Gleitschirmpilot stürzt bei Limberg ab

Von Moritz Naderer
Gleitschirmpilot stürzt bei Limberg ab
Bei einem Schulungsflug am Sonntagnachmittag bei Limberg streifte ein 25-jähriger Gleitschirmschüler einen Baumwipfel und stürzte zu Boden. Er verletzte sich am Rücken.

Der Mann startete um 16.10 Uhr im Gebirge bei Limberg. Er absolvierte seinen zweiten Höhenflug unter Aufsicht seines Lehrers. Nach etwa 200 Metern Flugstrecke geriet der Schüler zu weit nach rechts und prallte mit dem Körper gegen einen Baumwipfel. Samt Gleitschirm stürzte er anschließend zu Boden. Der Fall wurde durch den Schirm und das Geäst etwas gebremst.

Am Boden war der 25-Jährige ansprechbar, verletzte sich jedoch am Rücken. Nach der ärztlichen Erstversorgung wurde der Mann vom Rettungshubschrauber Christophorus in das Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen