Gschwandt: Müllwagen fährt auf Postauto, Postauto trifft Lenkerin

Akt.:
Das Postauto wurde schwer beschädigt. (Themenbild)
Das Postauto wurde schwer beschädigt. (Themenbild) - © Bilderbox/Archiv
Ein kurioser Unfall ereignete sich am Montag in Gschwandt (Bez. Gmunden): Ein Müllwagen fuhr rückwärts auf ein Postauto auf. Der Postfahrzeug rollte weg und erfasste eine 48-Jährige, die den Wagen zuvor gelenkt hatte. Sie wurde verletzt.

Eine Art Kettenreaktion führte am Montag in Gschwandt zur Verletzung einer 48-Jährigen. Ein Müllwagen hielt zunächst auf einer Gemeindestraße, um drei Mülltonnen zu leeren. Währenddessen blieb eine 48-Jährige aus Ohlsdorf mit ihrem Postauto hinter dem Müllwagen stehen. Weil der 43-Jährige Lenker des Mülllasters dort nicht wenden konnte, legte er den Rückwärtsgang ein und fuhr los. Das Postfahrzeug hatte er dabei übersehen, wie die Polizei berichtete.

48-Jährige in Gschwandt von eigenem Auto erfasst

Der Müllwagen krachte gegen die Front des Postautos. Der Post-Pkw wurde dadurch retour geschoben und erfasste seine eigene Lenkerin, die gerade hinten am Fahrzeug vorbeiging. Die 48-Jährige wurde niedergestoßen und unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde in das Krankenhaus Gmunden eingeliefert. Das Postauto wurde erheblich beschädigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Das Abenteuer kann beginnen! M... +++ - Aggressiver 52-Jähriger geht a... +++ - Europäischer Radgipfel tagt ab... +++ - Heinz Nußbaumer (75) im Sonnta... +++ - Ruperti-Stadtfest in Neumarkt +++ - Dorfstraßenfest in Bergheim +++ - Brutale Attacke auf Busfahrer ... +++ - Heute um 3.54 Uhr begann der H... +++ - Lkw verliert literweise Treibs... +++ - Salzburger Erzbischof Lackner ... +++ - Windspitzen bis zu 120 km/h: S... +++ - Drei Radfahrer bei Unfällen in... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Polizis... +++ - Auffahrunfall mit mehreren Aut... +++ - Räuber beißt Opfer in Salzburg... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen