Günter Bauer neuer Kärntner Rechnungshofpräsident

Akt.:
1Kommentar
Der Kärntner Landtag hat am Donnerstag Günter Bauer zum neuen Präsidenten des Landesrechnungshofes gewählt. Bauer tritt am 1. Jänner die Nachfolge von Heinrich Reithofer an, der in den Ruhestand wechsel. Der 42-jährige Bauer ist derzeit im Bundesrechnungshof tätig und dort seit 2011 der Leiter der Abteilung Abschlussprüfungen.


Vor der Kür Bauers hatte es ein politisches Verwirrspiel um die Postenbesetzung geben. Am vergangenen Dienstag war der ebenfalls im Bundesrechnungshof tätige Hermann Primig vom Kontrollausschuss des Landtages für das Amt nominiert worden. Primig sagte dann zuerst auch telefonisch zu und gab der “Kleinen Zeitung” auch ein Interview, in dem er sich zu seinen Plänen als künftiger Präsident äußerte, am Mittwoch zog er dann aber völlig überraschend seine Bewerbung zurück.

Während sich die SPÖ daraufhin mit der Besetzung noch etwas Zeit lassen wollte, pochten die übrigen im Landtag vertretenen Fraktionen – FPÖ, ÖVP, Grüne, Team Stronach und das BZÖ – auf die Kür des Zweitgereihten – nämlich Günter Bauer – noch in der Sitzung am Donnerstag. Schließlich gaben die Sozialdemokraten nach und brachten selbst den Antrag auf eine entsprechende Erweiterung der Tagesordnung ein.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++ - Berndorf: Person von Heuballen... +++ - Sturm wütet in Salzburg: Knapp... +++ - Person in Salzburg-Lehen aus S... +++ - Drei Verletzte bei Brand in He... +++ - Neun Personen beim Atrium West... +++ - Notorischer Salzburger Kunstdi... +++ - VCÖ-Bahntest: Silber für Salzb... +++ - Postings in rechtsextremem For... +++ - Pfarrwerfen: Fünf Verletzte be... +++ - Summer Fusion: Freiluftparty i... +++ - Nach Nein zu Pendlermaut: Padu... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel