Gleisschaden: Schienenersatzverkehr zwischen Straßwalchen und Seekirchen

Akt.:
Zwischen Straßwalchen und Seekirchen ist der Zugverkehr wegen eines Gleisschadens am Mittwoch nur eingeschränkt möglich.
Zwischen Straßwalchen und Seekirchen ist der Zugverkehr wegen eines Gleisschadens am Mittwoch nur eingeschränkt möglich. - © FMT-Pictures/PM/Archiv
Aufgrund eines Schadens am Gleis konnten am Mittwoch Zugfahrten zwischen Straßwalchen und Seekirchen am Wallersee nur eingeschränkt erfolgen. S-Bahnen der Linie S2 mussten in diesem Bereich als Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt werden. Gegen 16 Uhr war der Schaden wieder behoben, meldet die ÖBB.

REX-Züge zwischen Freilassing und Braunau/Inn konnten nur zwischen Steindorf und Braunau/Inn verkehren. Anschlussreisende Richtung Linz bzw. Freilassing hatten ab Steindorf bei Straßwalchen die Möglichkeit Railjet-Züge mit der Abfahrtszeit stündlich zur Minute 28 bzw. 32 zu nehmen.

Die Bauarbeiter konnten den Schaden am Gleis am Mittwoch schneller als erwartet reparieren. Die Strecke war damit ab ca. 16 Uhr wieder befahrbar. Die ÖBB bat um Verständnis, dass es im Feierabendverkehr noch zu Verspätungen kommen kann.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bergputzer ab Montag in Altsta... +++ - Starke Gewitter brachten 70.00... +++ - Motorradlenker bei Unfall in S... +++ - Feuerwehr Mattsee befreit Hund... +++ - Gewitter fordert Feuerwehren i... +++ - 87-Jährige in Salzburg-Maxglan... +++ - Online-Handel boomt: 250.000 S... +++ - ÖBB bringen Gleisbetten in Sal... +++ - Österreich sammelt und verarbe... +++ - Wo in Salzburg im Sommer gebau... +++ - Schaulustigen droht künftig Ge... +++ - E-Mobilität: IONICA öffnet Pfo... +++ - Pkw stürzt in St. Johann über ... +++ - Nur 27 statt 93 Deutschförderk... +++ - So steht es um den Wolf in Sal... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen