Akt.:

Gewinne mit SALZBURG24 ein Paket voller Schokolade von Mirabell

Zwei dieser prall gefüllten Pakete gibt es bei uns zu gewinnen. Zwei dieser prall gefüllten Pakete gibt es bei uns zu gewinnen. - © Kraft Foods
SALZBURG24 verlost gemeinsam mit Mirabell zwei Pakete, gefüllt mit zahlreichen Leckereinen von Mirabell.

Korrektur melden

Mirabell ist auch 2012 beim Wiener Opernball vertreten – einerseits am Red Carpet, andererseits als Damenspende. Aus diesem Anlass gibt es bei SALZBURG24 zwei Mirabell-Packages zu gewinnen – gefüllt mit viel SchokoladeJedes Paket enthält:

  • 1x Mini-Mozartkugeln von Mirabell
  • 1x Geschenkpackung mit 26 Echten Salzburger Mozartkugeln und 8 Salzburger Mozarttalern gefüllt
  • 1x Säckchen mit 9 Stück Mirabell Mozartkugeln
  • 1x Geige mit 12 Stück Mirabell Mozartkugeln
  • 1x Nostalgiedose mit 30 Stück Mirabell Mozartkugeln
  • 1x Blumengruß mit 5 Stück Mirabell Mozartkugeln
  • 1x Salzburger Mozarttafel
  • 1x Geschenkpackung 6 Stück Mirabell Mozartkugeln

Mirabell sucht das Mirabell VIP-Paar

MIRABELL sucht erneut das „MIRABELL VIP-Paar”. Mit ein bisschen Glück erlebt man eine bezaubernde Nacht als Gast am Opernball 2012.

Damen in wunderschönen Roben, Herren im eleganten Frack und einen Abend lang durch die wundervollen Prunkräume der Oper tanzen – davon träumen manche schon ein halbes Leben lang. Die Echten Salzburger Mozartkugeln von MIRABELL machen es jetzt möglich: VIP-Service wie Anreise, ein luxuriöses Dinner für zwei im Steirereck, Übernachtung im 5 Sterne Luxushotel Grand Hotel Wien, Profi-Make up & Hairstyling und edle Abendgarderobe, dies alles bietet MIRABELL dem Gewinnerpaar, das heuer wieder österreichweit gesucht wird.  Es heißt nun schnell sein und gleich mitmachen. Teilnahme paarweise via Internet oder per Post bis spätestens 31. Jänner 2012.

So einzigartig die Gewinnchance, so einfach ist die Teilnahme: Bewerber für das „MIRABELL VIP-Paar 2012“ steigen auf www.mirabell-opernball.at ein, laden ein Foto von sich hoch und überzeugen MIRABELL mit einer kurzen Geschichte, warum gerade sie das ideale „MIRABELL VIP-Paar 2012“ sind (kurze Beschreibung, netter 4-Zeiler, Gedicht oder persönliche Lovestory – alles was überzeugt, das zählt). Wer teilnehmen möchte verliert am besten keine Zeit: Der Teilnahmeschluss zur Bewerbung für das „MIRABELL VIP-Paar 2012“ ist der 31. Jänner 2012. Die Teilnahme ist auch per Post: MIRABELL KW: „MIRABELL VIP-Paar 2012“, Postfach 850, 5020 Salzburg möglich.

Mirabell beim Wiener Opernball

Beim Wiener Opernball, der am 16. Februar 2012 stattfinden wird, erwartet die Besucher im zweiten Jahr in Folge eine verführerisch süße Überraschung: Echte Salzburger Mozartkugeln aus dem Hause MIRABELL, dargereicht am Red Carpet von MIRABELL-Schönheiten und als edler Teil der Damenspende beim Ball der Bälle.

„Die beiden österreichischen Klassiker Wiener Opernball und MIRABELL Echte Salzburger Mozartkugeln werden auch 2012 gemeinsame Sache machen und den Ball der Bälle verfeinern“, freut sich Andreas Kutil, Managing Director Kraft Foods Österreich über die kongeniale Kooperation. „Beide blicken auf eine traditionsreiche Geschichte zurück und genießen einen weltweit exzellenten Ruf”, dies unterstreicht auch Opernball-Organisatorin Desirée Treichl-Stürgkh. „Es ist mir eine besondere Freude, dass wir erneut kooperieren und auch beim kommenden Opernball die Echten Salzburger Mozartkugeln als Teil der Damenspende dabei haben. Es ist ein Produkt mit Tradition und Qualität – wie eben der Opernball auch“.
 
Die Besucher des Wiener Opernballes dürfen sich schon am Eingang über die runde Köstlichkeit freuen. Festlich gekleidete MIRABELL-Schönheiten bieten die Echten Salzburger Mozartkugeln am Red Carpet als Willkommensgruß sowie auch in den Logen während der Ballnacht an. Eine ganz besondere Überraschung wartet auf jede Besucherin des rauschenden Festes: die MIRABELL Mozartkugeln liegen in einer exklusiven, speziell für den Opernball gefertigten Verpackung der Damenspende bei. Dabei bleibt es ganz den Damen überlassen, ob sie auch ihrer Begleitung eine Kostprobe dieser österreichischen Spezialität zukommen lassen.

Die Echten gibt es nur von Mirabell

Wie jedes einzigartige Produkt so fanden auch die MIRABELL Mozartkugeln viele Nachahmer, doch die Echten konnten bis heute durch nichts ersetzt werden. Die Echte Salzburger Mozartkugel von MIRABELL ist vollkommen rund und wird auch heute noch im Geiste des Originalrezeptes von Paul Fürst in Mozarts Geburtsstadt Salzburg hergestellt. Sie wird mit viel Liebe zum Detail in 14 Arbeitsschritten und insgesamt 2 ½ Stunden Fertigungszeit pro Kugel produziert. Jede Mozartkugel ist ein unvergleichliches Geschmackserlebnis mit einem Kern aus feinstem Marzipan, heller und dunkler Nougatcrème und zartherber Edelschokolade. Bereits bei der Auswahl der Zutaten legt MIRABELL besonderen Wert auf höchste Qualität: Ausgesuchte Pistazien, erlesene Mandeln und frisch geröstete Haselnüsse sind die Basis für die runde Confiseriespezialität.

Eine köstliche Geschichte

Im Jahr 1890, etwa hundert Jahre nach dem Wirken des begnadeten Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart begann der Salzburger Konditormeister Paul Fürst Kugeln aus Marzipan zu formen, sie in Haselnuss-Nougat-Creme zu rollen und auf kleine Holzstäbchen aufzuspießen. Diese Kugeln tauchte er dann in warme Edelschokolade, bis sie gleichmäßig mit einer Schokoladenschicht umhüllt waren. Die Mozartkugel war geboren.

Kaum verwunderlich, dass die runde Köstlichkeit mit einer Reihe von Rekorden aufwarten kann. Die Echten Salzburger Mozartkugeln von MIRABELL wurden seit Bestehen über 1,5 Milliarden mal produziert und ergäben aneinandergereiht eine goldene Kette rund um den Äquator. Sie waren als einzige Mozartkugeln jemals im Welt-All und wurden vom ersten österreichischen Kosmonauten Franz Viehböck als Gastgeschenk für die russischen Kosmonauten der Raumstation MIR mitgebracht. Im Zuge der Verhandlungen in Brüssel um den Beitritt Österreichs zur Europäischen Union waren sie das mit Abstand beliebteste Gastgeschenk. Die süßen Botschafter Österreichs werden in über 30 Länder auf allen fünf Kontinenten exportiert.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Handschlagqualität seit über 100 Jahren
Raiffeisen Salzburg übernimmt seit über 100 Jahren durch eine regionale und nachhaltige Geschäftspolitik [...] mehr »
Schweizer Städte mit den ÖBB entdecken
Advertorial: Mit einzigartiger Nähe zur Natur und den Bergen,  Kunst, Genuss, Architektur und Savoir-vivre laden die  [...] mehr »
Mayr für flächendeckende Maut Österreich
Die deutschen Maut-Pläne erhöhen nach Ansicht des Salzburger Verkehrslandesrat Hans Mayr den Druck auf die [...] mehr »
Mayr für flächendeckende Maut Österreich
ie deutschen Maut-Pläne erhöhen nach Ansicht des Salzburger Verkehrslandesrat Hans Mayr den Druck auf die [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren