Goldpreis auf tiefstem Stand seit über vier Jahren

Akt.:
Der Goldpreis sinkt und sinkt...
Der Goldpreis sinkt und sinkt...
Ein starker Dollar und gute Konjunkturaussichten in den USA schicken den Goldpreis auf Talfahrt. Der Preis für das Edelmetall ist am Freitag auf den tiefsten Stand seit mehr als vier Jahren gefallen. Der Preis pro Feinunze (etwa 31 Gramm) Gold sank gegen Mittag auf 1174,18 Dollar und lag damit so niedrig wie seit Ende Juli 2010 nicht mehr.


Händler machten das überraschend kräftige Wachstum in den USA und die dadurch gestiegene Aussicht auf eine raschere Straffung der Geldpolitik verantwortlich. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der weltgrößten Volkswirtschaft war im dritten Quartal aufs Jahr hochgerechnet um 3,5 Prozent und damit deutlich stärker als erwartet gestiegen.

“Die überraschend starken US-BIP-Daten haben gestern den optimistischeren Konjunkturausblick der Fed am Vortag bestätigt und damit indirekt die Nachfrage nach Gold als sicheren Hafen gedämpft”, kommentierten Experten der Commerzbank. Auch der Anstieg des US-Dollars als Reaktion auf die starke Ausweitung der Anleihekäufe durch die japanischen Zentralbank belaste den Goldpreis. Zudem verstärke das Durchbrechen der Marke von 1,200 Dollar sowie das Vierjahrestief den Abwärtstrend.

Auch der Preis für Silber fiel in London. Am Freitagmorgen notierte der Preis für eine Feinunze bei 15,99 Dollar, das war der tiefste Stand seit Februar 2010.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Oberndorfer Krankenhaus: Hofra... +++ - Wieder zahlreiche Einbrüche in... +++ - Opposition will Auskunft über ... +++ - Stadt Salzburg beschließt Reko... +++ - Niki-Pleite: Eurowings will Ni... +++ - Landtagswahl: Sepp Schellhorn ... +++ - Hochkönig: Lehrer verletzt nac... +++ - Wetter ab dem Wochenende wiede... +++ - Niki-Pleite: Acht Flugverbindu... +++ - Amazon & Co.: Neue Betrugsmasc... +++ - Swap-Prozess: Urteil liegt jet... +++ - Bischofshofen: 51-Jährige rett... +++ - Auffahrunfall mit vier Autos s... +++ - Harald Preuner nun offiziell B... +++ - Autoknacker treiben ihr Unwese... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen