Verstappen, Vettel und Räikkönen out: Hamilton gewinnt in Singapur nach Startchaos

Akt.:
1Kommentar
Lewis Hamilton (l.) entging Startkarambolage
Lewis Hamilton (l.) entging Startkarambolage - © APA (AFP)
Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat am Sonntag mit dem unerwarteten Sieg in Singapur seine WM-Führung in der Formel 1 deutlich ausgebaut. Der nur von Position fünf ins Nachtrennen gestartete Brite profitierte von den Ausfällen der Ferraris mit Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen sowie von Red-Bull-Fahrer Max Verstappen auf regennasser Strecke gleich in der ersten Runde.

Vettel, Räikkönen und Verstappen sind für die Kollisionen in der ersten Runde nicht bestraft worden. Die Rennrichter entschieden, dass keiner der drei beteiligten Fahrer “allein oder hauptsächlich” die Schuld an dem Crash trage.

Hamilton feierte vor Daniel Ricciardo im Red Bull und seinem Teamkollegen Valtteri Bottas den dritten Sieg in Serie. In der WM führt er nach Saisonerfolg Nummer sieben im 14. Rennen jetzt 28 Punkte vor Vettel. Als nächstes steht in zwei Wochen der Grand Prix von Malaysia in Sepang auf dem Programm. Danach folgen noch fünf weitere.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 21 neue Fließwasserretter bei ... +++ - 10.000 Jugendliche aus 28 Länd... +++ - Straßwalchen: 21-Jährige beißt... +++ - Lungauerin (45) bei Motorradun... +++ - Kunstbasar am Makartsteg: Impr... +++ - European Street Food Festival ... +++ - Raser in OÖ und Salzburg unter... +++ - Auf Salzburg warten nach Meist... +++ - Saalbach: Viehtransporter mit ... +++ - Tierquälerei in Taxham: 41-Jäh... +++ - 8.000 Jugendliche feiern Pfing... +++ - Wetter bleibt unbeständig und ... +++ - Sonntags-Talk mit "Kräuterhexe... +++ - Polizei schnapp Autoeinbrecher +++ - Tausende Kinder kicken bei Moz... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel