Akt.:

Handgenähte Kostüme der Salzburger Festspiele günstig zu haben

Handgenähte Kostüme der Salzburger Festspiele günstig zu haben
Für Theaterliebhaber und all jene, die sich gerne verkleiden, bieten die Salzburger Festspiele am Samstag zahlreiche "Schnäppchen" an.

Korrektur melden

Von 10 bis 16 Uhr werden im "Schüttkasten" rund 1.000 Kostüme, Hüte, besondere Stoffe, Accessoires und sogar Rüstungen abverkauft. Die kleinen und großen exklusiven Schätze stammen aus dem Lager und Fundus der Festspiele.

Die Gustostückerl kosten von einem bis 150 Euro. Erhältlich sind lauter Einzelstücke mit Original-Label. Darauf steht der Name des Künstlers oder der Künstlerin und das Datum, wann und für welche Produktion das Kostüm getragen worden ist.

"Rausverkauft" werden auch handgenähte Kostüme aus den Opern "Die Gezeichneten", "King Arthur" und "Zauberflöte", schilderte Elke Wolter, Leiterin der Abteilung Kostüm und Maske, der APA. Nicht nur die Kleidung, auch der Schmuck für die Schauspieler wird für die Festspielproduktionen selbst entworfen. Im Festspiel-Fundus warten mehrere tausend Kostüme auf einen neuen Auftritt. "Wir nehmen sie auch als Referenz her. Viele Museen fragen wegen einer Verleihung an", sagte Wolter.

Mit dem Abverkauf lassen die Salzburger Festspiele die Salzburger Bevölkerung "an Original-Erzeugnissen der Werkstätten der Kostümabteilung teilhaben. Die Kostüme und Accessoires, die auf den Bühnen der Festspielhäuser getragen wurden, erhalten durch die Weiterverwertung ein zweites Leben und sollen nochmals Freude bringen", heißt es aus dem Pressebüro der Festspiele. Der letzte Kostümabverkauf dieser Art, der für die Öffentlichkeit zugänglich war, ging vor genau drei Jahren über die Bühne.

(S E R V I C E: Der Kostümabverkauf findet am 15. Jänner von 10.00 bis 16.00 Uhr im "Schüttkasten", im Untergeschoß des Festspiel-Kartenbüros, am Herbert-von-Karajan-Platz 11 in der Stadt Salzburg statt.)



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Kaprun: Auto mit sechs Insassen stürzt in Ache
Offenbar glimpflich ausgegangen ist Freitagabend ein Sturz eines Autos in die Kapruner Ache (Pinzgau). Nach ersten [...] mehr »
Klimawandel mit Risiken und Chancen für Salzburg
Bei einem Workshop an der Universität Salzburg haben am Freitag Experten darüber diskutiert, wie das Land Salzburg vom [...] mehr »
Salzburger Volkspartei beschließt im April neues Programm
Die Salzburger ÖVP ist mit ihrem Vorhaben, erstmals ein eigenes Grundsatzprogramm zu schreiben, in die Zielgerade [...] mehr »
Land Salzburg braucht nur 410 Seniorenheimplätze mehr bis 2025
Die starke Zunahme der 60plus-Generation und der Über-85-Jährigen erfordert auch mehr Plätze in Seniorenwohnheimen. [...] mehr »
Crash in Mariapfarr fordert zwei Verletzte
Zwei Verletzte forderte am Freitagmorgen ein Verkehrsunfall im Mariapfarr (Lungau). mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren