Giants gewannen längstes Play-off-Spiel in MLB

Akt.:
Brandon Belt sorgte für die Entscheidung
Brandon Belt sorgte für die Entscheidung
In den Play-offs der Major League Baseball (MLB) haben die Washington Nationals und die San Francisco Giants einen Rekord aufgestellt. Beim 2:1-Sieg der Giants nach 18 Innings standen sich beide Teams am Samstag (Ortszeit) im zweiten Duell der Viertelfinalserie 6:23 Stunden gegenüber und sorgten somit für das längste Play-off-Spiel in der MLB-Geschichte.


Die alte Bestmarke der Houston Astros und Atlanta Braves wurde um mehr als eine halbe Stunde übertroffen. Die beiden Mannschaften hatten sich im Viertelfinale 2005 einen insgesamt 5:50 Stunden dauernden Schlagabtausch geliefert.

Durch den 2:1-Sieg in Washington führt San Francisco in der “best of seven”-Serie nun mit 2:0. Der Meister von 2012 kann am Montag mit einem Heimerfolg vorzeitig das Halbfinale erreichen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Oberndorf: Gescheiterte Diebe ... +++ - Beliebteste Therme Österreichs... +++ - Kuhstall geht ans schnelle Net... +++ - Vier Landeswahlen: 2018 wird d... +++ - Muli stürzt in Großarl ab: Unf... +++ - Endgültiges Nationalratswahl-E... +++ - Das bietet das Winterfest in d... +++ - Ski amade: Tageskarten werden ... +++ - Bad Gastein: Polizei fasst Tee... +++ - Sexuelle Übergriffe am Arbeits... +++ - Neue Kehrmaschine für Salzburg... +++ - Transportaufkommen auf österre... +++ - Kaltfront bringt Abkühlung nac... +++ - Arbeiterkammer erkämpft vorent... +++ - B168: Pkw schleudert in Böschu... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen