Grausiger Verdacht: Tötete Krokodil vermisste Australierin?

Akt.:
Die Polizei fand in der Nähe eines Flusses Kleidung und einen Gehstock. (Symbolbild)
Die Polizei fand in der Nähe eines Flusses Kleidung und einen Gehstock. (Symbolbild) - © APA
Ein Krokodil könnte eine seit Tagen im Norden Australiens vermisste Frau getötet haben. Dies befürchtet die Polizei im Bundesstaat Queensland. Die 79-Jährige wird seit Dienstag aus einem Pflegeheim in der Nähe von Port Douglas vermisst. Die Frau litt an Demenz.

Die Polizei fand in der Nähe eines Flusses Kleidung und einen Gehstock mit ihrem Namen. Später seien auch menschliche Überreste entdeckt worden. Die Polizei bestätigte am Freitag, dass es sich dabei wahrscheinlich um die Vermisste handle, wartete aber noch auf weitere Untersuchungen der Gerichtsmediziner. “Wir vermuten nun, dass es eine Krokodil-Attacke gegeben hat”, sagte der Polizeibeamte Ed Lukin.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++ - Rainerstraße: Mann bei Arbeits... +++ - 15. Salzburger Verkehrstage: M... +++ - Autofahrer, aufgepasst! Vorsic... +++ - Großgmain: Passant findet tote... +++ - Nationalratswahl: So vergaben ... +++ - „Kleine Reisewelle“ rollt auf ... +++ - Rekrut erschossen: Schwager de... +++ - Lehen: Radler streckt Mann mit... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen