Mehr Nachrichten aus Stadt
Akt.:

Gewinne mit S24 Tickets für das Rock- & Blues-Power-Charity-Konzert

Das Charity-Konzert zugunsten des Vereins JOJO-Kindheit im Schatten geht am 2. März über die Bühne. Das Charity-Konzert zugunsten des Vereins JOJO-Kindheit im Schatten geht am 2. März über die Bühne. - © Rockhouse Salzburg

Korrektur melden

Bereits zum 5. Mal findet am 2. März im Rockhouse Salzburg das Rock-& Blues-Power-Charity-Konzert mit mehr als 40 Salzburger Musikern statt. Wir verlosen dafür 2×2 Tickets!

Wie in den letzten Jahren spielen die bekannten Bands The Floyd Council, Wide Open und die Blue Beats. Das Salzburger Unikum Stootsie ist genauso wieder dabei wie die Gruppen Texmen, Magic Brew und das Juvavum Streichquartett.

 

Neu dabei ist heuer ein Teil des Kinderchores des Salzburger Landestheaters unter der Leitung von Wolfgang Götz. Im zweiten Teil des Events stehen – schon fast traditionell – Classic Rocknummern ua. mit Streichern des Mozarteum-Orchesters und den Bläsern von Saxland auf dem Programm. Gespielt werden im letzten Drittel des Konzertes Nummern von Mike Batt, Barry Ryan, John Miles und (natürlich) den Beatles.

„Wir haben Jahr für Jahr ein neues Programm mit zum Teil sehr aufwändigen Arrangements auf die Beine gestellt, Wiederholungen von Stücken aus den Vorjahren sind die Ausnahmen“, so Willie Helminger, der Initiator und Organisator der Veranstaltung, und er fügt hinzu „es freuen sich schon alle riesig auf dieses jährliche Zusammentreffen mit Musikern unterschiedlicher Stilrichtungen.“ Die Musiker-Gagen werden diesesmal dem Verein JOJO-Kindheit im Schatten (siehe www.jojo.or.at) zur Verfügung gestellt.

Ein abwechslungsreicher Konzertabend ist also garantiert.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Ein Stadtstrand für die Salzburger an der Salzach
Die Salzburger könnten schon bald am Strand liegen, und das ohne die Stadt verlassen zu müssen. NEOS-Gemeinderätin [...] mehr »
Videoprojekt: Salzburg bei Nacht
Ein Salzburger hat über zwei Monate verteilt ein Zeitraffer-Video vom nächtlichen Salzburg erstellt. Das Ergebnis [...] mehr »
Gefährliches Bettlerlager in Salzburg
Die Bettler in Salzburg haben ein neues Lager gefunden. Es liegt unter der Autobahnbrücke in Salzburg-Kasern und es zu [...] mehr »
Austria Salzburg bekommt Stadion-Förderung
Die vieldiskutierte Förderung der Stadt für den Stadionausbau bei der Austria Salzburg in Maxglan wurde am Montag [...] mehr »
Grüne mit Riesenjoint auf Tour
Die Legalisierungs-Initiative für Cannabis geht gut voran. Die Grünen klinken sich ein und gehen mit einem [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren