Hamburger Flughafen erhält Namenszusatz “Helmut Schmidt”

Akt.:
Hamburg Airport Helmut Schmidt
Hamburg Airport Helmut Schmidt - © APA (dpa)
Zum ersten Todestag des ehemaligen deutschen Bundeskanzlers Helmut Schmidt (SPD) am morgigen Donnerstag erweitert der Hamburger Flughafen seinen Namen. Im Beisein von Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) und Schmidts Tochter Susanne Schmidt-Kennedy erhält der Airport der deutschen Hansestadt im Rahmen eines Festempfangs offiziell den Namenszusatz “Helmut Schmidt”.

Mit dem Schritt wollen Flughafen und Stadt den früheren Bundeskanzler würdigen, der am 10. November 2015 im Alter von 96 Jahren in seinem Haus in Hamburg-Langenhorn nahe dem Flughafen starb. Der SPD-Politiker war zwischen 1974 und 1982 Bundeskanzler und einer der prägenden Protagonisten deutscher Nachkriegspolitik. Der gebürtige Hamburger war zu Lebzeiten unter anderem auch Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats des Flughafens.

(APA/ag.)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen