Haarfarbe wechselt je nach Temperatur

Akt.:
Mit "Fire" muss man sich nicht auf eine Haarfarbe festlegen.
Mit "Fire" muss man sich nicht auf eine Haarfarbe festlegen. - © Instagram/Screenshot
Eine Haarfarbe ist euch zu langweilig und ihr wollt auch mal öfter über den Tag verteilt euren Look ändern? Dann ist „Fire“ wohl das richtige für euch.

Jungs kennen den Effekt von Spielzeugautos: Je nach Temperatur ändert sich die Farbe. Mädels haben sich ändernde Farben vielleicht von Stimmungsringen in Erinnerung. Nun gibt es das auch für die Haare. Die Farbpalette reicht von zartem Pastellrosa bis zu kräftigem Violett. Auf der London Fashion Week wurde „Fire“ erstmals vorgestellt. Aber auch in den sozialen Netzen kursieren schon zahlreiche Pics der Erfindung.

So funktioniert die Haarfarbe “Fire”

Erfinderin Lauren Bowker erklärte, wie es funktioniert: „Durch Hitze oder Kälte entsteht eine chemische Reaktion mit den Farbpigmenten im Haar und so verändert sich die Farbe”, wird die Britin von woman.at zitiert.

Ihr fragt euch jetzt, wo es das zu kaufen gibt? Ein paar Tests würden noch ausstehen, heißt es von Hersteller „The Unseen“. Allzu lange sollte es aber nicht mehr dauern.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburgs Bürgermeister Heinz ... +++ - Postalm: Nächste Schritte zur ... +++ - Aus für Salzburger Republic: R... +++ - Mordversuch: Asylwerber in Sal... +++ - Alkoholisierung verschwiegen: ... +++ - Jeder dritte Arbeitnehmer konn... +++ - Festnahme in Asylquartier: 28-... +++ - Bevölkerung hat sich vervierfa... +++ - Bombendrohung gegen Special Ol... +++ - Kinder verzocken tausende Euro... +++ - "Die beste aller Welten": Salz... +++ - Spielzeugkette Toys 'R' Us ist... +++ - Trio raubt mutmaßlichen Drogen... +++ - St. Georgen: Florianis retten ... +++ - Schwerpunktkontrollen in der S... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen