Hallein: 25-Jähriger randaliert in Polizeistation

Der Mann ließ sich von der Polizei nicht einschüchtern.
Der Mann ließ sich von der Polizei nicht einschüchtern. - © Bilderbox
Ein 25-jähriger Tennengauer hat sich am Samstagabend wohl selbst vergessen. Erst biss er einem Partygast in die Hand, randalierte auch noch in der Polizeistation und landete schließlich in der Zelle.

Bei einem Clubbing in einem Lokal in Hallein biss ein 25-jähriger Tennengauer einem Partygast in die Hand. Security-Mitarbeiter rangen den Mann nieder, berichtete die Polizei.

25-Jähriger zuckt aus

Als die Polizei eintraf, leistete der 25-Jährige so heftigen Widerstand, dass ihm Handschellen angelegt werden mussten. Auch in der Polizei-Inspektion Hallein konnte sich der Mann nicht beruhigen und randalierte in der Station. Die Beamten steckten ihn schließlich in die Verwahrungszelle.

Mann war angetrunken

Nachdem der Tennengauer sich wieder beruhigt hatte, wurde er in den frühen Morgenstunden wieder auf freien Fuß gesetzt. Der 25-Jährige wird wegen Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt zur Anzeige gebracht. Er hatte über ein Promille Alkohol im Blut.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Arbeiter bei Unfall in der Sta... +++ - Föhnsturm fegt über Salzburg: ... +++ - Salzburgs neuer Bürgermeister ... +++ - Nach Bürgermeisterwahl: Neuord... +++ - dm mit Italien-Debüt: Shop in ... +++ - Pkw-Lenker kollidiert in der S... +++ - Tamsweg: Kraftfahrer verletzt ... +++ - Länder und Hauptstädte zunehme... +++ - Einbrecher verwüsten Dampferal... +++ - Drittes Gleis von Salzburg nac... +++ - Riesige Preisdifferenzen bei I... +++ - Fahrplanwechsel: Bahn hält jet... +++ - Kühe sorgen für Aufregung in S... +++ - Harald Preuner wird Salzburgs ... +++ - 17-Jähriger attackiert Busfahr... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen