Grasski-Weltmeisterschaft geht in Kaprun über die Bühne

Akt.:
Ab Dienstag findet in Kaprun (Pinzgau) die Weltmeisterschaft im Grasski statt. Es werden in den kommenden Tagen rund 90 Athleten aus neun Nationen an den Bewerben teilnehmen.

Zwar gibt es auch hier, wie im Skifahren auf Schnee, Slalom, Super-G und Co, doch der Unterschied zwischen den Sportarten ist doch recht groß. So sind auf den Skiern nicht die Kanten entscheidend, sondern die Sportler bewegen sich auf Rollen fort.

Grasski-WM: Salzburgerin unter Favoriten

Kurz vor der feierlichen Eröffnung am Dienstagabend gibt es noch einige interessante Fakten rund um das Großereignis. So kommen als frischgebackene Sieger im Weltcup Edoardo Frau aus Italien und Barbara Mikova aus der Slowakei zur WM nach Kaprun.

Frau gewann den Weltcup rund 30 Punkte vor dem Burgenländer Michael Stocker und dem Schweizer Stefan Portmann. Fünfter wurde der Tiroler Hannes Angerer. Bei den Damen holte sich Barbara Mikova die Kristallkugel 50 Punkte vor der letztjährigen Siegerin Jacqueline Gerlach aus Salzburg. Die 26-Jährige kommt aus Faistenau (Flachgau) und startet seit dem Jahr 2006 im Grasski-Weltcup. Sie zählt bei der Heim-WM neben der Slowakin zu den großen Favoriten. Mikova war bislang in allen zehn Weltcup-Rennen auf dem Podest, Gerlach immerhin neun Mal.

Vor Kaprun wurden im italienischen Sauris auch die Junioren-Weltmeisterschaften ausgetragen. Bei den Herren holte sich Martin Bartak (Tschechien) alle vier Goldmedaillen. Bei den Damen eroberte die Burgenländerin Kristin Hetfleisch einmal Silber und dreimal Bronze, drei Titel gingen an die Japanerin Chisaki Maeda, einer an die Tschechin Ketternova. Auch mit diesen jungen Talenten ist also zu rechnen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Geschwindigkeitsrekord für E-B... +++ - Wohnmobil-Einbrüche: Polizei g... +++ - Drei Jugendliche bei Mopedunfa... +++ - Nach Brand des Brauhauses Gugg... +++ - Salzburger Almsommer offiziell... +++ - 23-Jähriger droht via WhatsApp... +++ - 180 Boliden bei Gnigler Oldtim... +++ - Pkw steht in Itzling in Flamme... +++ - Biker pilgern zum " Club of Ne... +++ - Das war das Austropop Festival... +++ - Zwei Kinder bei Autounfall im ... +++ - E-Autos erklimmen den Großgloc... +++ - SPÖ Salzburg stellt dringliche... +++ - OÖ: 62-Jähriger stirbt bei Cra... +++ - Alkolenker stürzte in Großarl ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen