Grünau im Almtal: Bürgermeister mit Traktor tödlich verunglückt

Akt.:
Der verunglückte Bürgermeister wurde abseits der Forststraße aufgefunden.
Der verunglückte Bürgermeister wurde abseits der Forststraße aufgefunden. - © APA/BERGRETTUNG GRÜNAU IM ALMTAL
Der Bürgermeister von Grünau im Almtal (Bezirk Gmunden), Alois Weidinger, ist am Samstagnachmittag mit seinem Traktor im Wald tödlich verunglückt. Der 66-Jährige war im tiefen Schnee von einer Forststraße abgekommen und rund 30 Meter in einen Graben abgestürzt.

Dabei wurde er aus der Fahrerkabine geschleudert und dürfte laut Bergrettung vom Traktor erdrückt worden sein.

Grünau im Almtal: Für Bürgermeister kommt jede Hilfe zu spät

“Er war zu Waldarbeiten oder zur Jagd unterwegs und ist auf der unverspurten Straße zu weit nach rechts geraten”, sagte Martin Trautwein von der Bergrettung Grünau am Sonntag zur APA. Weil Weidinger nicht nach Hause kam, machten sich sein Sohn und sein Schwiegersohn auf die Suche nach dem Vermissten. Beide fanden den verunglückten Bürgermeister schließlich abseits der Forststraße auf und alarmierten die Einsatzkräfte. Für den Bürgermeister kam aber jede Hilfe zu spät.

Weidinger seit 2003 Bürgermeister

“Wir haben ihn zur Straße hinaufgeseilt und dann ins Tal abtransportiert”, sagte Trautwein. Zur Bergung standen die Freiwillige Feuerwehr und 22 Männer der Bergrettung im Einsatz. Weidinger war selbst seit 1970 Mitglied der Bergrettung und von 1975 bis 1999 Einsatzleiter der Ortsstelle Grünau im Almtal. Der langjährige SPÖ-Politiker war seit 2003 Bürgermeister der Gemeinde und wurde zuletzt im Jahr 2015 mit 57,36 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Freerider in Sportgastein von ... +++ - Strafverfahren gegen drei Ex-S... +++ - Anthering: 15-jähriger Mopedle... +++ - Tourenskigehen hat sich zum Br... +++ - Das bringt die Wohnbauförderun... +++ - Brigitta Pallauf: ÖVP-Frontfra... +++ - Grenzübergang Freilassing: Con... +++ - 70 Prozent der Österreicher fü... +++ - Nach Mayr-Rücktritt: Wie geht ... +++ - Rücktritt von Hans Mayr: Palla... +++ - Radstadt: 27-Jähriger baut zwe... +++ - Lawinengefahr steigt auf Salzb... +++ - Unbekannte schlagen Juwelier-V... +++ - Mehrere Einbrüche im Flachgau ... +++ - Völlig eskaliert: Handydieb dr... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen