Gewandhausorchester spielt im Wiener Musikverein

Akt.:
Orchester-Residenzen sind das Salz in der Suppe des Konzert-Alltags. Der Wiener Musikverein leistet sich in diesem Herbst gleich einige längere Gastspiele. Nach dem Cleveland Orchestra und vor dem Chicago Symphony Orchestra gastiert ab Sonntag das Leipziger Gewandhausorchester für drei Tage bei den Musikfreunden.


Das Traditionsorchester, dessen Geschichte bis auf 1743 zurückgeht, kommt mit seinem Chefdirigenten Riccardo Chailly. Der 61-jährige Italiener ist seit 2005 “Gewandhauskapellmeister” und hat erst vor wenigen Tagen sein erstes Konzert als designierter Musikdirektor der Mailänder Scala unter dem neuen Intendanten Alexander Pereira absolviert. Im Sommer hatte er wegen eines gebrochenen Arms Konzerte bei den Salzburger Festspielen und in Luzern absagen müssen.

Auf dem Programm der drei Konzerte mit dem Gewandhausorchester am 19., 20. und 21. Oktober stehen Werke von Bach, Mendelssohn Bartholdy (u.a. “Die Hebriden”), Beethoven (Konzert für Violine und Orchester D-Dur, op. 61, mit Nikolaj Znaider), Bruckner und Schostakowitsch.

Der Höhepunkt der insgesamt 208 Auftritte umfassenden Saison des Gewandhausorchesters ist jedoch das Konzert zum 1000-jährigen Stadtjubiläum in Leipzig am 6. Juni 2015. Zu diesem Anlass spielt das Orchester im 40.000 Plätze fassenden größten Fußballstadion der Stadt, in der Red Bull Arena.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Holocaust-Zeitzeuge Marko Fein... +++ - Nach Urteil in der Schweiz: Ti... +++ - Wetter am Wochenende bringt ne... +++ - Stadt Salzburg empört über "Fr... +++ - Mit Schere und Kamm für die gu... +++ - Raubüberfall auf Juwelier beim... +++ - Kelly Family kommt nach Salzbu... +++ - Grippewelle rollt auf Salzburg... +++ - Diese Ersatzvignetten sind gül... +++ - Vermisstensuche in Wildkogelar... +++ - Österreichische Piloten überne... +++ - Lawinenwarnstufe vier in Salzb... +++ - Nichtraucherantrag im Salzburg... +++ - Richtiges Verhalten für Autofa... +++ - 17-Jähriger von Auto erfasst u... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen