Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser darf Spital verlassen

Akt.:
Oberhauser dankte ihren Ärzten
Oberhauser dankte ihren Ärzten - © APA (Archiv)
Nach ihrer Operation und einem einwöchigen Krankenhausaufenthalt hat Gesundheits- und Frauenministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) am Wochenende das Spital wieder verlassen. Oberhauser dankte via Facebook Ärzten, Pflegern und all jenen, die im Hintergrund Spitäler am Laufen halten.

Oberhauser hatte sich am Sonntag vor einer Woche “wegen einer chirurgisch lösbaren Darmproblematik” einer Operation unterziehen müssen.

Guten morgen – es hat 8 Grad der Nebel… – Sabine Oberhauser | Facebook

Guten morgen – es hat 8 Grad der Nebel drückt ein bisschen aufs Gemüt aber das zu Hause sein überstrahlt alles – habt einen schönen Wochenbeginn

Sie ist seit Februar 2015 wegen einer Tumorerkrankung im Unterleib in Behandlung.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen