Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser erneut operiert

Akt.:
3Kommentare
Oberhauser musste sich einer Operation unterziehen.
Oberhauser musste sich einer Operation unterziehen. - © APA/Roland Schlager
“Wegen einer chirurgisch lösbaren Darmproblematik” ist Gesundheits- und Frauenministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) am Sonntagnachmittag operiert worden. Dies teilte am Montag eine Sprecherin der Ressortchefin der APA mit.


Der Eingriff sei gut verlaufen. “Die Ministerin befindet sich derzeit postoperativ im Spital”, hieß es weiter. Sabine Oberhauser ist seit Anfang Februar 2015 wegen einer Tumorerkrankung in Behandlung. Damals hatte sie bekannt gegeben, an Unterleibskrebs zu leiden.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schwere Unwetter über Salzburg... +++ - Wegen nasser Klamotten gerast:... +++ - Was die Zeitgenossen des Ötzi ... +++ - Suchtmittelbericht 2016 - Mehr... +++ - Grödig: Abgestellter Pkw kompl... +++ - Grobe Mängel: Pioniersteg wird... +++ - Fairmatching: Arbeitgeber und ... +++ - Mariapfarr: 17-Jähriger wartet... +++ - LIVE IM PARK ist gestartet +++ - Kurioser Crash: Pkw überschläg... +++ - Verein Erdling: Die Rebellen a... +++ - Mauterndorf: 15-Jähriger brich... +++ - One-Man-Show bei NR-Wahl: Pilz... +++ - Bankomat in Münchner Bundesstr... +++ - Malteser Sommercamp in Salzbur... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel