Grabner-Tor bei Rangers-Sieg in Calgary

Akt.:
Der Österreicher traf zum 1:0
Der Österreicher traf zum 1:0 - © APA (GETTY)
Michael Grabner scorte am Samstag seinen achten Saisontreffer in der NHL zur 1:0-Führung (8. Minute) der New York Rangers bei den Calgary Flames. Nur vier Spieler haben in der nordamerikanischen Profiliga in dieser Saison mehr Tore erzielt. Die Rangers sind nach Punkten (22) das zweitbeste Team der NHL und weisen mit insgesamt 62 die meisten Treffer auf.

Spitzenreiter der Liga sind die Montreal Canadiens (27 Punkte), denen gegen die weiterhin ohne den verletzten Thomas Vanek spielenden Detroit Red Wings mit 5:0 ein Shut-out gelang. Nach dem zehnten Heimsieg fehlt den Canadiens nur noch ein Erfolg auf den NHL-Startrekord in Heimspielen, den Chicago in der Saison 1963/64 fixiert hatte. Am Dienstag könnten sie diese Bestmarke gegen die Florida Panthers egalisieren.

Ein Erfolgserlebnis gab es auch für Michael Raffl und die Philadelphia Flyers. Der Kärntner, der im Spiel davor gefehlt hatte, steuerte zum 3:2 gegen Minnesota Wild den Assist zum 2:2 bei.

Ergebnisse der National Hockey League (NHL) vom Samstag: Calgary Flames – New York Rangers (mit Grabner/8. Saisontor zum 0:1) 1:4, Philadelphia Flyers (mit Raffl/Assist zum 2:2) – Minnesota Wild 3:2, Montreal Canadiens – Detroit Red Wings (ohne Vanek/verletzt) 5:0, Florida Panthers – New York Islanders 3:2 n.V., . Nashville Predators – Anaheim Ducks 5:0, Tampa Bay Lightning – San Jose Sharks 1:3, New Jersey Devils – Buffalo Sabres 4:2, Pittsburgh Penguins – Toronto Maple Leafs 4:1, Columbus Blue Jackets – St. Louis Blues 8:4, Arizona Coyotes – Boston Bruins 1:2, Carolina Hurricanes – Washington Capitals 5:1.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen