Gesuchter Raubmörder an Grenze geschnappt

3Kommentare
Der junge Mann war auf der Reise nach England (Symbolbild).
Der junge Mann war auf der Reise nach England (Symbolbild). - © Bilderbox
Die deutsche Polizei hat im Zuge der wieder eingeführten Kontrollen bei der Einreise aus Oberösterreich am Grenzübergang Rottal-Ost einen gesuchten Raubmörder gefasst. Der 19-Jährige war Passagier eines rumänischen Reisebusses auf dem Weg nach England. Bei der Überprüfung seiner Personalien flog der Mann auf, teilte die Bundespolizeiinspektion Passau am Montag mit.

Bei dem Rumänen handelt es sich laut deutscher Polizei um einen Jugendlichen, der 2013 in Belgien einen Raubmord begangen habe und deshalb in einer geschlossenen Einrichtung saß. Aus dieser war er entkommen und zur Festnahme ausgeschrieben worden. Der Bursche wurde bereits am vergangenen Donnerstag an der oberösterreichisch-bayerischen Grenze verhaftet und am Samstag von München nach Brüssel geflogen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Saalbach: Urlauber (26) bedroh... +++ - Dritter Einkaufssamstag: Besuc... +++ - Salzburgs Wilfried Haslauer: "... +++ - Karoline Edtstadler: Resolute ... +++ - Hubert Fuchs: Doppeldoktor als... +++ - Fusch: 59-Jähriger überschlägt... +++ - Busfahrer in Puch überfallen: ... +++ - Schüler wirft mit Stühlen und ... +++ - Schneebedeckte B99 sorgt für U... +++ - Salzburger Konditorei Fürst si... +++ - Mehrere Verletzte nach Pkw-Cra... +++ - B167: Dreifach-Crash fordert V... +++ - Kekserl essen ohne zusätzliche... +++ - ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel