Großarl: Stark betrunkene Pkw-Lenkerin kracht gegen Gartenmauer

Akt.:
Die Autofahrt endete an einer Gartenmauer.
Die Autofahrt endete an einer Gartenmauer. - © FF Großarl
Gegen eine Gartenmauer gekracht ist in der Nacht auf Mittwoch eine Pkw-Lenkerin in Großarl (Pongau). Laut ersten Informationen wurde die 23-Jährige verletzt. Die Kärntnerin hatte außerdem satte 2,18 Promille intus, berichtete die Polizei Mittwochfrüh in einer Aussendung.

Die Feuerwehr Großarl musste gegen 1 Uhr früh zu einem Verkehrsunfall in der Unterbergstraße ausrücken. Ein Pkw ist aus noch unbekannter Ursache in eine Gartenmauer geprallt.

Eine Verletzte bei Pkw-Crash in Großarl

Da zuerst davon auszugehen war, dass eine Person im Auto eingeklemmt sei, wurde zunächst auch die Feuerwehr St. Johann alarmiert. Wie sich aber an der Unfallstelle herausstellte, war die junge Frau bei dem Unfall verletzt, aber nicht eingeklemmt worden. Die FF St. Johann konnte demnach unverrichteter Dinge wieder einrücken. Die Florianis aus Großarl stellten den Brandschutz an der Unfallstelle sicher, banden ausgelaufene Betriebsmittel und säuberten die Fahrbahn von herumliegenden Autoteilen.

Die Verletzte wurde vom Roten Kreuz und dem Feuerwehrarzt erstversorgt und anschließend in das Krankenhaus Schwarzach gebracht. Ein Alkotest ergab laut Polizei Salzburg einen Wert von 2,18 Promille. Ein Abschleppunternehmen transportierte den beschädigten Pkw ab. Über die Höhe des entstandenen Schadens ist bis dato nichts bekannt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Motorräder krachten in Leogang... +++ - Ab 2019 drei Krabbelgruppen in... +++ - Dachstuhlbrand in Anif-Niedera... +++ - Mit dem Hund auf Urlaub: Öster... +++ - 363 Militärmusiker spielen bei... +++ - Als Salzburg noch dreisprachig... +++ - Bergputzer ab Montag in Salzbu... +++ - Starke Gewitter brachten 70.00... +++ - Motorradlenker bei Unfall in S... +++ - Feuerwehr Mattsee befreit Hund... +++ - Gewitter fordert Feuerwehren i... +++ - 87-Jährige in Salzburg-Maxglan... +++ - Online-Handel boomt: 250.000 S... +++ - ÖBB bringen Gleisbetten in Sal... +++ - Österreich sammelt und verarbe... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen