Akt.:

Grödig: Knappe Niederlage gegen Wacker Innsbruck

Ein Bild aus wärmeren Tagen. Am Samstag ging es aber trotz Minusgraden heiß her. Ein Bild aus wärmeren Tagen. Am Samstag ging es aber trotz Minusgraden heiß her. - © Krug
Der SV Grödig absolvierte am Wochenende zwei Vorbereitungsspiele. Am Freitag gegen Villach noch überlegen, schaute gegen den Bundesliga-Brocken FC Wacker Innsbruck am Samstag kein Sieg heraus.

Korrektur melden

Das Spiel gegen die Bundesligisten vom FC Wacker Innsbruck hat der SV Grödig am Samstag mit 2:1 verloren. Unzufrieden war Trainer Heimo Pfeifenberger mit der Leistung seiner Jungs aber keinesfalls. “Wir haben uns nicht versteckt und dem Bundesligisten alles abverlangt, bei ein bisserl Glück wäre sogar mehr drin gewesen“, findet der Coach lobende Worte.

Vergebene Chancen bei Grödig

Die Tiroler brannten auf eine Revanche, waren sie im ÖFB-Cup doch ausgerechnet von Grödig aus dem Rennen geworfen worden. Die Truppe vom Untersberg steht gut und lässt kaum Chancen zu. So dauert es fast eine Stunde, bis der erste Treffer fällt. Nach 58 Minuten trifft Inaki Bea zum 1:0 für Wacker Innsbruck. Mersodin Jukic gleicht bald aus und dann vergeben die Grödiger zwei hundertprozentige „Sitzer“, die im Endeffekt wohl den Sieg kosteten. Sie werden prombt dafür bestraft: Drei Minuten vor dem Schlusspfiff gelingt Julius Perstaller der Treffer zum 2:1-Endstand für Innsbruck.

Klare Verhältnisse gegen Villach

Tags zuvor am Freitag sah die Sache anders aus. Gegen die Regionalliga-Truppe Villacher SV gewann der SV Grödig zu Hause mit 4:1. Die Kärnter erarbeiten sich anfangs zwei Großchancen, danach übernimmt Grödig das Spiel. Parapatits, Maier, Zulj und Jukic netzen ein, Siller sorgt mit einem Eigentor für einen Ehrentreffer für die Villacher.

Ergebnisse vom Wochenende auf einen Blick:

FC Wacker Innsbruck – SV Scholz Grödig  2:1 (0:0)

SV Scholz Grödig – Villacher SV  4:1 (2:0)



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Red Bull Salzburg gegen Rapid ist immer ein Spektakel
6:3 endete die letzte Begegnung zwischen Red Bull Salzburg und Rapid Wien. (Noch-) Salzburg-Trainer Roger Schmidt ist [...] mehr »
Scharrer DIREKT: Fußball lässt Träume wahr werden
Max Scharrer blickt in seiner wöchentlichen Kolumne „Scharrer DIREKT" zurück auf ein torreiches Fußballwochenende. [...] mehr »
Umbauarbeiten im Stadion des FC Red Bull Salzburg
Das Stadion des FC Red Bull Salzburg wird umgebaut. Gleich nach dem letzten Heimspiel gegen Ried am 4. Mai beginnen die [...] mehr »
Nachtrags-Spiele in der Salzburger Liga
In der Salzburger Liga wurden am Ostermontag drei Partien nachgetragen. Dabei teilten sich Altenmarkt und der SAK die [...] mehr »
Regionalliga: Wals-Grünau schießt sich aus dem Keller
Durch einen 3:0-Erfolg über Hard, steht Wals-Grünau erstmals seit dem neunten Spieltag nicht mehr am letzten Platz der [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren