Großarl: Pkw überschlägt sich auf Schneefahrbahn

Akt.:
Der Wagen blieb auf dem Dach liegen.
Der Wagen blieb auf dem Dach liegen. - © Pressefotopongau/MW
Bei winterlichen Straßenverhältnissen hat sich Montagfrüh auf der Großarler Landesstraße (L109) ein Pkw überschlagen. Der Fahrzeuglenker erlitt leichte Verletzungen, teilte das Rote Kreuz auf S24-Anfrage mit. 

Der Pkw überschlug sich gegen 7.30 Uhr in einer Kurve und kam auf dem Dach zu liegen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Großarl mussten das Fahrzeug auf die Räder stellen, ehe es von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden konnte. Der Verletzte wurde vom Roten Kreuz mit leichten Verletzungen ins Klinikum nach Schwarzach gebracht. Näheres ist bis dato nicht bekannt.

Sommerreifen bei Schnee: Feuerwehr Großarl birgt Pkw

Auf der L109 kam es für die Feuerwehr kurzerhand zu einem weiteren Einsatz. Ein Fahrzeuglenker war mit seinem Auto auf der Schneefahrbahn hängengeblieben. Am Wagen waren laut Feuerwehr Sommerreifen montiert. Das Fahrzeug wurde in einer Ausweiche gesichert abgestellt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Giftköder in Oberndorf gefunde... +++ - Dramatischer Rückgang des Gras... +++ - Tourismusjahr 2016/17: Nächtig... +++ - Salzburgs Landesstraßen sind i... +++ - Nach Baseballschläger-Attacke ... +++ - "Aufsteiger" Daniel Huber flog... +++ - Pichlergasse: Brand fordert zw... +++ - Stiwoll: Salzburger Hundeführe... +++ - SALK ließ sich um 4,8 Millione... +++ - NR-Wahl: Drei der vier Landtag... +++ - Weihnachtsfeier: Plakataktion ... +++ - "Keine Hemmungen": Scheibsta &... +++ - "Elterntaxis": Absperrgitter v... +++ - Amoklauf von Mauterndorf jährt... +++ - Schülerin wegen Handgemenges m... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen