star... +++ - B311: Zwei Verletzte bei Unfal... +++ - Krampusläufe: Auflagen reichen... +++ - 44. Salzburger Christkindlmark... +++ - Linzer Gasse: Oberfläche wird ... +++ - Katastrophenfonds: Hilfe für U... +++ - Anthering: Vorfälle bei Gatter... +++ - Rekrut erschossen: Laut Prüfbe... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen