Grazer nach 40 Lenk-Jahren ohne Führerschein erwischt

Akt.:
Streife hielt Grazer auf der Südautobahn an
Streife hielt Grazer auf der Südautobahn an - © APA (Symbolbild)
Nach 40 Lenk-Jahren ist ein 58-jähriger Grazer ohne Führerschein am Sonntag aus dem Verkehr gezogen worden. Der Mann war betrunken und mit einem nicht zugelassenen Auto unterwegs. Außerdem hatte er keine Vignette. Er wurde angezeigt, teilte die Polizei am Montag mit.

Eine Streife hatte den Grazer gegen 20.00 Uhr auf der Südautobahn (A2) bei Laßnitzhöhe (Bezirk Graz-Umgebung) angehalten und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der Lenker leicht alkoholisiert war und mit dem Wagen eigentlich gar nicht hätte fahren dürfen. Die Kennzeichen waren die eines anderen Fahrzeugs. Sie wurden ihm abgenommen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++ - A10: Ein Drittel mehr Verkehr ... +++ - Arbeitsunfall in Piesendorf: 2... +++ - Das sind die beliebtesten Eiss... +++ - Salzburg erfüllt Asyl-Quote z... +++ - Intelligente Ampeln sollen Ver... +++ - Salzburger bestellt Drogen-Coc... +++ - Neuer Experte für Katastrophen... +++ - Bayern startet mit flexiblen G... +++ - Einbrecher schlagen fünf Mal i... +++ - Land Salzburg will Besucher-Ma... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen