Hallein: Thomas-Stangassinger-Sportanlage feierlich eröffnet

Bei der Eröffnung der neuen Sportanlage in Hallein im Bild v. l.: Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Christian Struber, Olympiasieger Thomas Stangassinger, die Bürgermeister Gerhard Anzengruber (Hallein) und Joachim Maislinger (Wals) und Landeshauptmann-Stv. Christian Stöckl.
Bei der Eröffnung der neuen Sportanlage in Hallein im Bild v. l.: Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Christian Struber, Olympiasieger Thomas Stangassinger, die Bürgermeister Gerhard Anzengruber (Hallein) und Joachim Maislinger (Wals) und Landeshauptmann-Stv. Christian Stöckl. - © Neumayr
Nach 17 Monaten Bauzeit wurde von der Salzburg Wohnbau diesen Sommer die Thomas-Stangassinger-Sportanlage in der Stadtgemeinde Hallein mit einem Bauvolumen von 3,8 Millionen Euro fertiggestellt.

Am Wochenende wurde die moderne Sportanlage feierlich eröffnet. Die neue Mehrzweckarena im Stadtteil Gamp umfasst insgesamt drei Fußballplätze und einen öffentlich zugänglichen Futsal-Platz, der neben Fußball auch für Basketball und Handball geeignet ist.

Hallein: Anlage mit 360 Sitzplätzen

Eine überdachte Tribüne bietet nun Platz für insgesamt 360 Sitz- und 120 Stehplätze. Bereits im Sommer vergangenen Jahres konnte der Kunstrasenplatz bespielt werden. Im Herbst starteten dann die Abbrucharbeiten am alten Vereinshaus. Das neue Gebäude beherbergt helle Vereins- und Sanitärräume sowie eine Kantine und zwei Wohnungen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Sterneckstraße: Motorradfahrer... +++ - Regeln: Das müsst ihr beim Sam... +++ - St. Gilgen: Mann stirbt nach A... +++ - Bergheimer Modelleisenbahn Gru... +++ - Mobilfunkbetreiber warnen vor ... +++ - Nach Lkw-Unfall auf A10: Urste... +++ - NR-Wahl: Peter Pilz überlegt K... +++ - Mutmaßlicher Mord in Mattsee: ... +++ - Streit um Domain: Hervis siche... +++ - Salzburg bereitet sich auf Bes... +++ - Von Chruschtschow bis Macron: ... +++ - Taxham: Unbekannter bedroht Bu... +++ - NR-Wahl: Schnell-Partei tritt ... +++ - Schwerer Radunfall auf Großglo... +++ - Streit an der Sommerrodelbahn ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen