Gruber in Schonach Kombi-Dritter

Akt.:
Gruber landete auf dem Stockerl.
Gruber landete auf dem Stockerl. - © APA/AFP/Archiv
Bernhard Gruber hat am Samstag im vorletzten Weltcup-Saisonbewerb der Nordischen Kombinierer in Schonach den Sprung aufs Podest geschafft. Der nach dem Springen auf Rang zehn gelegene Salzburger zeigte eine starke Laufleistung und beendete das Rennen schlussendlich auf Rang drei.

Den Sieg sicherte sich der Japaner Aktio Watabe vor dem Norweger Jarl Magnus Riiber.

Mario Seidl, ebenfalls aus Salzburg, verpasste als zweitbester Österreicher nur knapp das Podest und wurde Vierter. Wilhelm Denifl gelang als Neunter ebenfalls ein Top-Ten-Platz. Lukas Greiderer wurde Zwölfter und Franz-Josef Rehrl 14. Der zweifache Olympia-Bronzemedaillengewinner Lukas Klapfer kam über Platz 23 nicht hinaus.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Essen in den Öffis: So ist die... +++ - 13-Jährige stundenlang gequält... +++ - Ein Schwerverletzter bei Unfal... +++ - Nettozuwachs von 4,5 Prozent: ... +++ - Raubüberfall im Mirabellgarten... +++ - Volksschule Gnigl: Abriss schr... +++ - 14-Jähriger verletzt sich bei ... +++ - Zell am See: Hecke fängt Feuer... +++ - 83-Jähriger bei Arbeitsunfall ... +++ - Forstarbeiter in Golling schwe... +++ - Kinderwagen rollte im Pongau ü... +++ - Krankenkassen: Salzburger GKK ... +++ - Kindertraum erfüllt: Quartett ... +++ - Vandalen besprühen evangelisch... +++ - ÖBB setzen nun auch in Salzbur... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen